Kolumnen von Flüchtlingen So lebt ihr hier also Vier Flüchtlinge, die in ihrer Heimat als Journalisten gearbeitet haben. Nach dem Porträt werden sie regelmäßig eine Kolumne schreiben. Fotografiert auf der Brücke im SZ-Hochhaus.

Geflohene Journalisten aus Nigeria, Syrien, Uganda und Afghanistan schreiben in der SZ, wie sie Deutschland sehen und die Deutschen erleben. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Neueste Artikel zum Thema

Muslime in Indien Neue Heimat Beten, wenn andere brutzeln und Bier trinken

Während des Ramadan sind in der Heimat unseres afghanischen Kolumnisten die Schulen geschlossen und die Erwachsenen arbeiten weniger. In Bayern lebt er beim Fasten dagegen wie in einer kleinen Parallelwelt. Von Nasrullah Noori mehr...

Neue Heimat Neue Heimat Neue Heimat Es geht um die Wurst

In Deutschland gibt es eine Vielfalt an Würsten, die sich in ihrem Heimatland niemand vorstellen könnte, schreibt unsere Kolumnistin aus Uganda. Unter anderem hat sie gelernt: Weißwürste grillt man nicht. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...

Männlichkeit in der Krise Männlichkeit in der Krise Männlichkeit in der Krise Wo Frauen noch vor Männern niederknien

Wie kommt man als Mann in Deutschland an, wenn man aus der Heimat Nigeria völlig andere Geschlechterrollen kennt? Die Geschichte einer Befreiung. Von Olaleye Akintola mehr...

Einheimische und Flüchtlinge im Schrebergarten Neue Heimat Wer das Garteln beherrscht, hat es einfacher in Bayern

In seiner syrischen Heimat hat der IS den Garten unseres Kolumnisten zerstört. In Deutschland muss er Rasenmähen - aber bloß nicht am Sonntag. Kolumne von Mohamad Alkhalaf mehr...

Karikatur Gemeinderat Neue Heimat Im Gemeinderat fliegen keine Stühle

In bayerischen Gemeinderäten geht es meist recht gesittet zu. Aus seinem Heimatland Nigeria kennt unser Autor da ganz andere Szenarien. Kolumne von Olaleye Akintola mehr...

Antholing mit Bergen, Wendelstein Neue Heimat Warum machen Münchner einen Ausflug, um sich zu plagen?

Die Flucht unseres syrischen Autors führte ihn monatelang über Gebirge. Nun fragt er sich, warum man sich das in Bayern freiwillig antut. Kolumne von Mohamad Alkhalaf mehr...

Standkonzert auf dem Münchner Oktoberfest, 2015 Neue Heimat Bayerische Musik ruft nicht zu schlimmen Taten auf

Manche Instrumente aus der bayerischen Volksmusik erinnern unseren Kolumnisten aus Afghanistan an Klänge aus seiner Heimat. Nur das Jodeln hat dort eine ganz andere Bewandtnis. Kolumne von Nasrullah Noori mehr...

Barrierefreiheit Flüchtlinge in München Wo es kein Wort für "Barrierefreiheit" gibt

In Uganda werden Menschen mit Behinderungen wie ein Abfallprodukt behandelt. Unsere Neue-Heimat-Kolumnistin ist überrascht, wie sehr sich München auf Minderheiten einstellt. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...

Neue Heimat Neue Heimat Neue Heimat Deutschland - das Land der Schwarzmaler

Dass auch Menschen mit heller Hautfarbe schwarzfahren können, musste unser Autor aus Nigeria erst lernen. Aber warum ist schwarz so häufig mit Negativem verbunden? Kolumne von Olaleye Akintola mehr...

Neue Heimat Neue Heimat Neue Heimat Wenn Menschen eine Holzstange feiern

Dann ist das für unseren Autor aus Syrien zunächst einmal befremdlich. Doch schon bald wird er selbst in einer urbayerischen Kunst unterwiesen: dem Maibaum-Stehlen. Kolumne von Mohamad Alkhalaf mehr...

Neue Heimat Großstadt ohne Gratis-Eis

In dieser Kolumnen-Reihe schreiben vier geflüchtete Journalisten über ihren neuen Alltag in Oberbayern. Heute geht es um Gastfreundschaft Von Nasrullah Noori mehr...

Neue Heimat Neue Heimat Neue Heimat Sind Bayerns Kirchen No-Go-Areas für junge Menschen?

In Uganda gibt es im Gottesdienst häufig richtig Rabatz, erzählt unsere Kolumnistin. In ihrer neuen Heimat Deutschland findet sie dagegen ein anderes Bild vor. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...

Biergarten Aumeister in München, 2016 Flüchtlinge in München Das Feierabendglück ist feucht

Je höher der Leistungsdruck, desto mehr Bier läuft durch die Zapfhähne Münchens. Unser Neue-Heimat-Kolumnist aus Nigeria wundert sich über die Entspannungsrituale deutscher Großstädter. Kolumne von Olaleye Akintola mehr...

Radfahren in Bayern Neue Heimat Radeln gehört zum Stadtleben wie Zähneputzen und Gassigehen

In ihrer Heimat wäre Radfahren ein Himmelfahrtskommando, schreibt unserer Kolumnistin aus Uganda. In München kennt sie kein besseres Verkehrsmittel. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...

Flüchtlinge in Deutschland Bayern Bayern Ein Flüchtling, ein CSU-Politiker und die Frage nach der Obergrenze

Mit einem Politiker hinaus auf die Wiese gehen, einfach so? In Nigeria wäre das für den Journalisten Olaleye Akintola nicht möglich gewesen - in Niederbayern schon. Ein Besuch bei Manfred Weber. Von Olaleye Akintola, Wildenberg mehr...

Fahrstuhl in Thüringen Neue Heimat Atemlos durch den Fahrstuhlschacht

Die Fahrt im Aufzug ist für unseren Kolumnisten aus Afghanistan eher Strafe als Freude - vor allem, wenn die Mitfahrer unangenehme Gerüche ausdünsten und schlimme Schlager dudeln. Kolumne von Nasrullah Noori mehr...

Starkbierprobe am Nockherberg Neue Heimat Eine Frau auf der Bühne? Die den Staat kritisiert?

Das gibt es in der Heimat unseres Kolumnisten nicht - schon gar nicht in dieser Kombination. Denn in Syrien lauert überall Gefahr für Regime-Kritiker. Kolumne von Mohamad Alkhalaf mehr...

Schule der Phantasie in Gräfelfing, 2015 Neue Heimat Dein Name ist dein Schicksal

Wie ein Passwort, so kommt unserem Kolumnisten aus Nigeria sein Name in Deutschland vor. In vielen Teilen Afrikas aber gilt: Du bist, wie du heißt. Von Olaleye Akintola mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtlinge in München Flüchtlinge in München Wie der Traum von Gleichberechtigung im Taxi wahr wird

Als sie eine Taxifahrerin kennenlernt, ist unsere Neue-Heimat-Kolumnistin überrascht. In Uganda hätte eine Frau am Steuer keine Chance. Von Lillian Ikulumet mehr...

Mohamad Alkhalaf auf dem Fasching in Grafing. Fasching Wie mir meine heiß geliebte Krawatte zerschnitten wurde

Unser syrischer Autor wundert sich über die Faschingsbräuche in Grafing und Kirchseeon. Eine wichtige Lektion hat er bereits gelernt. Faschingsreport von Mohamad (Alkh)Alaaf mehr...

Winter in Niedersachsen Flüchtlinge in München Abenteuer auf dem Rücken des Schlittens

Rodeln, das kann ja nicht so schwierig sein, denkt unser Neue-Heimat-Kolumnist aus Syrien. Doch das hölzerne Mini-Pferd ist störrischer als gedacht. Kolumne von Mohamad Alkhalaf mehr...

Biomarkt Neue Heimat "Ich habe mich ziemlich geschämt"

Aus seiner Heimat Afghanistan ist unser Autor gewöhnt, dass man streitet, flucht - und sich unterhält. Dann geriet er an eine deutsche Supermarktkasse. Kolumne von Nasrullah Noori mehr...

Auto fahren und Alkohol passen nicht zusammen Neue Heimat In Nigeria gehören Alkohol und Autofahren zusammen wie Nitro und Glyzerin

Wer sagt, dass in München viel Stau ist, sollte mal nach Lagos in Westnigeria kommen. Unser Neue-Heimat-Kolumnist schreibt über die unterschiedliche Verfassung deutscher und nigerianischer Autofahrer. Kolumne von Olaleye Akintola mehr...

Arztpraxis Flüchtlinge in München Nach dem Arztbesuch geht es einem oft schlechter als zuvor

Unsere Autorin stammt aus Uganda, dort ist das Misstrauen gegenüber Ärzten groß. In Deutschland verlor sie ihre Angst zwar nicht, dafür aber einige Pfunde. Kolumne von Lillian Ikulumet mehr...