bedeckt München 20°

SZ-Podcast "Das Thema":Wie Salvini nach der Macht greift

Matteo Salvini möchte in Italien möglichst schnell neu wählen lassen. Seine Partei ist in Umfragen so stark wie noch nie. Wird er jetzt der nächste Premier Italiens? Und was heißt das für Europa?

Seit über einem Jahr ist Matteo Salvini Vize-Premier und Innenminister von Italien. Seine Legaregiert gemeinsam mit der Fünf-Sterne-Bewegung. Aber eigentlich regiert vor allem Salvini. Mit Instagram und Facebook Live erreicht er Millionen, wenn er gegen Migranten hetzt. Er zieht über Macron und Merkel her, wirbt für Putin, Trump und Orban - und erst vergangene Woche hat er die aktuelle Regierung für gescheitert erklärt. Er will, dass möglichst schnell Neuwahlen stattfinden - wohl vor allem, weil seine eigene Partei ihren Stimmenanteil im Vergleich zu 2018 verdoppeln könnte.

Wird er jetzt der nächste Premier Italiens? Und was heißt das für Europa? Darüber spricht in dieser Folge von "Das Thema" Andrea Bachstein, SZ-Redakteurin und frühere Italien-Korrespondentin. Sie erzählt, wie Salvini die Lega verändert hat und was seine Politik für Seenotretter bedeutet.

Zum Weiterlesen:

Der Podcast dreht sich vor allem um Innenminister Salvini. Lesen Sie hier mehr über die übrigen Akteure der jetzigen italienischen Politik:

Silvio Berlusconi und seine Partei Forza Italia.

Der Staatspräsident Sergio Mattarella

Der jetzige Premier Giuseppe Conte

So können Sie den SZ-Podcast abonnieren

"Das Thema" erscheint immer mittwochs um 17 Uhr. In der halbstündigen Audiosendung sprechen Redakteure der Süddeutschen Zeitung über ihre Themen und Recherchen.

Alle Folgen von " Das Thema" finden Sie unter sz.de/das-thema, sobald sie erscheinen. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei iTunes, Spotify, Deezer oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. (Zum XML-Feed geht es hier lang.) Alle Folgen finden Sie auch auf Soundcloud, hier können Sie die Episoden auch herunterladen.

Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Politik Italien Der Cavaliere soll's richten

Italien

Der Cavaliere soll's richten

Mit seinem Plan, Neuwahlen zu erzwingen, hat sich Vizepremier Salvini in eine Zwangslage manövriert. Nun sucht er Beistand bei einem alten Bekannten: Silvio Berlusconi.   Von Oliver Meiler