Kelheim

dpa-Nachrichten

  1. Pornografie
    :Mehrere Durchsuchungen wegen kinderpornografischen Materials

  2. Tiere
    :Landkreis ruft „Katzennotstand“ aus

  3. Wetter
    :Experten: Hochwassergefahr hält noch einige Tage an

  4. Unwetter
    :Landesamt für Umwelt warnt vor leichtem Hochwasser an Donau

  5. Alle dpa-Nachrichten

Weitere Artikel

SZ PlusKirchensterben
:Von Gott verlassen

Noch werden in Bayern nur selten Kirchen geschlossen, doch der Rückzug ist kaum aufzuhalten. In Ingolstadt müssen sie gerade erleben, wie schwer der Abschied fällt – und welche Konflikte aufbrechen, wenn ein Abriss droht.

Von Thomas Balbierer

Tierschutz
:Landkreis Kelheim ruft "Katzennotstand" aus

Laut Landratsamt vermehren sich verwilderte und herrenlose Katzen zunehmend unkontrolliert. Besitzer sogenannter Freigänger-Katzen sollen die Tiere deshalb sterilisieren oder kastrieren lassen.

Wetter
:Schnee und Regen in Bayern - Hochwasser an der Donau

In Niederbayern hat der Fluss am Dienstag die zweithöchste Meldestufe erreicht. Die Schneefallgrenze sinkt.

Krankenhaus in Kelheim
:Tod einer jungen Krankenschwester: Anklage gegen Arzt erhoben

Ein Arzt soll der 23-Jährigen wegen starker Schmerzen Propofol gespritzt und sie dann nicht weiter überwacht haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Aussetzung mit Todesfolge vor.

Niederbayern
:Mann mit Luftgewehr sorgt in Kelheim für Aufruhr

Ein 33-Jähriger löst in der Altstadt einen mehrstündigen Großeinsatz der Polizei aus. Bei der Festnahme wird er leicht verletzt.

Industriegeschichte
:Fluch und Segen eines Jahrhundertbauwerks

Vor 30 Jahren wurde der Main-Donau-Kanal eröffnet. Kaum ein Projekt hat Bayern so in Befürworter und Gegner gespalten, schon während des Baus kam es zu einer Tragödie. Sind die alten Wunden geheilt?

Von Olaf Przybilla und Christian Sebald

Naturschutz
:Klage gegen Schifffahrt in der Weltenburger Enge

Umweltverbände wollen Bayerns einziges Nationales Naturmonument vor dem immer stärkeren Ansturm von Touristen und Ausflüglern schützen.

Von Christian Sebald

Kommunalpolitik
:Ein erstes Ende der Ära Brandl

Der Abensberger Bürgermeister wird Anfang Januar ein weiteres Mal Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebunds. Doch daheim wird er 2023 nach 30 Jahren nicht mehr kandidieren.

Von Matthias Köpf

MeinungEnergiewende und Denkmalschutz
:Die Kirchtürme der Neuzeit

Der Widerstand gegen die Windräder erscheint absurd. Denn nicht sie verschandeln die Landschaft, sondern monströse Neubauten.

Kommentar von Sebastian Beck

Nach Caritas-Übernahme
:Keine Abtreibungen mehr in Kelheimer Klinik

Landkrankenhäuser kämpfen ums Überleben, in Kelheim ist man deshalb froh, dass die Caritas übernimmt. Doch was bedeutet es für Personal und Schwangere, wenn die Kirche das Sagen hat? Ein Lehrstück aus Niederbayern.

Von Deniz Aykanat

Baumgeschichten
:Knorrige Riesen aus ferner Zeit

Allein in Niederbayern gibt es ungefähr 400 000 Bäume, die älter als 200 Jahre sind. In seinem neuen Buch erzählt der Biologe Jürgen Schuller Geschichten über einige herausragende Exemplare.

