Monti EU-Gipfel Krise Reformen in Krisenländern Monti alarmiert EU-Gipfel

Italiens scheidender Premier Monti warnt die Staats- und Regierungschefs Europas davor, Reformen zu schnell umsetzen zu wollen. Denn harte Sparpolitik sei den Bürgern kaum vermittelbar, die öffentliche Unterstützung für die Politik schwinde dramatisch - auch deshalb hätten die Euroskeptiker bei Italiens Wahlen enormen Zulauf erhalten. Von Cerstin Gammelin und Javier Cáceres, Brüssel mehr...

- Litauens Präsidentin zur Krise in Ukraine Russland "praktisch im Krieg gegen Europa"

+++ Litauens Staatschefin Grybauskaite will der Ukraine militärisches Material für "Krieg im Namen von ganz Europa" schicken +++ Der ukrainische Präsident Poroschenko warnt Russland vor "umfassendem Krieg" +++ Briten planen angeblich Eingreiftruppe für Osteuropa +++ EU-Staaten vor Gipfeltreffen uneins über neue Sanktionen gegen Moskau +++ mehr...

Germany's Chancellor Angela Merkel arrives at a European Union summit in Brussels Live-Blog zum Nachlesen Was beim EU-Gipfel entschieden wurde

Alle EU-Länder außer Großbritannien und Tschechien haben zugesagt, sich an einem Pakt für strenge Haushaltsdisziplin zu beteiligen. Die Staaten verpflichten sich, eine Schuldenbremse verbindlich in nationalem Recht zu verankern. Strafverfahren gegen Defizitsünder sollen vereinfacht werden. Die Kanzlerin würdigt den Pakt als wichtigen Schritt hin zur Stabilitätsunion. Verfolgen Sie den Gipfel im Live-Blog. Von Jannis Brühl, Oliver Klasen und Martin Anetzberger mehr...

German Chancellor Merkel speaks with French President Hollande during a meeting on the sidelines of an EU summit in Brussels EU-Gipfel in Brüssel Einig, dass wir uneinig sind

EU-Ratspräsident Van Rompuy provoziert, Frankreichs Präsident Hollande springt ihm bei, die Kanzlerin bremst beide aus: Vor dem EU-Gipfel in Brüssel herrscht Streit darüber, wie die Gemeinschaft künftigen Krisen begegnen soll. Worüber genau wird verhandelt? Welche Ergebnisse sind zu erwarten? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Oliver Klasen mehr...

Finanzkrise in Europa Worum es beim EU-Gipfel geht

Sparen - oder die Wirtschaft ankurbeln? Diese Frage müssen sich die 27 Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union am Montag beim nächsten EU-Gipfel stellen. Dabei soll es nicht nur um den ständigen Rettungsschirm ESM gehen, sondern auch um den Fiskalpakt. Die wichtigsten Fragen und Antworten von Hannah Beitzer mehr...

Ukraine-Krise Russland gibt EU Mitschuld an Blutvergießen

+++ Russland wirft der EU vor, "heimlich" ein Rüstungsembargo gegen die Ukraine aufgehoben zu haben +++ Ukraines Präsident Poroschenko kündigt vorgezogene Wahlen an - weil das jetzige Parlament "zur Hälfte auf Seiten der Separatisten steht" +++ mehr...

Umbruch in der Ukraine Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Merkel fordert Konsequenzen für Russland

Russlands Vorgehen in der Ukraine dürfe "nicht folgenlos bleiben": Bundeskanzlerin Merkel kritisiert Moskau nach einem Telefonat mit US-Präsident Obama deutlich. Beide bemühen sich jedoch weiter um eine diplomatische Lösung. mehr...

Martin Schulz SPD Streit um Pierre Moscovici Schulz stemmt sich gegen Berlin

Exklusiv Widerspruch aus Brüssel: EU-Parlamentpräsident Martin Schulz macht sich für Pierre Moscovici als neuen EU-Wirtschafts- und Währungskommissar stark - obwohl Berlin den Franzosen auf dem Posten verhindern will. Vor dem EU-Gipfel dringt Paris darauf, das Wachstum anzukurbeln. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Pro-Russian separatists walk at a destroyed war memorial on Savur-Mohyla, a hill east of the city of Donetsk Kämpfe in der Ostukraine Obama und Merkel einig: Russland heizt die Gewalt an

+++ US-Präsident Obama und Bundeskanzlerin Merkel stimmen in Telefonat überein: Die Gewalt in der Ostukraine wird von Russland geschürt +++ Bundesregierung: Russlands Verhalten darf nicht folgenlos bleiben +++ EU-Außenminister für neue Sanktionen +++ mehr...

- Vor EU-Sondergipfel in Brüssel Sozialdemokraten wollen Mogherini als EU-Außenbeauftragte

Auf dem Sondergipfel in Brüssel geht es heute um zwei EU-Spitzenämter. Die Sozialdemokraten haben sich jetzt auf die Italienerin Federica Mogherini für das Amt der EU-Außenbeauftragten festgelegt. Das hat auch Auswirkungen auf die zweite wichtige Personalentscheidung. mehr...

