Staatspräsident Erdoğan Weitere Entlassungen und Haftbefehle in der Türkei Türkei Staatspräsident Erdoğan

Nach dem gescheiterten Putsch halten die Entlassungen in den türkischen Behörden unvermindert an. Zudem ging die Regierung am Donnerstag erneut massiv gegen Medien vor. mehr...

Mevlüt Cavusoglu Lisbon 26 07 2015 Interview with Minister of Foreign Affairs of Turkey Mevlüt Ca Video
Ankara Türkei fordert nach Putschversuch Auslieferungen aus Deutschland

Außenminister Çavuşoğlu verlangt von Deutschland, der Gülen-Bewegung nahestehende Richter und Staatsanwälte auszuliefern. mehr...

Nach Putschversuch in der Türkei Fast 16 000 Festnahmen, Zehntausende Entlassungen, Foltervorwürfe

Die "Säuberungen" des türkischen Präsidenten Erdoğan nehmen kein Ende. Fast 70 000 Menschen wurden inzwischen entlassen oder festgenommen. Von Deniz Aykanat und Markus C. Schulte von Drach mehr...

Aftermath of an attempted coup d'etat in Turkey EU und Türkei Die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei sollten ausgesetzt werden

Dieses Land hat sich verloren, und Europa verliert vielleicht dieses Land. Ein Notstandsstaat Erdoğan'scher Prägung gehört nicht in die EU. Kommentar von Kurt Kister mehr...

Zaman newspaper Türkei Regierung schließt zahlreiche Zeitungen und Sender

Aus türkischen Regierungskreisen hieß es, dass zudem weitere 1684 Militärangehörige wegen ihrer Rolle während des versuchten Putsches unehrenhaft entlassen wurden. mehr...

Martin Erdmann Türkei Ankara stellt den deutschen Botschafter kalt

Die türkische Regierung hält den Diplomaten Martin Erdmann außen vor. Nicht nur die deutschen Reaktionen auf den gescheiterten Putschversuch machen die Beziehung immer schwieriger. Von Mike Szymanski mehr...

Türkei Türkische Regierung schließt 45 Zeitungen und 16 TV-Sender

Erdoğan schafft weiter Fakten: Nach einer Verhaftungswelle hat die Regierung die Schließung zahlreicher Medien angeordnet. mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

Nach Putschversuch Türkische Führung weitet Repressalien aus

Diesmal ergehen Haftbefehle gegen 47 ehemalige Mitarbeiter der Gülen-nahen Zeitung "Zaman". Zuvor war bereits der ehemalige Gouverneur von Istanbul festgenommen worden. mehr...

Turkish President Tayyip Erdogan attends an interview with Reuters at the Presidential Palace in Ankara Flüchtlingsabkommen Brüssel widerspricht Erdoğan: "Schlicht nicht wahr"

Nur ein bis zwei Millionen habe die EU bisher im Rahmen des Flüchtlingsabkommens an die Türkei gezahlt, behauptete der türkische Präsident. Die Europäische Kommission weist den Vorwurf energisch zurück. Von Thomas Kirchner mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkisches Tagebuch (VII) Türkisches Tagebuch (VII) Die Hexenjagd hat begonnen - SOS!

Nach den Haftbefehlen gegen 42 Journalisten ist es dringend an der Zeit, einen Notruf an die Kollegen in demokratischen Ländern zu richten. Von Yavuz Baydar mehr...

Turkish President Erdogan makes a speech during his meeting with mukhtars at the Presidential Palace in Ankara Erdoğan im Interview Stichwortgeber am Hof von Sultan Erdoğan

Der türkische Staatspräsident lädt die ARD zum Interview. Und degradiert seinen Gesprächspartner zum atmenden Mikrofonständer. TV-Kritik von Tomas Avenarius mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Türkei Türkei Die deutsche Wirtschaft muss Erdoğans Politik endlich anprangern

In der Türkei legt ein Präsident die Demokratie in Schutt und Asche. Die deutschen Unternehmen schweigen - und schaden sich damit selbst. Kommentar von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkei Türkei "Zerquetsche sie, verbrenne sie" - der Whatsapp-Chat der Putschisten

Ein Recherchenetzwerk veröffentlicht den Chat türkischer Militärs aus der Putschnacht. Er zeigt: Um Menschenleben scherten sie sich nicht. Von Benedikt Peters mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Türkei Türkei Erdoğan wirft EU beim Flüchtlingsdeal Wortbruch vor

Drei Milliarden Euro hat die EU der Türkei für die Versorgung der vielen Flüchtlinge versprochen. Fast nichts davon sei bisher angekommen, sagt der Staatschef in der ARD. Auch zur Todesstrafe äußert er sich. mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Türkische Regierung lässt Journalisten festnehmen

Nach der Verhängung des Ausnahmezustandes nutzt Präsident Erdogan die Gelegenheit, um seine Macht weiter auszubauen. mehr...

Demonstranten auf dem Taksim-Platz Türkisches Tagebuch (VI) Erdoğan treibt die türkischen Eliten ins Ausland

In der Türkei reicht die Behauptung, man gehöre zu einer "Parallelstruktur", um entlassen oder festgenommen zu werden. Das Land zerbirst. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...

Türkische Polizei führt nach dem Putschversuch Soldaten ab Türkei "Sprache bereitet oft grausame Aktionen vor"

Der türkische Präsident Erdoğan spricht von "Säuberung", wenn es um Entlassungen und Verhaftungen geht. Sprachwissenschaftler Thomas Niehr erklärt, wie gefährlich diese Wortwahl ist. Interview von Lars Langenau mehr...

Türkei Nach dem Putschversuch "Ich ruinier' doch nicht für Erdoğan mein Leben!"

Der türkische Präsident schränkt die Freiheit von Akademikern ein. Für junge Türken, die derzeit in Deutschland studieren und arbeiten, ändert das die Perspektive - viele wollen bleiben. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt

State of emergency declared in Turkey Türkei Kurden, Konservative, Kemalisten: Das sind die Akteure in Erdoğans Reich

Die türkische Bevölkerung besteht aus verschiedenen Ethnien, Glaubensrichtungen und politischen Lagern - die Grenzen fließen. Eine Übersicht. Von Deniz Aykanat, Minh Thu Tran und Markus Mayr mehr...

Türkei Türkische Präsidentengarde soll aufgelöst werden

Für die Elitetruppe gebe es keinen Bedarf mehr, teilt die Regierung mit. Zudem wurden zwei enge Vertraute Gülens verhaftet - Erdoğan macht den Geistlichen für den Putsch verantwortlich. mehr...

Recep Tayyip Erdoğan Schließung von Schulen Schließung von Schulen Erdogan greift nach der absoluten Macht

Der türkische Präsident ordnete per Dekret die Schließung von Schulen, Universitäten, Stiftungen und Gewerkschaften an. mehr...

Rätsel der Woche Rätsel der Woche Rätsel der Woche Schützt die Menschenrechtskonvention?

Die Türkei hat die Konvention nach dem Putschversuch vorerst ausgesetzt. Was bedeutet das für die Rechte der Menschen? Von Detlef Esslinger mehr...

655105703 Recep Tayyip Erdoğan Türkei: Dekret erlaubt, Verdächtige 30 Tage festzuhalten

Erdoğan hat den Notstand ausgerufen, jetzt verschärft ein Dekret die Strafverfolgung. Die Polizei darf Menschen nun viel länger ohne Anklage in Gewahrsam nehmen. mehr...

Türken Nach dem Putschversuch: geteilte Meinungen unter Türken in Berlin

Einige halten die Lage in der Türkei auch für Touristen für ungefährlich oder unterstützen die Politik von Staatspräsident Erdogan. Andere halten dagegen. mehr...