Nahost Israel lehnt Verhandlungen mit palästinensischer Einheitsregierung ab

Solange die Hamas der neuen Regierung angehört, werde man mit ihr nicht verhandeln, beschließt das israelische Sicherheitskabinett. Auch darüber hinaus gibt es noch eine lange Liste an Bedingungen. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Versöhnungsabkommen Hamas und Fatah Einigung über Gazastreifen Das Abkommen zwischen Hamas und Fatah ist nur ein erster Schritt

Ob es den Menschen im Gazastreifen besser gehen wird, hängt davon ab, wie gut alle Beteiligten das Abkommen umsetzen. Ein wichtiger Punkt fehlt bislang. Kommentar von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Hamas s overall leader Ismail Haniya arrives for a meeting with Palestinian Prime Minister Rami Hamd Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah bilden Einheitsregierung im Gazastreifen

Die Hamas hat eingewilligt, der neuen Einheitsregierung zum 1. Dezember die Kontrolle zu übergeben. Zu einer wirklichen Versöhnung zwischen den Palästinenserorganistationen fehlt aber noch ein entscheidender Punkt. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Hamas geht nach jahrelangem Konflikt auf Fatah zu

Die Palästinenser-Organisation will die Verwaltung des Gazastreifens abgeben. Es ist ein erster Schritt zur Aussöhnung. mehr...

Horst Mahler im Gespräch mit seinem Rechtsanwalt Otto Schily, 1971 Angekündigter Haftentzug Mahlers Leben voller bizarrer Volten

Dass der Rechtsextremist ins Ausland flüchtet, wäre nicht das erste Mal. Nur ist der Mann mittlerweile 81 Jahre alt und untertauchen nicht mehr so einfach. Von Wolfgang Janisch mehr...

Israel und Palästinenser Die Idee der Zweistaatenlösung in der "Einstaatenrealität"

Muriel Asseburg und Jan Busse über mögliche Lösungen des jahrzehntelangen Konflikts. Von René Wildangel mehr...

Palästina Palästina Palästina Gefangen im Gestern

Die Fatah wählt hauptsächlich alte Männer an die Spitze. Einer jedoch hebt sich von den übrigen Gewählten ab: Marwan Barghuti gilt theoretisch als Anwärter auf die Nachfolge von Präsident Mahmud Abbas. Praktisch jedoch sitzt er im Gefängnis. Von Peter Münch mehr...

Palästinenser Erstarrt in Ritualen

Der Nahost-Konflikt ist zur Farce verkommen. Eine Palästinenser-Elite spielt Staat, Israel besetzt, und die Vermittler betreiben ein lächerliches Geschäft. Er wird zu einer gewaltsamen Entladung kommen. Von Peter Münch mehr...

UN-Sicherheitsrat Krieg in Syrien Russland legt Veto gegen französischen Resolutionsentwurf zu Syrien ein

Frankreich hatte eine Flugverbotszone über Aleppo gefordert. Jetzt berät der UN-Sicherheitsrat über den russischen Vorschlag. mehr...

Palästinenser Gast ohne Perspektive

Selten war die Lage in Nahost so festgefahren wie derzeit. Berlin würde gerne helfen, doch weder bei den Palästinensern noch bei den Israelis bewegt sich etwas. Von Stefan Braun mehr...

Israel Militär contra Netanjahu

Die Armee malt ein düsteres Bild von der Lage im Gazastreifen und dringt auf wirtschaftlichen Aufschwung. Im Zentrum der Gedanken: der Bau eines Hafens. Dies aber würde der Blockadepolitik des Premiers widersprechen. Von Peter Münch mehr...

Palästina Kunstprojekt in Palästina Kunstprojekt in Palästina Farbe ins Elend

Die Künstlerin Dalia Abdel-Rahman verschönert Häuser in Gaza. Jeder Hausbesitzer hat seine Farbe auswählen dürfen: Der Hamas-Führer mag es lila, der Fatah-Mann gelb. Von Peter Münch mehr...

Islamischer Staat Tel Aviv Tel Aviv Wo der IS nur 40 Kilometer entfernt ist

Nach dem Neujahrs-Attentat in Tel Aviv wächst in Israel die Angst vor Dschihadisten. Denn der Krieg in Syrien ist nah. Von Peter Münch mehr...

Weihnachten in Gaza-Stadt Gaza-Streifen Weihnachten in Gaza: Die stillste Nacht

Christen in Gaza feiern im Verborgenen. Die Hamas hat ihnen Schutz versprochen, doch die Angst vor den Islamisten ist groß. Von Peter Münch mehr...

