"Männertreu" in der ARD Macht ist Lust Männertreu

Wer hätte gedacht, dass ein deutscher Fernsehfilm so abgründig sein kann: "Männertreu" zeigt die politische Skandalgesellschaft als Sittengemälde, an dem man sich nicht sattsehen kann. Inklusive aller Politskandale der jüngeren Vergangenheit. Von Ralf Wiegand mehr...

Zeitung: Haderthauer drohen Ermittlungen Modellbau-Affäre um Haderthauer Seehofers Pokerspiel

Die Staatsanwaltschaft will gegen Christine Haderthauer ermitteln, ihre Immunität steht auf dem Prüfstand: Doch Ministerpräsident Seehofer hält an seiner Staatskanzleichefin fest. Die offizielle Begründung ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Von Birgit Kruse mehr... Analyse

Beckstein Press Conference Seehofer behält Haderthauer Potentiale der Zerstörung

Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer hält es für das Normalste der Welt, wenn von Straftätern gefertigte Produkte die Kasse aufbessern. Trotzdem darf sie bleiben - vorerst zumindest. Von Mike Szymanski mehr... Kommentar

Horst Seehofer Rüstungsexporte Bewaffnete Ehrlichkeit

Meinung Die Sorge um Arbeitsplätze rechtfertigt für Horst Seehofer tödliche Exporte: So unverfroren wie der bayerische Ministerpräsident hat schon lang niemand mehr moralische Bedenken beiseitegeschoben. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Umstrittene PKW-Maut Seehofer stellt Koalitionsfrage

CSU-Chef Horst Seehofer knüpft den Fortbestand der großen Koalition an die Einführung der PKW-Maut. Sollte die Autobahngebühr nicht kommen, stelle sich die Frage nach der Legitimation des Regierungsbündnisses. mehr...

Regierungsfahrplan 2014 Modellbau-Affäre um Haderthauer Dienst ist Privatsache

Meinung Seehofers Staatskanzleichefin Christine Haderthauer steht wegen der Modellbau-Affäre in der Kritik. Dass sich Privates und Dienstliches bei ihr munter vermischen, hat in Bayern Tradition - von Franz Josef Strauß bis zum Landrat Kreidl. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Modellbau-Affäre Seehofer steht 100-prozentig hinter Haderthauer

"Ministerin Haderthauer führt ihr Amt völlig korrekt.": Erst gestern hatte Horst Seehofer angekündigt, die Vorwürfe gegen die Staatskanzleichefin in der Modellbau-Affäre prüfen zu wollen. Nun hat der Ministerpräsident Christine Haderthauer sein Vertrauen ausgesprochen. mehr...

Deutschland, Nürnberg, Bayerisches Staatsministerium fuer Landesentwicklung, Finanzen und für Heimat Amtssitz Markus Soeder, Finanzminister von Bayern (CSU) Bayerisches Heimatministerium Ein Homeoffice für Söder

Erstmals seit 200 Jahren hat die bayerische Staatsregierung eine Dependance in Franken eröffnet. In Nürnberg zelebriert Hausherr Markus Söder sich und den neuen Dienstsitz seines Heimatministeriums - und freut sich über die Lästereien der Opposition. Von Olaf Przybilla mehr...

Schule Reform des Gymnasiums CSU vertagt Entscheidung auf Herbst

Die CSU verschiebt Korrekturen am achtjährigen Gymnasium auf den Herbst. Der Kultusminister soll Verbesserungen für Schüler und Lehrer ausarbeiten - doch es sieht immer mehr so aus, als wolle die Regierung am bestehenden System festhalten. Von Mike Szymanski mehr...

Dobrindt verteidigt Maut-Pläne Streit um Maut Herrmann will weiterhin Ausnahmeregelung

Bayerns Innenminister hält trotz Kritik von CSU-Chef Horst Seehofer an seiner Forderung fest - Joachim Herrmann will weiterhin bei der Maut eine Ausnahmeregelung in Grenzregionen. Die SPD hat Verständnis. mehr...

Plenarsitzung im bayerischen Landtag Mautpläne der CSU SPD weist Ermahnungen Seehofers zurück

CSU-Chef Horst Seehofer fordert im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" von CDU und SPD volle Unterstützung für das Maut-Konzept des Verkehrsministeriums. Bei dieser Frage wolle er niemanden "aus dem Schwitzkasten" lassen. Die Sozialdemokraten wehren sich. mehr...

CSU-Vorstandsklausur in Andechs CSU-Vize Gauweiler im Interview "Diese billige Tour hat etwas Ekelhaftes"

Exklusiv Peter Gauweiler geht mit seinen Kritikern in der CSU hart ins Gericht. Im SZ-Interview wirft er ihnen einen unehrenhaften Umgangsstil vor. Persönliche Angriffe findet er "ekelhaft". Von Frank Müller mehr...

Sozialpolitik in Bayern Barrierefrei, aber nur ein bisschen

"Bayern wird in zehn Jahren komplett barrierefrei": Das hat Horst Seehofer nach seiner Wiederwahl im Herbst angekündigt. Doch was wird aus seinem Versprechen, wenn die Umsetzung den Freistaat nicht viel kosten darf? Von Dietrich Mittler und Mike Szymanski mehr...

Bayerischer Landtag - Plenarsitzung Führungsdiskussion in der CSU Einsicht nach der Zwergrevolte

Meinung Der Sturz von Edmund Stoiber ist zwar schon Jahre her, dürfte den CSU-Mitgliedern aber noch gut in Erinnerung sein. Parteichef Horst Seehofer will einen ähnlichen Abgang vermeiden. Bei der Zwergrevolte dürfte ihm nun klar geworden sein, was er dafür tun muss. Ein Kommentar von Frank Müller mehr...

CSU-Vorstandsklausur Treffen des Partei-Vorstands Alles super bei der CSU, findet die CSU

Die Schlappe bei der Europawahl bescherte CSU-Chef Seehofer unangenehme Wochen. Der anhaltenden Kritik an seinem Führungsstil musste er nun auf einer Krisenklausur begegnen. Doch am Ende demonstriert die Partei Geschlossenheit - und hält durch, was vorab als Parole ausgegeben worden war. Von Frank Müller mehr...

Vor der CSU-Klausur Gegenwind für Gauweiler

Nach der verpatzten Europawahl hat der CSU-Vorstand einiges aufzuarbeiten. Für manche ist bereits vor der Klausur in der Münchner Parteizentrale klar, wer schuld an dem schlechten Wahlergebnis ist. Von Frank Müller mehr...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber Asylbewerber in Bayern Herbergssuche 2014

Null freie Betten: Die Flüchtlingsunterkünfte in Bayern sind voll. Bis zu 30.000 Asylbewerber werden in diesem Jahr aber noch erwartet. Und täglich treffen mehr als 100 weitere Menschen ein. Von Katja Auer mehr...

Papst Lektion für Seehofer Der Papst macht es vor

Meinung Ausgerechnet im Vatikan gibt Horst Seehofer einen Scheck für syrische Flüchtlinge ab - dabei hat der Freistaat als einziges Bundesland kein eigenes Aufnahmeprogramm für Kriegsflüchtlinge. Der Papst zeigt dem Ministerpräsidenten in Rom, wie leicht ein Zwiespalt bisweilen zu überwinden ist. Ein Kommentar von Christian Krügel mehr...

Seehofer im Vatikan Begleitet von Teufelchen

Selbst beim Besuch bei Papst Franziskus in Rom wird Bayerns Ministerpräsident Seehofer den Ärger über die Nörgler in der CSU nicht los. Und dann schlägt ihm Benedikt XVI. auch noch eine Bitte ab. Von Christian Krügel mehr...

Wiederholung Themenpaket - 100 Tage schwarz-rote Bundesregierung Verwandtenaffäre im Bayerischen Landtag Seehofer lehnt Rücktritte ab

Mehr als 1,3 Millionen Euro gaben fünf Kabinettsmitglieder für die Beschäftigung ihrer Ehefrauen aus. Für Ministerpräsident Horst Seehofer ist das kein Grund, ihnen sein Vertrauen zu entziehen. mehr...

Horst Seehofer Seehofer über Streit um Führungsstil "Das schadet der CSU, sonst gar nix"

Erst hat der frühere CSU-Chef Erwin Huber den Führungsstil des bayerischen Ministerpräsidenten kritisiert. Jetzt schlägt Horst Seehofer zurück. Mit deutlichen Worten. mehr...

Sonnenuntergang hinter Strommasten Video
Diskussion über Stromtrassen Seehofers Kabelsalat

Exklusiv Die Staatsregierung will keinen Braunkohlestrom nach Bayern leiten. Deswegen sucht sie nach Alternativen zur geplanten Süd-Ost-Trasse. Gut möglich, dass die am Ende Richtung Norden verlängert wird - für Seehofer ein halbwegs gesichtswahrender Ausweg. Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Mike Szymanski, München mehr...

CSU Vorstandssitzung - Pressekonferenz Nachfolgediskussion in der CSU Horstdämmerung

Steht die CSU am Beginn der Nach-Seehofer-Zeit? Oder glätten sich nach dem Europawahl-Desaster die Wogen? Vieles spricht für Letzteres, denn für einen Sturz müssten sich die Jüngeren aus der Deckung wagen. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

CSU-Vorstandssitzung - Huber, Seehofer CSU-Chef Seehofer zu Kritik an seinem Führungsstil "Erwin Huber wollte mich nie"

Feige CSU, überdominanter Seehofer: Nach der Niederlage bei der Europawahl kritisiert der ehemalige Parteichef Erwin Huber den bayerischen Ministerpräsidenten mit deutlichen Worten. Und Horst Seehofer? Der gibt sich stur. Von Mike Szymanski mehr...

Bavarian state premier and leader of Christian Social Union (CSU) Horst Seehofer waves after his speech at the party's traditional Ash Wednesday meeting in Passau CSU-Chef Seehofer nach der Europawahl Die Partei bin ich

Meinung Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat eine spezifische Hybris entwickelt. Er definiert den Standort der CSU immer wieder neu nach seinem Bilde. Bei der Europawahl hat sich gezeigt, wie das der Partei schadet. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...