Von Hans Kratzer

Krieg in der Ukraine
:Zufluchtsort Jugendherberge

Wo sonst ganze Schulklassen Spaß haben, ist es in Corona-Zeiten ruhig geworden. Nun kehrt das Leben zurück, wenn auch zunächst anders als gedacht. Geflüchtete aus der Ukraine kommen in den Häusern unter.

Von Sonja Hößl

Kelheim
:Verhärtete Fronten bei Polderfrage

Diskussion über Hochwasserschutz mit Minister Glauber und Gegnern

Umwelt in Bayern
:Zu viele Schadstoffe im Grundwasser

Experten kritisieren, dass nicht genug für den Schutz des Grundwassers getan wird. Sie kennen auch den Hauptverursacher der Belastung.

Von Christian Sebald

Kelheim
:Von Ast erschlagen

Bei Forstarbeiten in Niederbayern ist ein 78-Jähriger von einem herabfallenden Ast erschlagen worden. Der Mann sei am Kopf getroffen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Angehöriger hatte den Mann demnach am Donnerstagnachmittag in dem ...

Kelheim
:Unbekannter greift Frau in Waldstück an

Die 44-Jährige wurde beim Spazieren überfallen und missbraucht. Die Polizei spricht von einem "massiven Sexualdelikt" und startet eine Großfahndung.

Unwetter in Bayern
:Straßenzüge stehen unter Wasser

Der Starkregen hat für zahlreiche Einsätze der Polizei und Feuerwehr in Bayern gesorgt. Zum Wochenstart ist erneut ungemütliches Wetter angekündigt.

Sonn- und Feiertage
:Das andere Fünf

Wie Kelheim Corona zählt

Von Lisa Schnell

Neues Buch
:Tödliche Spuren in Ostbayern

Der Fall Maria Baumer, ein erschossener Nachtclubbesitzer in Weiden, das verschwundene Mädchen in Flossenbürg - eine Journalistin hat bedrückende Kriminalfälle gesammelt.

Von Johann Osel

Allerheiligen und Allerseelen
:Dem Franken sein Zopf, dem Schwaben seine Brezn

In Bayern hat fast jede Region ihr spezielles Gebäck zu Allerheiligen und Allerseelen. Einst gab man die Backwaren den Armen. Woher die Tradition kommt und was aus ihr wurde.

Von Hans Kratzer

Kelheim
:Angriff mit Mistgabel

Ein 35-Jähriger hat im niederbayerischen Kelheim zwei Männer mit einem Messer und einer Mistgabel angegriffen. Die beiden wurden verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Den Erkenntnissen nach griff in der Innenstadt ein 35-jähriger Syrer ...

Politik in Bayern
:So wollen die Grünen im Herbst aus ihrer Corona-Delle heraus

In der pandemischen Gegenwart haben es die Grünen schwer, gegen die CSU zu punkten. Was also tun, um Ministerpräsident Markus Söder möglichst viel Aufmerksamkeit zu klauen?

Von Andreas Glas

Donau
:Kapitän verhindert Kollision mit gekenterten Schlauchbootfahrern

In Kelheim treiben 22 teils angetrunkene Menschen auf Schlauchbooten oder Schwimmtieren zur Schiffsanlegestelle. Wegen der starken Strömung schaffen sie es nicht ans Ufer.

Artenvielfalt
:Der Wald als Menschenwerk

Einzelne Forstexperten kritisieren die Ausweisung neuer Naturwälder massiv. Sie halten die Pläne nicht nur für falsch - sie finden sie sogar schädlich für den Erhalt der Mischwälder.

Von Christian Sebald

Naturschutz
:Schonzeit für die Laubwälder

Die Staatsforsten fällen keine Bäume mehr an der Weltenburger Enge

Von Christian Sebald

Kelheim
:Natur Natur sein lassen

Umweltverbände fordern umfassenden Schutz für Wald um Weltenburger Enge

Von Christian Sebald

Kelheim
:Baumfällungen eingestellt

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) fällen in den Naturschutzgebieten "Weltenburger Enge" und "Hirschberg und Altmühleiten" bis auf Weiteres keine Bäume mehr. Das hat BaySF-Chef Martin Neumeyer erklärt. Er betonte, dass "der Naturschutz in dem ...

Kelheim
:Weltenburger Enge erhält Schutzstatus

Der Donaudurchbruch bei Kelheim (Niederbayern), die Weltenburger Enge, ist das erste Nationale Naturmonument (NNM) im Freistaat. Damit wird das Tal unter besonderen Schutz gestellt, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gemeinsam mit ...

Kelheim
:Alarm wegen Krokodilkopf

Wegen eines Krokodilkopfs in einem Tümpel haben Passanten in Niederbayern die Polizei alarmiert. "Dieser Kopf war zum Glück aus Plastik", teilten Beamte am Dienstag mit. Die Spaziergänger hatten das vermeintliche Krokodil am Samstag in einem Tümpel ...

Kelheim Fibres
:"Wir haben uns nur behaupten können, weil wir Spezialprodukte machen"

Ob Teebeutel oder Tampon: In vielen Produkten stecken Viskosefasern. Dass diese oft vom Weltmarktführer aus Kelheim stammen, wissen indes nur wenige. Ein Besuch.

Von Maximilian Gerl

Kelheim
:Mit Angriff an Schule gedroht

Mit einer Messerattacke an einer Schule hat ein junger Mann in Kelheim gedroht - bei seiner Festnahme sind zwei Polizisten und er verletzt worden. Der 21-Jährige hatte am Montag mehreren ehemaligen Mitschülern bei Whatsapp gedroht, sie mit einem ...

Kelheim
:Mann attackiert Rettungskräfte und verletzt vier Menschen

Die Sanitäter werden zu einem angeblich bewusstlosen Patienten gerufen - als sie diesen behandeln wollen, wird der Mann aggressiv.

Kelheim
:Großbrand in Chemiewerk

- Bei einem Brand in einem Chemiewerk im niederbayerischen Kelheim ist am Sonntag nach ersten Schätzungen ein Schaden von mehreren Millionen Euro entstanden. In dem Kunststoff verarbeitenden Betrieb waren mehrere Trocknungsanlagen und das Dach der ...

Befreiungshalle
:Der Tempelwärter von Kelheim

Die Befreiungshalle ist frisch saniert, zur Feier gibt es einen Festakt. Das ist auch das Verdienst von Christoph Lickleder. Er hält seit Jahren das halbe Kabinett deswegen auf Trab.

Von Hans Kratzer

Jugend in den Sechzigerjahren
:"Hauptsache, der Nervenkitzel war da"

Saufen, rasen, feiern, schlägern: Rupert Forster zeichnet ein faszinierendes Bild der Landjugend in Bayern. Die Halbstarken lebten in den Sechzigerjahren unpolitisch - und gefährlich.

Von Hans Kratzer

Kelheim
:Landwirt findet Toten

Ein Landwirt hat in der Nacht zum Donnerstag auf einem Feld bei Herrnsaal (Landkreis Kelheim) ein zerstörtes Auto und einige Meter entfernt den toten Fahrer entdeckt. Das Wrack lag von der Straße aus gesehen hinter Hecken versteckt, wie die Polizei ...

24-Stunden-Rennen
:Berauscht vom Radfahren

24 Stunden im Sattel - am Stück, im Renntempo, ohne lange Pausen: Was für viele Menschen Horror wäre, löste bei unserem Autor gladiatorenhafte Gefühle aus.

Von Sebastian Herrmann

Kelheim
:Neumeyers Zukunft ist noch offen

Anfang November wird Martin Neumeyer, der Integrationsbeauftragte der bayerischen Staatsregierung, sein neues Amt als Landrat von Kelheim antreten. Das steht seit Sonntagabend fest. Ob der CSU-Landtagsabgeordnete seinen Job als ...

