Hörspiele - SZ.de

Hörspiele

Hörspiele

SZ PlusFavoriten der Woche
:Elegant und unglaublich

Eine Dokumentation über Roger Federer, Hefte zum Thema Russland von der Zeitschrift „Osteuropa“ und das Audio-Game „Blocked Under Ground“ – die Kulturempfehlungen aus dem SZ-Feuilleton.

Von Carolin Gasteiger, Sonja Zekri, Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel „Unsere Seelen bei Nacht“
:Die Nächte sind am schlimmsten

Mit über 70 Jahren noch einmal etwas Neues probieren? In Kent Harufs Hörspiel wagen zwei Figuren genau das.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel „Blaupause“
:Die Cousinen nicken dazu

Erwachsenwerden mit den Mitteln der Poesie: Das tiefschürfend komische Hörspiel „Blaupause“ von Leonie Lorena Wyss.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel „Dschinns“
:Ein unfertiges Leben

Fatma Aydemir fächert in „Dschinns“ die sechs Biografien einer Einwandererfamilie auf. Florian Fischer hat den Roman für sein Hörspiel adaptiert. Mit großem Gewinn.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel „Die Ballade von Narayama“
:Tödlicher Zusammenhalt

Ein böser Albtraum aus Japan: Kai Grehn inszeniert Shichirō Fukazawas „Die Ballade von Narayama“ über eine erbarmungslose Dorfgemeinschaft als Hörspiel.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel „Zeit wie im Fieber“
:Wer braucht schon Argumente?

Georg Büchners „Hessischer Landbote“, übertragen auf die Protestbürger von heute: Björn SC Deigner gelingt in seinem Hörspiel eine kluge Modernisierung.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Kaf*KI"
:Wenn Kafka für die Öffentlich-Rechtlichen arbeiten müsste

Vordergründig rückt Robert Schoen in seinem Hörspiel dem Leben und Werk Franz Kafkas mit einer KI zu Leibe. Tatsächlich wäscht er den irrlichternden Kulturradios den Kopf.

Von Stefan Fischer

SZ PlusKinder-Hörspiel "Der Geräuschehändler"
:Was kostet eine Stimmungskanone?

Ein Kinder-Hörspiel handelt mit Geräuschen. Weil Stille das Ende von allem Spaß bedeuten würde.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Schall und Wahn"
:Talent zur Talfahrt

Eine Hörspiel-Adaption setzt William Faulkners Roman über eine Südstaatenfamilie, die durch Machtmissbrauch, Rassismus und Frauenverachtung zerrieben wird, wieder auf die Agenda.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Raumzeit"
:Menschliches Maß

Die Hörspielmacherin Luise Voigt lotet gerne Grenzen aus. In "Raumzeit" spaziert sie an den Rändern der Wirklichkeit entlang.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Volker Brauns Werktage"
:Die Brüste Stalins

Lebensklug, politisch, sinnlich: Das Arbeitsjournal des Schriftstellers Volker Braun ist eine akustische Erforschung deutscher Zustände.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Demeter und das Licht"
:Krieg der Götterinnen

Selbst Zeus und Hades verschließen sich dem Gendern nicht. Das hindert sie in Magda Woitzucks Hörspiel aber nicht daran, einen handfesten Alpha-Männer-Streit vom Zaun zu brechen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Doppeltreppe zum Wald"
:Gartenparty

Der Autor Lamin Leroy Gibba hat ein Paradies erschaffen, in dem seine Figuren - allesamt People of Color - versuchen, sich einer Vertreibung zu widersetzen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel von Alexander Kluge
:Das Denken neu lernen

Alexander Kluge setzt dem Krieg in seinem Hörspiel "Der Stein in der Tasche" Moral, Intellekt und Poesie entgegen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusTonie-Figuren
:Hör mal, wer da spricht

Tonies verkauft Hörspiel-Puppen für Kinder. Damit wachsen die Düsseldorfer in der Krise und erobern nun Nordamerika. Über eine deutsche Erfolgsgeschichte.

Von Björn Finke

SZ PlusHörspiel-Podcast "Hard Land"
:Der beste, schlimmste Sommer

Der Serienboom ist längst auch im Hörspiel angekommen: Benedict Wells' Coming-of-Age-Bestseller "Hard Land" als 13-teiliger Podcast.

Von Stefan Fischer

SZ PlusDeutscher Hörspielpreis
:Ende der Diskussion

Die ARD stellt den Deutschen Hörspielpreis ein. Das hat auch Folgen für ein wichtiges Publikumsfestival: die ARD-Hörspieltage.

Von Stefan Fischer

Hörspiel "Die Chroniken von Narnia"
:Wir sind dann mal drüben

Das Hörspiel-Projekt "Die Chroniken von Narnia" von SWR und WDR ist bei Teil fünf angelangt: "Die Reise auf der Morgenröte" ist ein sehr witziges Abenteuer.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel-Podcast "Arbeit"
:Das ist nicht Berlin

Überfordert und frustriert bewegen sich die Charaktere durch die Berliner Nacht. Dabei wirken sie wie Schablonen einer stereotypen Vorstellung ihrer selbst. Warum?

Von Christina Lopinski

SZ PlusHörspiel "Drei Kameradinnen"
:Wahre Lügen

Shida Bazyar erzählt hart an der Realität entlang eine Geschichte über Rassismus in Deutschland. Dafür legt sie sich auch mit ihrem Publikum an.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Nie! Nie! Nie!"
:Und dann wächst ein Fell

In einem nachgelassenen Hörspiel verwandelt Wilhelm Genazino seine Heldin in einen Büffel. Eine Tarnung, die aufzufliegen droht.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Mutter haben"
:Per Nabelschnur

Tochter, Mutter, Großmutter: Ruth Johanna Benraths Hörspiel über drei Generationen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Atmung"
:Bloß raus aus Berlin

Glück? Oder Unglück? Blixa Bargeld und Hanna Rollmann verlieren im Hörspiel "Atmung" am Ostseestrand den Bezug zur Welt.

Von Stefan Fischer

SZ PlusSci-Fi-Hörspiel "Andreas 473"
:Bin Android, suche Gott

Das Hörspiel-Bilderbuch "Andreas 473" erzählt die Geschichte eines Roboter-Menschen, der den Allmächtigen töten soll. Es bringt mehr Verstörung als Erkenntnis.

Von Christina Lopinski

SZ Plus"The Sick Bag Song" von Nick Cave
:Tour der Tränen

Aus Nick Caves literarischem Poem "The Sick Bag Song" ist ein energiegeladenes Hörspiel über den Tournee-Alltag geworden - in dem Tilda Swinton als Engel erscheint.

Von Florian Welle

SZ PlusSinti im Hörspiel "Keine Namen, niemand"
:Die Ausgestoßenen

Im Deutschlandradio erzählt Annette Kufner von der Verfolgung der Sinti durch das NS-Regime. Eine Geschichte, die bis heute nicht zu Ende ist.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "In Liebe, Eure Hilde"
:Was man gegen Nazis tun kann

Hilde Coppi hat als Mitglied der "Roten Kapelle" Widerstand gegen das NS-Regime geleistet. Laila Stielers herausragendes Hörspiel gibt ihr eine würdige Bühne.

Von Stefan Fischer

SZ PlusSprecher von Benjamin Blümchen
:"Das ist für mich das Allerschönste, was mir passieren konnte"

Matti Klemm ist die Stimme von Aquaman - und spricht nun auch Benjamin Blümchen. Ein Interview über eine Rolle fürs Leben.

Von Harald Hordych

SZ PlusHörspiel "24-7"
:Live dabei

Clara Ehrenwert und Martin Ganteföhr haben einen Radio-Krimi geschrieben, an dem vor allem die Medienkarriere des erzählten Falles spannend ist.

Von Stefan Fischer

"Traumschiff" und "Schwarzwaldklinik"
:Schauspieler Horst Naumann ist gestorben

Fernsehzuschauer kannten ihn vor allem als freundlichen Arzt aus dem ZDF. Der gebürtige Dresdner war aber auch ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher.

Leute
:Ein neues Törööö

Benjamin Blümchen klingt künftig wie Aquaman, Russell Crowe zeigt sich bartlos, und Regisseur İlker Çatak konnte es sich leisten, in der Schule frech zu sein.

SZ PlusHörspiel "Emmi"
:Eine für alle

Cristin König schickt in ihrem Hörspiel zwei Familien gemeinsam in Urlaub. Von dem wird sich so schnell keine der Figuren erholen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel
:Unter Einzelgängern

Jürgen Becker erzählt in seinem neuen Hörspiel von fünf Menschen, die auf sich selbst zurückgeworfen sind. Und neu anfangen.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Im Busch"
:Lorbeer für den Verlierer

Eine Katastrophe bricht herein über die beiden Hauptfiguren in Christoph Buggerts Hörspiel "Im Busch". Jeder Versuch, sich dagegenzustemmen, bleibt zwecklos.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Die Mumins"
:Wiedersehen im Mumintal

Von Sternen, die ihren Verstand verloren haben: "Die Mumins" sind nun auch die schrulligen Helden einer Hörspiel-Reihe.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Andreas"
:Jugend am Ende

Zum 150. Geburtstag von Hugo von Hofmannsthal inszeniert Ulrich Lampen dessen Romanfragment "Andreas" für den SWR als pointiertes Hörspiel.

Von Stefan Fischer

Favoriten der Woche
:Der interessanteste Hass der Stunde

Die britische Band "So Good" ätzt sich gerade auf Tiktok in die Herzen. Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Jakob Biazza, Harald Eggebrecht, Stefan Fischer, Jörg Häntzschel und Andrian Kreye

SZ PlusHörspiel "Monolog / Dialog"
:Aufbegehrt

Der Komponist Juan Allende-Blin hat Texte Semprúns und Becketts unerbittlich vertont - und ficht damit für die Würde von in Buchenwald inhaftierten polnischen Juden.

Von Stefan Fischer

SZ Plus100 Jahre Hörspiel
:Das geht ins Ohr

Das Hörspiel feiert sich selbst zum 100. Geburtstag: Es ist beim Publikum so beliebt wie schon lange nicht mehr, der BR weiht ein neues Studio ein - ein Jubiläum mit Aufbruchstimmung.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Unter Milch Wald"
:Die Hölle als Paradies

Der Musiker Brezel Göring verpflanzt Dylan Thomas' grotesken Hörspiel-Irrsinn "Unter dem Milchwald" von Wales nach Kreuzberg. Die Geschichte ist wie gemacht für den Berliner Kiez.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel "Folk"
:Ein moderner Sisyphos

John Burnside hat für den SWR ein Hörspiel geschrieben über einen Musiker, der nach Perfektion strebt. Und sie doch stets knapp verpasst.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel
:Mob und Macht

Der Sturm auf das Kapitol und die Reaktion der US-Abgeordneten: Ein dokumentarisches Hörspiel über eine entscheidende Nacht für die amerikanische Demokratie.

Von Stefan Fischer

SZ PlusKrimi-Hörspiel
:Verlockende Gefahr

Patricia Highsmith lässt in "Die zwei Gesichter des Januars" drei Menschen aufeinander los. Der NDR hat das faszinierende Krimi-Psychodrama jetzt als Hörspiel inszeniert.

Von Stefan Fischer

Favoriten der Woche
:Ja, ich hätti gern Spaghetti

Der lyrische Kinderkalender des Moritz Verlags macht Lust aufs neue Jahr: diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Jörg Häntzschel, Kathleen Hildebrand, Christiane Lutz, Helmut Mauró und Gustav Seibt

SZ PlusHörspiel "Revolutionsstück"
:Gegner der Staatsmacht

Was muss passieren, dass jemand zum Revolutionär wird? Nikolas Darnstädt spielt das in einem Hörspiel an zwei realen Personen durch.

Von Stefan Fischer

SZ PlusKinder-Hörspiele
:Sagt endlich, was ihr denkt!

In zwei Kinder-Hörspielen von Deutschlandfunk Kultur drucksen die Erwachsenen so lange herum, bis beinahe alles zu spät ist.

Von Stefan Fischer

SZ PlusHörspiel
:Hörbe und Hotzenplotz

An den Weihnachtstagen sendet der SWR vier Hörspiele nach Geschichten von Otfried Preußler - zwei Klassiker und zwei kaum bekannte Geschichten von ihm.

Von Stefan Fischer

Favoriten der Woche
:Er hurt, frisst, trinkt und säuft

100 Jahre ist es her, dass Brechts "Baal" zum Skandal - und umgehend abgesetzt wurde. Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Harald Eggebrecht, Stefan Fischer, Gerhard Matzig, David Steinitz und Egbert Tholl

SZ PlusHörspiel
:Stimmen machen Leute

Die Schriftstellerin Magdalena Schrefel und ihr Bruder, der an einem seltenen Gendefekt leidet, loten in einem Hörspiel die Realität einer faszinierenden Fiktion aus.

Von Stefan Fischer

SZ PlusPodcast
:Für immer Präpubertät

Ein Fan-Traum wird wahr: Bibi Blocksberg gibt nach 40 Jahren das erste Interview ihres Lebens. Was hat sie zu sagen?

Von Stefan Fischer

Gutscheine: