FC Porto

Alles rund um den Verein

Champions League gegen Porto
:Inters wilde Geschmacksvielfalt

Lukaku? Dzeko? Lautaro Martinez? Mit allerlei Tricks halten die Mailänder ihren Sturm in der Gegenwart konkurrenzfähig. Zukunftsplanung? Kaum vorhanden - im Duell mit Porto ist der Einzug ins Champions-League-Viertelfinale deshalb zwingend nötig.

Von Thomas Hürner

Champions League gegen Porto
:Jetzt muss Alonso Leverkusen therapieren

Dreimal greift beim 0:3 gegen Porto der VAR ein, dreimal läuft es nicht gut für Bayer. Beim Europa-Debüt von Trainer Xabi Alonso wird zudem deutlich, dass Leverkusen ein Problem vom Punkt hat.

Von Ulrich Hartmann

Champions League
:Vier Tore, drei rote Karten - Atletico kommt turbulent weiter

Am finalen Spieltag der Gruppenphase rücken die Spanier durch einen Sieg gegen Porto noch vom letzten auf den zweiten Platz vor - auch unter Mithilfe des FC Liverpool.

FC Liverpool in der Champions League
:Bei Klopp ist Simeone ruhig wie eine Maus

Gegen Atlético setzt Liverpool seine starken Auftritte fort und wirkt dennoch, als sei mit dieser Elf noch wesentlich mehr drin - selbst ein notorischer Spielverderber hat Klopps Team nichts entgegen zu setzen.

Von Sven Haist

Champions League
:Havertz auf Götzes Spuren

Zweite Chance als falsche Neun: Vor dem Rückspiel gegen Porto trifft der Nationalspieler für Chelsea in der Liga gegen Crystal Palace.

Champions League
:Tuchels Engländer bezwingen Porto

Der FC Chelsea kann erstmals nach sieben Jahren wieder auf den Einzug ins Halbfinale hoffen. Beim 2:0 gegen Porto glänzen vor allem junge Profis von der Insel.

Ronaldo in der Champions League
:Der Coup offenbart sich als Flop

Juventus hatte Cristiano Ronaldo als Sieggarant nach Turin geholt - nun trägt er wesentlich zum frühen Aus gegen Porto bei. Italien diskutiert das Ende seiner Ära bei Juve.

Von Oliver Meiler

Champions League
:Schmerzhaftes Aus für Juve und Ronaldo

Die Italiener spielen im Achtelfinal-Rückspiel fast 70 Minuten in Überzahl gegen Porto, gewinnen 3:2 nach Verlängerung - doch wegen der Auswärtstorregel ist Schluss.

Juventus in der Champions League
:Mister X und seine Baustelle

Auf dem Platz dirigierte Andrea Pirlo das Spiel wie ein Maestro sein Orchester, als Trainer gibt er Rätsel auf. Ob er seine Idee vom totalen Fußball bei Juve umsetzen kann, hängt auch vom kurzfristigen Erfolg gegen Porto ab.

Von Oliver Meiler

Turin in der Champions League
:Pirlos Ratlosigkeit schmerzt Juve

Das 1:2 von Juventus in Porto zeigt: Unter Trainer Andrea Pirlo mangelt es dem italienischen Serienmeister an vielem, was Pirlo dem Klub als Spieler einst gab.

Von Thomas Hürner

Champions League
:Juventus droht erneut das Achtelfinal-Aus

Das Team aus Turin verliert mit 1:2 beim FC Porto. Die Gegentore fallen jeweils kurz nach dem Anpfiff und dem Beginn der zweiten Hälfte.

FC Porto
:Casillas hört auf

Nach einem Herzinfarkt im Mai 2019 hatte Iker Casillas kein Spiel mehr bestritten, nun verkündet das Torwart-Idol sein Karriereende. Er soll wohl nach Madrid zurückkehren.

Operation "Abseits"
:Razzien bei Jorge Mendes, Porto und Benfica

Die portugiesische Staatsanwaltschaft hat 76 Durchsuchung im Spitzen-Fußball durchgeführt. Der Verdacht: Steuerhinterziehung. Auch der Agent von Cristiano Ronaldo ist betroffen.

Europa League
:Leverkusen und Wolfsburg im Achtelfinale - Arsenal raus

Die deutschen Klubs erreichen mit starken Auftritten die nächste Runde der Europa League. Inter Mailand gewinnt gegen Rasgrad im Geisterspiel.

Europa League
:Leverkusen und Wolfsburg siegen auswärts

Die beiden deutschen Europa-League-Teams Leverkusen und Wolfsburg stehen im Achtelfinale der Europa League. Das Spiel der Frankfurter wurde abgesagt.

Die Partien in der Liveticker-Nachlese

FC Porto
:Torhüter Iker Casillas außer Lebensgefahr

Ein Herzinfarkt beim spanischen Keeper sorgt für große Bestürzung. Doch nach einer Behandlung im Krankenhaus geht es Casillas wieder besser.

Champions League
:Klopp cruist mit Liverpool ins Halbfinale

Der FC Liverpool gewinnt das Viertelfinal-Rückspiel in Porto locker mit 4:1. Trainer Jürgen Klopp darf weiter vom Titel träumen - doch im Halbfinale wartet der FC Barcelona.

Champions League
:ManCity verpasst Halbfinale im Spektakel-Spiel

Das Team von Pep Guardiola gewinnt zwar 4:3 gegen Tottenham Hotspur, scheidet aber aus der Champions League aus. Liverpool siegt cool in Porto und ist weiter.

Viertelfinale der Champions League
:Klopps gewaltiger Schritt Richtung Halbfinale

Der FC Liverpool gewinnt das Hinspiel im Viertelfinale der Champions League dank zweier präziser Angriffe 2:0 gegen den FC Porto.

Champions League
:Klopp erwischt das leichteste Los

Im Viertelfinale der Champions League trifft Liverpool auf Porto, außerdem kommt es zum Duell zwischen Barcelona und Manchester United. In der Europa League trifft Eintracht Frankfurt auf Benfica Lissabon.

Fußball-Transfers
:Milan zahlt 38 Millionen für Stürmer-Talent Silva

Der 21-jährige Portugiese kommt vom FC Porto. Griezmann bleibt bei Atlético Madrid, der 1. FC Köln wartet auf ein Angebot für Modeste.

Fußball-Transfers
:Diego Benaglio ist auf dem Weg nach Monaco

Der ewige Torhüter des VfL Wolfsburg steht kurz vor dem Abschied. Hoffenheim holt ein niederländisches Top-Talent. Frankfurt verliert Vallejo an Real Madrid.

Borussia Dortmund
:Nuri Sahin dankt seiner Ehefrau

Dortmunds Rückkehrer spielt überragend gegen Porto. Dabei wähnte er sich gar nicht fit für die Europa League - ganz im Gegensatz zu seiner Frau.

Von Felix Meininghaus

Borussia Dortmund
:BVB beweist neue Qualität beim Sieg gegen Porto

Im Europa-League-Hinspiel gegen den FC Porto liefern die Dortmunder eine überzeugende Leistung. Ein Rückkehrer brilliert, ein Torschütze hat Glück.

Europa League
:Borussia Dortmund gewinnt Hinspiel gegen Porto

Der BVB liefert gegen den FC Porto eine souveräne Vorstellung in der Europa League und gewinnt 2:0 - der Liveticker in der Nachlese.

Der Liveticker in der Nachlese

Champions League
:Kiew ringt Chelsea 0:0 ab

Der FC Chelsea sucht auch in Kiew nach seiner Form, Barcelona hat gegen Borissow weniger Mühe. Und Porto gewinnt mit einem 18-jährigen Kapitän.

Wechsel zu Atlético
:Bayern-Schreck zieht es nach Madrid

++++ Atlético Madrid schnappt sich Portos Jackson Martínez für 35 Millionen, das plaudert zumindest der Manager aus ++++ VfB-Spieler Daniel Didavi flirtet mit Bayer Leverkusen ++++ Der 36-jährige Andrea Pirlo wechselt laut einer italienischen Zeitung nach New York ++++

Taktik des FC Bayern gegen Porto
:Brillanz der weißen Schuhe

Gegen Porto beweist Pep Guardiola erneut, wie flexibel er sein System variieren kann. Sein entscheidender Zug: Weil Alonso im Zentrum gedeckt wird, beordert er Lahm und Götze an die Seitenlinie. Die Taktik-Analyse.

Von Martin Schneider

Thiago beim 6:1 des FC Bayern
:Viel mehr als ein Zirkuskind

Er dirigiert das Spiel mit Erhabenheit und Leichtigkeit: Nach langer Verletzungspause führt Thiago den FC Bayern ins Champions-League-Halbfinale. Sein herausragender Auftritt stärkt Trainer Guardiola.

Aus dem Stadion von Thomas Hummel

FC Bayern in der Champions League
:Mit Megafon durch die magische Nacht

Müller brüllt auf dem Zaun, Rummenigge zeigt seine roten Wangen: Berauscht von sich selbst fegt der FC Bayern 6:1 über Porto hinweg. Guardiolas Plan geht auf - auch wenn der Coach nicht ganz zufrieden ist.

Aus dem Stadion von Thomas Hummel

Pressestimmen zum Bayern-Sieg
:"Guardioooolé massakriert Porto"

Portugiesische Medien sehen eine "Horror-Halbzeit" und bedauern ein "kolossales Desaster" gegen den FC Bayern. In England attestieren sie dem 6:1 "fast schon perverse Züge".

Bayerns Chancen in der Champions League
:Per Schlauchboot ins Halbfinale

Pep Guardiola fürchtet nur Vulkane, der Bayern-Doc hat eine makellose Statistik - und dann spielt Porto auch noch in Weiß-Blau. Sieben Gründe, weshalb die Münchner doch noch weiterkommen.

Von Korbinian Eisenberger und Martin Schneider

Vor dem Bayern-Spiel
:Porto hat große Lust aufs Kontern

Hinten sicher stehen und dann blitzschnell nach vorne: Vor dem Viertelfinal-Rückspiel spricht der Trainer des FC Porto über seine Taktik. Bei den Bayern deutet sich die Rückkehr von Bastian Schweinsteiger an.

FC Bayern in der Champions League
:Diesmal bitte nicht Kamikaze

Im Viertelfinal-Rückspiel gegen Porto muss der FC Bayern einen Rückstand aufholen - wie vor einem Jahr gegen Real Madrid. Den Fehler von damals wird Pep Guardiola nicht erneut machen.

Von Christof Kneer

Bayern gegen Porto
:Guardiolas Kunst, ein großes Spiel kleinzureden

Pep Guardiola versucht, dem Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Porto die Bedeutung zu nehmen. Wie der FC Bayern das 1:3 aufholen will, dazu hat Thomas Müller ein paar Ideen.

Von Thomas Hummel

Jackson Martinez vom FC Porto
:Vorsicht vor dem Haifisch

Er wütet in der Abwehr und bohrt sich offensiv nach vorne: Portos Jackson Martinez ist für den FC Bayern die größte Bedrohung im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League.

Von Benedikt Warmbrunn

Stimmen zur Bayern-Niederlage
:"Wir wissen, dass wir es verbockt haben"

Karl-Heinz Rummenigge und Bayern-Trainer Pep Guardiola verteidigen nach der klaren 1:3-Niederlage in der Champions League beim FC Porto die Spieler. Für Philipp Lahm ist noch nichts verloren, Manuel Neuer findet klare Worte.

FC Bayern in der Einzelkritik
:In Gedanken beim Seesack-Schnüren

Xabi Alonso macht mit seinem Seefahrerbärtchen eine schreckliche Figur. Dante gewinnt in der 43. Minute seinen einzigen Zweikampf - und Thiago erinnert plötzlich an Gerd Müller. Der FC Bayern in der Einzelkritik.

Von Jonas Beckenkamp, Porto

Porto-Trainer Julen Lopetegui
:"Kolossale Herausforderung"

Vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern äußert sich Portos Cheftrainer Julen Lopetegui im Gespräch mit der SZ ehrfürchtig über die Münchner. Auf dem Platz soll sein Team dennoch das Spiel bestimmen.

Von Javier Caceres

FC Bayern in der Champions League
:Guardiolas Grübelspiel

Plan A, B, C oder D? Aufgrund der prekären Personalsituation ist Pep Guardiola in Porto mehr als je zuvor in seiner Bayern-Zeit als Taktiker gefragt. Daraus könnten sich sogar Vorteile ergeben.

Von Jonas Beckenkamp, Porto

FC Portos Danilo
:Keiner für Pep

Rechtsverteidiger Danilo wird für 31,5 Millionen von Bayerns Champions-League-Gegner FC Porto zu Real Madrid wechseln. Die Münchner haben seine Verpflichtung ebenfalls geprüft - und verworfen.

Von Javier Cáceres und Christof Kneer

Hackentorschütze Rabah Madjer
:"Manchmal denke ich: Gott wollte das sehen"

Das berühmteste Hackentor trägt seinen Namen: Rabah Madjer. Im SZ-Interview erzählt der ehemalige Porto-Spieler, wie er im Europacup-Finale 1987 gegen den FC Bayern glänzte und woran sein Wechsel nach München scheiterte.

Von Javier Cáceres

Champions League
:Portos Tello verpasst Viertelfinale gegen Bayern

Schwächung für den Gegner der Münchner: Der FC Porto beklagt den Ausfall eines Mittelfeldspielers. Nach dem tödlichen Unfall am Nürburgring greifen neue Sicherheitsmaßnahmen.

Champions League
:Porto siegt mit mutiger Offensive

Im Hinspiel war es eng, doch im Achtelfinal-Rückspiel setzt sich der FC Porto mit 4:0 gegen Basel durch. Portos Kapitän Danilo wird nach einem Zusammenprall zum Krankenwagen gebracht.

Champions League
:Messi zeigt's Ibrahimovic

Zlatan Ibrahimovic kann den FC Barcelona zwar kurz schockieren, geht aber als Verlierer vom Platz. André Schürrle trifft für den FC Chelsea, patzt jedoch später. Der AS Rom verpasst das Achtelfinale wegen Manchester City.

Viertelfinale der Europa League
:Juventus schafft es mit Mühe ins Halbfinale

Mit einem knappen 2:1 gewinnt Italiens Fußball-Rekordmeister das Viertelfinal-Rückspiel gegen Olympique Lyon. Neben Juventus Turin sind auch Sevilla und Benfica Lissabon im Halbfinale der Europa League. Die Spanier des FC Valencia triumphieren in der Verlängerung gegen Basel.

Europa League Viertelfinale
:Basel trotzt dem Geisterspiel

Ohne die Unterstützung eigener Fans gelingt dem FC Basel ein 3:0 gegen den FC Valencia im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League. Juventus Turin trifft spät gegen Lyon, auch Benfica und Porto gehen mit knappem Vorsprung ins Rückspiel.

Eintracht Frankfurt in der Europa League
:Kollaps in drei Akten

Eine weitere starke Leistung der Eintracht im Europapokal wird nicht belohnt: Trotz zweifacher Führung scheitern die Frankfurter in der Zwischenrunde am FC Porto - nach dem 2:2 im Hinspiel ärgern sich die Hessen über drei bittere Gegentore im Rückspiel.

Europa League live
:Frankfurt verspielt das Weiterkommen

Die Eintracht macht es spannend - und scheidet aus: Im Zwischenrunden-Rückspiel gegen Porto geht der Bundesligist zunächst 2:0 in Führung, doch dann gleichen die Portugiesen aus. Kurz darauf gelingt Alex Meier ein weiterer Treffer - es reicht nicht, weil die Gäste noch das 3:3 schaffen.

Der Liveticker zum Nachlesen

Eintracht Frankfurt in der Europa League
:Rode fällt aus, Veh tüftelt

Ein Knorpelschaden legt Frankfurts Mittelfeldspieler Sebastian Rode für die restliche Saison lahm. Im Zwischenrunden-Rückspiel gegen Porto muss Trainer Veh sich nun etwas einfallen lassen - auch den Bayern könnte die schwere Verletzung Sorgen bereiten.

Gutscheine: