Ihr Forum Braucht Deutschland eine eigene Rüstungsindustrie? Ihre SZ

Unabhängige Experten prüfen deutsche Rüstungsprojekte und decken gravierende Fehler auf. Gleichzeitig fordert Verteidigungsministerin von der Leyen mehr Auslandseinsätze. Mit der deutschen Rüstungsindustrie scheint das nicht zu funktionieren. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Informationslehrübung - Landoperationen Deutsche Rüstungsindustrie Export in Drittstaaten läuft auch unter Gabriel

Exklusiv Unter Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel werden zwar weniger Rüstungsexporte genehmigt, doch bei den Drittstaaten ändert sich nicht viel. Das liegt vor allem an einem U-Boot-Deal aus dem Jahr 2003. Sehr gefragt ist auch der Kampfpanzer Leopard 2. Von Christoph Hickmann mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 Bundeswehr Deutschland braucht keine Rüstungsindustrie

Arbeitsplätze? Sensible Technologie? Die Argumente für eine nationale Waffenindustrie greifen nicht. Für die deutsche Wirtschaft ist die Rüstung nahezu unbedeutend. Trotzdem wird sie Gegenstand heuchlerischer Debatten bleiben. Von Karl-Heinz Büschemann mehr... Kommentar

Ursula von der Leyen Video
Verteidigungsministerin Von der Leyen legt sich mit Rüstungsindustrie an

Weniger einheimische Schlüsseltechnologien: Verteidigungsministerin von der Leyen hält es nicht mehr für zwingend notwendig, Panzer, U-Boote und Handfeuerwaffen in Deutschland zu produzieren - und geht damit auf Konfrontationskurs zur Wehrindustrie. Von Christoph Hickmann mehr...

SPD-Chef Gabriel besucht Infanterieschule Hammelburg Deutsche Rüstungsindustrie Mann unter Feuer

Wirtschaftsminister Gabriel sind Waffenexporte suspekt. Doch dann gibt es da auch noch die internationalen Krisenherde. Und kaputt machen will er die deutsche Rüstungsindustrie auch nicht. Alles nicht einfach. Von Christoph Hickmann und Georg Mascolo mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Braucht Deutschland eine Rüstungsindustrie?

Die deutsche Waffenbranche droht der Bundesregierung mit Abwanderung ins Ausland. Sie fürchtet um ihre Geschäfte, seitdem Bundeswirtschaftsminister Gabriel heikle Exporte zunehmend erschwert oder gar blockiert. Braucht Deutschland überhaupt eine Rüstungsindustrie? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Polizeiruf 110 "Polizeiruf" und "Starnbergkrimi" Nackte Tatsachen

Am Wochenende gibt es Dominik Graf doppelt: Sein Starnbergkrimi "Die reichen Leichen" ist mehr Comedy als Cop-Thriller. In seinem "Polizeiruf" geht es härter zu. Was als FKK-Ermittlung im Englischen Garten beginnt, kippt in ein brutales Sadismus-Kammerspiel. Von David Steinitz mehr... TV-Kritik

Syrian refugees flee conflict in Lebanon Kampf gegen Terrormiliz IS Libanon schließt Grenzen für syrische Flüchtlinge

Tausende Menschen sind auf der Flucht vor der Terrormiliz IS. Nun verkündet der Libanon einen Aufnahmestopp für Flüchtlinge aus Syrien. Eine Einreise soll nur noch in Ausnahmefällen erlaubt werden. mehr...

Gabriel trifft Betriebsräte der Rüstungsindustie Deutsche Rüstungsindustrie Sigmar Gabriels Panzer-Abwehr

Die Industrie hänge nicht von Lieferungen auf die arabische Halbinsel ab: Wirtschaftsminister Gabriel will Rüstungsexporte einschränken, ohne Arbeitsplätze zu gefährden. Betriebsräte der Rüstungsunternehmen interpretieren das als "Dialogbereitschaft". Von Nico Fried mehr...

Sigmar Gabriel, Irfan Ortac Diskussion um Rüstungspolitik Gabriel stellt sich gegen von der Leyen

Verteidigungsministern von der Leyen hält einen Großteil der Waffenindustrie für entbehrlich und schlägt vor, nur noch Schlüsseltechnologien zu fördern. Wirtschaftsminister Gabriel hält dagegen und bezeichnet die Pläne als "sehr schmale Festlegung". mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 Rüstungsindustrie Warum Deutschland seine Panzerbauer nicht hofieren darf

Meinung Der Wohlstand Deutschlands hängt nicht von der Rüstungsindustrie ab. Wieso also nationalen Herstellern helfen, die nur durch den Export in Krisengebiete überleben? Ökonomisch - und moralisch - vertretbar wäre stattdessen eine europäische Waffenproduktion. Von Karl-Heinz Büschemann mehr... Kommentar

Airbus A400M Studie zur Bundeswehr Schonungslose Abrechnung mit der Rüstungspolitik

Exklusiv Unabhängige Experten haben im Auftrag von Ursula von der Leyen den Dschungel der Rüstungsprojekte durchforstet. Ihr Fazit: Das Beschaffungswesen ist rückständig, die ausgehandelten Verträge sind schlecht, wichtige Posten bleiben zu lange unbesetzt. Von Christoph Hickmann mehr...