Kelheim
:Martin Neumeyer ist neuer Landrat in Kelheim

Martin Neumeyer (CSU) ist neuer Landrat in Kelheim. Der 61-Jährige erhielt am Sonntag nach dem vorläufigen Endergebnis 51,3 Prozent der Stimmen. Der Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung setzte sich im ersten Wahlgang gegen Fritz ...

Kelheim
:Mann mit Steherqualitäten

Der Integrationsbeauftragte Martin Neumeyer tritt für die CSU bei der Landratswahl in Kelheim an. Bereits zum dritten Mal

Von Wolfgang Wittl

Wahlkampf
:Uniformverbot für Feuerwehrler

Die Helfer dürfen nicht in Dienstkleidung zum CSU-Empfang kommen - bestimmt der Landrat der Freien Wähler im Kreis Kehlheim. Sein Widersacher spricht von "Dipfelscheißerei".

Von Lisa Schnell

Kelheim
:Hohe Belohnung ausgesetzt

Nach dem Fund einer Frauenleiche an einer Schleuse in Niederbayern hat die Polizei noch keine heiße Spur vom Täter. Die Ermittler gehen von einem Gewaltverbrechen aus und haben eine Belohnung für sachdienliche Hinweise in Höhe von 10 000 Euro ...

Kelheim
:Erheblicher Blutverlust

Die Frau, deren Leiche an einer Schleuse in Niederbayern entdeckt worden war, starb an erheblichem Blutverlust. "Wodurch dieser ausgelöst wurde, wollen wir zum derzeitigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitteilen", sagte der ...

Kelheim
:Leiche an Schleuse entdeckt

An einer Schleuse in Niederbayern ist die Leiche einer Frau entdeckt worden. Es handele sich um eine etwa 40 Jahre alte Frau, die als vermisst gemeldet wurden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Regensburg am Montag. Es sei nicht ...

Kelheim
:Martin Neumeyer will Landrat werden

Die bayerische Staatsregierung wird sich womöglich einen neuen Integrationsbeauftragten suchen müssen. Amtsinhaber Martin Neumeyer, 61, wird sich in diesem Jahr um den Landratsposten im niederbayerischen Kelheim bewerben. Es ist bereits Neumeyers ...

Kelheim
:Mann greift Asylbewerber an

Mit einer Machete hat ein betrunkener Mann zwei Asylbewerber im niederbayerischen Kelheim angegriffen. Passanten konnten den 22-Jährigen überwältigen, bis die Polizei kam und ihn festnahm. Verletzt wurde niemand. Ein Richter schickte den Mann am ...

Kelheim
:Tödlicher Radlunfall

Bei einem Fahrradsturz ist im niederbayerischen Kelheim ein 68 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war er am Montag mit einem Bekannten unterwegs gewesen. Auf abschüssiger Strecke verlor er den Halt und ...

Kelheim
:26 Verletzte bei Schiffsunglück

Bei einem Zusammenstoß zweier Schiffe auf dem Main-Donau-Kanal am Sonntagmittag sind 26 Menschen verletzt worden. Das teilte die Wasserschutzpolizei Regensburg mit. Zehn Fahrgäste erlitten schwerere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst ins ...

Niederbayern
:Falsche Jugendamtsmitarbeiterin belästigt Kleinkind

Angeblich soll sie anonymen Hinweisen auf Kindesmissbrauch nachgehen, deshalb muss sich ein kleines Mädchen vor ihr ausziehen: Eine unbekannte Frau hat sich im niederbayerischen Kelheim als Mitarbeiterin des Jugendamts ausgegeben - und entpuppt sich als Betrügerin.

Von Wolfgang Wittl

Kriseninterventionsteam für Muslime
:Eine Sure, die in die Seele geht

Wenn zu ungewöhnlichen Zeiten das Telefon klingelt, ahnt Ilhan Atum bereits: Es ist etwas Schreckliches passiert. Der 48-Jährige betreut in einem bayernweit einzigartigen Projekt muslimische Angehörige nach schweren Schicksalsschlägen - damit Hinterbliebene nicht nur mit einem Vaterunser getröstet werden.

Dietrich Mittler

Gutscheine: