CSU-Bezirkswahl in Oberbayern Aigner mit 96 Prozent der Stimmen wiedergewählt Bezirksparteitag der CSU-Oberbayern

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner ist erneut zur Vorsitzenden der oberbayerischen CSU gewählt worden. Das Ergebnis ist wichtig - denn es entscheidet auch über ihre Ausgangslage im Kampf um die Seehofer-Nachfolge. Von Daniela Kuhr mehr...

CSU-Vorstandssitzung Umstrittenes Interview Empörung über Seehofers Äußerungen zu Asylbewerbern

"Massenhaften Asylmissbrauch" beklagt der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer und widerspricht dem Bundespräsidenten. Die Reaktionen fallen heftig aus. Von Robert Roßmann mehr...

CSU Eklat bei Vorstandswahl Eklat bei Vorstandswahl Maximale Eskalation in der Münchner CSU

Seit Monaten schwelt in der CSU ein Konflikt - bei den Wahlen zum Münchner Bezirksvorstand eskaliert er. Die Verhältnisse machen selbst Parteichef Seehofer ratlos. Von Andreas Glas und Frank Müller mehr...

A policeman stops cars at the German-Austrian border near Mittenwald CSU Schleierfahndung statt "Schengen-Auszeit"

Horst Seehofer stellt sich klar gegen seinen Finanzminister: Bayerns Ministerpräsident will anders als Markus Söder nicht am Schengen-System rütteln - dafür aber die Schleierfahndung verstärken und gegen Flüchtlinge vom Balkan vorgehen. Von Daniela Kuhr und Wolfgang Wittl mehr...

Museum der bayerischen Geschichte Museum der bayerischen Geschichte Museum der bayerischen Geschichte Der Duft des Kini

In drei Jahren eröffnet in Regensburg das Museum der bayerischen Geschichte. Die Planer haben bereits einige skurrile Schauobjekte zusammengetragen. Von Stefan Mayr mehr... Bilder

- G-7-Gipfel Ab in den Pazifik

Man stelle sich vor: Ein Gericht würde die Verlegung des G-7-Gipfels auf einen Flugzeugträger anordnen - nicht alles würde dadurch leichter. Ein Gedankenspiel. Von Wolfgang Wittl mehr... Glosse

- Ankunft der Gipfelgäste Mister Welcomedahoam

Verbindlich im Tonfall, charmant und durchaus parkettsicher: Bayerns Ministerpräsident Seehofer begrüßt die G-7-Gäste am Flughafen. Auf Schloss Elmau darf er aber nicht mitreden. Von Frank Müller mehr...

G7-Gipfel 2015 - Ankunft US-Präsident Barack Obama Empfang der G-7-Gäste Stündlich grüßt der Landesvater

Horst Seehofer beweist Ausdauervermögen. Bayerns Ministerpräsident begrüßt die G-7-Gäste am Münchner Flughafen. Besonders US-Präsident Barack Obama hat es ihm angetan. mehr...

G-7-Gipfel Buch Ausschnitt Präsent für G-7-Teilnehmer Berge, Bier und ein schwules Trachtler-Paar

Geht es nach Horst Seehofer, sollen die G-7-Teilnehmer neben Erinnerungen noch etwas mitnehmen: einen Geschenkband, der "vom Glück, in Bayern zu leben" kündet. Von Roman Deininger mehr... Kolumne

Braunkohlekraftwerk Energiewende in Deutschland Brüssel drängt zu schnellerem Netzausbau

Exklusiv "Unzureichende interne Kapazitäten": Die EU-Kommission hat die deutsche Energiepolitik bewertet. Ein Bericht, der dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer nicht gefallen dürfte. Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Alexander Mühlauer, Brüssel mehr...

Video Seehofer begrüßt dänisches Kronprinzenpaar in München

Das dänische Kronprinzenpaar ist am Mittwoch zu einem offiziellen Besuch in München eingetroffen. Ministerpräsident Horst Seehofer und seine Frau Karin begrüßten Frederik und Mary bei strömendem Regen auf dem Platz vor der Bayerischen Staatsoper. mehr...

Dänisches Kronprinzenpaar besucht München Dänisches Prinzenpaar in München Drei Minuten Händeschütteln

Seehofer steht erst einmal im Regen, ebenso wie 200 Schaulustige, die vor der Residenz ausharren: Zwei Tage besucht der dänische Thronfolger Frederik mit seiner Frau Mary die bayerische Landeshauptstadt. Nach dem Eintrag ins Gästebuch geht's weiter in den Landtag. mehr... Bilder

Koalitionsstreit in der BND-Affäre Seehofer nennt Gabriels Äußerungen "inakzeptabel"

"Das entspricht nicht der Staats-Verantwortung" einer Regierungspartei, sagt CSU-Chef Seehofer und meint das Vorgehen von Sigmar Gabriel in der BND-Affäre. Die SPD fordert die Freigabe der NSA-Spählisten - auch gegen den Willen der USA. mehr...

