Debatte um Machtübergang Horstdämmerung in der CSU Horst Seehofer

In der CSU-Fraktion wird immer lauter getuschelt, der Ministerpräsident solle doch bitte schon 2016 abtreten. Noch sind das keine Verschwörerrunden, aber die Zweifel an Seehofers Plan eines geordneten Machtübergangs werden immer deutlicher. Von Frank Müller mehr...

Ausbau des Münchner Flughafens Seehofer verbietet Äußerungen zu dritter Startbahn

Unselig und unsinnig: Ministerpräsident Seehofer will aus der CSU vorerst keinen Ton mehr über eine dritte Startbahn auf dem Flughafen München hören - und damit gleich zwei Debatten beenden. Von Franz Kotteder, Frank Müller und Kassian Stroh mehr...

CSU-Parteitag CSU-Parteitag Seehofer lässt Kronprinzen schaulaufen

Sechs mögliche Seehofer-Nachfolger dürfen sich beim CSU-Parteitag präsentieren. Aigner stichelt gegen Söder, Herrmann ist leidenschaftlich. Noch-Chef Seehofer verkündet einen Umbau der Parteispitze. Von Frank Müller mehr... Report

Klima oder Strompreis Energiewende Gabriel läutet Ausstieg aus der Kohlekraft ein

Die schmutzigsten Kohlekraftwerke sollen vom Netz. Wirtschaftsminister Gabriel will ihren Betrieb unrentabel machen. Beim Thema Stromtrassen riskiert er neuen Streit mit CSU-Chef Seehofer. Von Michael Bauchmüller mehr...

Streit in der CSU Gauweiler will nicht mehr kämpfen

Anders als früher gibt sich der stellvertretende CSU-Vorsitzende Gauweiler nach seinem Zusammenstoß mit Parteichef Seehofer leise und nachdenklich. Seine und Ramsauers Zeit in der Parteiführung dürfte bald zu Ende sein. Von Frank Müller mehr... Analyse

CSU-Parteitag - Gauweiler, Ramsauer Zoff in der CSU "Ihr oder ich"

Die stellvertretenden CSU-Vorsitzenden Gauweiler und Ramsauer stimmen im Bundestag gegen Seehofers Linie in der Griechenland-Politik. Der Parteichef ist stinksauer - und legt ihnen den Rücktritt nahe. Von Frank Müller mehr...

Münchner Philharmonie Ihre Post Ihre Post zum Münchner Konzertsaal

Ein SZ-Leser wagt einen Traum: Wie wäre es, wenn die göttliche Eingebung die bayerische Staatsregierung träfe und sie das Odeon in München, in dem jetzt das Innenministerium residiert, den Musen zurückgeben würde? mehr... Ihre Post

Starkbieranstich auf dem Nockherberg Dieter Reiter im Singspiel Alles, nur kein Lückenfüller

Dieter Reiter gilt als biederer Verwaltungsfachmann. Doch im Singspiel auf dem Nockherberg spielt der Münchner Oberbürgermeister eine tragende Rolle - und schlägt mal eben Horst Seehofer k. o. Von Thierry Backes mehr...

Starkbieranstich auf dem Nockherberg Starkbieranstich am Nockherberg "Morgens flöten, abends töten"

Im Singspiel auf dem Nockherberg durchlebt Horst Seehofer mit Politikerkollegen eine wahnwitzige und einschüchternde Reise durch den Weltraum. Am Ende ist er geläutert. Besonders in Erinnerung bleibt der Kurzauftritt einer Nervensäge. mehr...

Starkbieranstich auf dem Nockherberg Starkbieranstich am Nockherberg Die besten Sprüche von Mama Bavaria

Der quälend lange Abschied des Ministerpräsidenten, Markus Söders Leere im Kopf - und die SPD auf der Palliativstation: In der Fastenpredigt von "Mama Bavaria" greift Luise Kinseher die Politiker schärfer an als früher. mehr...

Bundesparteitag der Grünen Stromtrassen-Streit Kretschmann hält Seehofers Energiepolitik für unverantwortlich

Exklusiv Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg attackiert seinen bayerischen Kollegen wegen Lavierens beim Stromtrassen-Bau. Auch an Seehofers Asylpolitik-Rede vom Aschermittwoch stößt sich der Grüne. Von Josef Kelnberger, Stuttgart, und Tanjev Schultz, München mehr...

Sigmar Gabriel Stromtrassen-Streit Stromtrassen-Streit Gabriel bietet Seehofer Kompromiss an

Hat die Blockadehaltung von CSU-Chef Seehofer Erfolg? Nachdem der bayerische Ministerpräsident den Bau neuer Stromtrassen im Freistaat infrage gestellt hat, kommt ihm Bundeswirtschaftsminister Gabriel nun laut einem Medienbericht entgegen. mehr...

Bavarian state premier and leader of Christian Social Union (CSU) Seehofer delivers his speech at the party's traditional Ash Wednesday meeting in Passau Umstrittene Aussage über Flüchtlinge Seehofer sucht die schlechte Gesellschaft

"Wir sind nicht das Sozialamt für die ganze Welt": Mit solchen Parolen will CSU-Chef Seehofer Wähler von der AfD zurücklocken. Doch er kommt damit der NPD gefährlich nahe. Von Paul Munzinger mehr...

Politischer Aschermittwoch - CSU Politischer Aschermittwoch Stoiber geht auf griechische Regierung los

"Wie viele Tritte kann man der Kuh geben, die man melken will?" Beim politischen Aschermittwoch der CSU übt Ex-Parteichef Stoiber scharfe Kritik an der neuen griechischen Regierung. Danach spricht Horst Seehofer über die umstrittenen Stromtrassen. mehr...

Horst Seehofer Volksbefragung in Bayern König Horst und seine Untertanen

Sind die neuen Volksbefragungen in Bayern wirklich demokratisch? Es ist doch eher so: Horst Seehofer fragt seine Untertanen zu ihrer Meinung - aber nur zu den Themen, die ihm in den Kram passen. Von Frank Müller mehr... Kommentar

Plenarsitzung im bayerischen Landtag CSU beschließt Volksbefragungen Mitbestimmung auf bayerisch

Mehr Mitsprache für die Bürger oder Herrschaftsinstrument für die Staatsregierung? Der bayerische Landtag hat ein Gesetz beschlossen, wonach Bürger künftig um ihre Meinung gefragt werden können - wenn die CSU das will. Von Frank Müller mehr...

Wahlkampfveranstaltung der Linken Hamburg Streit um Stromtrassen Ramelow verärgert über Seehofers Energie-Kurs

Seehofers Ablehnung der geplanten Stromtrassen empört Thüringens Ministerpräsident Ramelow: Erst seien Schneisen durch die Natur geschlagen worden - und nun wolle Bayern den Strom gar nicht haben. Niedersachsens Regierungschef Weil fordert ein Machtwort der Kanzlerin. mehr...

Abschluss Winterklausur CSU-Landtagsfraktion Bayerns Ministerpräsident Seehofer Ruppiger Regent

Horst Seehofer würde gerne sein eigenes Denkmal bauen. Doch es läuft derzeit schlecht für den bayerischen Ministerpräsidenten. Nicht nur die Kulturrevolution in München hat ihm schwer zugesetzt. Auf Kritik reagiert er immer gereizter. Von Frank Müller mehr...

Kultur der Kampfzone: BR-Intendant und CSU-Mitglied Ulrich Wilhelm bringt Horst Seehofer auf die Palme und kandidiert wieder. Bayerischer Rundfunk Einst CSU-Spielplatz, jetzt Kampfzone

Früher galt der Bayerische Rundfunk als "Schwarzfunk", als Spielplatz der CSU. Heute muss Intendant Ulrich Wilhelm seinen Sender gegen scharfe Kritik der Christsozialen verteidigen. Horst Seehofer ist auf hundertachtzig. Von Frank Müller und Claudia Tieschky mehr...

Konzertsaal-Debatte Debakel um neuen Konzertsaal Debakel um neuen Konzertsaal Gute Nacht, München!

Nach zehn Jahren Debatte um einen neuen Münchner Konzertsaal macht das Ergebnis fassungslos. Wären öffentliche Bauherren schon immer so mutlos gewesen, die Stadt wäre für alle Zeiten ein Dorf geblieben. Von Gerhard Matzig mehr... Kommentar

Benefiz-Familienkonzert in München, 2014 Gasteig-Sanierung Details? Fehlanzeige!

Die Entscheidung von Bayerns Ministerpräsident Seehofer und Münchens Oberbürgermeister Reiter zur Gasteig-Sanierung hat viel Kritik hervorgerufen. Darüber hinaus hinterlässt sie noch etwas: zahlreiche ungeklärte Fragen. Von Franz Kotteder und Christian Krügel mehr...

Konzertsaal-Debatte Konzertsaal-Debatte in München Konzertsaal-Debatte in München Klassik ist modern

Horst Seehofer und Dieter Reiter sind sich einig: München braucht keinen neuen Konzertsaal - weil das Klassikpublikum immer weniger wird und das Interesse an Konzerten nachlässt. Doch das stimmt nicht. Von Rita Argauer und Susanne Hermanski mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Fehlt Deutschland die Entschlossenheit, um Großprojekte umzusetzen?

Zehn Jahre hat München gebraucht, um zu einer Entscheidung zu kommen: Der neue Konzertsaal wird nicht gebaut. Spiegelt die Münchner Debatte den deutschen Umgang mit Großprojekten wider? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Energiedialog Bayern Energiedialog in Bayern Viel Gelaber um nichts

Die Ergebnisse des Energiedialogs sind beeindruckend: 2000 Liter Kaffee wurden getrunken und 3000 Butterbrezn und Krapfen verspeist. Zudem weiß man jetzt, dass es Menschen gibt, die für Stromtrassen sind - oder dagegen. Von Frank Müller mehr... Kommentar

Stromtrasse Energiewende Bayerns lange Leitung

Kaum ein anderes Bundesland verbraucht so viel Strom wie Bayern. Doch Ministerpräsident Horst Seehofer will die Stromtrasse nicht, die Energie von Nord nach Süd schaffen soll. Das nervt nicht nur die Branche, sondern auch die Regierung in Berlin. Von Markus Balser mehr... Analyse