Radio - SZ.de

Radio

Radio

SZ PlusPodcasts des Monats Juni
:Enttarnt

„Thief at the Britsh Museum“, „Die Anschlags“, „Rechtsextreme vor Gericht“ und „Milli Vanilli – Ein Pop Skandal“: die besten Podcasts im Juni.

Von Stefan Fischer, Christina Lopinski, Pascal Moser, Marvin Zubrod

SZ PlusHörspiel „Die Ballade von Narayama“
:Tödlicher Zusammenhalt

Ein böser Albtraum aus Japan: Kai Grehn inszeniert Shichirō Fukazawas „Die Ballade von Narayama“ über eine erbarmungslose Dorfgemeinschaft als Hörspiel.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel „Zeit wie im Fieber“
:Wer braucht schon Argumente?

Georg Büchners „Hessischer Landbote“, übertragen auf die Protestbürger von heute: Björn SC Deigner gelingt in seinem Hörspiel eine kluge Modernisierung.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Kaf*KI"
:Wenn Kafka für die Öffentlich-Rechtlichen arbeiten müsste

Vordergründig rückt Robert Schoen in seinem Hörspiel dem Leben und Werk Franz Kafkas mit einer KI zu Leibe. Tatsächlich wäscht er den irrlichternden Kulturradios den Kopf.

Von Stefan Fischer

SZ PlusPodcast "Seelenfänger: Toxic Tantra"
:Die Yoga-Falle

Erfüllender Sex geht anders. Und doch landen etliche junge Frauen im Bett des Gurus Gregorian Bivolaru. "Toxic Tantra", die vierte Staffel des Podcasts "Seelenfänger", liefert Erklärungen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel über den Klimaprotest
:In Flammen

"Was zündet, was brennt": Magdalena Schrefel diskutiert in ihrem Hörspiel die Legitimität radikaler Klimaproteste.

Von Stefan Fischer

Podcasts des Monats Mai
:Ohne Rücksicht

"27 - Der Podcast zur Europawahl", "Systemeinstellungen", "Am Schlick" und "To Catch a Scorpion": die besten Podcasts im Mai.

Von Stefan Fischer, Pascal Moser, Saladin Salem und Marvin Zubrod

SZ PlusPodcast "I will survive"
:Plötzlich geht es um alles

Die Aids-Krise der Achtzigerjahre war auch in München verheerend und hat die Stadt stark verändert. Ein Podcast des BR erinnert an diese einschneidende Zeit.

Von Stefan Fischer

SZ PlusKinder-Hörspiel "Der Geräuschehändler"
:Was kostet eine Stimmungskanone?

Ein Kinder-Hörspiel handelt mit Geräuschen. Weil Stille das Ende von allem Spaß bedeuten würde.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Schall und Wahn"
:Talent zur Talfahrt

Eine Hörspiel-Adaption setzt William Faulkners Roman über eine Südstaatenfamilie, die durch Machtmissbrauch, Rassismus und Frauenverachtung zerrieben wird, wieder auf die Agenda.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Raumzeit"
:Menschliches Maß

Die Hörspielmacherin Luise Voigt lotet gerne Grenzen aus. In "Raumzeit" spaziert sie an den Rändern der Wirklichkeit entlang.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Volker Brauns Werktage"
:Die Brüste Stalins

Lebensklug, politisch, sinnlich: Das Arbeitsjournal des Schriftstellers Volker Braun ist eine akustische Erforschung deutscher Zustände.

Von Stefan Fischer

SZ PlusRadiofeature über Louis-Ferdinand Céline
:Der unmögliche Autor

Der wichtigste französische Schriftsteller des 20. Jahrhunderts war ein widerwärtiger Antisemit: Radiofeature über den schwierigen Umgang mit den Romanen Louis-Ferdinand Célines.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Demeter und das Licht"
:Krieg der Götterinnen

Selbst Zeus und Hades verschließen sich dem Gendern nicht. Das hindert sie in Magda Woitzucks Hörspiel aber nicht daran, einen handfesten Alpha-Männer-Streit vom Zaun zu brechen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Doppeltreppe zum Wald"
:Gartenparty

Der Autor Lamin Leroy Gibba hat ein Paradies erschaffen, in dem seine Figuren - allesamt People of Color - versuchen, sich einer Vertreibung zu widersetzen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel von Alexander Kluge
:Das Denken neu lernen

Alexander Kluge setzt dem Krieg in seinem Hörspiel "Der Stein in der Tasche" Moral, Intellekt und Poesie entgegen.

Von Stefan Fischer

Podcasts des Monats April
:Konsequenzen für die Gegenwart

"Die Entscheidung", "Opa, lass reden", "Die Geschichte der Ascher-Schwestern" und "Marvel's Wastelanders: Wolverine": die besten Podcasts im April.

Von Stefan Fischer, Christina Lopinski, Lea Scheffler und Emily Weber

SZ PlusTonie-Figuren
:Hör mal, wer da spricht

Tonies verkauft Hörspiel-Puppen für Kinder. Damit wachsen die Düsseldorfer in der Krise und erobern nun Nordamerika. Über eine deutsche Erfolgsgeschichte.

Von Björn Finke

SZ PlusFavoriten der Woche
:Klingt doch gleich viel besser

Die Kraut-Ursprünge des Techno, Klassik von Eugène Ysaÿe und herausragende Radiofeatures: Hörempfehlungen aus dem SZ-Feuilleton.

Von Harald Eggebrecht, Stefan Fischer und Andrian Kreye

SZ PlusHörspiel-Podcast "Libidodialoge"
:Freiheit

Das Ende einer Ehe als Anfang eines so irritierenden wie leidenschaftlichen neuen Lebens: "Libidodialoge" von Elisabeth Weilenmann.

Von Stefan Fischer

Ramadan
:Lehrreiches im Morgengrauen

Der Ramadan beschert den Muslimen viel Aufmerksamkeit - und die immer gleichen Fragen. Darf man wirklich kein Wasser trinken? Und duschen? In den Niederlanden räumt eine Moderatorin in Europas einziger täglichen Ramadan-Radiosendung mit ein paar Mythen auf.

Von Dunja Ramadan

SZ PlusHörspiel-Podcast "Hard Land"
:Der beste, schlimmste Sommer

Der Serienboom ist längst auch im Hörspiel angekommen: Benedict Wells' Coming-of-Age-Bestseller "Hard Land" als 13-teiliger Podcast.

Von Stefan Fischer

SZ PlusBayerischer Rundfunk
:Das ist jetzt Kultur

Über die Reform bei Bayern 2 wurde heftig gestritten - im Sender und in der Hörerschaft. Nun startet das runderneuerte Radioprogramm. Es liegt am Publikum, ein Urteil zu fällen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusDeutscher Hörspielpreis
:Ende der Diskussion

Die ARD stellt den Deutschen Hörspielpreis ein. Das hat auch Folgen für ein wichtiges Publikumsfestival: die ARD-Hörspieltage.

Von Stefan Fischer

Hörspiel "Die Chroniken von Narnia"
:Wir sind dann mal drüben

Das Hörspiel-Projekt "Die Chroniken von Narnia" von SWR und WDR ist bei Teil fünf angelangt: "Die Reise auf der Morgenröte" ist ein sehr witziges Abenteuer.

Von Stefan Fischer

Radiofeature "Fifty Shades of Meryem"
:Die Gretchenfrage

Ein Hörfunk-Porträt der Schauspielerin Meryem Öz. Auf eine wie sie hat das Theater gewartet. Gegen viele Wahrscheinlichkeiten.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel-Podcast "Arbeit"
:Das ist nicht Berlin

Überfordert und frustriert bewegen sich die Charaktere durch die Berliner Nacht. Dabei wirken sie wie Schablonen einer stereotypen Vorstellung ihrer selbst. Warum?

Von Christina Lopinski

Podcast "Krieg im Schatten"
:Der Balkan beginnt in der BRD

Die Jugoslawienkriege der Neunzigerjahre haben sich lange vorher angekündigt. Vor allem in der alten Bundesrepublik ging es von den Siebzigern an hart zur Sache.

Von Stefan Fischer

SZ PlusKulturradio
:K wie Kompromiss

Aus SWR 2 wird SWR Kultur, denn der öffentlich-rechtliche Sender wünscht sich ein klareres Profil für sein Kulturprogramm. Es geht aber auch um eine Neuverteilung von Etats.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Drei Kameradinnen"
:Wahre Lügen

Shida Bazyar erzählt hart an der Realität entlang eine Geschichte über Rassismus in Deutschland. Dafür legt sie sich auch mit ihrem Publikum an.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Nie! Nie! Nie!"
:Und dann wächst ein Fell

In einem nachgelassenen Hörspiel verwandelt Wilhelm Genazino seine Heldin in einen Büffel. Eine Tarnung, die aufzufliegen droht.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Mutter haben"
:Per Nabelschnur

Tochter, Mutter, Großmutter: Ruth Johanna Benraths Hörspiel über drei Generationen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Atmung"
:Bloß raus aus Berlin

Glück? Oder Unglück? Blixa Bargeld und Hanna Rollmann verlieren im Hörspiel "Atmung" am Ostseestrand den Bezug zur Welt.

Von Stefan Fischer

SZ PlusSci-Fi-Hörspiel "Andreas 473"
:Bin Android, suche Gott

Das Hörspiel-Bilderbuch "Andreas 473" erzählt die Geschichte eines Roboter-Menschen, der den Allmächtigen töten soll. Es bringt mehr Verstörung als Erkenntnis.

Von Christina Lopinski

SZ Plus"The Sick Bag Song" von Nick Cave
:Tour der Tränen

Aus Nick Caves literarischem Poem "The Sick Bag Song" ist ein energiegeladenes Hörspiel über den Tournee-Alltag geworden - in dem Tilda Swinton als Engel erscheint.

Von Florian Welle

SZ PlusSinti im Hörspiel "Keine Namen, niemand"
:Die Ausgestoßenen

Im Deutschlandradio erzählt Annette Kufner von der Verfolgung der Sinti durch das NS-Regime. Eine Geschichte, die bis heute nicht zu Ende ist.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "In Liebe, Eure Hilde"
:Was man gegen Nazis tun kann

Hilde Coppi hat als Mitglied der "Roten Kapelle" Widerstand gegen das NS-Regime geleistet. Laila Stielers herausragendes Hörspiel gibt ihr eine würdige Bühne.

Von Stefan Fischer

SZ PlusSprecher von Benjamin Blümchen
:"Das ist für mich das Allerschönste, was mir passieren konnte"

Matti Klemm ist die Stimme von Aquaman - und spricht nun auch Benjamin Blümchen. Ein Interview über eine Rolle fürs Leben.

Von Harald Hordych

SZ PlusHörspiel "24-7"
:Live dabei

Clara Ehrenwert und Martin Ganteföhr haben einen Radio-Krimi geschrieben, an dem vor allem die Medienkarriere des erzählten Falles spannend ist.

Von Stefan Fischer

"Traumschiff" und "Schwarzwaldklinik"
:Schauspieler Horst Naumann ist gestorben

Fernsehzuschauer kannten ihn vor allem als freundlichen Arzt aus dem ZDF. Der gebürtige Dresdner war aber auch ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher.

SZ PlusFavoriten der Woche
:Nah dran an der Erschaffung von Gold

Ein Bildband über James Bond, Radio-Klangkunst, Techno von "Meute", Schicksalsmusik von Gideon Kremer - und ein Comic über Proust: die Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Jakob Biazza, Harald Eggebrecht, Stefan Fischer, Tobias Kniebe und Martina Knoben

Leute
:Ein neues Törööö

Benjamin Blümchen klingt künftig wie Aquaman, Russell Crowe zeigt sich bartlos, und Regisseur İlker Çatak konnte es sich leisten, in der Schule frech zu sein.

SZ PlusHörspiel "Emmi"
:Eine für alle

Cristin König schickt in ihrem Hörspiel zwei Familien gemeinsam in Urlaub. Von dem wird sich so schnell keine der Figuren erholen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusPodcasts des Monats Februar
:Finstere Absichten

"In 5 Tagen Mord", "Nach der Kohle", "Der Kunstzerstörer", "Die Affäre Finaly" und "What the Wirtschaft?!": die besten Podcasts im Februar.

Von Stefan Fischer, Antonia Jarchow, Christina Lopinski, Lea Scheffler und Emily Weber

SZ PlusHörspiel
:Unter Einzelgängern

Jürgen Becker erzählt in seinem neuen Hörspiel von fünf Menschen, die auf sich selbst zurückgeworfen sind. Und neu anfangen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Im Busch"
:Lorbeer für den Verlierer

Eine Katastrophe bricht herein über die beiden Hauptfiguren in Christoph Buggerts Hörspiel "Im Busch". Jeder Versuch, sich dagegenzustemmen, bleibt zwecklos.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Die Mumins"
:Wiedersehen im Mumintal

Von Sternen, die ihren Verstand verloren haben: "Die Mumins" sind nun auch die schrulligen Helden einer Hörspiel-Reihe.

Von Stefan Fischer

100 Jahre BBC-Zeitsignal
:Piep, piep, piep!

Vor hundert Jahren war das erste Zeitsignal im Radio zu hören. Eine Zumutung für Menschen, die gerne unpünktlich sind.

Von Martin Zips

SZ PlusHörspiel "Andreas"
:Jugend am Ende

Zum 150. Geburtstag von Hugo von Hofmannsthal inszeniert Ulrich Lampen dessen Romanfragment "Andreas" für den SWR als pointiertes Hörspiel.

Von Stefan Fischer

Favoriten der Woche
:Der interessanteste Hass der Stunde

Die britische Band "So Good" ätzt sich gerade auf Tiktok in die Herzen. Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Jakob Biazza, Harald Eggebrecht, Stefan Fischer, Jörg Häntzschel und Andrian Kreye

Gutscheine: