Father showing daughter video streaming on smartphone PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright Sig
Als Familie sicher im Netz

Zocken Sie mit Ihren Kindern!

Die jüngsten Hackerangriffe haben viele Eltern verunsichert. Wie kann man seine Familie im Netz schützen? Sichere Passwörter alleine reichen nicht. Wichtig ist, sich für den Nachwuchs zu interessieren.

Von SZ-Autoren

Kinderschutz

Wenn es zu spät ist

Sie werden geschlagen, manche missbraucht: 2017 wurden mehr als 61 000 Jungen und Mädchen vom Jugendamt in Obhut genommen - ein dramatischer Einschnitt für die Familien. Und doch sind die eigentlichen Dramen die Fälle, in denen niemand klingelt.

Kommentar von Henrike Roßbach

Sexueller Kindesmissbrauch
SZ-Magazin
Kolumne: Die Lösung

Wie lassen sich Kindesmisshandlungen verhindern?

Sozialarbeiter beurteilen oft nach Bauchgefühl, welche Kinder gefährdet sein könnten. Besser wäre ein neues Werkzeug aus den USA - das Experten bereits als wichtigste Neuerung im Kinderschutz der letzten 20 Jahre loben.

Von Michaela Haas

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Kinderehen: Halten Sie den Gesetzentwurf für sinnvoll?

Mit den Geflüchteten sind auch minderjährige Ehepaare nach Deutschland gekommen - und die Frage: Wie umgehen mit denen, die in ihrer Heimat rechtmäßig verheiratet wurden? Ein neuer Gesetzesentwurf sieht vor, dass Ehen als unwirksam erklärt werden, wenn ein Partner bei der Trauung unter 16 war. Für 16- bis 18-Jährige gilt das Gleiche - mit Ausnahmen bei besonderen Härtefällen.

Unicef-Transitzentrum für frühere Kindersoldaten
Waffenexporte

Kinder schießen mit deutschen Gewehren

Etwa eine Viertelmillion Minderjährige kämpfen Schätzungen zufolge in den Konflikten der Welt - auch mit deutschen Waffen. Das legt eine Studie nahe.

Mitmachaktion 'Augen auf für Kinderrechte'
Kindergrundrecht

Tierschutz steht in der Verfassung, Kinderschutz nicht

Es braucht ein Grundrecht, das Kindern Rechte gibt - auf Förderung und Entfaltung. Darauf könnte ein bedingungsloses Grundeinkommen für Kinder gestützt werden.

Kommentar von Heribert Prantl

ADAC-Kindersitztest 2016: gute Modelle für jedes Alter
Test 2016

Das müssen Kindersitze fürs Auto können

Ein Crashtest der Stiftung Warentest und des ADAC zeigt: Die teuersten sind nicht immer die besten.

Kinderschutz

Hinsehen und anzeigen

Das Kinderschutzgesetz von 2012 hat viel bewirkt - auch, dass mehr Misshandlungen angezeigt werden, ist positiv.

Von Ulrike Heidenreich

A woman takes a Kinder Ferrero chocolate in Milan
Kontroverse Icann-Registrierung

Warum die Domain .kinder jetzt eine Ferrero-Marke ist

Der Süßwarenhersteller Ferrero hat beinahe unbemerkt die Endung ".kinder" registriert. Kinderschützer und Staat wehrten sich zu spät gegen die "Kommerzialisierung".

Von Angela Gruber

UN-Bericht

Kindersterblichkeit seit 1990 halbiert

Weltweit sterben weniger Kinder vor ihrem fünften Geburtstag. Was nach einem Erfolg klingt, bleibt weit unter den Zielen der Weltgemeinschaft.

Kindertagesstätte
Schadstoffe im Spielzeug

Deutschland muss Grenzwerte für Schwermetalle in Spielzeug lockern

Weil kleine Kinder Spielzeug annagen, sind Schadstoffe darin eine Gefahr. Grenzwerte sollen Risiken minimieren. Doch die EU verpflichtet Deutschland jetzt, diese Grenzwerte zu lockern.

Von Christopher Schrader

Prozess in Potsdam

Gift in der Babymilch

Es müsse "eine Zumutung" gewesen sein, so einen Menschen zu verteidigen: Ein Vater flößt seiner kleinen Tochter regelmäßig Säure und Alkohol ein. Nun hat das Landgericht Postdam ihn verurteilt.

Von Anne Kostrzewa, Potsdam

Misshandlung oder erlaubt?

Facebook verstört mit "Baby Yoga"-Video

Zwei Minuten lang wirbelt eine Frau ein schreiendes Neugeborenes durch die Luft und taucht es in einen Wasserbottich. "Bestürzend", sagt Facebook - aber kein Regelverstoß. Kinderschützer sind entsetzt.

