Reform des Gymnasiums CSU vertagt Entscheidung auf Herbst Schule

Die CSU verschiebt Korrekturen am achtjährigen Gymnasium auf den Herbst. Der Kultusminister soll Verbesserungen für Schüler und Lehrer ausarbeiten - doch es sieht immer mehr so aus, als wolle die Regierung am bestehenden System festhalten. Von Mike Szymanski mehr...

Debatte um G 8 und G 9 "Die Sachsen schaffen das doch auch!"

Eine Rückkehr zu G 9? In Sachsen und Thüringen keine Option, hier ist das achtjährige Gymnasium etabliert. Und mehr noch: Mancher hiesige Bildungsexperte kritisiert die Reform der Reform im Westen als "Gefälligkeitspolitik gegenüber den Eltern". Von Cornelius Pollmer mehr...

Fürstenfeldbruck Gefahrenzone Bushaltestelle

Bei einer Aktion des Auto Club Europa vor dem Brucker Viscardi-Gymnasium beobachten die Verkehrszähler etliche Verstöße gegen das Gesetz. Ein Grund dafür dürfte im fehlenden Wissen der Autofahrer liegen. Deshalb will der ACE mit der bundesweiten Aktion aufklären Von Ariane Lindenbach mehr...

Volksbegehren G8/G9 Gute Nacht, Opposition

Meinung Dass das Volksbegehren zum Gymnasium so erbärmlich gescheitert ist, liegt weniger an der Fußball-WM als an der Verschnarchtheit von SPD und Grünen. Mit Gruseln darf man dem nächsten Konzept der Staatsregierung entgegensehen. Ein Kommentar von Sebastian Beck mehr...

CSU-Vorstandssitzung G8/G9 Volksbegehren scheitert mit 2,9 Prozent

Die Freien Wähler sind mit ihrem Volksbegehren zur Reform des Gymnasiums gescheitert. Nicht einmal 300.000 Wähler haben sich in die Listen eingetragen Während sich Ministerpräsident Seehofer in seiner Schulpolitik bestätigt sieht, suchen die Initiatoren nach Schuldigen für ihre Niederlage. mehr...

Bad Tölz-Wolfratshausen "Eine richtige Klatsche für die Freien Wähler"

Der CSU-Landtagsabgeordnete Martin Bachhuber freut sich über das Scheitern des G 8/G 9-Begehrens. Ergebnis im Landkreis: 2,9 Prozent. Elternsprecherin Susanne Arndt hofft auf strukturelle Verbesserungen Von Thekla Kraußeneck mehr...

Flut von Einser-Abituren "Diese Noteninflation hat Methode"

"Softere" Beurteilung wegen G8: Der Chef des Lehrerverbands Meidinger kritisiert eine Entwertung des Abiturs durch zu viele Bestnoten. mehr...

Volksbegehren zur Bildungspolitik Seehofer bastelt am G 8,5

Weil das Volksbegehren für das neunstufige Gymnasium so gut wie gescheitert ist, verzichtet Ministerpräsident Seehofer auf eine große Schulreform. Der bayerische Philologenverband befürchtet: Das Experimentieren geht weiter. Von Tina Baier mehr...

Umfrage G8 Wahlfreiheit am Gymnasium "Meine Kinder leiden effektiv unter G8"

Acht Jahre Gymnasium oder doch lieber neun? Bei einem Volksbegehren können die Bürger in Bayern entscheiden, ob Schüler sich das künftig aussuchen können. Reaktionen zu G8 und G9 aus München. Eine Videoumfrage von Christopher Horn und Mathias Braun mehr...

Volksbegehren zu G8 und G9 Aussichtsloses Volksbegehren G8/G9 Wo sind die Jammer-Eltern?

Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, ist das Volksbegehren G8/G9 gescheitert - nicht knapp, sondern überdeutlich. Das könnte dazu führen, dass die CSU beim Gymnasium alles weitgehend so lässt, wie es ist. Doch das wäre fatal. Ein Kommentar von Tina Baier mehr...

Fürstenfeldbruck Zäher Verlauf

Das Volksbegehren der Freien Wähler zum Gymnasium stößt bei den Landkreisbürgern bislang auf wenig Interesse Von Andreas Ostermeier mehr...

Schülerzahlen Fachoberschule schon wieder zu klein

Demnächst bezieht die Einrichtung den neuen Anbau. Das hätte Entlastung bringen sollen. Aber nun muss sie weitere Schüler aus dem Landkreis Starnberg aufnehmen Von Heike A. Batzer mehr...

Landtagswahl Bayern Aussichtsloses Volksbegehren G8/G9 Aiwanger sucht die Schuldigen

Morgen endet die Eintragungsfrist für das G8/G9-Volksbegehren - und schon jetzt ist eine Niederlage so gut wie sicher. Initiator Hubert Aiwanger sucht nach Schuldigen und geht vor allem den Philologenverband hart an. Von Mike Szymanski mehr...

