Jean-Claude Juncker Spitzenkandidat sucht Kurs Jean-Claude Juncker

"Solidarität ist kein Monopol der Sozialisten": Ende Mai will Luxemburgs Ex-Premier Juncker die Europawahl gewinnen und Chef der EU-Kommission werden. Doch wie kann der Konservative den allgegenwärtigen SPD-Mann Martin Schulz schlagen und welche Reformen plant er? Ein Besuch. Von Cerstin Gammelin, Luxemburg mehr... Europawahl-Blog

Europawahl Wahlplakate in Bayern Wahlplakate in Bayern Wahlkampf mit Hornochse

Schon wieder eine Wahl in Bayern. Und schon wieder ist die Stadt mit Politiker-Gesichtern zuplakatiert. Selbst den Kandidaten wird das wohl langsam zu viel. Vor der Europawahl geht der Trend zum Übergangsplakat. Von Frank Müller mehr...

Europawahl-Blog Umfrage zur Europawahl Umfrage zur Europawahl Ihre Meinung zu Europa

In wenigen Wochen wählen Europas Bürger ein neues Parlament. Gemeinsam mit europäischen Partnermedien will SZ.de wissen, was Sie über die Europawahl denken und inwieweit der Wahlausgang Sie beeinflussen wird. mehr... Europawahl-Blog

Jean-Claude Juncker Auszeichnung in Aachen Jean-Claude Juncker erhält Karlspreis

Als Vordenker der europäischen Einigung ist Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker mit dem Karlspreis ausgezeichnet worden. Europa könne stolz sein auf die Leistungen Europas, sagte der Preisträger in seiner Dankesrede. mehr...

Der Malocher Jean-Claude Juncker

Der Aufstieg in die Welt der Hochfinanz war Jean-Claude Juncker nicht in die Wiege gelegt. Bis heute fühlt sich der Sohn eines Stahlarbeiters den Malochern daheim näher als den vielen Bankern in seinem Großherzogtum Luxemburg. Dennoch genießt der Sprecher der zwölf Euro-Staaten in Finanzkreisen Respekt. Von cwe mehr...

File photo of France's President Francois Hollande and German Chancellor Angela Merkel Wirtschaft in Frankreich Deutschland will Frankreich bei Reformen helfen

Die Bundesregierung steckt in einem Dilemma: Gibt sie Präsident Hollande finanziellen Spielraum für Steuersenkungen, ruft das andere Länder auf den Plan. Hilft sie Frankreich nicht, könnte die Euro-Krise mit größerer Wucht als je zuvor zurückkehren. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Europawahl - Die Linke EU-Wahlkampagne Warum die Linke ihre Spitzenkandidatin versteckt

Gaby Zimmer tritt für die Linke als Spitzenkandidatin an, tritt aber ansonsten kaum in Erscheinung. Bei der Vorstellung der Wahlkampagne erklärt sie diesen Widerspruch - ein kleiner Moment von großer Wahrheit. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr... Europawahl-Blog

- Jean-Claude Juncker "Berlin muss sich mit Widerspruch abfinden"

Luxemburgs Premier Jean Claude Juncker warnt die Bundesregierung vor überzogenen Forderungen bei der Reform des Euro-Stabilitätspaktes. mehr...

SPD-Kandidat für die Europawahl Martin Schulz Martin Schulz bei der Europawahl SPD bekämpft den falschen Gegner

Die Sozialdemokraten wollen unbedingt einen Personen-Wahlkampf führen. Die Europawahl wird zum Duell Martin Schulz gegen Jean-Claude Juncker hochgejazzt. Dabei hat Schulz eine viel mächtigere Gegnerin. Eine Analyse von Thorsten Denkler mehr...

NATO Aufklärungsflugzeuge Typ Awacs Ukraine-Krise Nato will über Osteuropa Stärke zeigen

Aufklärungsflüge gegen die Angst: Die Nato will sich stärker in Osteuropa engagieren, um Polen, Rumänen und Balten den Rücken zu stärken. Bundesverteidigungsministerin von der Leyen erwägt, mit ihnen militärisch noch stärker zu kooperieren. Nato-Chef Rasmussen empfiehlt, die Nato nach Osten zu erweitern. mehr...

CDU-Parteitag zur Europawahl Kännchen und Kanzlerin

Nur 75 Minuten will die CDU auf ihrem Parteitag in Berlin über das Programm zur Europawahl debattieren, mehr nicht. Im Kampf um die Stimmen setzen die Christdemokraten ohnehin fast ausschließlich auf eine Person, die gar nicht kandidiert. Von Robert Roßmann mehr...

German Chancellor Merkel, leader of the CDU and Juncker top candidate of European People's Party for European parliamentary elections, attend the CDU congress in Berlin CDU-Strategie für Europawahl Der gesichtslose Herr Juncker

Merkel, Merkel, Merkel: Für ihren europäischen Spitzenkandidaten Jean-Claude Juncker hat die CDU keinen Platz auf den Wahlplakaten gefunden. Juncker ist machtlos, auf dem Parteitag in Berlin bleibt ihm nur Ironie. Von Thorsten Denkler mehr...

Video Wahlkampf für Europa

In Berlin wettert Angela Merkel gegen Russland, Jean-Claude Juncker gegen Eurobonds. mehr...

CDU Holds Federal Party Congress CDU-Europaparteitag Auf der Wohlfühlinsel der Wellness-Kanzlerin

Meinung Angela Merkel unterfordert jeden politisch denkenden Menschen. Auch auf dem Europaparteitag der CDU geht ihr Konsens über alles. Klare Haltungen vermeidet sie wo es geht. Das Dumme ist: Sie hat damit Erfolg. Ein Kommentar von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

- Europaparteitag der CDU Mit Meister Yoda gegen die Sommerzeit

EU-Spitzenkandidat Juncker kritisiert die Beamtenmentalität in der EU-Kommission, die Uhren sollen nicht mehr umgestellt werden und ein Star-Wars-Fan erfreut sich nahezu uneingeschränkter Zustimmung. Der CDU-Parteitag vor der Europawahl im Überblick. mehr...

Kandidatenkür zur Europawahl Zum Scheitern verurteilt

Meinung Erstmals treten alle großen Parteienfamilien bei der Europawahl mit einem eigenen Spitzenkandidaten an. Allerdings können die Bewerber nicht halten, was sie versprechen: Wenig spricht dafür, dass einer von ihnen später die EU-Kommission leiten wird. Stattdessen könnten sich die Wähler betrogen fühlen - und sich vollends abwenden. Ein Kommentar von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Jean-Claude Juncker Europawahl 2014 Europas Konservative bestimmen Juncker zum Spitzenkandidaten

In einer Kampfabstimmung konnte sich Jean-Claude Juncker gegen Michel Barnier durchsetzen. Bei ihrem Parteitag in Dublin stimmten die Delegierten der Europäische Volkspartei mit deutlicher Mehrheit für den früheren luxemburgischen Regierungschef. Damit steigen auch dessen Chancen auf den Posten des EU-Kommissionspräsidenten. mehr...

Ukraine Der Westen entdeckt Swobodas hässliches Gesicht

Sie seien Faschisten und brandgefährlich, sagt der Kreml. Der Westen hat die ukrainische Regierungspartei Swoboda bisher hingegen als notwendiges Übel betrachtet. Dass ein Swoboda-Abgeordneter jetzt einen TV-Direktor verprügelte, könnte die Position ins Wanken bringen. Von Michael König mehr...

- Regierungsbildung in Luxemburg Ära Juncker geht zu Ende

Nach der Parlamentswahl in Luxemburg wird ein Aus für den langjährigen Premierminister Jean-Claude Juncker wahrscheinlich. Großherzog Henri hat den Chef der Liberalen Demokratischen Partei, Xavier Bettel, mit der Regierungsbildung beauftragt. Juncker will trotzdem weiter in der Politik mitmischen. mehr...

Luxemburg Rot-blau-grüne Regierung steht

Knapp sechs Wochen nach der Parlamentswahl in Luxemburg steht die neue Regierung des Großherzogtums. Das Land wird künftig von einer Koalition aus Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen regiert. mehr... Politicker

Jean-Claude Juncker Juncker erwägt Wechsel in EU-Spitzenamt Die Karrierepläne des Monsieur Euro

Luxemburgs Ex-Regierungschef Jean-Claude Juncker liebäugelt mit dem Wechsel in ein europäisches Spitzenamt. In der konservativen Europäischen Volkspartei mehren sich die Stimmen, ihn zum Spitzenkandidaten bei der Europawahl aufzustellen. Damit hätte er große Chancen auf einen Führungsposten. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Parlamentswahl in Luxemburg: Regierungschef Jean-Claude Juncker Parlamentswahl in Luxemburg Juncker möchte trotz Verlusten weiter regieren

Auf nur noch 33 Prozent der Stimmen kommt die Christlich-Soziale Volkspartei nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis der Parlamentswahl in Luxemburg und bleibt dennoch stärkste Kraft. Regierungschef Jean-Claude Juncker beansprucht seine Führungsrolle. Doch auch Sozialdemokraten, Liberale und Grüne hätten eine Mehrheit. mehr...

Germany's Chancellor Merkel talks with France's President Hollande arrive at a European Union leaders summit in Brussels Neue deutsch-französische Einigkeit "Gemeinsam abgehört, das fördert die Freundschaft"

Die US-Spionage bringt Deutschland und Frankreich wieder enger zusammen. Denn jetzt haben die Regierungschefs Merkel und Hollande den amerikanischen Geheimdienst NSA als gemeinsamen Gegner. Der britische Premier Cameron gerät zunehmend in die Defensive. Von Daniel Brössler, Javier Cáceres und Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...