Filmbusiness-Satire Hollywood? Haiti!

Chris Rock, Komiker, Künstler und Zebra, dekonstruiert in "Top Five" mit großer Lust das US-Showgeschäft - und sich selbst. Von David Steinitz mehr...

Viehauktionshalle in Weimar abgebrannt Bilder der Woche Was die Welt bewegte

Glückliche Fußballfans, Streit um das Gedenken, ein Großbrand in Weimar und ein Vulkanausbruch in Chile: Die vergangene Woche in Bildern. mehr...

Gröbenzell Hilfe für Haiti

Eine Ausstellung am Gymnasium Gröbenzell zeigt, mit welchen Projekten Schüler die Einwohner der Insel in den vergangenen zehn Jahren unterstützt haben Von Nina Storner mehr...

People stand outside the morgue where the dead bodies of people killed when a carnival float hit power lines, had been taken to, in Port-au-Prince Unglück in Lateinamerika Mehrere Tote bei Karnevalsumzug in Haiti

In Haitis Hauptstadt werden bei einem Unfall während eines Karnevalsumzugs mindestens zehn Menschen getötet. Ursache war vermutlich ein Hochspannungskabel. mehr...

Bill Clinton: George W. Bush; Haiti; Hilfsgelder; AFP, UN-Photo Hilfe für Haiti Bush und Clinton - gemeinsame Hilfe für Haiti

Prominente Namen sammeln Geld für Haiti: Zehn Wochen nach dem verheerenden Erdbeben sind George W. Bush und Bill Clinton gemeinsam auf Tour. mehr...

Erdbebenkatastrophe auf Haiti Hilfsorganisationen bitten um Spenden für Haiti

Im Karibikstaat Haiti herrscht nach dem schweren Erdbeben große Not. Es fehlt in dem äußerst armen Land an Zelten, sauberem Wasser, Essen und medizinischer Versorgung. Zahlreiche Hilfsorganisationen bitten um Spenden. mehr...

Haiti, AP Haiti nach dem Beben Zehn Milliarden Dollar für den Aufbau Haitis nötig

Video Eine Woche nach dem Erdbeben in Haiti wird allmählich das volle Ausmaß der Katastrophe deutlich: Die Regierung geht inzwischen von 200.000 Toten aus, der Präsident des Nachbarlandes fordert zehn Milliarden Dollar für den Wiederaufbau. Der Überlebenskampf der Opfer wird trotz Hilfslieferungen immer härter. mehr...

Amerika-Gipfel Historischer Händedruck nach 60 Jahren

"Der Kalte Krieg ist vorüber" - auch in der Karibik. US-Präsident Obama und Kubas Staatschef Castro stellen das unter Beweis. Von Sebastian Schoepp mehr...

Tomás Regalado, Bürgermeister Miamis "Amerika in 25 Jahren"

Jedes Jahr kommen 10 000 Kubaner nach Miami. Obamas Politik lehnen sie ab. Ein Gespräch mit Tomás Regalado, dem Bürgermeister. Interview von Jan Heidtmann mehr...

Es war einmal WM - 1974 "Herrgott i bitt' di, lass gwinna Haiti"

Im Auftrag von Baby Doc: Die Insel-Kicker aus Haiti machen bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 Werbung für den Tourismus - und spielen nebenbei auch ein wenig Fußball. Ein gewisser Zweitligaklub aus Giesing wagt sogar das Abenteuer, den Torhüter der Haitianer zu verpflichten. mehr...

File picture of former Haitian dictator Jean-Claude 'Baby Doc' Duvalier greeting the crowd from his hotel in Port-au-Prince Port-au-Prince Haitis Ex-Diktator "Baby Doc" Duvalier ist tot

Er führte eine Schreckensherrschaft und war 15 Jahre lang an der Macht. Nun ist der haitianische Ex-Diktator Jean-Claude Duvalier, genannt "Baby Doc", im Alter von 63 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. mehr...

Dominikanische Republik Regierung darf Migrantenkindern aus Haiti die Staatsbürgerschaft entziehen

Die beiden Länder teilen sich eine Insel und sind trotzdem verfeindet: die Dominikanische Republik und Haiti. Jetzt hat ein dominikanisches Gericht entschieden, dass Kinder von illegal eingewanderten Haitianern ihre Staatsbürgerschaft abgeben müssen. Betroffen sind Zehntausende Menschen. Von Isabel Pfaff mehr...

Kolumne Neusprech

Wie die Vereinten Nationen und ihr Generalsekretär Ban Ki Moon das grassierende Problem sexueller Gewalt bei UN-Friedensmissionen kleinreden. Von Caroline Emcke mehr...

Liberia Turns Towards Normalcy As Fight Continues To Eradicate Ebola Westafrika Nach Ebola die Masern

Ebola hinterlässt in Westafrika viele ungeimpfte Kinder. Epidemiologen fürchten, dass sich nun die Masern und andere Infektionen in der Region ausbreiten - und im schlimmsten Fall mehr Menschen töten als das Ebolafieber. Von Hanno Charisius mehr...

Kappen-Waldsänger Vogelflug Winzling auf Interkontinentalflug

Beachtliche Leistung: Der Kappen-Waldsänger, zwölf Gramm schwer, fliegt 2200 Kilometer am Stück, um ins Winterquartier nach Südamerika zu kommen. Von Marlene Weiß mehr...

Erdbeben auf Haiti Infektionskrankheiten Infektionskrankheiten Cholera von Nepal nach Haiti eingeschleppt

Fast 5000 Menschen sind auf Haiti inzwischen an der Cholera gestorben - eingeschleppt wurde der Erreger offenbar von Menschen, die eigentlich gekommen waren, um zu helfen: UN-Friedenssoldaten aus Nepal. Von Martin Enserink mehr...

Haiti - Zwei Jahre nach dem grossen Erdbeben Zwei Jahre nach dem Erdbeben Haitis verzweifelter Kampf um Normalität

Trümmerberge und Zeltstädte prägen noch immer das Stadtbild von Port-au-Prince: Der Wiederaufbau in Haiti geht zwei Jahre nach dem verheerenden Beben noch immer schleppend voran. Mehr als eine halbe Million Menschen sind noch immer obdachlos, die medizinische Versorgung mangelhaft - und die Cholera wütet. mehr...

Haitian woman tries to shield herself from heavy rains of Tropical Storm Isaac with an umbrella in Port-au-Prince Tropensturm über Karibik "Isaac" fegt über Haiti

Der Tropensturm "Isaac" ist über Haiti hinweggezogen und soll erste Todesopfer gefordert haben. Jetzt nimmt "Isaac" nimmt Kurs auf in Richtung Florida und droht, den Nominierungsparteitag der Republikaner ins Wasser fallen zu lassen. mehr...

Nach Hurrikan "Sandy" Haiti ruft Notstand aus

Nicht nur in New York kämpfen die Menschen mit den Folgen, die der Wirbelsturm "Sandy" hinterlassen hat: Haiti hat den Notstand ausgerufen, der Bevölkerung droht offenbar Hunger. mehr...

A view of a makeshift refugee camp, where at least 50,000 people are staying, on the golf course of the Petion Club in Port-au-Prince Amnesty-Bericht Tausenden Flüchtlingen in Haiti droht die Zwangsräumung

Ohne fließend Wasser, ohne Zugang zu Toiletten: Auch drei Jahre nach dem Erdbeben in Haiti leben immer noch viele Menschen in provisorischen Flüchtlingslagern. Doch nun droht die Zwangsräumung. mehr...

Vorgebliche humanitäre Hilfe Viereinhalb Jahre Haft wegen Kindesmissbrauchs in Haiti

Unter dem Vorwand, Kindern in Haiti zu helfen, flog ein Berliner immer wieder in die Karibik - und verging sich dort an einem Jungen. Das Landgericht Landshut hat den einschlägig vorbestraften Mann nun zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Gegen ihn wird wegen weiterer Missbrauchsfälle in der Karibik noch ermittelt. mehr...

Katastophe nach "Sandy" Reißende Fluten töten 16 Menschen in Haiti

Das ärmste Land Amerikas wird nur wenige Tagen nach dem Vorbeizug des Hurrikans "Sandy" von einer weiteren Tragödie heimgesucht. 16 Menschen sind in Haiti nach starken Regenfällen ertrunken - und große Teile der Ernte sind vernichtet. mehr...

Neuer Regierungschef Parlament in Haiti bestätigt neuen Ministerpräsidenten

Zwei Jahre nach dem schweren Erdbeben hat das Parlament in Haiti Laurent Lamothe mit großer Mehrheit als neuen Regierungschef bestätigt. mehr... Politicker