Merkel Spiegel Cover Nazi Bild der Kanzlerin im Ausland Von Hitler-Merkel bis Terminator

Der "Spiegel" stellt die Bundeskanzlerin in eine Reihe mit Nazis. In ähnlichen Fotomontagen hat Angela Merkel bisher vor allem die Titelseiten ausländischer Medien geschmückt. Ein Überblick. mehr...

French President Francois Hollande Receives German Chancellor Angela Merkel At Elysee Palace EU-Krisenmanagement Darum müssen es Merkel und Hollande allein machen

Merkel und Hollande haben allein mit dem griechischen Ministerpräsidenten Tsipras verhandelt. Ohne Mandat. Das erregt Unmut bei den Euro-Partnern. Doch Deutschland und Frankreich können nicht anders. Von Daniel Brössler mehr... Kommentar

People walks in front of the Greek Parliament building in Athens Schulden-Krise Athen senkt Strafen für säumige Steuerzahler

76 Milliarden Euro an Steuereinnahmen fehlen der griechischen Regierung. Nun geht das von der Staatspleite bedrohte Land auf säumige Zahler zu. Dass mit dem neuen Gesetz aber viel Geld in die Kasse kommt, glauben die Politiker selbst nicht. mehr...

Griechenland am Abgrund Griechenland-Krise Griechenland-Krise Tsipras sucht Merkels Nähe

Nach Stinkefingern und anderen Streitereien besucht der griechische Premier erstmals die Bundeskanzlerin in Berlin. Und hat womöglich ein unerwünschtes Geschenk dabei. Von Jakob Schulz mehr... Überblick

Tsipras-Besuch in Berlin Griechischer Ministerpräsident in Berlin Merkel pragmatisch, Tsipras bemüht

Beide lächeln, beide geben sich betont locker. Aber bei ihrer ersten Begegnung in Berlin wird doch deutlich, wie viel die deutsche Bundeskanzlerin und den griechischen Premierminister noch trennt. Von Nico Fried mehr... Report

Flüchtlinge Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Die Ministerin der Abschreckung zeigt Gefühl

Beate Merk galt als kühl, doch ihre Reisen an Flüchtlingsbrennpunkte haben die Ministerin verändert - und ihre Sicht auf Asylpolitik. Von Sarah Kanning mehr...

Greek Prime Minister Alexis Tsipras in brussels Finanzkrise in Griechenland Kammenos giftet - Schulz schlägt zurück

Gegenseitige Vorwürfe und kein Ende: Der griechische Verteidigungsminister keilt gegen Schäuble, EU-Parlamentspräsident Schulz gibt Tspiras einen deutlichen Rat. Dazu kursieren Gerüchte über Athens Finanzminister Varoufakis. mehr...

Europäische Union Interview mit Präsidenten des Europäischen Rats Interview mit Präsidenten des Europäischen Rats Tusk befürchtet Katastrophe für die EU

Exklusiv Ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus der Euro-Zone hält Donald Tusk für katastrophal. Im Interview mit der SZ warnt er vor den geopolitischen Folgen. In Athen spitzt sich die Lage derweil zu. Von Cerstin Gammelin mehr...

Griechische Finanzkrise beschäftigt EU-Gipfel Schuldenkrise Euro-Staaten machen Griechenland zur Chefsache

Griechenland geht das Geld aus und damit wächst das Risiko eines versehentlichen Ausscheidens aus dem Euro. Das aber wollen die Staats- und Regierungschefs in der EU verhindern - und nehmen ihren Finanzministern das Zepter aus der Hand. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Christiane Schlötzer, Athen mehr...

Selbstanzeige Sieben Briefe bis zum Rauswurf

Die Commerzbank kündigt 400 Kunden und fordert sie zur Selbstanzeige auf. Sie wollten Vermögen verstecken. Von Klaus Ott mehr...

Angela Merkel Regierungserklärung Regierungserklärung Merkel nimmt Athen in die Pflicht

"Nur so wird es gehen": Vor einem Treffen mit dem griechischen Regierungschef Tsipras beim EU-Gipfel fordert Merkel in einer Regierungserklärung Athen auf, seine Verpflichtungen einzuhalten. Der Euro sei weit mehr als eine Währung. mehr...

Anschlag in Tunesien Terror in Tunis Terror in Tunis Verdächtige in Tunesien festgenommen

Nach dem Anschlag in Tunesien sind insgesamt neun Verdächtige festgenommen worden. Vier von ihnen sollen in direkter Verbindung zu dem Angriff stehen. Die Zahl der Opfer hat sich weiter erhöht. Deutsche sollen doch nicht darunter sein. mehr...

