Mecklenburg-Vorpommern Staat auf dem Rückzug

Warum die Wege zum Gericht bitte nicht länger werden dürfen. Von Thomas Hahn mehr...

Mecklenburg-Vorpommern NPD-Abgeordnete dürfen Flüchtlingsheim besuchen

Das Verfassungsgericht von Mecklenburg-Vorpommern hat entschieden: Abgeordnete der rechtsextremen NPD dürfen die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge besichtigen - unter Auflagen. mehr...

Studie German Angst

Deutsche fürchten nichts mehr als Naturkatastrophen und Terror. Sorgen um ihren Job machen sie sich aber kaum. Von Verena Mayer mehr...

Germany To Mark 20 Years Since Fall Of Berlin Wall Mögliche Grundgesetzänderung Länder gegen de Maizière

Der Bund will den Gemeinden direkt Geld für die Flüchtlingsunterbringung überweisen. Die Länder wehren sich - aber Juristen haben zwei mögliche Schlupflöcher gefunden. mehr...

Schließung von Amtsgerichten Umstrittene Justiz-Reform Rechtsfreie Räume

In Mecklenburg-Vorpommern lässt die Landesregierung fünf Amtsgerichte auflösen, andere werden zu Zweigstellen. Richter und Anwälte kämpfen dagegen. Von Thomas Hahn mehr...

Staatsschutz ermittelt nach Scheunenbrand in Jamel Brandanschlag in Mecklenburg-Vorpommern "Die Neonazis sind verzweifelt"

Das Ehepaar Lohmeyer setzt sich seit Jahren gegen Rechtsextreme zur Wehr. Nun wurde ihre Scheune angezündet. Also wegziehen? "Wir sind genau am richtigen Platz", sagt das Paar. Von Yannick Nock mehr... Interview

Schule Schule Addiere: Mathelehrer

Der Philologenverband beklagt Lehrermangel in Deutschland. Doch der gilt längst nicht in allen Fächern und für alle Schularten. Von Johann Osel mehr...

"Verkündigung", das Relief stammt aus der Zeit um 1500, Puchheim Puchheim Relief auf Reisen

Nach fast 70 Jahren in Familienbesitz ist ein Kunstwerk aus dem Mittelalter nach Mecklenburg-Vorpommern zurückgekehrt Von Sebastian Mayr mehr...

Brandanschlag in Mecklenburg-Vorpommern Angriff auf die letzten Aufrechten von Jamel

Birgit und Horst Lohmeyer sind mit ihrem Hof in dem kleinen Ort Jamel von Rechtsextremisten umgeben. Seit Jahren engagieren sich sich gegen Rechts. Jetzt brannte ihre Scheune. mehr...

Scheunenbrand in Jamel Bilder
Jamel in Mecklenburg-Vorpommern Brandanschlag auf Nazi-Gegner

Das Ehepaar Lohmeyer engagiert sich gegen Rechtsextremismus. Ihr Hof ist umgeben von Neonazi-Nachbarn. Jetzt ist die Scheune in Mecklenburg-Vorpommern niedergebrannt. mehr...

Schweinezucht Medikamente in der Tierhaltung Schweigen im Saustall

Exklusiv Die Idee war gut: Klarheit beim Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung. Doch die Datenbank funktioniert nicht recht und das zuständige Ministerium mauert. Von Silvia Liebrich, Arne Meyer und Kersten Mügge, Hamburg mehr...

Deutschland "Setzen Sie Zeichen"

Deutsche Politiker appellieren, andere provozieren scharfe Kritik - und in Nauen brennt eine Sporthalle, in der Flüchtlinge untergebracht werden sollen. Die Nachrichten des Tages im Überblick. mehr...

Anschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft in Leipzig Asylbewerber Brandanschlag auf geplantes Flüchtlingsheim

Durch ein offenes Fenster wirft ein Unbekannter am Dienstag in Sachsen einen Brandsatz in eine geplante Flüchtlingsunterkunft. Es bleibt nicht der einzige Vorfall. mehr...

Flüchtlinge am Hauptbahnhof in München, 2015 Verteilsystem für Flüchtlinge Sendeschluss: 20 Uhr

Einer der Gründe, warum die Münchner Unterkünfte überlaufen sind: Das bundesweite Verteilsystem für Flüchtlinge wird nachts abgeschaltet. Von Inga Rahmsdorf mehr...

Bundeskanzlerin besucht Flüchtlingsunterkunft Heidenau Rechtsextremismus Hass aus der Parallelwelt

Heidenau ist nur ein Beispiel: Immer häufiger werden Politiker vom rechten Mob beschimpft und bedroht. Die Attacken gehen oft von Leuten aus, die mit Argumenten kaum zu erreichen sind. Von Hans Leyendecker, Nico Fried und Christoph Hickmann mehr... Analyse

Demonstrationen in Rosenheim Ost-Ministerpräsidenten wehren sich "Fremdenhass gibt es überall in Deutschland"

Angesichts fremdenfeindlicher Übergriffe warnen die ostdeutschen Ministerpräsidenten davor, ihre Bundesländer an den Pranger zu stellen. Unterdessen rufen Hundert Prominente rufen zu Solidarität mit Flüchtlingen auf. mehr...

Ostdeutschland Ostdeutschland Ostdeutschland Fremdenhass und Zivilcourage

Ministerpräsidenten warnen davor, rechtsextreme Gewalt nur als ostdeutsches Phänomen zu betrachten. Tatsächlich kann der Osten auch anders. Von Jens Schneider mehr...

Studium Studium in Greifswald Studium in Greifswald Kampf um ein Alleinstellungsmerkmal

Viele Orchideenfächer haben es an Unis schwer. Oft welken sie jahrelang, um dann einzugehen. Doch in Greifswald regt sich jetzt Widerstand - die Studienrichtung Ukrainistik ist in Gefahr. Von Ulrike Nimz mehr... Analyse

Tracktorstreit von Agrarminister Till Backhaus Mecklenburg-Vorpommern Mein Traktor, mein Auto, meine Ex

Wer bekommt den Traktor und den Audi Q7? Im Streit zwischen Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus und seiner Ex-Freundin hat der Politiker einen juristischen Doppelsieg errungen. mehr...

Landtagswahlen Mecklenburg-Vorpommern Hartz IV Wenn der Bürgermeister zur Tafel muss

Holger Klukas lebt von Hartz IV - und ist Chef einer Gemeinde. Belohnt wird er für das Ehrenamt nicht. Von Thomas Öchsner mehr... Porträt

Demographischer Wandel Bevölkerungsrückgang Bevölkerungsrückgang Das digitale Dorf

Der Bevölkerungsschwund schafft Probleme in vielen ländlichen Regionen. Manches lässt sich durch Vernetzung lösen: Funkchips, Smartphones und Algorithmen sollen den Menschen im Alltag helfen. Von Andreas Wenleder mehr...

Screenshot Baubedarf Wohnungen bis 2030 IW Köln Immobilien Wohnungsbau in Deutschland - erklärt in Grafiken

Zehntausende Wohnungen fehlen hierzulande jährlich. Muss mehr gebaut werden? Kommt drauf an. Von Katharina Brunner mehr...

Flüchtlinge in Bayern Passauer Gefängnis wegen Schleuser überfüllt

An der Grenze zu Österreich endet eine Hauptroute für Flüchtlinge, deshalb gab es in Passau schon 350 Verhaftungen von Schleusern. Allerdings hat das Gefängnis dort nur 75 Plätze. mehr...

Kinderbetreuung Kinderbetreuung Kinderbetreuung Kitas im Westen haben mehr Personal

Alle Länder Fortschritte machen bei der Kinderbetreuung, dennoch fehlen Erzieher - besonders im Osten. In Sachsen kamen 6,5 Kinder unter drei Jahren auf eine Erzieherin, in Bayern 3,8. Von Constanze von Bullion mehr...