Automobilindustrie BMW stellt 8000 neue Mitarbeiter ein BMW

Mehr Neueinstellungen als je zuvor: BMW sucht in diesem Jahr weltweit Tausende neue Mitarbeiter - 5000 allein in Deutschland. Der Automobilkonzern will vor allem mehr Frauen ins Unternehmen holen. mehr...

Schwabinger Krankenhaus in München, 2014 Sanierung des Stadtklinikums Arbeiten auf eigene Gefahr

Das Personal des Stadtklinikums klagt über schlimme Zustände: Zunehmende Personalknappheit ginge immer wieder zu Lasten der Patienten. Die Betriebsräte haben sich nun in einem Brandbrief an den Oberbürgermeister gewandt. Von Dominik Hutter mehr...

Politiker-Kritik an Klinikkonzern Helios "Widerlich"

Grünen-Sprecherin Marese Hoffmann kritisiert die Personalpolitik von Helios und fordert einen Sozialplan für gekündigte Mitarbeiter. Von Wolfgang Eitler mehr...

Einigung im Tarifkonflikt mit Metallern Besser geht's nicht

3,4 Prozent mehr Lohn - und das nach nicht einmal vier Wochen Auseinandersetzung. Die Einigung im Tarifstreit zwischen IG Metall und Arbeitgebern macht deutlich: Wer in der Metall- und Elektroindustrie arbeitet, hat einen Traumjob. Von Detlef Esslinger mehr... Kommentar

Frage an den SZ-Jobcoach Soll ich meine Zeit im Betriebsrat verschweigen?

Anja G. hat ein Stellenangebot gefunden, das perfekt zu ihren Fähigkeiten passt. Aber sie ist unsicher, wie sie in Bewerbung und Vorstellungsgespräch damit umgehen soll, dass sie bei ihrem aktuellen Arbeitgeber im Betriebsrat sitzt. mehr... Ratgeber

Verfahren gegen Daimler-Betriebsrat "Fuck Charlie Hebdo"

Mit drastischen Worten hat ein Betriebsrat eines deutschen Daimler-Werkes Unterstützung für den Anschlag auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo ausgedrückt. Das hat Konsequenzen: Ihm droht die Amtsenthebung. mehr...

Krankenhausversorgung Helios treibt Zentralisierung voran

Entgegen dem Kreistagsvotum wird die Küche für das Dachauer Krankenhaus aufgelöst. Auch Landrat Löwl kann die Verlagerung nicht verhindern, 40 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Das Essen liefert künftig das Klinikum Pasing. Von Wolfgang Eitler mehr...

Sanierungsplan für Warenhauskonzern Offenbar deutlich weniger Kündigungen bei Karstadt

1400 statt 2750: Nach Angaben des Betriebsrats werden bei Karstadt deutlich weniger Menschen ihren Job verlieren als befürchtet. Das Unternehmen spricht von einem "Durchbruch" bei seinen Sanierungsbemühungen. mehr...

Buchhandel Weltbild könnte bis zu 70 Filialen verkaufen

Exklusiv Den Mitarbeitern von Weltbild stehen weitere harte Einschnitte bevor. Um den früheren Kirchenkonzern wieder profitabel zu machen, sollen weitere Arbeitsplätze gestrichen und Filialen verkauft werden. Der Betriebsrat nennt bereits genaue Zahlen. Von Stefan Mayr und Dieter Sürig mehr...

Weltbild Umstrittener Käufer Weltbild-Investor setzt auf Bücher statt Bohrmaschinen

Exklusiv Der potenzielle Käufer der 70 Weltbild-Filialen, Rüdiger Wenk, hat ein Konzept für die Zukunft der Läden vorgelegt. Er will sich auf das Kernsortiment konzentrieren. Mitarbeiter nennen seine Pläne trotzdem ein "Himmelfahrtskommando". Von Stefan Mayr mehr...

Siemens MRI Factory Industriekonzern Gesundheitscheck für Siemens

Bei der Siemens-Hauptversammlung wird es vor allem um die Folgen des Ölpreisverfalls gehen. Mindestens genauso wichtig wäre eine ausführliche Debatte um das Geschäft mit der Medizintechnik. Von Christoph Giesen mehr... Analyse

Buchhandelskette Weltbild verkauft die Hälfte seiner Filialen

Die Buchhandelsgruppe Weltbild will sich von 70 Filialen in Deutschland trennen. Das ehemals insolvente Unternehmen bezeichnet den Schritt als "unumgänglich" - die Kosten seien zu hoch. Von Dieter Sürig mehr...

Indien als Teil der globalen Forschungsplattform Demokratie in Firmen Der gewählte Chef

Feste Hierarchien spielen in immer mehr Unternehmen keine Rolle mehr. Mitarbeiter wollen gefragt werden, mitreden und vor allem mitentscheiden. Doch die Firmen-Demokratie bringt auch Probleme. Von Alexandra Borchardt mehr...

Neuer Investor Skurriles Versteckspiel bei Weltbild

Ein Buchhändler will offenbar 70 Filialen der Verlagsgruppe Weltbild übernehmen. Was das Management nicht mitteilt: welche Niederlassungen betroffen sind und wie der Käufer heißt. Trotzdem sind ein paar Informationen durchgesickert - die sind vor allem kurios. Von Stefan Mayr mehr...

Alltagsrassismus Leipzig Alltagsrassismus Unter Weißen

Unser Autor ist in Leipzig geboren, spricht - wenn er will - Sächsisch und ist schwarz. Fremde Menschen pöbeln ihn an, bespucken ihn. Umstehende tun, als würden sie nichts bemerken. Wie lebt es sich mit Rassismus im Alltag? Von Alex Müller* mehr... Platz 3 - 14 aus 2014

Illu Politik 20.01.2015 Arbeitnehmerrecht Fünf freie Tage - für Bildung

Bildungsurlaub ermöglicht Arbeitnehmern zusätzliche Urlaubstage - die der Weiterbildung dienen müssen. Auch Baden-Württemberg verankert dieses Recht nun gesetzlich. Nur: Es nutzt nicht allen Arbeitnehmern. Von Kristiana Ludwig mehr... Report

Daimler Gewinnsteigerung bei Daimler Gewinnsteigerung bei Daimler Zetsche gibt sich keine Blöße

Die Daimler-Aktie liegt so hoch wie seit Monaten nicht mehr, der Gewinn ist gestiegen, der Absatz bei der S-Klasse hat sich verdoppelt. Und Konzernchef Zetsche? Der wirkt trotzdem nicht richtig gut gelaunt. Von Max Hägler mehr... Analyse

Dachauer Klinikum Dachauer Klinikum Dachauer Klinikum Abgang

Nach anhaltenden Konflikten mit der Helios-Spitze verlässt Krankenhauschef Bernward Schröter Dachau. Belegschaft und Kreispolitiker reagieren bestürzt und üben Kritik an dem Konzern. Von Viktoria Großmann, Gregor Schiegl und Helmut Zeller mehr...

Amper-Kliniken Von wegen Zensur

Die Mitarbeiter dürfen die unternehmenskritische Hauszeitung weiterhin in den Amper-Kliniken verteilen. Von Wolfgang Eitler mehr...

Leopard 2 A6 EX, 2002 Krauss-Maffei Wegmann "Kriminelle Schmutzkampagne"

Mitten in der Nacht klingelt es an der Tür, E-Mails an Politiker enthalten heftige Unterstellungen: Die Panzerschmiede Krauss-Maffei Wegmann wird wegen einer geplanten Fusion heftig attackiert. Von Klaus Ott mehr...

An employee of German car producer Daimler AG takes part in a warning strike by metal workers' union IG Metall in front of the Mercedes-Benz plant in Duesseldorf Autoindustrie IG Metall will im Streit um CO₂-Grenzen vermitteln

Exklusiv Brüssel stellt Forderungen, die Autoindustrie lehnt sich dagegen auf: Der Streit über die CO₂-Grenzen für Neuwagen ist so verfahren, dass die beiden Seiten nicht mehr miteinander reden. Nun will die IG Metall vermitteln - für die Gewerkschaft steht dabei viel auf dem Spiel. Von Thomas Fromm mehr...

krawattenknoten Unternehmenskultur bei Bosch Weg mit den Krawatten

Bosch war stets einer der korrektesten, aber auch konservativsten Konzerne in Deutschland. Mit Chef Volkmar Denner hat eine neue Entspanntheit Einzug gehalten - und zwar nicht nur in Sachen Dresscode. Von Max Hägler mehr...

Amper Klinikum Unmut beim Personal

Die Beschäftigten des Helios Amper-Klinikums sind entsetzt über den Umgang mit ihrem ehemaligen Klinikchef Bernward Schröter. 30 Angestellte aus Verwaltung und Pflege haben in den vergangenen drei Monaten gekündigt. Von Viktoria Großmann mehr...

Sparkurs Siemens-Betriebsrat empört über Stellenabbau

Weltweit will Siemens 15.000 Stellen einsparen, 5000 davon in Deutschland. Die Hälfte der betroffenen Arbeitsplätze sei bereits weggefallen, teilt der Technologiekonzern mit - das sei nur bisher nicht aufgefallen. Der Betriebsrat zeigt sich "maßlos verärgert". Von Christoph Giesen mehr...