Von Simon Hurtz

Prof. Dr. Klaus Beier
Interview
Pädophile und sexuell auffällige Jugendliche

"Die Erwachsenenwelt versagt"

Pädophilie entwickelt sich im Jugendalter. Sexualwissenschaftler Klaus Michael Beier spricht über erste Anzeichen. Was Eltern tun können - und warum selbst Richter lieber wegschauen, wo Hinschauen nötig wäre.

Von Ruth Schneeberger, Berlin

Affäre um Kinderheim

Jugendamtschef soll mit Heimkindern Geld verdient haben

In Gelsenkirchen zieht eine Behördenaffäre Kreise: Zwei Spitzenbeamte des Jugendamtes sollen sich bereichert haben, als sie Kinder in Ungarn unterbrachten. Auch der Kinderschutzbund ist verwickelt.

Von Jannis Brühl, Köln

Ägypten

Lehrer prügelt Schüler zu Tode

Er soll seine Hausaufgaben nicht gemacht haben: Ein Lehrer in Kairo züchtigt einen Schüler so sehr, dass er an einer Gehirnblutung stirbt. Der Aufschrei ist groß - doch vermutlich wird sich nicht viel ändern.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Report
Stand der Aufklärung von sexuellem Missbrauch

5000 Euro für die Seele eines Kindes

Canisius-Kolleg und Odenwaldschule - Symbole für vertuschte und verheimlichte sexuelle Gewalt gegen Kinder. Opfer berichten in der Bundespressekonferenz über den Stand der Aufklärung fünf Jahre nach der Veröffentlichung. Und über den Skandal nach dem Skandal.

Von Thorsten Denkler, Berlin

Essay
Kinderrechte

Mit Herz und Grundgesetz

Vor 25 Jahren wurde die Kinderrechtskonvention von der UN-Vollversammlung verabschiedet. Nun müssen ihre Ideen endlich auch im Grundgesetz verankert werden. Denn die deutsche Verfassung schützt Tiere und Umwelt - nicht aber die Kinder.

Von Heribert Prantl

Missbrauchsvorwürfe gegen den Vatikan

Unfair, aber verdient

Die Vereinten Nationen tun gut daran, den Vatikan für seine Versäumnisse zu kritisieren. Als Dokument des Misstrauens kann so ein Bericht allerdings gar nicht fair sein. Andererseits: Dieses Misstrauen hat sich die katholische Kirche durch Leugnen und Vertuschen erarbeitet.

Ein Kommentar von Matthias Drobinski

Misshandlungen durch drogensüchtige Eltern

Kokain im Kinderhaar

Bei zwei Kleinkindern aus Bremen haben Ärzte schon im Februar Drogenrückstände nachgewiesen. Erst jetzt wird der Fall bekannt und die Diskussion um verwahrloste Kinder neu flammt wieder auf. Wie soll man mit dem Nachwuchs von Süchtigen umgehen?

Von Ralf Wiegand

SPAIN-FRANCE-BASQUES-ETA-ARRESTS
Politik kompakt

Mutmaßlicher Eta-Militärchef gefasst

Schlag gegen die Eta: Die französische Polizei hat einen Mann festgenommen, der ein führendes Mitglied der baskischen Terrororganisation sein soll.

Meldungen im Überblick

Innocence in Danger
Kinderschutz: "Innocence in Danger"

Ärger um Spenden - für alle Fälle Stephanie

Stephanie zu Guttenberg wirbt viel Geld für "Innocence in Danger" ein und spart mit Details der Rechnungslegung. Andere Beratungsstellen ärgert der Eindruck, es gebe nur noch die Kinderschutz-Aktion der Ministerfrau.

Von T. Denkler

dpa
Pläne für besseren Kinderschutz

Aus Akten werden Menschen

Justizministerin Zypries will das Vormundschaftsrecht verbessern - und jedem amtlichen Betreuer den persönlichen Kontakt zum Kind vorschreiben.

Von J. Osel

Kind, ddp
Der Staat in der Sorgepflicht

Verwahrloste Alte, verhungerte Kinder

Wenn gute Betreuung von Kindern und Alten vom Staat kaputtgespart wird, dann bedeutet das die Verwahrlosung der öffentlichen Verantwortung.

Ein Kommentar von Heribert Prantl

Lebenshilfe aus dem Netz

Der Online Sorgen-Doktor

An Kinder und Jugendliche mit ihren speziellen Problemen richtet sich das Internetportal YoungAvenue.de. Ob bei zerbrochenen Freundschaften, Stress mit Lehrern, Ausbildern, Eltern und Geschwistern oder Angst vor den ersten sexuellen Kontakten — im Netz können Betroffene auf Wunsch auch anonym ihre Sorgen loswerden.