Eishockey Aufbaugegner Schweiz

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nur 48 Stunden, um die Rekord-Niederlage gegen Kanada bei der WM aufzuarbeiten. Von Johannes Schnitzler mehr...

Atomstreit mit Iran Atomverhandlungen mit Iran Atomverhandlungen mit Iran Außenminister verlängern Aufenthalt in Lausanne

"Wenige Meter von der Ziellinie entfernt": Die Atomverhandlungen mit Iran in Lausanne ziehen sich hin. Die Außenminister von Deutschland, Frankreich und den USA bleiben länger als geplant. Sie hoffen auf den Durchbruch. mehr...

Gehirn Hirnforschung im "Human Brain Project" Dicke Schädel, falsche Versprechen

Es war der Stolz der Europäischen Wissenschaft. Jetzt steht das milliardenschwere Human Brain Project auf der Kippe. Wie konnte das passieren? Von Philipp Hummel mehr... Analyse

Meine Presseschau Alle Blicke auf Lausanne

In Jerusalem gilt der Atom-Deal mit Iran als noch wichtiger als die anstehenden Koalitionsverhandlungen. Ausgewählt von Peter Münch mehr...

Internationale Atomgespräche Der Refrain von Lausanne

Wie bei den langwierigen Verhandlungen mit Iran wieder und wieder ein naher Erfolg beschworen wird. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Atom-Gespräche Showdown in Lausanne

Die Verhandlungen mit Iran über sein Atom-Programm sind in die entscheidende Phase getreten. Die Schlüsselfrage dabei lautet: In welchem Umfang darf Teheran künftig noch Nuklear-Forschung betreiben? Von Paul-Anton Krüger mehr...

Atomverhandlungen in Lausanne Lausanne Atomverhandlungen mit Iran in "wichtigen Fragen festgefahren"

Die Fachleute in Lausanne schlagen sich die Nacht um die Ohren, weil die Atomverhandlungen mit Iran zu scheitern drohen. Deutsche und Briten verbreiten am Morgen Optimismus. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Atomverhandlungen in Lausanne Das sind die Eckpunkte der Einigung mit Iran

Weniger Zentrifugen, strikte Kontrollen - im Gegenzug Aufhebung von Sanktionen: Iran und die 5+1-Gruppe in Lausanne haben sich auf Eckpunkte geeinigt. Die wichtigsten Details. mehr... Überblick

From left, EU High Representative for Foreign Affairs and Security Policy, Federica Mogherini, Iranian Foreign Minister, Mohammad Javad Zarif, British Foreign Secretary, Philip Hammond, and U.S. Secre Kompromiss in Lausanne "Wenn Iran betrügt, wird die Welt es wissen"

Durchbruch im Streit um das iranische Atomprogramm: US-Präsident Obama spricht von einer historischen Übereinkunft, die nicht auf Vertrauen, sondern auf "beispielloser Kontrolle" basiere. mehr...

Verhandlungen in Lausanne Westen hofft auf Ende des Atomstreits mit Iran

Bis Ende März muss ein Deal mit Iran erzielt werden, sonst scheitern die Verhandlungen über dessen Atomprogramm. Die westlichen Verhandlungspartner geben sich nach einem Treffen in London zuversichtlich. mehr...

German Chancellor Merkel addresses the media after talks with Ukraine's Prime Minister Yatsenyuk at the chancellery in Berlin Aufhebung des Lieferverbots für Luftabwehrraketen Merkel rügt russischen Alleingang in Iran-Politik

"Ich plädiere dafür, dass man Sanktionen möglichst geschlossen aufhebt": Bundeskanzlerin Merkel kritisiert Russland für die Aufhebung des Lieferverbots von Luftabwehrraketen an Iran. Auch Israel zeigt sich besorgt. mehr...

USA Der Kongress redet mit

Das US-amerikanische Parlament sichert sich ein Mitspracherecht bei einem Atomabkommen mit Iran. Das Weiße Haus hatte dies heftig bekämpft. Von Hubert Wetzel mehr...

Geldanlage Schweizer Banken behalten zu Unrecht Provisionen ein

Schweizer Banken sind dazu verpflichtet, Provisionen an ihre Kunden weiterzuleiten. Doch sie spielen auf Zeit. Von Uwe Ritzer mehr...

Barack Obama US-Kongress Warum man Obama beim Atom-Deal mit Iran nicht blind vertrauen sollte

Der US-Kongress will das letzte Wort im Atom-Deal haben. Das ist auch besser so. US-Präsident Obama könnte dazu neigen, auch ein schlechtes Abkommen zu unterschreiben. Von Hubert Wetzel mehr...

Iranians celebrate after nuclear talks in the street of Tehran Abkommen im Atomstreit Jubel auf Teherans Straßen

In Lausanne einigen sich die Diplomaten, in Iran feiern die Menschen: Nach dem Durchbruch in den Atomverhandlungen mit dem Westen dürfen die Iraner auf wirtschaftlich bessere Zeiten hoffen. mehr...

Frank-Walter Steinmeier in Laussane Verhandlungen mit Iran Atomgespräche kurz vor der Spaltung

Eine Lösung war schon in Sicht, die Atmosphäre locker. Doch nun sind die Verhandlungen über das Atomprogramm zu einem Nervenkrieg geworden. Das Hauptproblem ist der Umgang mit den Sanktionen. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Atomstreit mit Iran Iran Iran Atomverhandlungen mit Tendenz zum Durchbruch

Die Verhandlungen mit Iran gehen in die finale Runde. Außenminister Steinmeier sagt dem deutsch-französischen Ministerrat ab und versichert, man werde "kein schlechtes Geschäft zulassen". Doch es gibt Knackpunkte. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Supporters of moderate cleric Hassan Rohani hold a picture of him as they celebrate his victory in Iran's presidential election on a pedestrian bridge in Tehran Einigung mit Iran Chance für die Freiheit

Teheran hat für die Einigung im Atomstreit Zugeständnisse gemacht, die alle Erwartungen übertreffen. Trotzdem ist es für Irans Präsident Rohani ein Triumph - der Hoffnungen weckt. Von Rudolph Chimelli mehr... Analyse

Iran Zähe Verhandlungen um Irans Atomprogramm

Auch nach Ablauf der Frist beraten die Minister über Details der Auflagen, die Teheran erfüllen muss. Das Abkommen soll helfen, den seit mehr als zwölf Jahren schwelenden Konflikt beizulegen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Atom-Deal mit Iran Strahlender Kompromiss

Internationale Kontrollen, weniger Zentrifugen, drastischer Abbau des angereicherten Uran: Die iranische Regierung macht weitgehende Zugeständnisse. Sie erhält dafür die Aussicht auf das Ende der Sanktionen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Atom-Einigung Iran fordert rasches Ende der Sanktionen

Ayatollah Chamenei äußert sich zum Atom-Abkommen mit dem Westen. Seine Zustimmung lässt er offen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Iranians celebrate after nuclear talks in the street of Tehran Bilder
Reaktionen auf das Rahmenabkommen mit Teheran Iraner feiern Atomdeal - Israel zeigt sich besorgt

Auf Teherans Straßen feiern die Menschen das Rahmenabkommen im Atomstreit. Außenminister Steinmeier betont, eine veränderte Haltung der iranischen Führung habe zu der Vereinbarung beigetragen. Israels Regierungschef Netanjahu sieht hingegen das "Überleben Israels" gefährdet. mehr... Reaktionen