Sebastian Kurz

Aktuelle Nachrichten zum österreichischen Politiker

SZ PlusÖsterreich
:Harte Landung

Ex-Kanzler Sebastian Kurz wird wegen Falschaussage vor dem Ibiza-Untersuchungsausschuss schuldig gesprochen. Wie begründet der Richter sein Urteil von acht Monaten auf Bewährung?

Von Cathrin Kahlweit

Österreich
:Ex-Kanzler Kurz wegen Falschaussage schuldig gesprochen

Vor Gericht stand der frühere ÖVP-Politiker, der Österreich zweimal regierte, wegen des Verdachts, den Ibiza-Untersuchungsausschuss angelogen zu haben. Nun wurde er zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

SZ PlusMeinungÖsterreich
:Sebastian Don Quijote Kurz

Im Prozess gegen den Ex-Kanzler kommt es zu einer peinlichen Inszenierung, als ein Russe aussagt. Warum dessen Auftritt dem prominenten Angeklagten nicht helfen dürfte.

Von Cathrin Kahlweit

MeinungÖsterreich
:Rosa Chatkönig

Im Prozess gegen Ex-Kanzler Sebastian Kurz fahren seine Verteidiger eine kuriose Strategie gegen den Zeugen Thomas Schmid.

Von Cathrin Kahlweit

SZ PlusÖsterreich
:Lieblingsfeinde

Im Prozess gegen Ex-Kanzler Sebastian Kurz sagt sein ehemaliger Vertrauter Thomas Schmid aus - der Mann, der viele Ermittlungen gegen ÖVP-Politiker überhaupt erst ins Rollen gebracht hat.

Von Cathrin Kahlweit

MeinungÖsterreich
:Papierkriege vor dem Wahlkampf

Milliardärsdichte in der ÖVP? Benkos Netzwerk? Warum Untersuchungsausschüsse in Österreich doch interessant sein könnten.

Von Cathrin Kahlweit

Filmfestival
:Was die Hofer Filmtage zu bieten haben

Das Traditionsfestival zeigt in seiner 57. Ausgabe 154 Filme.

MeinungÖsterreich
:Scheinbar unverbraucht

Ex-Kanzler Sebastian Kurz steht in Wien vor Gericht. Wie auch immer der Prozess ausgeht, eine Frage wird bleiben: Woher kommt der über Jahre dauernde Hype um seine Person?

Von Cathrin Kahlweit

SZ PlusÖsterreich
:Wiener Volkstheater

Sebastian Kurz war ganz oben, Bundeskanzler mit 31, dann kam der Fall. Jetzt ist er zurück im Rampenlicht, als Angeklagter. Er soll die Abgeordneten belogen haben. Alles nur ein Missverständnis, so sieht er das jedenfalls.

Von Cathrin Kahlweit

MeinungÖsterreich
:Samtjacke versus Slim-Fit-Sakko

Es gibt tatsächlich auch Erfreuliches auf der Welt. Warum man trotzdem an Ex-Kanzler Sebastian Kurz nicht vorbeikommt.

Von Cathrin Kahlweit

Film
:Sebastian Kurz III.

So schnell kommen sie nicht mal in Hollywood hinterher: Anscheinend kommt nun innerhalb weniger Monate schon der dritte Film über den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler.

SZ PlusÖsterreich
:Kurz, der Kassenschlager

Eine Doku über den Ex-Bundeskanzler läuft nicht schlecht in Österreichs Kinos. Nur: Warum bleiben verkaufte Plätze leer?

Von Cathrin Kahlweit

Österreich
:Angeklagt wegen Falschaussage

Sebastian Kurz muss sich vor Gericht verantworten. Als Bundeskanzler Österreichs soll er vor einem Untersuchungsausschuss die Unwahrheit gesagt haben. Was ihm bei einer Verurteilung droht.