File photo of German Defence Minister von der Leyen Vorstoß der Verteidigungsministerin Von der Leyens doppeltes Signal

Wir brauchen euch nicht zwingend, also könnt ihr uns nicht erpressen: Ursula von der Leyens rüstungspolitischer Vorstoß ist ein Signal der Verteidigungsministerin an die Industrie - und eine Retourkutsche gegen Wirtschaftsminister Gabriel. Von Christoph Hickmann mehr... Kommentar

Ihre SZ Ihr Forum Soll die Bundeswehr trotz Mängel neue Missionen im Irak und der Ukraine starten?

Eine Bestandsaufnahme vier zentraler Rüstungsprojekte zeigt: Das Beschaffungswesen ist rückständig, die ausgehandelten Verträge sind schlecht, wichtige Posten bleiben zu lange unbesetzt. Andererseits plant die Bundeswehr die Ausweitung des Irak-Einsatzes. Ist die Bundeswehr als Allianz-Partner und militärischer Ausbilder noch glaubwürdig? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Peschmerga-Ausbildung in Bayern Bundeswehr SPD kritisiert Pläne für neue Auslandseinsätze

Ungebremster Elan oder "Vorpreschen", das die Öffentlichkeit "irritiert"? Die SPD übt Kritik an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Die nimmt weitere Auslandsmissionen ins Visier - Rüstungspannen zum Trotz. mehr...

Triton Neue Drohne für die Bundeswehr Warnung vor dem zweiten "Euro Hawk"

Exklusiv Verteidigungsministerin von der Leyen setzt als Ersatz für den gescheiterten "Euro Hawk" auf "Triton" aus den USA. Doch Gutachter warnen vor Risiken bei der Zulassung der neuen Aufklärungsdrohne. Von Christoph Hickmann mehr...

Deutsche Waffenexporte Gabriel riskiert Konflikt mit Rüstungsindustrie

Wirtschaftsminister Gabriel lehnt "zweifelhafte" Rüstungsexporte ab, auch wenn dadurch Arbeitsplätze gefährdet würden. Vor allem die Ausfuhr von Kleinwaffen und Panzern will er strenger prüfen. Kanzlerin Merkel tritt dem Eindruck entgegen, sie beuge sich dem Sozialdemokraten. Von Nico Fried mehr...

Eurocopter X3 helicopter is presented at ILA Berlin Air Show in Selchow Forschung in Bayern Wie Universitäten und Rüstungsindustrie kooperieren

An welcher Uni forschen Doktoranden an neuen Drohnen? Wo werden Materialtests für die Bundeswehr durchgeführt? Und welcher Lehrstuhl profitiert von einem Zuschuss des Pentagon? Ein Überblick über Kooperationen zwischen Wissenschaft und Rüstungsindustrie. Von Martina Scherf mehr...

Kampfpanzer Leopard Streit um Exportverbote Deutsche Rüstungsfirmen drohen mit Abwanderung

Exklusiv Wirtschaftsminister Gabriel blockiert deutsche Waffenexporte. Nun versucht die Rüstungsindustrie, die Bundesregierung unter Druck zu setzen. mehr...

Rüstungsindustrie Verbot von Rüstungsexporten Verbot von Rüstungsexporten Kampfansage an den Minister

Die deutsche Waffenindustrie leidet. Wirtschaftsminister Gabriel blockiert ihre Geschäfte. Nun arbeitet die Branche am Gegenangriff. Von Christoph Hickmann und Klaus Ott mehr... Report

Sipri-Studie Sparprogramme treffen Rüstungsindustrie

Die Finanzkrise schlägt sich auf die weltweite Rüstungsindustrie nieder: Laut dem Stockholmer Forschungsinstitut Sipri ist ihr Umsatz 2011 um fünf Prozent gesunken. Ein wichtiger Wachtumsmarkt sei allerdings das Geschäft mit "Cyberwaffen". mehr...

Marine-Luftschiff "L 2" (LZ 18) im Landeanflug, 1913 100 Jahre Erster Weltkrieg Vom Fliegen und Fallen

1914 blüht die Wirtschaft, Frauen drängen ins öffentliche Leben, Erfindungen begeistern die Menschen, man spricht sogar über Sex - bis der Erste Weltkrieg ausbricht. Wie vor 100 Jahren der Krieg das blühende Deutschland in die Katastrophe stürzt. Von Laura Hertreiter mehr...

Ukraine-Konflikt Poroschenko spricht von schweren Waffenverlusten

Der Ukraine geht das Kriegsgerät aus, sagt Präsident Poroschenko. Das Militär will schweres Kriegsgerät aus der Pufferzone in der Ostukraine abziehen. Auf Poroschenkos Ruf nach Waffenlieferungen hat bisher nur ein Land geantwortet. mehr...

Untersuchungsausschuss Rüstungsindustrie verteidigt das "Euro Hawk"-Programm

Im "Euro Hawk"-Untersuchungsausschuss sprechen an diesem Montag die Verantwortlichen der Herstellerfirmen. Ihrer Meinung nach ist der Stopp des Drohnen-Programms ein Fehler - und die Schätzung der Zusatzkosten übertrieben. Verteidigungsminister de Maizière bekommt vor seinem Auftritt im Ausschuss volle Rückendeckung von Kanzlerin Merkel. mehr...

German Defence Minister De Maiziere takes break while appearing as witness at parliamentary inquiry committee in Berlin De Maizière vor U-Ausschuss Hilflos vor der Rüstungsindustrie

Meinung Kanzlerin Merkel will Verteidigungsminister de Maizière halten, auch wenn er sich bei der "Euro Hawk"-Drohne verhaspelt. Die Chance zum ehrenvollen Rückzug hat der Verteidigungsminister verpasst. Doch die Affäre hat noch eine weitere bedeutende Konsequenz. Ein Kommentar von Joachim Käppner mehr...