Kunststoff im Ozean Mehr Plastik als Fische im Meer Plastik Kunststoff im Ozean

Immer mehr Plastikmüll verschmutzt die Ozeane, warnen Forscher. Der Kunststoff mache langsam den Tieren Konkurrenz - am Ende landet er wieder bei den Menschen. Von Christoph Behrens mehr...

Mode aus Schlachtabfällen Pullover aus Fleisch

Schweizer Forschern ist es gelungen, eine Art Wolle aus Gelatine herzustellen. Erste Kleidungsstücke gibt es schon. Von Andrea Hoferichter mehr...

Opening Day Of The 51st International Paris Air Show Recycling von Karbonfasern Neue Faser, alte Faser

Mit Karbon verstärkte Kunststoffe sind weit verbreitet. Forscher arbeiten daran, sie künftig besser recyceln zu können. Vom Gelingen dieses Vorhabens hängt der Erfolg des Werkstoffs ab. Von Andrea Hoferichter mehr...

Straßenbau in Sachsen-Anhalt Bioasphalt Fahren auf Frittierfett

Aus Speiseresten wollen Ingenieure Bioasphalt herstellen. Erste Straßen damit gibt es schon. In Deutschland setzt man dagegen auf Recycling in anderer Form. Von Andrea Hoferichter mehr...

Aufschwung spült Geld in Staatskassen Recycling von Bargeld Forscher fordern Geldwäsche

150.000 Tonnen Bargeldmüll entstehen jedes Jahr. Wissenschaftler haben nun eine Maschine zur Geldwäsche gebaut. Warum es sich lohnen kann, die Scheine zu säubern. Von Christoph Behrens mehr...

Müll im Meer Der Müll im Meer Stöpsel, Tüten, Badeenten

Treibgut besteht heute zum größten Teil aus Plastik, denn der meiste Kunststoffabfall endet im Meer. Manche Fachleute schätzen, dass bereits 100 Millionen Tonnen in den Ozeanen schwimmen. Von Patrick Illinger mehr...

Recycling Wiederverwertung Wiederverwertung Recycling im Elektro-Zeitalter

Wenn Elektromobile mit kiloweise Lithium in ihren Batterien die Straßen erobern, sind Engpässe absehbar. Deutsche Forscher suchen nach Methoden, um das Leichtmetall aus verbrauchten Akkus wiederzuverwerten. Von Andrea Hoferichter mehr...

Recycling Wiederverwertung Wiederverwertung Rohstoff Schrott

In Zeiten knapper Ressourcen wird auch das wieder interessant, was manche Müll nennen. Elektronikabfälle zum Beispiel: In ihnen stecken wertvolle Metalle, von Gold bis zu Seltenen Erden. Von Marlene Weiss mehr...

Ausgabe Untertagedeponie Herfa-Neurode Untertagedeponie Herfa-Neurode Das Giftgrab

Genug Arsen, um die gesamte Menschheit zu vergiften: Die Kehrseite der Konsumgesellschaft ist ihr Nachlass für die nächsten Jahrtausende - ein Besuch im größten Sondermüll-Lager der Welt. Von Claudia Mayer mehr...