Von Alexandra Föderl-Schmid

SZ PlusMeinungÖsterreich
:Der Rechtsstaat funktioniert

Der ehemalige Bundeskanzler Sebastian Kurz muss sich vor Gericht verantworten, weil er vor einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss die Unwahrheit gesagt haben könnte. Dies hat das Potenzial, die Wahl im kommenden Jahr zu entscheiden.

Kommentar von Alexandra Föderl-Schmid

Österreich
:Ehemaliger Kanzler Kurz wegen Verdachts auf Falschaussage angeklagt

Der einstige Hoffnungsträger der Konservativen muss vor Gericht: Ihm wird vorgeworfen, im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Ibiza-Affäre falsch ausgesagt zu haben.

MeinungÖsterreich
:Kopf gegen Seele

Monatelang hat die SPÖ in Österreich gestritten, an diesem Samstag wählt sie nun ihren neuen Chef. Vom Wesen und Unwesen von Parteitagen.

Von Cathrin Kahlweit

SZ PlusÖsterreich
:"Ob etwas Strategie war, erkennt man oft erst im Nachhinein"

Er war der virtuose PR-Stratege des ehemaligen österreichischen Kanzlers Sebastian Kurz. Jetzt ist Gerald Fleischmann zurück in der Politik. Eine Begegnung in Wien.

Von Cathrin Kahlweit

MeinungÖsterreich-Kolumne
:Der ÖVP muss angst und bange sein

Die österreichischen Konservativen befinden sich im Sinkflug, und dem Kanzler dürfte offenbar nicht viel mehr einfallen, als die Methoden von Sebastian Kurz aufzuwärmen. Mit fatalen Folgen.

Kolumne von Leila Al-Serori

SZ-Podcast "Das Thema"
:Nach Ibiza und der Ära Kurz: Ändert sich etwas in Österreich?

Vor einem Jahr zog sich Sebastian Kurz aus der Politik zurück. Seine ÖVP ist aber immer noch mit den Folgen seiner Zeit an der Parteispitze beschäftigt. Wie läuft die Aufarbeitung von Ibiza- und Chat-Affäre?

Von Vinzent-Vitus Leitgeb

Österreich
:Wiener Comeback

Vielleicht war er nie weg: Sebastian Kurz' früherer Sprecher soll die strategische Kommunikation der österreichischen Kanzlerpartei verantworten.

Von Cathrin Kahlweit

SZ PlusMedien
:Seid umschlungen, Millionen!

Österreichische Medien bekommen zig Gelder an öffentlicher Förderung und an Inseraten. Über zu viel Nähe zur Politik stolpern diese Woche aber gleich zwei Chefredakteure.

Von Alexandra Föderl-Schmid

MeinungÖsterreich-Kolumne
:Verhaberung behindert kritischen Journalismus

Durch die Chats von Thomas Schmid wurde in Österreich ein System von "Beziehungspflege" und symbiotischem Verhältnis zwischen Journalismus und Politik öffentlich. Hier wurden rote Linien überschritten.

Von Alexandra Föderl-Schmid

SZ PlusÖsterreich
:Zentraler Zeuge verweigert Aussage gegen ÖVP-Politiker

Thomas Schmid, früherer Vertrauter von Ex-Kanzler Kurz, hätte im Korruptionsausschuss brisante Vorwürfe erhärten können. Doch er schweigt sich eisern aus - und sein Anwalt begründet, warum.

Von Cathrin Kahlweit

Oh, Shrek!
:Halloween mit Söder & Co.

Süßes oder Saures? Warum man das bayerische Kabinett abends ungern vor der Tür stehen haben möchte.

Glosse von Franz Kotteder

SZ PlusÖsterreich
:Kurz, der Große

Österreichs Ex-Kanzler hat in einer Biografie ein Heiligenbild von sich gemalt: Wie eine Selbstreinwaschung zur Peinlichkeit gerät.

