Deutsche Börse
Abgeltungsteuer

Vorsicht beim Verkauf von Aktienfonds

Seit 2018 gelten bei der Steuer auf Fonds neue Regeln. Anleger, die in diesen Wochen Anteile von Aktienfonds verkaufen, sollten aufpassen: Sie zahlen möglicherweise drauf.

Von Sara Zinnecker, Finanztip

Steuern

Ballern fürs Gemeinwohl

Der Bundesfinanzhof hat einen Schießverein für gemeinnützig erklärt. Das bringt Vorteile bei der Steuer. Andere bangen um diesen Status - zum Beispiel Globalisierungskritiker.

Von Veronika Wulf

00:43

Macron kommt "Gelbwesten" nach Massenprotesten entgegen

Dieses Mal soll es der große Wurf sein - und das muss es wohl auch: Präsident Macron geht einen großen Schritt auf die "Gelbwesten" zu.

US-Internetkonzerne
Leserdiskussion

Die neue Digitalsteuer: Eine gute Idee?

2021 wollen Deutschland und Frankreich eine Digitalsteuer in der EU einführen, wenn es bis 2020 keine Einigung auf OECD-Ebene gibt. Konzerne wie Google oder Facebook müssten dann drei Prozent des Umsatzes mit Werbeeinnahmen abführen.

Abgabe auf digitale Werbung

Hundesteuer für das Internet

Die neue Digitalsteuer, auf die sich Deutschland und Frankreich geeinigt haben, ist eine gute Idee. Sie könnte sogar das Internet besser machen.

Kommentar von Bastian Brinkmann

Änderung der Berechnungsgrundlage

Grundsteuer-Reform könnte Mietkosten steigen lassen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz will die Steuer künftig für jede Wohnung einzeln berechnen lassen. Je nach Lage könnte das Wohnen dadurch teurer werden.

Von Cerstin Gammelin, Berlin, und Thomas Öchsner

01:13

Krawalle in Paris - Polizei nimmt 130 Menschen fest

Die Wut der "Gelben Westen" richtet sich gegen die Wirtschaftspolitik von Präsident Macron, vor allem gegen höhere Spritsteuern.

02:12

Krawalle auf den Champs-Elysées

Frankreichs Innenminister machte rechtsextreme Kräfte für die Gewalt bei den Protesten gegen eine Erhöhung der Sprit-Steuer verantwortlich.

01:25

Mann mit gelber Warnweste löst Bombenalarm in Frankreich aus

Eine mögliche Verbindung zur Sprit-Steuer-Protestbewegung "Gilets Jaunes" war zunächst unklar. Unterdessen kam es bei neuen Protesten in Paris am Samstag zu Ausschreitungen.

Steuervorteile

Umweltfreundlich zur Arbeit

Von 2019 an gibt es das steuerfreie Jobticket wieder, begünstigt werden auch Dienstfahrräder und Elektro-Autos.

Von Veronika Wulf

A protester wearing a yellow vest, a symbol of a French drivers' protest against higher fuel prices, blocks a road in Donges 8 Bilder
Frankreich

Die Wut der Autofahrer

283 000 Menschen demonstrieren auf Frankreichs Straßen gegen hohe Kraftstoffpreise. Dabei stirbt eine Frau, mindestens 229 Personen werden verletzt. Der Protest in Bildern.

Barmherzige Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul in München, 2015
Mietspiegel

Finanzamt will Steuern für günstige Wohnen eintreiben

Die Barmherzigen Schwestern vermieten Wohnungen an ihre Pflegekräfte, die diese sich leisten können. Doch nun sollen die Mitarbeiter für den geldwerten Vorteil zahlen.

Von Jakob Wetzel

Steuern

Bauträger bekommen Geld zurück

Immobilienfirmen, die fälschlicherweise Umsatzsteuer gezahlt haben, erhalten diese erstattet, urteilt der Bundesfinanzhof. Dem Fiskus drohen Rückzahlungen in Milliardenhöhe.