Stromtrassen Bayerische Giftpille

Lange hat Bayerns Regierung heimische Proteste gegen neue Stromtrassen geschürt. Jetzt mobilisiert die CSU mit ihrem neuen Vorschlag auch Widerstand außerhalb des Freistaates - denn dreister lassen sich eigene Interessen kaum über die von Nachbarn stellen. Von Michael Bauchmüller mehr... Kommentar

Ministerpräsident in Rom Seehofer hält Zerstörung von Flüchtlingsbooten für "nicht verkehrt"

Es waren scharfe Töne, die prominente CSU-Politiker an Italien richteten: Das Land lasse Flüchtlinge ungehindert nach Deutschland ziehen. Nun bemüht Ministerpräsident Seehofer sich in Rom um Entspannung - und überlegt, militärisch gegen Schleuser vorzugehen. mehr...

Mariss Jansons Symphonieorchester des BR Warum Jansons bis 2021 in München bleibt

Er war ein Top-Kandidat als neuer Chef der Berliner Philharmoniker: Doch nun hat Dirigent Mariss Jansons bei den BR-Symphonikern vorzeitig verlängert. Das ist auch ein deutliches Signal an Ministerpräsident Seehofer. Von Christian Krügel mehr...

Umstrittenes Verkehrsprojekt Bundesrat billigt Pkw-Maut

Die CSU setzt sich durch: Trotz aller Bedenken ist die Pkw-Maut nun endgültig beschlossene Sache. Der Bundestag hat das Gesetz bereits verabschiedet, nun lässt auch die Länderkammer das Projekt ohne weitere Verzögerung passieren. mehr...

Philharmonie im Gasteig, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Generalprobe exklusiv für Abonnenten der Süddeutschen Zeitung Konzertsaal-Debatte Reiter sagt Zwillingslösung für Gasteig ab

Es sollte die große Lösung in der Münchner Konzertsaal-Debatte werden: der Gasteig als Heimat für zwei Orchester. Doch nun erklärt OB Reiter den Plan für gescheitert. Ministerpräsident Seehofer betont, er wolle weiterhin einen neuen Konzertsaal bauen. Von Christian Krügel und Thomas Schmidt mehr...

Klausurtagung CSU-Parteivorstand CSU-Vorstand Ramsauer gibt Parteiamt ab

Nach dem Rücktritt von Peter Gauweiler als CSU-Vize will im Herbst auch Peter Ramsauer den Posten des Partei-Stellvertreters freigeben. In Seehofers neuem Kompetenzteam wäre für ihn wohl sowieso kein Platz mehr gewesen. Von Frank Müller mehr...

Selfie mit Seehofer Neue Repräsentanz Dahoam is dahoam - auch in Saudi-Arabien

Ethnologisch betrachtet, besteht kein Zweifel daran, dass die Stammesbildung der Bayern von orientalischen Hilfssoldaten und Bauchtänzerinnen befeuert wurde. Kein Wunder, dass sich Seehofer im Orient so wohlfühlt. Von Hans Kratzer mehr... Glosse

Klausurtagung CSU-Parteivorstand CSU-Klausur in Andechs Wirklich entschieden wird in Berlin

Auf Kloster Andechs berät die CSU über ihre Strategie. Ministerpräsident Seehofer verspricht mehr Bürgerwillen in der Politik - zum Beispiel beim G9. Aber erst in den Verhandlungen mit CDU und SPD auf Bundesebene zeigt sich, ob die Klausur ein Erfolg wird. Von Frank Müller mehr...

Kloster Andechs CSU-Klausur in Andechs Irdische Probleme im paradiesischen Bayern

Die CSU-Spitze trifft sich zu einer Klausur auf Bayerns "Heiligem Berg" in Kloster Andechs. Parteichef Seehofer kündigt schon vor der Sitzung einen Termin zur Abschaffung des Soli an. Von Frank Müller mehr...

Seehofer in Saudi Arabien CSU-Chef in Saudi-Arabien In der Wüste blüht Seehofer auf

CSU-Chef Horst Seehofer gibt den Außenpolitiker. Beim Besuch in Saudi-Arabien sind Menschenrechte für ihn kein großes Thema. Ob die Rechnung politisch aufgeht, weiß niemand. Wirtschaftlich dürfte sie stimmen. Von Wolfgang Wittl mehr... Kommentar

Seehofer in Saudi Arabien Seehofer in Saudi-Arabien Daunen, Duft und Stahlbeton

Beim Besuch von Horst Seehofer wird deutlich: Saudi-Arabien entwickelt sich, die Widersprüche im Land wachsen. Während einheimische Frauen kaum zu sehen sind, zeigt das Beispiel einer Niederbayerin, dass es für Unternehmen aus Bayern große Chancen gibt. Von Wolfgang Wittl mehr... Report

Seehofer in Saudi Arabien Auslandsreise Seehofer wirbt für Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien

Horst Seehofer versucht sich als Außenpolitiker: In Riad spricht sich der bayerische Ministerpräsident für den Export von Militärgütern nach Saudi-Arabien aus - weil er in dem Golfstaat einen "Stabilitätsanker" sieht. Von Wolfgang Wittl mehr...