Von Cathrin Kahlweit

SZ PlusÖsterreich
:Mit wem Sebastian Kurz künftig Geschäfte macht

Der frühere österreichische Kanzler muss sich neuen Korruptionsvorwürfen stellen. Nebenher plant er seine berufliche Zukunft - ausgerechnet mit einem ebenso skandalgebeutelten Unternehmer aus Israel.

Von Peter Münch

MeinungÖsterreich-Kolumne
:Von kranken Gehirnen und mütterlicher Einflussnahme

Für Ex-Kanzler Kurz wird es juristisch gefährlich eng, auch dank der Mutter seines früheren Weggefährten. Was sich aus der politischen Woche in Österreich lernen lässt.

Von Leila Al-Serori

Österreich
:Ein Tonband soll Kurz entlasten

Der in die Enge geratene ehemalige Kanzler will mit einem Telefon-Mitschnitt seine Unschuld beweisen. Doch die Entlastungsversuche werfen schon wieder neue Fragen auf.

Von Cathrin Kahlweit

SZ PlusÖsterreich
:Sebastian Kurz und die Rache eines Gedemütigten

Ein enger Vertrauter von Sebastian Kurz packt aus: Wir haben Gesetze gebrochen, Steuergeld veruntreut, Medien manipuliert. Wenn nur ein Bruchteil davon stimmt, könnten der frühere Kanzler und sein Machtzirkel bald vor Gericht stehen.

Von Cathrin Kahlweit

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Österreich: Wie ein ehemaliger Vertrauter Sebastian Kurz belastet

Thomas Schmid will Kronzeuge in dem Verfahren werden, das die Ibiza-Affäre aufarbeitet. Es geht um Bestechung, Untreue und Amtsmissbrauch.

Von Tami Holderried und Cathrin Kahlweit

Neue Vorwürfe
:Das sind die zentralen Vorwürfe in Österreichs Korruptionsaffäre

Ein früherer Vertrauter belastet Altkanzler Kurz und die ÖVP schwer. Auch Boulevardzeitungs-Manager und ein Multimillionär geraten unter Druck. Ein Überblick.

Von Léonardo Kahn

MeinungÖsterreich
:Späte Rache

Thomas Schmid, einst enger Mitarbeiter von Ex-Kanzler Sebastian Kurz, kooperiert jetzt mit der Staatsanwaltschaft in Wien. Das könnte unschön werden für Kurz.

Kommentar von Cathrin Kahlweit

SZ PlusIbiza-Affäre
:Sebastian Kurz schwer belastet

Der Ex-Kanzler habe ihn persönlich aufgefordert, Steuergeld für Parteizwecke einzusetzen, sagt sein Vertrauter Thomas Schmid aus. Während der Ermittlungen habe Kurz ihn gebeten, alle Schuld auf sich zu nehmen.

Von Cathrin Kahlweit

Bilder vom ersten Wiesn-Tag
:Kurz-Trip aufs Oktoberfest

Viel Regen auf dem Festgelände, Reiter schwächelt etwas beim Anzapfen - und dann taucht auch noch ein Ex-Kanzler auf. Zehn Eindrücke vom ersten Tag auf dem Oktoberfest.

Europas Konservative
:Die Anziehungskraft des Autoritären

Der Politikwissenschaftler Fabio Wolkenstein will die dunklen Seiten der Christdemokratie nach 1945 erkunden. Es geht dabei viel um die ÖVP und Ungarns "illiberale Demokratie". Und die Zukunft könnte eher noch dunkler werden.

Von Rudolf Walther

SZ PlusÖsterreich
:Neutral im Herzen

Sebastian Kurz heizt mit einer umstrittenen Aussage die Neutralitätsdebatte wieder an. Macht es sich das Land als Nicht-Nato-Mitglied zu leicht?

Von Cathrin Kahlweit

Österreich
:Es könnte eng werden für Kanzler Nehammer

Österreichs Rechnungshof rügt das Finanzgebaren der Regierungspartei ÖVP - ein womöglich folgenschwerer Vorfall. Kommen nun Neuwahlen?

