Datenschutz am Klingelschild

Wie mein Name an der Tür

Ein Wiener Mieter will, dass aus Datenschutzgründen die Namen an der Haustür entfernt werden. Die Hausverwaltung gibt ihm Recht. Kassiert die EU jetzt auch noch unsere Klingelschilder ein?

Von Martin Zips

Mehr Keuchhusten-Erkrankungen in Bayern
Amazon-Patent

Alexa soll erkälteten Nutzern automatisch Medikamente vorschlagen

Smart Speaker wie Amazons Echo sammeln massenhaft Daten. Alexa könnte künftig den Gesundheitszustand an der Stimme erkennen und etwa Hustenbonbons empfehlen.

Von Michael Moorstedt

Migrants On Greece's Lesbos Island
Zuwanderung

Handydaten von Asylbewerbern überführen nur selten Täuscher

Das zeigen neue Zahlen des Bundesinnenministeriums. Unstimmigkeiten gibt es nach wie vor in den Schutzquoten verschiedener Bamf-Außenstellen.

Von Bernd Kastner

Videoüberwachung
Schwerwiegende Sicherheitslücke

Kriminelle könnten Millionen Überwachungskameras übernehmen

IT-Sicherheitsforscher haben üble Schwachstellen in Produkten eines chinesischen Herstellers entdeckt. Die Lücke bedroht die Privatsphäre von Millionen Menschen, auch deutsche Nutzer sind betroffen.

Von Simon Hurtz

01:04
Face to Face

Facebook stellt zwei Geräte für Videotelefonie vor

Mit zwei neuen Geräten will Facebook Videotelefonie einfacher machen. Dafür hat der Konzern neue Geräte entwickelt. Doch wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Google stellt experimentelle Inbox-App ein
Datenschutz bei Google

App-Entwickler dürfen weiter bei Gmail mitlesen

Sie haben Zugriff auf private E-Mails von Gmail-Nutzern. Jetzt teilt Google mit, man finde das in Ordnung und werde damit weitermachen.

Von Malte Conradi, San Francisco

Urlauberin am Strand
Urlaubsplanung im Internet

Geht das auch einfacher?

Die Reiseplanung im Internet kostet Zeit und viele Klicks. Start-ups versprechen eine schnellere Recherche auf nur einer Plattform. Aber dafür wollen sie auch etwas.

Von Moritz Schnorpfeil

Datenschutzregeln
Datenethikkommission

Auf der Suche nach dem digitalen Gemeinwohl

Wem gehören die ganzen Datenmassen im Internet? Und wie können Algorithmen der Allgemeinheit nützen? Mit diesen Fragen will sich die neue Datenethikkommission befassen.

Von Constanze von Bullion, Berlin

100 Tage DSGVO

Der Teufel steckt in den Standardeinstellungen

Windows, Gmail oder Facebook sammeln so viele Daten wie möglich. Wer das ändern will, muss aktiv werden - aber nur ein Bruchteil der Nutzer weiß das. Eine Aufforderung zur digitalen Notwehr.

Von Simon Hurtz

Tim Berners-Lee hat das World Wide Web erfunden.
Sir Tim Berners-Lee

Wie der Web-Erfinder das Netz retten will

Bedroht das Internet die Demokratie? Tim Berners-Lee sieht noch Hoffnung. Er arbeitet an einem Projekt, das die Macht der Megakonzerne brechen soll.

Von Michael Moorstedt

Onavo VPN

Apple zwingt Facebook, eine vermeintliche Privatsphäre-App zu entfernen

Die VPN-App verspricht Nutzern Sicherheit. Tatsächlich überträgt sie Daten an Facebook. Während Apple durchgreift, schaut Google zu. Android-Nutzer sollten selbst handeln.

Von Simon Hurtz

Facebook
Kampf gegen Falschmeldungen

Facebook bewertet die Glaubwürdigkeit von Nutzern

Viele Menschen melden Medienberichte als "falsch", wenn ihnen der Inhalt nicht passt. Deshalb sortiert Facebook jetzt Nutzer, die das System missbrauchen, nach einer Skala und straft sie ab. Ein zentrales Punktesystem wie in China droht aber nicht.

Von Simon Hurtz

FILE PHOTO: People pose with mobile devices in front of a projection of the Facebook logo in this picture illustration taken in Zenica
Social Media

Diese Steuer könnte Facebook & Co. zähmen

Vermeintlich kostenlose soziale Netzwerke vermarkten die Zeit der Nutzer. Die Politik muss die Ausbeutung von Daten und Aufmerksamkeit begrenzen.

Gastbeitrag von Nikolas Guggenberger

Tech-Konzerne

"Wir nehmen ja auch keine Rücksicht auf das Geschäftsmodell eines Steuerhinterziehers"

Daten für alle? SPD-Chefin Nahles will Amazon und Google zwingen, sie mit Konkurrenten zu teilen. Oxford-Professor Viktor Mayer-Schönberger hatte die Idee schon vor ihr. Er erklärt, was man mit dem Schatz des Silicon Valley anstellen könnte.

Interview von Jannis Brühl

Google-Standortverlauf
Standortverlauf

Google verfolgt Nutzer, auch wenn sie explizit widersprechen

Sie haben den Standortverlauf auf dem Handy ausgeschaltet? Google speichert Ihre Daten trotzdem. So verhindern Sie das Tracking.

Von Simon Hurtz

Verpixelte Kinder
Datenschutz bei Kindern

Geschwärzte Erinnerungen

Die Posse um geschwärzte Kindergartenfotos ist nur auf den ersten Blick komisch. Sie zeigt die Hilflosigkeit im Umgang mit einem Gesetz, das in seiner Undurchschaubarkeit mehr schadet als nutzt.

Von Violetta Simon

Kinder und Erzieherin in einem Kindergarten
Datenschutz und Kinderfotos

"Hier herrscht definitiv Hilflosigkeit"

Eine Kindertagesstätte in NRW hat Erinnerungsmappen mit geschwärzten Fotos verteilt. Eine Anwältin erklärt, warum der Umgang mit dem Thema Datenschutz oft absurde Auswüchse annimmt.

Interview von Violetta Simon

Alex Stamos, Chief Security Officer for Facebook, speaks at the NYU Center for Cyber Security in New York
Sicherheitschef Alex Stamos geht

Facebooks Frühwarnsystem schaltet sich selbst ab

Vor drei Jahren kündigte Alex Stamos bei Yahoo, um gegen Massenspionage der NSA zu protestieren. Jetzt gibt er seinen Job bei Facebook auf. Sollten sich Nutzer Sorgen machen?

Von Simon Hurtz

Facebook-Quartalszahlen
Facebook-Zahlen

Zuckerberg bekommt die Quittung

Die Quartalszahlen von Facebook sind eine Zäsur, das Märchen vom hemmungslosen Aufstieg ist zu Ende. Zuckerberg muss anfangen, nachzudenken.

Kommentar von Helmut Martin-Jung

Facebook-Quartalszahlen 01:11
Soziale Netzwerke

Facebook stürzt nach schwachen Zahlen an der Börse ab

Die Aktie verlor nachbörslich zeitweise um 24 Prozent. Das weltweit größte soziale Netzwerk leidet noch unter den Folgen des Datenskandals und den verschärften Datenschutzbestimmungen in der EU.

FILE PHOTO: The Facebook logo is displayed on their website in an illustration photo taken in Bordeaux
Leserdiskussion

Wie wichtig ist Facebook noch?

Die Facebook-Aktie stürzt zeitweise um 23 Prozent ab. Verantwortlich für die enttäuschenden Zahlen ist unter anderem die neue EU-Datenschutzverordnung. Auch der Skandal um Cambridge Analytica könnte das Wachstum gebremst haben.

FILE PHOTO: Monitors displays the Facebook, Inc. stock during morning trading at the NASDAQ Marketsite in New York
Quartalsbericht des Tech-Giganten

Facebook-Aktie stürzt nach schwachen Zahlen ab

Verantwortlich für das enttäuschende zweite Quartal des Unternehmens ist unter anderem die neue Datenschutzverordnung der EU. Auch der Skandal um Cambridge Analytica könnte eine Rolle gespielt haben.

Openbook-Gründer Joel Levi Hernández Fernández
Facebook-Alternative Openbook

Es besser machen als Zuckerberg

Schon wieder ein neuer Facebook-Konkurrent? Openbook sei anders als die gescheiterten Versuche zuvor, verspricht Gründer Joel Fernández.

Von Caspar von Au

Design und Datenschutz

So schnell wie möglich wegklicken!

Das Design täuscht absichtlich: Onlinedienste machen es Nutzern schwer, ihnen den Zugriff auf private Daten zu verbieten. Und dann steht plötzlich die eigene traurige Liebesgeschichte ungewollt im Netz.

Von Michael Moorstedt

Mieter geben bei der Wohnungssuche oft zu viele Daten preis
Wohnungssuche

"Wer Mieter werden will, muss sich oft nackig machen"

Fragebogen, Gehaltszettel, Schufa-Auskunft - auf einem angespannten Mietmarkt gehen Datenschutz und Wohnungssuche nicht mehr zusammen. Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund erklärt, was der Vermieter wann wissen darf.

Interview von Thomas Öchsner