Sandro Veronesi
Flüchtlingspolitik in Italien

Italiens Widerständler

Der rechtspopulistische Innenminister Matteo Salvini verschärft täglich den Tonfall - die Opposition schweigt und überlässt ihm die Bühne. Über diejenigen, die nun ihre Stimme erheben.

Von Oliver Meiler

Italien Politik Deutsch-Italienisches Verhältnis Wahl Urlaub
Italien

Schluss mit der Besserwisserei!

Die Italiener "bekommen ja sowieso nichts gebacken"? Ferndiagnosen und unpassende Vergleiche hört man aus Deutschland immer wieder. Das ist traurig. Und gefährlich.

Kommentar von Elisa Britzelmeier

Luigi Di Maio
Regierungsbildung

Fünf-Sterne-Bewegung drängt auf Neuwahlen in Italien

Die Regierungsbildung sei gescheitert, schreibt Parteichef Di Maio. Nun wollen die Populisten Italiens Staatschef zu einer neuen Abstimmung im Juni bewegen.

FILE PHOTO: PD party leader Matteo Renzi gestures during a political rally in Naples
Italien

Römische Zwangsheirat

Eben beschimpften sich die Protestpartei Cinque Stelle und die Sozialdemokraten des Partito Democratico als Mafiosi und Populisten. Nun sollen sie gemeinsam ein Regierungsprogramm erarbeiten.

Von Oliver Meiler, Rom

Wahl in Italien

Rücktritt in Zeitlupe

Nach der historischen Wahlschlappe der italienischen Sozialdemokraten will Matteo Renzi erst abdanken, wenn die Partei in die Opposition geht. Da aber kein Lager über eine Mehrheit verfügt, kann das noch lange dauern.

Von Oliver Meiler, Rom

An activist wearing a mask of Forza Italia party leader Silvio Berlusconi poses during a tour, the day after Italy's parliamentary election, in Rome
Italien

Die Parlamentswahl spaltet das Land

Die Wahl zeigt, wie groß die Empörung über Italiens Eliten ist. Nun könnten bald die Protestpartei Fünf Sterne oder ein Rechtsbündnis regieren. Beiden fehlen aber entscheidende Prozente.

Von Oliver Meiler, Rom

FILE PHOTO: PD party leader Matteo Renzi gestures during a political rally in Naples
Schlappe für Italiens Sozialdemokraten

Matteo Renzi kündigt Rücktritt an

Der Ex-Regierungschef will nicht mehr die italienischen Sozialdemokraten führen. Er zieht damit Konsequenzen aus dem Wahldebakel. Rechte und Populisten streiten nun darum, wer die nächste Regierung führt.

Parlamentswahl in Italien

Wie es jetzt in Rom weitergeht

Wie lange wird es dauern, bis Italien eine neue Regierung hat? Welche Rolle spielt Berlusconi? Und was passiert, wenn keine Koalition zustande kommt? Die wichtigsten Fragen und Antworten nach der Wahl.

Von Jana Anzlinger

Lega und Cinque Stelle

Die Italiener haben eine schlechte Wahl getroffen

Das drittwichtigste Land der EU droht in einen irrationalen, europafeindlichen Populismus abzugleiten. Doch was es eigentlich bräuchte, ist Stabilität.

Kommentar von Stefan Ulrich

Italian Political Candidates Cast Their Vote
Parlamentswahl in Italien

Rechte und Europakritiker triumphieren

Das Bündnis um Berlusconis Forza Italia und fremdenfeindlicher Lega-Partei liegt einem offiziellen Teilergebnis zufolge vorne. Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung ist stärkste Einzelpartei.

SZ-Podcast Das Thema Logo
Podcast "Das Thema"

Wahl in Italien: Kampf der Populisten

Der Wahlkampf war chaotisch, nach der Wahl wird es wohl noch schlimmer: SZ-Redakteur Stefan Ulrich erklärt im Podcast, wieso die Wahl in Italien so wichtig ist - auch für Europa.

Forza Italia Party Leader Silvio Berlusconi Attends A Recording Of The Porta A Porta Television Show
Silvio Berlusconi

Der Auferstandene

Silvio Berlusconi schien endgültig erledigt. Zu viele Steuer- und Sex-Affären. Und jetzt? Ist der alte Mann wieder da. Die Verehrung ist unendlich, sogar der Wahlsieg ist möglich.

Von Oliver Meiler

SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Italian Prime Minister Paolo Gentiloni attends the annual end-of-year news conference at Montecitorio government palace in Rome
Italien

Ausreichend, mit einigen Sternstunden

So kann man die sozialdemokratische Regierung seit 2012 in Italien bewerten. Vor allem zwei Errungenschaften werden bleiben.

Kommentar von Oliver Meiler, Rom

Fussball International WM 2018 Play Off Rueckspiel in Mailand 13 11 2017 Italien Schweden Emttaeus
Italien

Die Tragödie im Fußball spiegelt Italiens politische Tristezza

Italien strebt auseinander, aber es zerfällt nicht. Wer kann das mutlose Land nach der Parlamentswahl aus seiner Sinnkrise führen?

Kommentar von Oliver Meiler

Italien

Kräftemessen der alten Parteien

Bei den Kommunalwahlen haben es vor allem etablierte Kandidaten in die Stichwahl geschafft. Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung verliert.

Von Oliver Meiler, Rom

Italien

Sternenglühen

Machtkämpfe, Inkompetenz, schlechte Leistung: Die Partei Cinque Stelle verliert deutlich bei den Kommunalwahlen. Der Mythos der frischen Kraft ist dahin. Auch Beppo Grillo, ihr Anführer, trägt Schuld daran.

Von Oliver Meiler

SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird.

Matteo Renzi
Machtkampf

Italien steuert auf Neuwahlen zu

Der Vorsitzende der Sozialdemokraten Renzi und Fünf-Sterne-Chef Grillo streben ein Votum im September an. Die Bundesregierung macht keinen Hehl daraus, wen sie sich als Premier wünscht.

Von Stefan Ulrich

Italien

Saubermann

Rom erstickt seit Langem im Müll. Ex-Premier Matteo Renzi macht nun damit Wahlkampf.

Von Oliver Meiler

Italien

Renzi ist wieder da

Er spricht nun auch gern von Zukunft und Europa.

Von Oliver Meiler

Italy's former Prime Minister Matteo Renzi speaks at the Democratic Party (PD) headquarters in Rome
Urwahl

Matteo Renzis kurze Pause

Fünf Monate nach seinem Rücktritt ist Italiens Ex-Premier wieder Chef der regierenden Sozialdemokraten. Und schießt gleich gegen Beppe Grillo und seine Cinque Stelle.

Von Oliver Meiler, Rom

Matteo Renzi
Italien

Renzi bewirbt sich erneut um den Vorsitz seiner Partei

Dabei hatte er den Posten kürzlich erst freiwillig abgegeben. Gewinnt der ehemalige Premierminister Italiens die Abstimmung, ist ihm die Rolle als Spitzenkandidat bei den Parlamentswahlen sicher.

Von Oliver Meiler, Rom

Paolo Gentiloni

In Italien geht Regieren jetzt auch ohne Tweets

Italiens Ministerpräsident Gentiloni ist seit fast vier Monaten im Amt. Seitdem hört man kaum mehr von Intrigen im Kabinett. Nie ist Theater, nie Drama. Das ist eine Sensation.

Von Oliver Meiler, Rom

Italien

Zurück auf Los

Nach der Spaltung der Sozialdemokraten versucht Matteo Renzi den Neustart.

Von Oliver Meiler