Von Cathrin Kahlweit

Österreich
:Es wird Zeit

In Österreich werden Neuwahlen wahrscheinlicher. Kanzler Karl Nehammer muss Fragen des Bundesrechnungshofs beantworten.

Kommentar von Cathrin Kahlweit

MeinungEva Menasse über Österreich
:Österreicher sind begabte Selbsthasser

Das Ibiza-Video hat gezeigt, dass Österreichs Politik wenig mit der Ära Bruno Kreiskys gemein hat. Warum die österreichische Bevölkerung endlich Verantwortung übernehmen muss.

Gastbeitrag von Eva Menasse

MeinungÖsterreich
:Alles Ibiza

Strache, Kurz, Nehammer: Gemeinsam offenbaren sie den Zustand der Politik in Wien.

Kommentar von Cathrin Kahlweit

SZ PlusÖsterreich
:Manchmal denk i no an di

Schon mehr als ein halbes Jahr ist es her, dass der ÖVP ihr Posterboy und Wunderwuzzi abhandengekommen ist. Und auch wenn sich das keiner vorstellen konnte, es geht auch ohne Sebastian Kurz.

Von Cathrin Kahlweit

MeinungÖsterreich
:Unbeständige Zeiten

In der türkis-grünen Bundesregierung wurden schon wieder Minister ausgetauscht. Wer behält da noch den Überblick? Höchste Zeit für einen deutsch-österreichischen Schlagabtausch.

Von Martin Zips

Österreich
:Bundeskanzler Nehammer folgt auf Kurz als ÖVP-Parteichef

Auf einem außerordentlichen Bundesparteitag stimmten am Samstag 100 Prozent der Delegierten für ihn.

SZ PlusMeinungÖsterreich
:Kurz geht, Kurz bleibt

An diesem Wochenende übernimmt Kanzler Karl Nehammer von seinem Vorgänger auch den Vorsitz der ÖVP. Jedenfalls vorerst.

Kommentar von Alexandra Föderl-Schmid

MeinungÖsterreich
:Unbeständig

In der türkis-grünen Bundesregierung wurden schon wieder Minister ausgetauscht. Wer behält da noch den Überblick? Höchste Zeit für einen deutsch-österreichischen Schlagabtausch.

Von Martin Zips

SZ PlusÖsterreich
:"Abkehr von der Ära Kurz"

Rücktritte, Korruptionsvorwürfe, schlechte Umfragewerte: Die ÖVP hat es im Moment nicht leicht. Peter Filzmaier, Österreichs bekanntester Politologe, erklärt, wie sich die Kanzlerpartei neu positionieren will - und wie er die Chancen für ein Comeback von Sebastian Kurz einschätzt.

Interview von Leila Al-Serori

Österreich
:In Trippelschritten voran

Zwei österreichische ÖVP-Ministerinnen und Vertraute des ehemaligen Kanzlers Kurz erklären ihren Rücktritt. Kurz vor dem Parteitag möchte die Volkspartei wieder die alte sein, aber nicht alt wirken.

Von Cathrin Kahlweit

MeinungÖsterreich
:Die Comeback-Spiele des Sebastian Kurz

Baby-Foto, Boulevard-Berichte und ein Auftritt am ÖVP-Parteitag: Der österreichische Ex-Kanzler sucht wieder vermehrt die Öffentlichkeit. Kann das noch ein Zufall sein?

Kolumne von Leila Al-Serori

SZ PlusÖVP-U-Ausschuss
:Die verlorene Ehre des Siegfried Wolf

Der österreichische Unternehmer und Russland-Freund kämpft an vielen Fronten gegen schwere Vorwürfe.

Von Hans-Peter Siebenhaar

MeinungÖsterreich
:Die Trendpolitiker

Was lief alles falsch in der Zeit von Kurz? Die Verhaftung einer Ex-Ministerin zeigt's.

Von Cathrin Kahlweit

Gutscheine: