Außenansicht

Nuancen von Rot

Nicht alle chinesischen Unternehmen sind willenlose Agenten der Partei. Der Westen muss unterscheiden lernen.

Von Klaus Mühlhahn

Außenansicht

Unsicherer Kanton

Ein zauderndes und innerlich zerrissenes Deutschland gefährdet eine gemeinsame Reaktion der Nato auf die INF-Krise.

Von Claudia Major

Außenansicht

Denk' ich an Deutschland

Unsere Autorin kam aus den Vereinigten Staaten nach Berlin, um dem Trump-Wahnsinn zu entfliehen und den Kopf für wichtige Themen frei zu bekommen. Das war keine gute Idee.

Von Julianne Smith

Außenansicht

Die Entscheidungshelfer

Wissenschaftler sollten sich öfter in öffentliche Debatten einmischen. Dazu muss die Diskussionskultur entschieden besser werden.

Von Frank Schweitzer

Außenansicht

Wer darf wählen - und wer nicht?

Eine gute Demokratie braucht Vielfalt und gleichberechtigte Teilhabe für alle, auch für Menschen mit Behinderung.

Von Jürgen Dusel

Außenansicht

Klar verfassungswidrig

Bayerns Grenzschutz operiert im Niemandsland. Deutsche Außengrenzen dürfen allein von der Bundespolizei geschützt werden.

Von Thorsten Kingreen

Außenansicht

Parité

In Brandenburg sollen Parteien ihre Listen künftig nach dem Reißverschlussprinzip aufstellen, damit mehr Frauen ins Parlament kommen. Der Protest ist heftig - doch viel spricht dafür, dass dieses Gesetz sehr wohl der Verfassung entspricht.

Von Christine Hohmann-Dennhardt

Außenansicht

Kampf um den Konsens

Frankreich und Deutschland wollen gemeinsame aufrüsten - aber sie sind uneins, was exportiert werden darf.

Von Arnold Wallraff

Germany Liberals
Außenansicht

Operation heiße Luft

Wer im Dieselstreit die Gewaltenteilung für einen kurzfristigen politischen Vorteil aufs Spiel setzt, der gefährdet den Rechtsstaat.

Von Gerhart Baum

Außenansicht

Raus aus der Kohle - aber smart

Der Ausstieg allein wird dem Klima nicht helfen. Der Staat muss zusätzlich einen Mindestpreis für CO₂-Emissionen festlegen. Von Ottmar Edenhofer

Von Ottmar Edenhofer

Außenansicht

Prinzip Gießkanne

Sollten alle Kinder vom Staat eine pauschale Grundsicherung erhalten? Der SPD-Plan taugt nicht viel im Kampf gegen Kinderarmut.

Von Christoph Butterwegge

Psychotherapie

Die Trennung von Körper und Seele

Psychotherapeuten sollen bald wichtige Kompetenzen erhalten und Medikamente ohne medizinischen Rat verschreiben können. Das kann Patienten gefährden, sagt der Psychiater und Psychotherapeut Thomas Pollmächer.

Von Thomas Pollmächer

Außenansicht

Eine vernünftige Grundsteuer

Die Abgabe sollte sich in Zukunft am Wert des Bodens orientieren. Das ist sozial gerecht und fördert den Wohnungsbau.

Von Moritz Schularick

Außenansicht

Schule muss menschlich bleiben

Angehende Lehrer sollen künftig in virtuellen Welten auf den Umgang mit Kindern vorbereitet werden - ein Irrweg.

Von Klaus Zierer

Außenansicht

Muster ohne Wert

Der Nato-Doppelbeschluss von 1979 sollte kein Vorbild sein, um die russische Aufrüstung zu beantworten.

Von Oliver Meier

Außenansicht

Leidenschaftlich spielen

Warum meine Karriere als Handballer eine gute Schule für die Arbeit als Theaterregisseur war.

Von Martin Kušej

Außenansicht

Auf den Strom kommt es an

Nur mit E-Autos kann eine klimafreundliche Verkehrswende gelingen. Aber noch tragen auch sie eine ökologische Last - die Bundesregierung hat die Pflicht, diese zu mindern.

Von Christian Hochfeld

Außenansicht

Populisten sind nützlich

Die freien Gesellschaften werden an der Herausforderung wachsen. Drei Thesen zur Zukunft Europas und der Demokratie.

Von Daniel Dettling

Außenansicht

Wege aus der Armut

Der deutsche Wohlfahrtsstaat muss sich grundlegend wandeln. Eine Reform von Hartz IV allein wird nicht reichen.

Von Jan Brülle

Außenansicht

Verpasste Chancen

Europa braucht deutsch-französische Führung.

Von Werner Weidenfeld

Außenansicht

Ein kühler Tag

Das Holocaust-Gedenken am 27. Januar hat wenig mit der Erinnerung an das Leiden der Juden zu tun. Die Inszenierung muss mit Leben gefüllt werden.

Von Y. Michal Bodemann

Außenansicht

Es geht nur gemeinsam

Eine Welt ohne Krieg hatten vor 100 Jahren die Pariser Friedensgespräche zum Ziel. Ihr Scheitern ist beunruhigend aktuell: Europa und die Welt sind wieder anfällig für die Dämonen des Nationalismus.

Von Eckart Conze

Außenansicht

Sich selbst treu, auch unter Trump

Der angekündigte Rückzug der USA aus Syrien steht in der Tradition westlicher Sicherheitspolitik.

Von Thomas Speckmann

Außenansicht

Verwundet, gejagt

Die Häme über Robert Habecks Twitter-Abschied zeigt: Die Öffentlichkeit produziert Angstpolitiker, die sie dann verachtet.

Von Bernhard Pörksen

Außenansicht

Was das Volk verlangt

Das Beispiel der Schweiz zeigt: Direkte Demokratie führt nicht automatisch in den Populismus. Aber sie braucht klare Regeln.

Von Gret Haller