Widerstand in der CSU Kritik an Seehofers Führungsstil

"In einem dreiminütigen Telefongespräch abgefertigt": Der frühere Staatssekretär im Finanzministerium Koschyk hat den Führungsstil von CSU-Parteichef Seehofer kritisiert. Rückendeckung bekommt er von Ex-Verkehrsminister Ramsauer. mehr...

Stromtrasse Streit um neue Stromleitungen Bundesregierung im Trassenkampf gegen Seehofer

Exklusiv Keine neuen Stromautobahnen, dafür ein energieautarkes Bayern - so stellt sich Horst Seehofer die Energiewende vor. Jetzt reicht es der Bundesregierung. In einem Papier erteilt sie den bayerischen Alleingängen erstmals offen eine Abfuhr. Von Markus Balser mehr...

ORH-Kritik an Bayerns Finanzpolitik Wo es wirklich weh tut

Meinung In der CSU ist man verärgert: Der Rechnungshof bemängelt in seinem Jahresbericht, wie die Staatsregierung mit Steuergeldern umgeht. Die Kritik trifft dabei auch den Kern bayerischer Finanzpolitik - und damit ein Grundprinzip von Horst Seehofer. Ein Kommentar von Frank Müller mehr...

Protest gegen Gleichstromtrasse Energiewende in Bayern Seehofer ruft zum totalen Widerstand auf

In einem kleinen Dorf bei Neuburg an der Donau haben die Menschen Angst vor der "Monstertrasse", mit der die Energiewende vorangebracht werden soll. Sie setzen auf Seehofer, den Trassentöter. Der gibt sich als radikaler Vorkämpfer im Widerstand gegen die Stromautobahn. Von Mike Szymanski mehr...

Handwerker Trotz Kritik an Subvention Regierung will an Steuerbonus für Handwerkerleistungen festhalten

Verfehlte Ziele, keine Reduktion der Schwarzarbeit, dafür Mitnahmeeffekte: Eine eigens in Auftrag gegebene Studie übt scharfe Kritik am Steuerbonus für Renovierungsarbeiten und Gartenarbeit. Schäuble, Gabriel und Seehofer wollen davon jedoch nichts wissen. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Kirchturm vor Kühltürmen Stilllegung von AKW Eon bringt Bayern beim Atomausstieg in die Bredouille

Exklusiv Schon im Frühjahr 2015 plant der Energiekonzern die Stilllegung des Reaktors Grafenrheinfeld - ein halbes Jahr früher als vorgesehen. Das könnte die Energieversorgung in Bayern gefährden. Möglicherweise sollen die Stromkunden für den Weiterbetrieb zahlen. Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Mike Szymanski mehr...

Merkel, Gabriel und Seehofer besprechen Koalitionsprobleme Nach Treffen der Koalitionsspitzen Vorwärts im Schritttempo

Unter sechs Augen wollten sie Themen wie Mindestlohn und Energiewende besprechen. Das Treffen zwischen den Parteispitzen Merkel, Gabriel und Seehofer habe in "guter Atmosphäre" stattgefunden. Auf einen Punkt kann man sich sogar einigen. mehr...

Geplante Süd-Ost-Passage Seehofer hält neue Stromtrasse für unnötig

Die sogenannte "Gleichstrompassage Süd-Ost" ist in einem Bundesgesetz vorgesehen und soll Bayern nach Abschaltung seiner Atomkraftwerke versorgen. Doch nun stellt Ministerpräsident Horst Seehofer das zentrale Projekt des Netzausbaus vor einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel infrage. mehr...

CSU-Vorstandssitzung Kommunalwahl in Bayern Seehofer stößt an Grenzen

Meinung Seehofers Traum vom Wiederaufstieg der CSU zu alter Größe ist ausgeträumt. Die Wähler haben gezeigt, dass Bayern nicht CSU bedeutet. Damit Normalität einkehrt, waren Überraschungen nötig. Vor allem in Nürnberg, aber auch in München. Von Frank Müller mehr...

Kommunalwahl in Bayern So bunt wie blass

Meinung CSU-Chef Horst Seehofer benimmt sich im Jahr 2014 zwar gern, als wäre er Alleinherrscher - doch auf der politischen Landkarte gibt es durchaus bunte Flecken. Heute können die Bayern entscheiden, ob es mehr werden sollen. Ein Kommentar von Nina Bovensiepen mehr...

Volksbefragungen in Bayern Bürger sollen bald mitreden dürfen

Exklusiv Bei einem Besuch in der Schweiz hat er sich vom Instrument der Volksbefragung überzeugen lassen. Nun will Ministerpräsident Seehofer, dass es auch in Bayern mehr direkte Demokratie gibt. Und zwar schneller als gedacht. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Politischer Aschermittwoch - CSU Energiewende Bayern kontra Gabriel

Genug ist genug: Die bayerische Staatsregierung attackiert die Ökostromreform von Bundeswirtschaftsminister Gabriel. Ministerpräsident Seehofer will die Kosten für Bürger deckeln und nennt eine Abgabenobergrenze. Von Mike Szymanski mehr...

Politischer Aschermittwoch Seehofer attackiert - ein bisschen

Der politische Aschermittwoch ist nicht mehr das, was er mal war - das hat eine zahme CSU in diesem Jahr demonstriert. Mit dem Poltern hält sich vor allem Horst Seehofer zurück. Dafür überrascht die bayerische SPD. Von Birgit Kruse und Ingrid Fuchs mehr...

Gaskraftwerk in Unterfranken Gabriel lässt Bayern abblitzen

Ein neues Gaskraftwerk sollte die Atommeiler in Unterfranken ersetzen. Das Projekt ist der CSU so wichtig, dass sie es zur Bedingung für weitere Gespräche über deutschlandweite Stromtrassen gemacht hat. Doch nun hat Bundeswirtschaftsminister Gabriel dem Projekt eine doppelte Absage erteilt. Von Mike Szymanski mehr...

Kleiner Parteitag der CSU in Bamberg Konflikt in der großen Koalition Verschärfte Seehoferei

Meinung Die Bilanz aus dem jüngsten Interview des Krawall-Horsts sieht so aus: Merkel verärgert, von der Leyen gedemütigt, Gabriel beleidigt. Seehofers Breitseiten schaden nicht nur der großen Koalition - sie bestärken auch den Eindruck, was für ein seltsames Wesen dieser Ministerpräsident ist. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Bundestagswahl 2017 Seehofer rechnet mit erneuter Kandidatur Merkels

Angela Merkel wird noch lange eine starke Bundeskanzlerin bleiben. Das glaubt zumindest CSU-Chef Seehofer in einem Interview. Kritische Worte findet er für Verteidigungsministerin von der Leyen. mehr...

Narren besuchen Staatskanzlei Fasching in der Staatskanzlei Geheime Wünsche der Ilse Aigner

Im vergangenen Jahr hat Ilse Aigner den Ministerpräsidenten noch mit einer Krawatte gewürgt, diesmal durfte sie am unsinnigen Donnerstag alleine in der Staatskanzlei feiern. Dabei hatte die Ministerin so viel Spaß, dass spekuliert wurde, ob sie wohl auf Dauer bleiben will? Von Frank Müller mehr...

Landrat Jakob Kreidl lässt aus gesundheitlichen Gründen seine Ämter ruhen. Affäre um CSU-Landrat Kreidl gibt auf

Der CSU-Politiker Jakob Kreidl wird nach dem 16. März auf keinen Fall mehr Landrat sein. Sollte er die Wahl gewinnen, werde er das Amt nicht antreten, erklärte er. Damit kommt er einer Forderung des Parteivorstands nach - nicht ohne ihn vorher noch einmal zu ärgern. Von Heiner Effern, Frank Müller und Christian Sebald mehr...

Energiewende in Deutschland Energiewende Seehofers Regierung verstrickt sich in Widersprüche

Exklusiv CSU-Ministerpräsident Horst Seehofer kritisiert den Stromnetzausbau des Bundes. Doch jetzt stellt sich heraus: Sein eigenes Wirtschaftsministerium forderte erst kürzlich noch größere Trassen. Von Michael Bauchmüller und Frank Müller mehr...

Fischbachau: Landrat JAKOB KREIDL spricht dem CSU-OV Affäre um CSU-Landrat Seehofer lässt Kreidl fallen

Wochenlang hat er sich um eine klare Ansage gedrückt, nun ordnet CSU-Parteichef Seehofer plötzlich an: Der Miesbacher Landrat Kreidl soll eine Wiederwahl nicht annehmen. Doch so einfach ist das nicht. Die Grünen warnen die CSU davor, "sich jetzt das Kommunalwahlrecht zurechtzubiegen". Von Frank Müller und Christian Sebald mehr...

Finanzminister Söder feiert die Eröffnung seines Heimatministeriums ohne Ministerpräsident Seehofer. Heimatministerium Feier ohne Chef

Bei der Eröffnung des neuen Heimatministeriums in Nürnberg spricht Markus Söder von einem historischen Moment. Stellt sich nur eine Frage: Wenn doch der Moment so bedeutsam ist - wo war Horst Seehofer? Von Olaf Przybilla mehr...

Groebenzell: HORST SEEHOFER besucht Breitenfellner Seehofer in Gröbenzell Leere Stühle, braver Applaus

Der Wahlkampfauftritt von Horst Seehofer in Gröbenzell fällt weniger rauschend aus, als sich dies der gastgebende CSU-Ortsverband erhofft hatte. Zudem kommt es zum Eklat mit Bürgermeister Rubenbauer. Von Gerhard Eisenkolb und Stefan Salger mehr...

Groebenzell: HORST SEEHOFER besucht Breitenfellner Montagabend in Gröbenzell Zehn Minuten für die Demonstranten

Vor seinem Wahlkampfauftritt hört sich Ministerpräsident Horst Seehofer den Protest der Vertreter der Grünen gegen seine Windkraft-Politik an. Dann begrüßt er den CSU-Bürgermeister, dee nicht zu seiner Rede eingeladen wurde. Von Stefan Salger mehr...