Asylskandal im Bremer Bamf Josefa Schmid fühlt sich bestraft Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

In einer Beschwerde beklagt die ehemalige Leiterin der Bremer Bamf-Außenstelle ihre Versetzung. Sie sei eine Strafe für ihre Aufklärungsarbeit. Von Ralf Wiegand mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bei einer Sitzung des Bundeskabinetts 2018 in Berlin. Manipulierte Asylverfahren Seehofer verbietet Bremer Bamf-Stelle Asylentscheidungen

Die Bremer Außenstelle des Flüchtlingsbundesamtes darf keine Asylentscheidungen mehr treffen. Das hat Bundesinnenminister Horst Seehofer angeordnet. Damit erreicht die Affäre um das Bamf einen neuen Höhepunkt. mehr...

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bei einer Sitzung des Bundeskabinetts 2018 in Berlin. Asylskandal im Bamf Seehofer interveniert - Bremer Außenstelle darf nicht mehr entscheiden

Die Order gilt bis zum Ende des Ermittlungsverfahrens. Bremens Innensenator begrüßt die Entscheidung. Die ehemalige Leiterin der Außenstelle Josefa Schmid berichtet von Drohungen eines hohen Mitarbeiters. mehr...

Flüchtlings- und Migrationspolitik Manipulierte Asylverfahren Manipulierte Asylverfahren Alle warten auf Seehofer

Der Innenminister kündigt "gegebenenfalls auch personelle Konsequenzen" aus dem Bremer Bamf-Skandal an. Gegen Bamf-Chefin Jutta Cordt soll die Staatsanwaltschaft bereits ermitteln. Von Nico Fried mehr...

Scandal Rocks Federal Migration Agency Leserdiskussion Ihre Meinung zu den manipulierten Asylverfahren im Bamf

Im Bremer Bundesamt für Migration und Flüchtlinge wurde mindestens 1200 Menschen ohne ausreichende rechtliche Grundlage Asyl gewährt. Als Konsequenz verbietet Bundesinnenminister Seehofer der Außenstelle bis auf Weiteres Asylentscheidungen. mehr...

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) 2018 auf der Regierungsbank des Deutschen Bundestags während der Haushaltsdebatte. Manipulierte Asylverfahren Seehofer kündigt Konsequenzen in Bamf-Affäre an

Der Innenminister sagt, man sei mit Hochdruck dabei, "die ganzen Dinge aufzuklären". Ob und welche Folgen der Skandal für betroffene Mitarbeiter haben könnte, hält der CSU-Politiker offen. mehr...

Bundestag Bamf-Affäre FDP und Grüne ringen um Untersuchungsausschuss

Muss der Bundestag die Vorgänge im Bamf offiziell aufklären? Oder würde das nur der Anti-Flüchtlingspolitik der AfD in die Hände spielen? FDP und Grüne sind sich uneins. Von Nico Fried, Berlin mehr...

Geschlechtseinträge Intersexualität "Divers" oder "anderes"? SPD blockiert Gesetzentwurf zum dritten Geschlecht

Was soll im Ausweis von Intersexuellen stehen? Was Innenminister Seehofer in einem Gesetzentwurf plant, finden zwei SPD-Ministerinnen einem Medienbericht zufolge herabsetzend. mehr...

Innenpolitik Innenpolitik Innenpolitik Ins Getümmel

Ob Affäre im Flüchtlings-Bundesamt oder strittige Asylzentren: Innenminister Horst Seehofer bekommt zu spüren, wie schwer sein Riesenressort zu führen ist. Im Bundestag geht ihn nicht nur die Opposition hart an. Von Constanze von Bullion mehr...

Horst Seehofer Flüchtlinge Flüchtlinge Bamf-Affäre wird zur Bewährungsprobe für Seehofer

Ob sich Horst Seehofer seinen Start als "Superminister" so vorgestellt hat? Nur wenige Wochen im Amt, wirkt der CSU-Vorsitzende schon wie ein Getriebener. Vor allem die Bamf-Affaire macht ihm zu schaffen. mehr...

Bundestag Bamf-Affäre Horst Seehofer offen für Untersuchungsausschuss

FDP und Grüne hatten einen solchen Untersuchungsausschuss ins Gespräch gebracht. mehr...

Bundestag Haushaltsdebatte Das Bamf, der Minister und sein dreifaches "vor meiner Amtszeit"

Horst Seehofer soll seinen Haushalt vorstellen, doch Berichte über Missstände im Flüchtlingsamt überschatten derzeit alles. Der Minister sagt: Ich war es nicht - und plädiert für einen Untersuchungsausschuss. Von Stefan Braun mehr...

In Bundestag, Government And Opposition Face Off Over Federal Budget Bundesländer Viel Gegenwind für Seehofers geplante Asylzentren

Im August sollten die sogenannten Ankerzentren für Flüchtlinge starten. Doch die meisten Bundesländer verweigern dem Innenminister offenbar ihre Unterstützung. mehr...

CSU-Parteitag Nach Kritik an Kreuz-Erlass Seehofer greift Kardinal Marx an

"Das Kreuz ist Ausdruck der christlichen Prägung Bayerns", sagt der CSU-Chef. Andere Unionspolitiker gehen auf Distanz zur bayerischen Entscheidung. mehr...

CSU Showdown in Vorstand und Fraktion CSU Was vom Aufstand gegen Söder übrig blieb

Seehofer, Aigner, Herrmann, Dobrindt, Weber - fast alle CSU-Granden wollten Söders Aufstieg verhindern. Ein halbes Jahr später scharen sie sich einträchtig um den neuen Ministerpräsidenten. War was? Von Wolfgang Wittl mehr...

Pk Bundesinnenminister Seehofer Flüchtlingspolitik Bundeskabinett einigt sich auf Gesetzentwurf zum Familiennachzug

"Ich denke, wir haben eine gute Lösung gefunden", sagt Innenminister Seehofer. Damit ist einer der größten Konflikte der neuen Bundesregierung beigelegt. mehr...

Kriminalstatistik: Berlin hat am meisten Straftaten pro Einwohner Kriminalstatistik Zahl der registrierten Straftaten in Deutschland gesunken

Die niedrigste Zahl bei Straftaten seit 1992 ist nach den Worten von Bundesinnenminister Horst Seehofer kein Grund zur Entwarnung. mehr...

Kriminalstatistik Horst Seehofer präsentiert Kriminalstatistik Horst Seehofer präsentiert Kriminalstatistik "Deutschland ist sicherer geworden"

"Deutschland ist sicherer geworden", sagt Innenminister Seehofer. Die Statistik der registrierten Straftaten gibt ihm recht. Aber es gibt auch Warnungen - die Gewalt gegen Polizisten etwa habe zugenommen. mehr...

Newsletter SZ Espresso SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: Zugunglück in Bayern, Trump kündigt Iran-Entscheidung an, grüner Spott für Söder. Von Dorothea Grass mehr...

Flüchtlings- und Migrationspolitik Migrationspolitik Migrationspolitik Die CSU zündelt mit Kalkül

Mit ihrer harschen Rhetorik zu Flüchtlingen treiben Seehofer, Dobrindt & Co. das Land vor sich her. Dass sie dies können, ist auch die Schuld der SPD und der Grünen. Kommentar von Constanze von Bullion mehr...

Horst Seehofer CSU CSU Seehofer nimmt Dobrindt für Abschiebe-Äußerungen in Schutz

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hatte der "Bild am Sonntag" gesagt, wer mit Klagen versuche, die Abschiebung von Kriminellen zu verhindern, arbeite nicht für das Recht auf Asyl, sondern gegen den gesellschaftlichen Frieden. mehr...

CSU-Vorstandssitzung Asylpolitik Dobrindt beklagt "Anti-Abschiebe-Industrie"

Der CSU-Landesgruppenchef ist der Meinung, dass abgelehnte Asylbewerber in Deutschland zu viel Unterstützung erhalten. Damit würde "eine weitere Gefährdung der Öffentlichkeit provoziert". mehr...

Kandidaten für GroKo-Kabinett Seehofers Wende Heimat statt Leitkultur

Horst Seehofer empfiehlt in einem bemerkenswerten Text den Begriff der Heimat als Alternative zu "Leitkultur" und "Nation".  Ein kluger begriffspolitischer Schachzug. Kommentar von Gustav Seibt mehr...

Koalitionsverhandlungen von Union und SPD Debatte nach Ellwangen Ministerpräsident Günther: "Abschiebungen treffen oft auch die Falschen"

Der CDU-Mann aus Schleswig-Holstein warnt vor pauschalen Forderungen. Er wirbt für die von der großen Koalition vereinbarten Asylzentren, um schnell über eine Bleibeperspektive zu entscheiden. mehr...