Fußballfans nach dem WM-Sieg Deutschland über Frankreich auf der Leopoldstraße Public Viewing Wie sich München auf das Finale vorbereitet

Auf der Warteliste fürs WM-Finale: In München laufen die Planungen für das Spiel am Sonntag. Wo man jetzt noch Plätze fürs Public Viewing findet. Und wie sich Polizei, Veranstalter und Schulen vorbereiten. Von Florian Fuchs und Simon Schramm mehr...

Bildung Eine zweite Berufsoberschule

Die rapide steigende Schülerzahl wird zum Dauerproblem, das Landrat Thomas Karmasin an der Wurzel angehen will. Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Volksbegehren Gymnasium; g8bild1 Volksbegehren G8/G9 Her mit der Wahlfreiheit

Meinung In Bayern läuft das von den Freien Wählern initiierte Volksbegehren gegen das G8 eher schleppend. "Abstimmen!", appelliert unser Autor. Er selbst ist vom G8 ins G9 gewechselt. Von Tim Kummert mehr... jetzt.de

Abitur 2014 Volksbegehren zu G 8 und G 9 Tauziehen ums Gymnasium

Wie schaut das bayerische Modell der Zukunft aus? Kurz vor dem Start des Volksbegehrens zur Wahlfreiheit zwischen G 8 und G 9 liegt eine Vielfalt von Konzepten vor. Die SZ stellt die wichtigsten vor. Von Tina Baier mehr...

Otfried-Preußler-Gymnasium in Pullach Abiturstreich mit Folgen

Weil sie schon am Morgen getrunken und anderen Schülern Alkohol eingeflößt haben sollen, hat die Schulleitung des Pullacher Gymnasiums den Abiturienten die Feier gestrichen. Die Schüler vermuten hinter der Absage einen ganz anderen Grund. Von Iris Hilberth mehr...

Gymnasium Volksbegehren zu G8/9 Finale im Schulstreit

Wie viele Jahre sollen Kinder zur Schule gehen? Darüber streiten Eltern, Lehrer und Politiker in der ganzen Republik. In Bayern soll ein Volksbegehren ein Gymnasium der zwei Geschwindigkeiten bringen. Doch was heißt das genau? Und wer steht dahinter? Fragen und Antworten. Von Anna Fischhaber mehr...

Schulunterricht Bilder
Volksbegehren G8/G9 Angst vor dem Chaos

Acht oder neun Jahre Gymnasium: Das Volksbegehren ist in vollem Gange. Doch eine Wahlfreiheit würde Münchens Schulen überfordern - sie haben zu wenig Platz. Inzwischen wird der Ruf nach einer ganz anderen Lösung immer lauter. Von Melanie Staudinger mehr...

Volksbegehren zu G8 und G9 G8 und G9 Volksbegehren läuft schleppend an

Das Volksbegehren der Freien Wähler zur Wahlfreiheit zwischen acht- und neunjährigem Gymnasium stößt bislang auf geringes Interesse. In München haben sich lediglich 2220 Wahlberechtigte eingetragen. mehr...

Schulunterricht Rückkehr zu G9 Sehnsucht nach der entschleunigten Schule

In Hessen passiert bereits, was anderswo nur Pläne sind: Etliche Gymnasien kehren zurück zum G9. Familie Thomsen-Weiler erlebt mit ihren Kindern beide Wege zum Abitur. Ein Besuch. Von Roland Preuß mehr...

Schülerdemo gegen G8 in München, 2010 Volksbegehren zu G8 und G9 Mehr Zeit für Träume

Meinung Schülern eines achtjährigen Gymnasiums bleibt wenig Zeit für breite Bildung und jugendliche Träumerei. Immer mehr Bundesländer beschließen eine Reform der Reform, in Bayern startet diese Woche ein Volksbegehren. Eine Rückkehr zum alten System wäre allerdings fatal. Ein Kommentar von Roland Preuß mehr...

Volksbegehren zu G8 und G9 G8 oder G9 Volksbegehren ohne Volk

Die Abstimmung über die Zukunft des Gymnasiums kommt nicht in die Gänge: Zur Halbzeit haben sich erst 0,8 Prozent beim Volksbegehren eingetragen. In der CSU könnten sich nun diejenigen bestätigt fühlen, die am liebsten gar nichts ändern würden. Von Tina Baier und Frank Müller mehr...

Markt Indersdorf Kurzer Draht ins Weltall

Schüler des Gymnasiums Markt Indersdorf nehmen per Funk Kontakt mit der Internationalen Raumstation auf. Fast 600 Menschen in der Schulaula verfolgen das Gespräch mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst. Von Johannes Vogel mehr...