Donald Trump Video
US-Präsidentschaftswahlkampf Republikaner: Der "radikale Islam" bedroht die USA

Bei einem Forum jüdischer Republikaner gedenken die 14 Präsidentschaftskandidaten kurz der Opfer von San Bernardino - dann warnen sie vor Iran und dem IS. Und Trump macht Witze über Juden. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

Gewalt in Israel Israel bekämpft einen vielarmigen Feind

Die Regierung will Stadtteile abriegeln, um Angriffe von Palästinensern zu verhindern. Die Aussichten sind gering: Der Aufruhr speist sich aus sozialen Medien - und kommt ohne Anführer aus. Von Peter Münch mehr... Analyse

Mahmoud Abbas Palästinenser-Gebiete Der angezählte Präsident

Die Ära von PLO-Chef Mahmud Abbas geht zu Ende. Einen Nachfolger hat er aus Machtkalkül nicht aufgebaut - die Suche gerät nun zu einem großen Chaos. Von Peter Münch mehr...

Gaza Ein Jahr nach dem Krieg Ein Jahr nach dem Krieg Wer in Gaza sitzt, sitzt in der Falle

Ein Jahr nach dem Krieg setzt sich die Katastrophe in dem palästinensischen Küstenstreifen fort. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis sich die Fanatiker des IS eine Filiale schaffen werden. Von Peter Münch mehr... Kommentar

Außenminister Steinmeier besucht Gaza Nahost-Reise des Außenministers Steinmeier zu Besuch im Pulverfass Gazastreifen

Die katastrophale Lage der Menschen im Gazastreifen berührt Außenminister Steinmeier. Er verspricht Hilfe - und verlangt mehr Engagement von der Palästinenser-Führung. Von Stefan Braun mehr... Report

Tödlicher Zwischenfall im Westjordanland Palästinenser-Politiker stirbt nach Gerangel mit israelischen Soldaten

Im Westjordanland stoßen palästinensische Demonstranten mit dem israelischen Militär zusammen. Daraufhin stirbt ein hochrangiger Palästinenser-Funktionär - Augenzeugen zufolge, weil er geschlagen wurde. mehr...

Israeli security personnel run next to a synagogue, where a suspected Palestinian attack took place, in Jerusalem Israel Netanjahu will mit "harter Hand" auf Anschlag reagieren

Die vier getöteten Männer waren ausgebildete Rabbiner. Die drei US-Bürger und ein Brite haben jeweils auch die israelische Staatsbürgerschaft. Israels Ministerpräsident Netanjahu macht Palästinenserführer Abbas für den Angriff verantwortlich und kündigt eine deutliche Antwort an. mehr...

Nahostkonflikt Im Gazastreifen Im Gazastreifen Explosionen kurz vor Arafat-Gedenken

Mindestens zehn Sprengsätze sind vor Häusern und Autos im Gazastreifen detoniert. Das Ziel: Mitglieder der Fatah-Bewegung. Diese wirft der Hamas vor, die Gedenkfeiern für Jassir Arafat sabotieren zu wollen. mehr...

Syrian-Turkish border and bombing sites in Kobani Syriens Nachbarstaaten Wenn die Flüchtlingswelle ein Land überrollt

Assads Fassbomben auf der einen, die Klingen des IS auf der anderen Seite. Hunderttausenden Syrern bleibt nur die Flucht. Es sieht nicht so aus, als könnten sie bald zurück. Was macht das mit den Aufnahmeländern? Von Christiane Schlötzer und Ronen Steinke mehr... Analyse

Nicht bindendes Votum Britisches Unterhaus stimmt für Anerkennung Palästinas

Das Votum ist nicht bindend, aber von symbolischer Bedeutung: Das britische Unterhaus stimmt mit großer Mehrheit für die Anerkennung eines unabhängigen Palästinenserstaates. Israel kritisiert die Abstimmung als nicht hilfreich. mehr...

Gaza nach dem Krieg Gaza nach dem Krieg Düstere Drohungen, die alles lähmen

Nach dem Waffenstillstand kommen die Hamas-Granden aus ihren Untergrund-Verstecken, verbreiten Siegesparolen und feiern sich. Vom Schicksal Tausender Familien, die alles verloren haben, wollen sie nichts wissen. Von Peter Münch mehr... Reportage