Von Veronika Wulf

Lohnsteuer-Ermäßigung

Mit einem Freibetrag das Nettogehalt zu Weihnachten erhöhen

Wer in diesem Jahr höhere Ausgaben hatte, die sich steuerlich auswirken, kann sich noch bis zum 30. November beim Finanzamt einen Freibetrag für dieses Jahr eintragen lassen - und hat bereits im Dezember mehr Netto vom Brutto übrig.

Von Udo Reuß, Finanztip

Steuern

Zum Schluss noch ordentlich sparen

Bis Silvester können Verbraucher dem Fiskus noch viele hundert Euro abtrotzen. Es geht darum, Freibeträge, Familienplanung und anstehende Investitionen zu optimieren.

Von Berrit Gräber

Steuern

Industrie fordert Entlastung

General Economy In Malta
Geldwäsche in Malta

EU-Kommission greift Maltas Bankensektor an

Die Insel ist bekannt als Steuerparadies - damit muss endlich Schluss sein, sagt Brüssel. In einem beispiellosen Schritt droht die EU-Kommission, einfach selbst auf der Insel aufzuräumen.

Von Bastian Brinkmann und Alexander Mühlauer

McDonald's
Luxemburg

EU-Kommission hält Steuerpraktiken von McDonald's für ungerecht, aber legal

Auf bestimmte Gewinne hat der Burger-Konzern gar keine Steuern gezahlt, dank Steuertricks in Luxemburg. Das ist ungerecht, aber nicht verboten, sagt nun die EU-Kommission.

Es sieht gut aus

Die Kasse klingelt

Weil die deutsche Wirtschaft brummt, können auch die Städte und Kommunen im Landkreis Freising 2018 einiges an Gewerbesteuer erwarten. Fast überall geht man von Mehreinnahmen aus.

Von Alexandra Vettori, Freising

Sozialsystem

Die Sozialabgaben bevorzugen die Reichen

Ob arm oder reich: Die Sätze für die Sozialabgaben sind für alle praktisch gleich hoch. Das ist ein Problem. Da hilft es auch nichts, dass die große Koalition jetzt die Beiträge ein bisschen senkt. Deutschland braucht ein ganz anderes Konzept.

Kommentar von Bastian Brinkmann

Steuern

Der Sinn des Soli

Die Koalition sollte auf diese Form der Umverteilung nicht verzichten. Die Abgabenlast der Bürger lässt sich auch anders senken.

Von Cerstin Gammelin

48 000 Haushalte in Sachsen beziehen Wohngeld
Steuern

Was das Wohnen teurer macht

Die deutschen Gemeinden profitieren von höheren Einnahmen - auch bei der Grundsteuer. Das belastet Hauseigentümer ebenso wie die Mieter. Es gibt wieder Streit darüber, wer zahlen muss.

Von Marianne Körber

Former Volkswagen AG Chief Executive Officer Martin Winterkorn Appears Before German Parliamentary Committe
Güterstandsschaukel

So funktioniert Winterkorns Steuersparmodell

Das Konstrukt wirkt, als sei es illegal. Doch es ist von den Finanzgerichten anerkannt - und wird von Reichen häufig genutzt.

Von Harald Freiberger

Amazon
Umsatzsteuer bei Internethändlern

Amazon soll für Steuerbetrug haften

Tausende Händler verkaufen über Amazon Waren, ohne die fällige Umsatzsteuer zu zahlen. Dem Staat entsteht ein Millionenschaden. Die Regierung will das ändern.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Steuern

Ein Millionär, der gerne teilt - mit seiner Frau

Der frühere VW-Chef Winterkorn und seine Frau streiten offenbar seit Jahren mit dem Fiskus über die Frage, wie viel Steuern sie zahlen müssen. Nach einer Steueraffäre sieht das eher nicht aus.

Von Klaus Ott