EU-Gipfel diskutiert Freihandelsabkommen Ja zu TTIP, aber nicht um jeden Preis

Eigentlich sind sich die Staats- und Regierungschef einig: Das TTIP-Abkommen mit den USA soll kommen, und zwar möglichst bald. Österreich und andere Länder wollen aber vorher die umstrittenen Investorenschutzklauseln streichen. Auf Hilfe aus Deutschland dürfen sie dabei kaum hoffen. Von Javier Cáceres mehr...

EU-Gipfel High-Speed-Treffen in Brüssel

Kürzer als geplant: Nach nur einem Gipfel-Tag reisen die EU-Staats- und Regierungschefs wieder ab. Was bleibt, ist ein Ja zum Investitionspaket und wachsende Kritik am Freihandelsabkommen TTIP. Von Javier Cáceres, Cerstin Gammelin und Luisa Seeling, Brüssel mehr...

EU heads of states and governments EU-Gipfel in Brüssel EU bringt Junckers Milliarden-Investitionsfonds auf den Weg

Mit viel Geld will Kommissionspräsident Juncker Europas Konjunktur ankurbeln - und bekommt dafür die Unterstützung der Staats- und Regierungschefs. Sorgen bereitet den Gipfelteilnehmern die russische Wirtschaft. Von Daniel Brössler, Javier Cáceres und Cerstin Gammelin mehr... Report

Klima-Kompromiss auf EU-Gipfel Europa will ein bisschen umweltfreundlicher werden

Weniger Treibhausgase, mehr Energiesparen: Die Staats- und Regierungschefs der EU finden in zähen Verhandlungen einen Kompromiss zum Klimaschutz. Einige Staaten blockieren weiterreichende Beschlüsse - Umweltschützer sind sauer. mehr...

Griechenland am Abgrund Treffen zur Griechenland-Krise Treffen zur Griechenland-Krise Immerhin kein neuer Streit

Bis tief in die Nacht sprechen Merkel, Tsipras, Draghi und Juncker über Athens Finanzmisere. Am Ende steht das Versprechen des griechischen Premiers, eine neue Sparliste vorzulegen. Aber reicht das? Von Jakob Schulz mehr... Analyse

- Flüchtlingspolitik auf dem EU-Gipfel Elendes Wischiwaschi

Meinung Die EU-Flüchtlingspolitik ist so miserabel wie die Lage der Flüchtlinge. Auf die Tragödien vor Lampedusa haben die Staats- und Regierungschefs keine passende Antwort, wie der EU-Gipfel in Brüssel zeigt. Dabei gibt es einen interessanten neuen Vorschlag. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Germany's Chancellor Angela Merkel arrives at a European Union summit in Brussels Live-Blog zum Nachlesen Was beim EU-Gipfel entschieden wurde

Alle EU-Länder außer Großbritannien und Tschechien haben zugesagt, sich an einem Pakt für strenge Haushaltsdisziplin zu beteiligen. Die Staaten verpflichten sich, eine Schuldenbremse verbindlich in nationalem Recht zu verankern. Strafverfahren gegen Defizitsünder sollen vereinfacht werden. Die Kanzlerin würdigt den Pakt als wichtigen Schritt hin zur Stabilitätsunion. Verfolgen Sie den Gipfel im Live-Blog. Von Jannis Brühl, Oliver Klasen und Martin Anetzberger mehr...

Finanzkrise in Europa Worum es beim EU-Gipfel geht

Sparen - oder die Wirtschaft ankurbeln? Diese Frage müssen sich die 27 Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union am Montag beim nächsten EU-Gipfel stellen. Dabei soll es nicht nur um den ständigen Rettungsschirm ESM gehen, sondern auch um den Fiskalpakt. Die wichtigsten Fragen und Antworten von Hannah Beitzer mehr...

Angela Merkel und François Hollande beim EU-Gipfel Treffen der Staats- und Regierungschefs EU-Gipfel einigt sich auf Zeitplan für Bankenaufsicht

Schneller als erwartet einigten sich die Regierungschefs in Brüssel auf einen Fahrplan zur Bankenaufsicht. Angela Merkel setzte sich durch. Der rechtlich Rahmen soll zwar bis Jahresende stehen, doch deutsche Regierungkreise machen klar: "Die Bankenaufsicht wird ihre Arbeit nicht am 1. Januar 2013 aufnehmen können." mehr...

- Streit um Schuldenschnitt für Griechenland EU muss Gipfel zum Euro verschieben

Ohne gemeinsame Position wollen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy nicht in den bevorstehenden EU-Gipfel gehen - aber davon sind sie noch weit entfernt. Das Treffen muss wegen des Streits um den künftigen Umgang mit Griechenland verschoben werden. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...