Wirtschaftskrise in Russland Putin kürzt Gehälter von Kreml-Mitarbeitern Vladimir Putin Russian President Vladimir Putin attends a joint news conference with Cyprus' President Nicos Anastasiades in the Novo-Ogaryovo residence outside Moscow, Russia, Wednesday, Feb. 25, 201

Eine schwächelnde Wirtschaft, Sanktionen und der niedrige Ölpreis: Russland muss eisern sparen. Staatsausgaben werden gekürzt und Reserven angegriffen. Sogar die Kreml-Mitarbeiter müssen auf Gehalt verzichten. mehr...

A man places a lit candle at the place where Boris Nemtsov was shot dead near the Kremlin in central Moscow Video
Ermittlungen zum Anschlag auf Nemzow Tat soll "minutiös geplant" gewesen sein

Der frühere Vize-Regierungschef Russlands und prominente Putin-Kritiker Boris Nemzow ist mitten in Moskau erschossen worden. Die Fahnder gehen von einem Auftragsmord aus, der sehr genau vorbereitet war. Sie ermitteln aber auch in andere Richtungen. mehr...

Demokratie in Russland Reaktionen auf das Attentat in Moskau Reaktionen auf das Attentat in Moskau "Ein brutaler Mord"

Kaltblütig, niederträchtig und abscheulich: Weltweit reagieren Politiker bestürzt über die Ermordung des russischen Oppositionellen Boris Nemzow. US-Präsident Obama und Kanzlerin Merkel fordern eine lückenlose Aufklärung der Tat. Gorbatschow warnt vor einer Destabilisierung Russlands. mehr...

A photo and flowers are placed at the site where Boris Nemtsov was shot dead, near the Kremlin in central Moscow Video
Zum Tod von Putin-Kritiker Nemzow Einer von zu vielen

Der russische Oppositionelle Boris Nemzow wurde in Moskau unweit des Kreml erschossen. Kurz vor seinem Tod hat er in einem Interview das Ende des Ukraine-Kriegs gefordert. Er ist einer von vielen Putin-Kritikern, die ihr Engagement mit dem Leben bezahlen. Von Hannah Beitzer mehr... Nachruf

Soldiers of the separatist self-proclaimed Donetsk People's Republic army ride in mobile artillery cannons as they are pulling back from from Debaltseve Destabilisierung der Ukraine Wie Moskau den Ukraine-Konflikt geplant haben soll

Die russische Zeitung "Nowaja Gaseta" veröffentlicht ein angebliches Strategiepapier des Kreml. Demnach plante Moskau den Konflikt in der Ukraine explizit - schon vor der Flucht des früheren Präsidenten Janukowitsch. Von Julian Hans mehr...

German Chancellor Merkel, Russia's President Putin and French President Hollande attend a meeting on resolving the Ukraine crisis at the Kremlin in Moscow Friedensplan für Ukraine Kreml lobt "konstruktives" Gespräch mit Merkel und Hollande

Das Treffen dauert mehrere Stunden, dann sendet Russlands Präsident positive Signale: Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande suchen mit Putin einen Kompromiss für Frieden in der Ukraine. Die heikle Mission soll am Sonntag weitergehen. Von Stefan Braun, Stefan Kornelius und Julian Hans, Moskau mehr... Analyse

Russian President Vladimir Putin looks on during a meeting with Cyprus President Nicos Anastasiades at the Novo-Ogaryovo state residence outside Moscow Krieg in der Ukraine Putin spricht von "Völkermord"

Im Ukraine-Konflikt greift Wladimir Putin zu hartem Vokabular. Weil Kiew sich anscheinend weigert, die Separatisten mit Erdgas zu versorgen, erhebt der russische Präsident einen schweren Vorwurf. mehr...

Putin zu Krieg in der Ukraine "Apokalyptisches Szenario kaum möglich"

Russland sei nicht an einem Krieg im Donbass interessiert, sagt Präsident Putin in einem TV-Interview. Ein weiteres Treffen mit Deutschland, Frankreich und der Ukraine erachte er für unnötig. Der britische Premier erhebt schwere Vorwürfe gegen Moskau. mehr...

Krieg in der Ukraine Großbritannien will Militärausbilder schicken

Die ukrainischen Regierungstruppen sollen künftig vom britischen Militär beraten und ausgebildet werden. Außenminister Steinmeier kündigte eine Verlängerung der OSZE-Mission in der Ukraine an. mehr...

Sanktionen gegen Russland Die Entscheidung liegt im Kreml

Sanktionen haben den Sinn, ein Land für schlechtes Benehmen zu bestrafen und in diesem Fall Russland zum Umdenken zu bringen. Putin zündelt zwar weiter in der Ostukraine. Die Sanktionen sind trotzdem richtig. Von Hubert Wetzel mehr... Kommentar

Viktor Orban Putin-Besuch in Ungarn Putin-Besuch in Ungarn Auf Kuschelkurs mit dem Kremlchef

Nach Kanzlerin Merkel, zu der Ungarns umstrittener Premier Orbán Distanz hält, kommt nun Putin zu Besuch. Kritiker nennen Orbáns Kontakte zum russischen Präsidenten eine "Anbiederung". Mit der haben viele Ungarn ein Problem. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Bundeswehr Weißbuch 2016 Video
Neues Weißbuch für die Bundeswehr Regierung überdenkt Sicherheitsstrategie wegen Russlandkrise

Im letzten Weißbuch von 2006 wurde Russland noch "herausragender Partner" genannt. Mit der neuen Sicherheitsstrategie dürfte sich das ändern. Verteidigungsministerin von der Leyen spricht sich für eine neue Grundhaltung Deutschlands in der internationalen Politik aus. mehr...

