Neueste Artikel zum Thema

Airport Hamburg: Wegen Stromausfall Flüge annulliert - wer trägt die Kosten
Hamburg Airport

Was kostet die Passagiere der Stromausfall?

Die Airlines können nichts dafür, dass ein Kurzschluss den Hamburger Flughafen lahmlegte. Trotzdem müssen die Fluggäste nicht alles selbst zahlen.

Von Katja Schnitzler

Touristen fotografieren während des Sonnenuntergangs die Elbphilharmonie in Hamburg.
Städtetourismus

Hamburg will endlich Weltstadt werden

30 neue Hotels für eine Milliarde Euro: Die Hansestadt hofft auf zahlungskräftige Touristen aus dem Ausland. Doch mit mehr Betten allein ist es nicht getan.

Von Thomas Hahn

Großputz im Miniatur Wunderland Hamburg der größten Modelleisenbahn der Welt in der Speicherstadt; Miniaturwunderland Hamburg
Miniaturwunderland in Hamburg

Wo der Mensch sich seine Welt baut

Auf Daumengröße geschrumpft: Im Miniaturwunderland Hamburg entsteht eine neue Stadt - Venedig wird bis ins Detail nachempfunden Eine Reportage in Virtual Reality.

Von Lukas Ondreka und Maximilian Salcher

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Hotel Europa

Warum man seine Toilette verstecken sollte

Wer im Hamburger Hotel "Sir Nikolai" übernachtet, hat danach jede Menge neue Ideen für die eigene Wohnung - etwa den kleinen Barwagen oder das 15-Meter-Samtsofa. Und dann ist da noch die Toilette.

Von Lars Reichardt

Leuchtreklame Table Dance Blue Night Live Show auf der Reeperbahn in Hamburg
Reeperbahn in Hamburg

Nachts um halb eins

Die Reeperbahn hat sich verändert. Ist das nun gut oder schlecht? Hamburgs lauteste Straße schillert zwischen Prostitution, Nepp und Gentrifizierung.

Von Thomas Hahn, Hamburg

Frühling in Hamburg
Sightseeing in Hamburg

Von Tresen zu Tresen

Eine der besten deutschen Großstadt-Touren verbindet die beliebte "Alsterperle" mit der berühmten "Strandperle", ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu meistern - und zeigt Hamburg von seinen schönsten Seiten.

Von Peter Burghardt

Sonnige Feiertagslaune zum 1. Mai im Norden
Porträt einer toleranten Stadt

Das Hamburger Lebensgefühl

Wer sich auf ein Leben in der Hansestadt einlässt, wird Gegensätze lieben lernen. Die Perle des Nordens ist weltoffen und eigen, stolz und diskret. Hier ist jeder willkommen, sogar bei Regen.

Von Ralf Wiegand

125 Jahre Speicherstadt Hamburg
Reisequiz der Woche

Was wissen Sie wirklich über Hamburg?

Was prägt die Speicherstadt? Und wie heißt Hamburgs einsame Insel? Testen Sie sich auf die Schnelle in sieben Fragen - im Reisequiz der Woche.

Von Eva Dignös

Umweltschutz

Klare Seeluft in Sicht

Flüssiggas soll Schiffsmotoren sauberer machen. Auch Naturschützer sehen dies als möglichen Weg für die Zukunft.

Von Frank Behling

Luxus an Bord

Pomp und Überfluss

Den Luxus-Reedereien ist keine Anstrengung zu groß, um sich mit Service, Eleganz und Kulinarik vom Massenmarkt abzuheben. Zuweilen geht dabei der Geschmack über Bord.

Von Michael Wolf

Stadtführer in Deutschland

Botschafter der anderen Art

Städte sind Mosaike aus vielen Tausend Geschichten. Um die passendsten zu erzählen, brauchen Stadtführer keine Ausbildung. Manche beklagen das, andere freuen sich über die Freiheit der Rede.

Von Thomas Hahn

Lesen an Bord

Gegen alle Winde

Zeit für dicke Schmöker: Eine Passage über den Atlantik bietet die Chance, lange am Stück zu lesen - und sich darüber mit anderen Passagieren auszutauschen.

Von Karl-Otto Saur

Fernbusbahnhof in Göttingen
ADAC-Check

Fernbus-Bahnhöfe sind oft eine Zumutung

Der ADAC testet zehn Fernbus-Stationen in Deutschland und offenbart: Viele sind mangelhaft. Selbst beim Testsieger in Stuttgart gibt es einen Haken.

Ko Samui, Thailand
Kolumne "Ende der Reise"

Urlaub als Brückenbauer

Die Weihnachtsferien sind zu Ende. Höchste Zeit, Superbrücken über die weiteren Feiertage 2017 zu planen. Was ließe sich damit alles anfangen!

Von Ingrid Brunner

Sterne

Die dunkelste Ecke von Deutschland

Wo ist es am finstersten? In Gülpe, einem Dorf nahe Berlin. Der Astronom Andreas Hänel über Abstufungen der Dunkelheit und die besten Orte zum Sternegucken in Mitteleuropa.

Interview von Titus Arnu

A plane flies under rain clouds near Haarlem
Sicherheit an Bord

Wenn Fluggäste ausflippen

Es passiert etwa 30 Mal jeden Tag, irgendwo in den Wolken: Betrunkene, gestresste, genervte Passagiere bringen Airlines immer öfter in Schwierigkeiten.

Von Hans-Jürgen Maurus

Queen Mary 2 in Oslo
Oceanliner

Stilsicher geliftet

Die "Queen Mary 2" nach ihrer Renovierung in Hamburg: globaler, geradliniger und moderner - und mit erweitertem kulinarischen Horizont.

Von Sven Weniger

SEK-Übung an der Aida Cara in Kiel
Tourismus

Wie Kreuzfahrtschiffe gegen Angriffe gerüstet werden

Reedereien statten ihre Schiffe gegen Piraten und Terroristen teils mit Spezialkräften und Schallkanonen aus - doch man spricht nicht gern darüber.

Von Frank Behling

Expeditionskreuzfahrten

Besuch der alten Dame

Seit 60 Jahren ist die "MS Nordstjernen" in arktischen Gewässern unterwegs zu Gletschern, Fjorden und so mancher Entdeckung.

Von Ingrid Brunner

Spanische Treppe in Rom 27 Bilder
Mitten in Absurdistan

Wehe, jemand zieht hier die Schuhe aus!

Roms Spanische Treppe leuchtet wieder - und der neue Glanz wird strengstens bewacht. In Wien dagegen trauert man der Zeit nach, als sich alle noch volllaufen ließen.

SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt

ÖBB weiten Nachtreisezug-Angebot in Deutschland aus
Bahnreisen

So werden Nachtzüge künftig fahren

Die Deutsche Bahn zieht sich zurück, Schlafwagenersatz kommt aus Österreich: Im neuen Konzept für Nacht-Fahrten gibt es sogar neue Verbindungen.

Künstlerinsel

Großer Himmel, freier Blick

Kreative lieben Sylt und das besondere Licht. Doch eine Künstlerkolonie ist die Insel nie geworden. Zu teuer die Mieten, zu knapp der Raum für Ateliers. Die Malerin Svetlana Vorreiter hat sich etabliert - allen Widerständen zum Trotz.

Von Thomas Hahn

St. Severin

"Ein Ort, der bleibt"

Die Kirche in Keitum ist ein Wahrzeichen für die Insel. Seit 800 Jahren übersteht das Kirchenschiff jeden Sturm. Nun nagt ein Käfer am Dachstuhl.

Von Thomas Hahn

Ende der Reise

Please no Handgranaten

Klopapier, E-Gitarre, Smartphone. Die Liste der materiellen Segnungen, die aus den USA zu uns kommen, ist lang. Aber nichts ist so effizient wie manch geistiger Export. Deshalb fühlen sich die amerikanischen Touristen bei uns auch so wohl.

Von Hans Gasser

Alberto Rania
Gardasee

"Meine Freunde erklärten mich für verrückt"

Alberto Rania schmiss seinen sicheren Job, um der letzte Fischer von Riva am Gardasee zu werden. Dafür riskiert er manchmal sein Leben.

Von Helmut Luther