Mogherini EU Außenbeauftragte Neue EU-Außenbeauftragte Europas junge Stimme in der Welt

Federica Mogherini ist Anfang 40, war gerade mal vier Monate Italiens Außenministerin - und wird nun EU-Außenbeauftragte. Beim Gipfeltreffen in Brüssel haben sich die Staats- und Regierungschefs auf die Italienerin geeinigt. Was Sie über Mogherini wissen müssen. Von Luisa Seeling mehr...

Vladimir Putin Ukraine-Krise Putin fordert Gespräche über Status der Ostukraine

Die Gespräche müssten "sofort beginnen": Russlands Präsident Putin verlangt, über die politische Organisation der Südostukraine neu zu verhandeln. Es gehe um die "gesetzlichen Interessen" der dort lebenden Menschen. mehr...

EU Council Special Meeting Anti-Terrorkampf in Großbritannien Cameron will Fluggastdaten an Geheimdienste weiterleiten

Mehr Befugnisse im Kampf gegen den Islamismus: Premier David Cameron plant, den britischen Geheimdiensten den Zugang zu Fluggastdaten zu erleichtern. Im Gespräch ist auch ein vorübergehendes Einreiseverbot für mutmaßliche Dschihadisten mit britischem Pass. mehr...

Vladimir Putin's working visit to Far Eastern Federal District Putins angebliche Drohung "Ich könnte Kiew in zwei Wochen einnehmen"

Scharfe Töne aus dem Kreml: Laut Informationen der italienischen Tageszeitung "La Repubblica" soll der russische Präsident Putin EU-Kommissionspräsident Barroso gedroht haben, er sei in der Lage, Kiew in kürzester Zeit einzunehmen. Der ukrainische Verteidigungsminister befürchtet im Krieg gegen Russland "Zehntausende Tote". mehr...

Pk der Partei Die Linke Diskussion über Ukraine-Konflikt Riexinger kritisiert Gauck wegen Russland-Äußerungen

Am Jahrestag des Weltkriegsausbruchs Öl ins Feuer eines europäischen Konflikts zu gießen, zeuge von wenig Sensibilität: Linken-Chef Bernd Riexinger greift Bundespräsident Gauck wegen seiner Äußerungen während einer Gedenkveranstaltung scharf an. mehr...

Trotz Waffenruhe EU-Diplomaten einigen sich auf schärfere Sanktionen gegen Russland

Die Eckpunkte standen fest, nun haben EU-Botschafter nach zähen Verhandlungen die nächsten Sanktionen gegen Russland ausverhandelt. Diese treffen unter anderem Gazprom. Unterdessen kommt es zwischen Estland und Moskau zu Spannungen. mehr...

Angela Merkel und François Hollande beim EU-Gipfel Treffen der Staats- und Regierungschefs EU-Gipfel einigt sich auf Zeitplan für Bankenaufsicht

Schneller als erwartet einigten sich die Regierungschefs in Brüssel auf einen Fahrplan zur Bankenaufsicht. Angela Merkel setzte sich durch. Der rechtlich Rahmen soll zwar bis Jahresende stehen, doch deutsche Regierungkreise machen klar: "Die Bankenaufsicht wird ihre Arbeit nicht am 1. Januar 2013 aufnehmen können." mehr...

- Streit um Schuldenschnitt für Griechenland EU muss Gipfel zum Euro verschieben

Ohne gemeinsame Position wollen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy nicht in den bevorstehenden EU-Gipfel gehen - aber davon sind sie noch weit entfernt. Das Treffen muss wegen des Streits um den künftigen Umgang mit Griechenland verschoben werden. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Euro-Krisengipfel Vor dem Treffen in Brüssel Vor dem Treffen in Brüssel Was Sie über den EU-Gipfel wissen müssen

Es ist der Gipfel, der den Euro retten soll - doch nicht einmal die Tagesordnung ist klar. Merkel und Sarkozy wollen Änderungen an den Verträgen debattieren, ihre Gegner lieber über mehr Feuerkraft und eine Banklizenz für den Rettungsfonds. Ein Überblick über die Themen des Gipfels, die politischen Fronten und mögliche Folgen eines Scheiterns. Von Johannes Aumüller und Thorsten Denkler mehr...

Germany's Finance Minister Wolfgang Schaeuble Speaks At Chatham House Schuldenkrise Schäuble dämpft Erwartungen auf Befreiungsschlag bei EU-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die hohen Erwartungenan den EU- Gipfel am kommenden Wochenende gedämpft. Auf dem Deutschen Steuerberatertag sagte Schäuble, dass man keine endgültige Lösung zur Schuldenkrise präsentieren werde. mehr...

Vor neuer Abstimmung über Erweiterung des Euro-Rettungsschirms EU-Gipfel 2013 Neue Freude am Nationalstaat

Meinung Weniger Brüssel, mehr Berlin? Wohin steuert dieser Kontinent? Obwohl die Europäer in der Analyse ihrer Schwachstellen unübertroffen sind, beheben sie die Defizite nicht - dabei ist der anstehende Winter-Gipfel 2013 die wichtigste europäische Veranstaltung in diesem Jahr. Für die Unentschlossenheit gibt es jedoch gute Gründe. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...