Putins neue Militärdoktrin Gefahren lauern überall

In der neuen Militärdoktrin präsentiert sich Russland als zunehmend isolierter, unberechenbarer Staat, dessen autoritäres Regime mit allen Mitteln um das eigene Überleben kämpft. Interessant ist auch, was nicht drinsteht. Von Heidi Reisinger mehr... Gastbeitrag

Crisis in Ukraine Unterstützung für die Separatisten Was auf eine Beteiligung Russlands im Ukraine-Krieg hindeutet

Moskau hat eine militärische Beteiligung am Konflikt in der Ostukraine stets bestritten. Kiew und westliche Staaten sind hingegen überzeugt: Nur massive Unterstützung aus Russland macht die Separatisten stark. Welche Hinweise gibt es? Von Barbara Galaktionow mehr... Analyse

Dmitry Medvedev Wirtschaftskrise in Russland Kreml verdonnert Konzerne zum Devisen-Verkauf

Russlands Regierung fordert von den Rohstoffkonzernen, ihre Dollars abzustoßen - und so den Rubel-Kurs zu stützen. Zugleich spricht Premier Medwedew von einer drohenden schweren Rezession. Der Kreml bunkert Gold. mehr...

150205_sd_10 Ukraine-Krise Die Nato grübelt, Putin handelt

Seit Russlands Annexion der Krim stolpert die Nato nur hinterher. Das Militärbündnis findet keine Antwort auf die überraschend moderne russische Kriegsführung. Von Ian Traynor, The Guardian mehr...

Russian President Vladimir Putin visits Egypt Putin zu Gast in Kairo Außenseiter unter sich

Ägypten will unabhängiger von den USA werden - da kommt Machthaber al-Sisi der Besuch von Russlands Präsident Putin gerade recht. Kairo geht es um Geschäfte und Waffen. Aber auch Moskau hat Pläne. Von Julian Hans, Moskau, und Paul-Anton Krüger, Kairo mehr... Analyse

Weißrussland Weißrusslands Rolle als Friedensmittler Weißrusslands Rolle als Friedensmittler Wenn Lukaschenko flirtet

Die Welt starrt nach Minsk - und auf den weißrussischen Präsidenten, der als Europas größter Paria gilt. Ob der Gipfel Fortschritte in der Ukraine-Krise bringt, ist unklar. Doch für Lukaschenko birgt das Treffen eine große Chance. Von Frank Nienhuysen mehr...

Vladimir Putin, Francois Hollande, Angela Merkel Ukraine-Konflikt Putin sagt Teilnahme an Friedensgipfel zu

Ein Schritt zum Frieden? Russlands Präsident Putin und Kanzlerin Merkel kündigen ihre Teilnahme am Friedensgipfel in Minsk an, auf dem die Ukraine-Krise beigelegt werden soll. Die Kämpfe gehen weiter. mehr...

Krieg in der Ukraine Wer was in Moskau erreichen will

Mission unter schwierigsten Bedingungen: Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande suchen in Moskau einen Kompromiss. Was steht in ihrem Friedensplan? Was will Putin? Was hat die Ukraine zu bieten? mehr... Fragen und Antworten

Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Angst vor einem Chaos ohne Ende

Die Front halten - koste es, was es wolle: Diese Devise hat der ukrainische Präsident Poroschenko im Kampf gegen die Separatisten ausgegeben. Gelingt das nicht, droht womöglich das Ende der Regierung in Kiew. Von Cathrin Kahlweit, Kiew mehr... Analyse

Krieg in der Ukraine Separatisten in der Ukraine Separatisten in der Ukraine Moskaus Marionetten

Autonome "Volksrepubliken" besitzen die Separatisten in der Ostukraine schon, ihre von Moskau diktierten Pläne gehen aber weiter. Sollten die prorussischen Kämpfer bei ihren Gebietsansprüchen bleiben, sind die Verhandlungen in Minsk zum Scheitern verurteilt. Von Cathrin Kahlweit mehr... Analyse

Russia's President Putin listens to German Chancellor Merkel during a meeting on resolving the Ukraine crisis at the Kremlin in Moscow Konflikt in der Ukraine Eine Lektion in Realismus für die Welt

Mit nackter Gewalt zwingt Putins Russland dem Nachbarn Ukraine seinen Willen auf. Der Konflikt mit Moskau zeigt den Europäern, dass die Friedensordnung auf dem Kontinent beschädigt ist. Dass Merkel nun als Vermittlerin agiert, ist richtig. Von Stefan Kornelius mehr... Kommentar

FIFA Executive Committee meeting in Zurich Fifa und Uefa Liaison mit dem Kreml

Fifa und Uefa stehen in der Krim-Frage fest an Russlands Seite. Das sorgt nicht nur in der Ukraine für Verärgerung. Sepp Blatter verspricht: Ein Gruppenspiel beider Länder wird es bei der WM 2018 nicht geben. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr... Analyse

A woman stands in front of vehicles destroyed during recent shelling in the eastern Ukrainian town of Ilovaysk Konflikt mit Russland Ukraine wird zum Spielball der Kreml-Strategie

Ohne Unterstützung von außen kann die Ukraine den Kampf gegen russische Soldaten und russische Waffen kaum mehr gewinnen. Von einer militärischen Niederlage bis zum Partisanenkrieg sind zahlreiche Horror-Szenarien vorstellbar. All das käme Wladimir Putin gelegen. Kommentar von Cathrin Kahlweit mehr... Meinung