Haderthauer-Rücktritt Arrogante Attitüde Christine Haderthauer Modellbau-Affäre

Die Beschäftigung eines psychisch kranken Straftäters, die unklaren Umstände des Modellauto-Geschäfts, ihre selbstherrliche Art: Am Ende kamen viele Faktoren zusammen, die Haderthauer letztendlich zum fälligen Rücktritt bewogen haben. Zu viele. Von Nina Bovensiepen mehr... Meinung

Aufnahmestelle für Flüchtlinge Zirndorf Asylunterkünfte in Bayern Flüchtlinge müssen draußen bleiben

Bayern nimmt vorübergehend keine Flüchtlinge mehr auf: In der Münchner Bayernkaserne sind die Masern ausgebrochen, in Zirndorf ist kein Platz mehr. Wie geht es jetzt weiter? Von Katja Auer und Mike Szymanski mehr... Fragen und Antworten

CSU-Parteichef Horst Seehofer Sinneswandel des CSU-Parteichefs Seehofer will Einwände gegen Pkw-Maut prüfen

Horst Seehofer will nun doch Ausnahmen für die Pkw-Maut prüfen. Dennoch hält er Dobrindts Konzept für die beste Lösung. Im SZ-Gespräch zeigt er sich verärgert über die Kritiker in den eigenen Reihen. mehr...

Der Fall Haderthauer Fall Haderthauer Opposition fordert Seehofer zum Handeln auf

Der Ministerpräsident hat sich in der Modellbau-Affäre bislang hinter Haderthauer gestellt. Ein Antrag der Opposition will Seehofer jetzt zum Handeln zwingen. Bei einer Sondersitzung soll es im Landtag um ihre Entlassung gehen. mehr...

Erwin Huber Sagen Sie jetzt nichts, Erwin Huber Haben Sie den Wadlbeißer noch drauf?

Er ist die Langzeitbatterie im bayerischen Politikbetrieb. Erwin Huber lag nach der CSU-Wahlschlappe von 2008 schon am Boden - aber er ist 2014 immer noch da. Der ehemalige Parteichef im Interview ohne Worte über seinen Nachfolger Horst Seehofer, Multikulti und Helene Fischer. mehr... SZ-Magazin

Zeitung: Haderthauer drohen Ermittlungen Zweifel an Honoraren Bayerns Justizministerium will Haderthauers Ehemann verklagen

Neue Probleme für das Ehepaar Haderthauer: Gegen Staatsministerin Christine Haderthauer wird wegen Betrugsverdachts ermittelt, nun will das bayerische Justizministerium ihren Mann Hubert verklagen - wegen fehlerhafter Honorare. mehr...

Horst Seehofer Modellauto-Affäre Seehofer tadelt Haderthauers Verhalten

Die Vorwürfe "in der Öffentlichkeit zu diskutieren", sei "sicher nicht klug" gewesen, rügt CSU-Chef Horst Seehofer seine Staatskanzleichefin Haderthauer. Eine weitere Zusammenarbeit mit der unter Betrugsverdacht stehenden Politikerin knüpft er an Bedingungen. mehr...

Christine Haderthauer Fall Haderthauer Ein Kunstwerk von einer Affäre

Immer, wenn sie die Modellbau-Affäre kleinreden wollte, hat sie es nur schlimmer gemacht: Christine Haderthauer verheddert sich in Widersprüche, doch Aufgeben kommt für sie nicht in Frage. Auch wenn strafrechtlich die Unschuldsvermutung gilt - politisch ist längst erwiesen, dass sie nicht unschuldig ist. Kommentar von Mike Szymanski mehr... Meinung

Christine Haderthauer Modellbau-Affäre Haderthauer im Visier der Steuerfahnder

Die Firma Sapor Modelltechnik könnte dem Finanzamt hohe Beträge verschwiegen haben. Die Opposition fordert erneut den Rücktritt von Staatskanzleichefin Christine Haderthauer - und spricht von einer "erdrückenden Beweislast". Von Dietrich Mittler mehr...

Kabinettssitzung in Nürnberg Finanzplanung der bayerischen Staatsregierung Weiter gut bei Kasse

Bis 2018 sollen die Einnahmen des Freistaates von etwa 50 Milliarden Euro auf 56 Milliarden steigen. Für Horst Seehofer bedeutet das: Er kann weiter fleißig Milliarden ausgeben. Von Mike Szymanski mehr...

Haderthauer und Seehofer Modellbau-Affäre Seehofer geht auf Distanz zu Haderthauer

Erstmals grenzt sich Ministerpräsident Seehofer in der Modellbau-Affäre von seiner Staatskanzleichefin ab. In die Betrugsermittlungen gegen Haderthauer dürfte neue Dynamik kommen: Der Wert der gelieferten Modellautos könnte bis zu 2,3 Millionen Mark betragen haben. Von Dietrich Mittler und Mike Szymanski mehr...

Horst Seehofer und Alexander Dobrindt, 2013 Geplante Pkw-Maut Des is uns wurscht

Die Debatte um die Pkw-Maut zeigt: Die CSU schert sich nicht um EU-Recht, es wird weder respektiert noch akzeptiert. Das Kalkül: Wenn die Maut für alle eingeführt werden muss, kann man die Schuld auf andere schieben. Kommentar von Heribert Prantl mehr... Meinung

Flüchtlinge Bayernkaserne Bayernkaserne Reiter fordert mehr Unterkünfte für Flüchtlinge

Die Bayernkaserne ist heillos überfüllt. Dieter Reiter hat Sozialministerin Emilia Müller zu Verbesserungen angemahnt. Der Freistaat brauche weitere Dependancen für Flüchtlinge. Der OB weiß auch schon wo. Von Dominik Hutter mehr...

Männertreu "Männertreu" in der ARD Macht ist Lust

Wer hätte gedacht, dass ein deutscher Fernsehfilm so abgründig sein kann: "Männertreu" zeigt die politische Skandalgesellschaft als Sittengemälde, an dem man sich nicht sattsehen kann. Inklusive aller Politskandale der jüngeren Vergangenheit. Von Ralf Wiegand mehr...

Haderthauer und Seehofer Modellbau-Affäre um Haderthauer Seehofers Pokerspiel

Die Staatsanwaltschaft will gegen Christine Haderthauer ermitteln, ihre Immunität steht auf dem Prüfstand: Doch Ministerpräsident Seehofer hält an seiner Staatskanzleichefin fest. Die offizielle Begründung ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Von Birgit Kruse mehr... Analyse

Beckstein Press Conference Seehofer behält Haderthauer Potentiale der Zerstörung

Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer hält es für das Normalste der Welt, wenn von Straftätern gefertigte Produkte die Kasse aufbessern. Trotzdem darf sie bleiben - vorerst zumindest. Von Mike Szymanski mehr... Kommentar

Horst Seehofer Rüstungsexporte Bewaffnete Ehrlichkeit

Meinung Die Sorge um Arbeitsplätze rechtfertigt für Horst Seehofer tödliche Exporte: So unverfroren wie der bayerische Ministerpräsident hat schon lang niemand mehr moralische Bedenken beiseitegeschoben. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Umstrittene PKW-Maut Seehofer stellt Koalitionsfrage

CSU-Chef Horst Seehofer knüpft den Fortbestand der großen Koalition an die Einführung der PKW-Maut. Sollte die Autobahngebühr nicht kommen, stelle sich die Frage nach der Legitimation des Regierungsbündnisses. mehr...

Regierungsfahrplan 2014 Modellbau-Affäre um Haderthauer Dienst ist Privatsache

Meinung Seehofers Staatskanzleichefin Christine Haderthauer steht wegen der Modellbau-Affäre in der Kritik. Dass sich Privates und Dienstliches bei ihr munter vermischen, hat in Bayern Tradition - von Franz Josef Strauß bis zum Landrat Kreidl. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Modellbau-Affäre Seehofer steht 100-prozentig hinter Haderthauer

"Ministerin Haderthauer führt ihr Amt völlig korrekt.": Erst gestern hatte Horst Seehofer angekündigt, die Vorwürfe gegen die Staatskanzleichefin in der Modellbau-Affäre prüfen zu wollen. Nun hat der Ministerpräsident Christine Haderthauer sein Vertrauen ausgesprochen. mehr...

Deutschland, Nürnberg, Bayerisches Staatsministerium fuer Landesentwicklung, Finanzen und für Heimat Amtssitz Markus Soeder, Finanzminister von Bayern (CSU) Bayerisches Heimatministerium Ein Homeoffice für Söder

Erstmals seit 200 Jahren hat die bayerische Staatsregierung eine Dependance in Franken eröffnet. In Nürnberg zelebriert Hausherr Markus Söder sich und den neuen Dienstsitz seines Heimatministeriums - und freut sich über die Lästereien der Opposition. Von Olaf Przybilla mehr...

Schule Reform des Gymnasiums CSU vertagt Entscheidung auf Herbst

Die CSU verschiebt Korrekturen am achtjährigen Gymnasium auf den Herbst. Der Kultusminister soll Verbesserungen für Schüler und Lehrer ausarbeiten - doch es sieht immer mehr so aus, als wolle die Regierung am bestehenden System festhalten. Von Mike Szymanski mehr...

Dobrindt verteidigt Maut-Pläne Streit um Maut Herrmann will weiterhin Ausnahmeregelung

Bayerns Innenminister hält trotz Kritik von CSU-Chef Horst Seehofer an seiner Forderung fest - Joachim Herrmann will weiterhin bei der Maut eine Ausnahmeregelung in Grenzregionen. Die SPD hat Verständnis. mehr...

Plenarsitzung im bayerischen Landtag Mautpläne der CSU SPD weist Ermahnungen Seehofers zurück

CSU-Chef Horst Seehofer fordert im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" von CDU und SPD volle Unterstützung für das Maut-Konzept des Verkehrsministeriums. Bei dieser Frage wolle er niemanden "aus dem Schwitzkasten" lassen. Die Sozialdemokraten wehren sich. mehr...

CSU-Vorstandsklausur in Andechs CSU-Vize Gauweiler im Interview "Diese billige Tour hat etwas Ekelhaftes"

Exklusiv Peter Gauweiler geht mit seinen Kritikern in der CSU hart ins Gericht. Im SZ-Interview wirft er ihnen einen unehrenhaften Umgangsstil vor. Persönliche Angriffe findet er "ekelhaft". Von Frank Müller mehr...