Rechte für Arbeitnehmer Betriebsräte sind nicht nur meckernde Bedenkenträger Demonstration der GEW, GdP und IG BAU

In vielen Firmen gibt es keinen Betriebsrat mehr. Auch, weil viele Unternehmen die Gründung sabotieren. Das darf der Staat nicht zulassen. Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Welchen Stellenwert sollte der Betriebsrat haben?

Wer in der freien Wirtschaft in einer Betrieb mit mindestens fünf Beschäftigten arbeitet, hat in der Regel das Recht auf einen Betriebsrat. In der Praxis versuchen viele Firmen, eine Vertretung ihrer Arbeitnehmer zu verhindern, indem sie etwa Kandidaten einschüchtern. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Systemgastronomie - Tarifverhandlungen Betriebsräte Drohen, stänkern, kündigen: So verhindern Firmen Betriebsräte

Exklusiv Nicht nur Chefs von Fastfood-Restaurants ist jedes Mittel recht. Sie streuen Gerüchte gegen Anwärter oder bieten ihnen Geld. Von Alexander Hagelüken mehr...

Schlüter Hallen Blick in die Geschichte Geldverdienen als Triebfeder

Guido Hoyer hat die Rolle der Schlüter-Werke unter den Nazis untersucht und widersprüchliche Informationen gesammelt Von Peter Becker mehr...

Wirtschaft Konzentration aufs Kerngeschäft

Die drohende Pleite des Familienunternehmens Schletter in Kirchdorf ist abgewendet, dank eines erfahrenen Treuhänders Von Markus Mayr mehr...

Parkplatz für Elektroautos Volkswagen Außer Reichweite

Betriebsratschef Bernd Osterloh zweifelt an einem schnellen Durchbruch von Elektroautos. Die Kaufprämie allein reicht seiner Ansicht nach nicht aus. Der Arbeitnehmervertreter plädiert vielmehr für eine eigene Batteriefabrik. mehr...

German Chancellor Merkel speaks to Volkswagen's employee representative Osterloh during general workers meeting in Wolfsburg Volkswagen Der Betriebsrat und die Kanzlerin

VWs oberster Arbeitnehmervertreter Bernd Osterloh ist in Wolfsburg als knallharter Verhandlungspartner gefürchtet. Wenn es aber sein muss, zieht der IG-Metaller als Lobbyist gleich bis nach Berlin. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

Arbeitsplatz In deutsche Unternehmen zieht das große Duzen ein

Um junge Arbeitnehmer für sich zu gewinnen, versuchen nun auch traditioneller orientierte Unternehmen, sich ein lockereres Image zu geben. Nicht alle fühlen sich damit wohl. Von Angelika Slavik mehr...

Maschinenbau Er kennt sie alle

Kuka-Betriebsrat Armin Kolb erlebte viele Chefs und Eigentümer. Er arbeitet seit fast vier Jahrzehnten für den Maschinenbau-Konzern. In dieser Zeit hat sich die Welt rasant verändert. Von Elisabeth Dostert mehr...

VW-Werk Nutzfahrzeuge in Hannover VW-Party  in Hannover Mein Werk, mein Stolz

Mitten in der schlimmsten Krise der Konzerngeschichte versucht sich Volkswagen an einer Party. Im Werk Hannover gibt es Stephan Weil, Musik und Currywurst. Von Angelika Slavik mehr...

Hebertshausen Hebertshausen Hebertshausen Feinpappenwerk stellt den Betrieb ein

Für das insolvente Unternehmen Schuster Karton in Hebertshausen hat sich kein Investor gefunden. Ende August schließt das Werk Von Robert Stocker und Moritz Köhler mehr...

VW Neuer Ärger

Der norwegische Staatsfonds will Klage gegen den Konzern einreichen. Er hält 1,64 Prozent der stimmberechtigten Anteile und hat wegen der Kursverluste mit diesem Engagement Millionen verloren. mehr...

Deutsche Bank Werbeslogan Werbeslogan Deutsche Bank schafft "Leistung aus Leidenschaft" ab

Exklusiv Einen Ersatz für den Werbeslogan gibt es noch nicht. Ob die Bank überhaupt einen neuen Spruch bekommt, ist offen. Es soll nicht die einzige Veränderung sein. mehr...

Verkaufsoffener Sonntag Verwaltungsgericht Verdi will verkaufsoffenen Sonntag zum Stadtgründungsfest verhindern

Selbst die Gegenseite räumt der Klage gute Chancen ein. Doch auch eine Erlaubnis durch die Richter käme für die Läden wohl zu spät. Von Christian Krügel mehr...

Buchmesse Leipzig Österreichischer Fernsehsender Sag zu Servus TV leise servus

Der Red-Bull-Sender war genauso ambitioniert wie erfolglos. Jetzt zieht der Gründer überraschend den Stecker - aus wirtschaftlichen Gründen, heißt es. Doch es kursieren auch andere Erklärungen. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Stahl-Aktionstag der IG Metall Proteste Eisenhart und besorgt

Bei landesweiten Demonstrationen verlangen die Stahlarbeiter Hilfe für ihre gebeutelte Branche. Sigmar Gabriel tut, was ein Wirtschaftsminister da tun kann: Er macht Mut, er verspricht und er lobt sich selbst. Von Varinia Bernau mehr...

VW Volkswagen Volkswagen Jetzt eskaliert der Machtkampf bei VW

Sparpläne und Millionenboni für Vorstände passen schlecht zusammen, findet der mächtige Betriebsrat. Und geht zum Angriff über. Von Thomas Fromm mehr...

Feinpappenwerk Schuster Karton Insolvenz schockiert Belegschaft

"Wir haben nichts geahnt", sagen die Mitarbeiter von Schuster Karton. Über ein Unternehmen zwischen Hoffen und Bangen. Von Wolfgang Eitler mehr...

Haidhausen Haidhausen/Berg am Laim Haidhausen/Berg am Laim Experten-Paar mit neuen Perspektiven

Hermann Wilhelm und Rudolf Hartbrunner vermitteln mit der Reihe "Blickpunkt München" Stadtgeschichte mit speziellem Format Von Renate Winkler-Schlang mehr...

Escada Escada Escada Hilfe kommt aus London

Die Eigentümerin Megha Mittal steckt weitere Mittel in Escada und sucht noch immer einen neuen Chef. Interims-Boss Jörg Wahlers saniert derweil das Unternehmen und streicht kräftig Jobs. Von Caspar Busse mehr...

Freising Rechte Verunglimpfungen

Bundeskanzlerin und Betriebsrat auf Facebook beleidigt Von Peter Becker mehr...

Freisinger Amtsgericht Verunglimpfungen kosten Mann den Job

Der Angeklagte beleidigt auf Facebook die Bundeskanzlerin und einen Betriebsrat - und macht dann dafür Hacker verantwortlich. Von Peter Becker mehr...

Netto-Markt im Gewerbegebiet Moorenweis bei Nacht, 2013 Urteil gegen Netto Bonbon lutschen reicht nicht für Kündigung

Das Arbeitsgericht Paderborn entscheidet: Der Discounter Netto muss eine unbequeme Kassiererin wieder einstellen. Von Thomas Öchsner mehr...

Erdweg Ausstieg aus der Tarifbindung

Automobilzulieferer U Shin Erdweg verlässt den Arbeitgeberverband mehr...

XXXLutz Einfach ausgesperrt

Wieder einmal geht der Möbelkonzern ruppig mit seinen Mitarbeitern um. Diesmal in Mannheim. Von Max Hägler mehr...