Umbau- und Reinigungsarbeiten für die Bundesversammlung
SPD-Vorstoß zur Rentenpolitik

Die ewige Debatte um die Grundrente

Seit mehr als zwei Jahrzehnten doktern verschiedene Bundesregierungen am Alterseinkommen von Geringverdienern herum. Nun geht es voran - was mit einer Begegnung der Kanzlerin im Jahr 2017 zu tun haben könnte.

Von Nico Fried und Henrike Roßbach, Berlin

Reinigung - Mindestlohn
Einkommen

So hoch ist der deutsche Mindestlohn im Vergleich

Verglichen mit Frankreich oder Irland ist der deutsche Mindestlohn eher niedrig - und steigt auch weniger stark. Die SPD will das ändern.

Von Thomas Öchsner

Hartz IV
Sozialpolitik

Wirtschaftsweise kritisieren SPD-Reformpläne

Der vorgesehene Mindestlohn sei zu hoch und die geplanten Fortbildungen für Arbeitslose seien falsch. In einem Punkt sind sich die Wirtschaftsweisen aber uneinig.

Von Hendrik Munsberg

Bericht der Bundesregierung

Immer mehr Ältere in Minijobs oder arbeitslos

Eigentlich will die Bundesregierung, dass Menschen zwischen 60 und 67 mehr arbeiten. Für Minijobber kann das aber sogar bedeuten: weniger Rente.

Von Thomas Öchsner

Sigmar Gabriel
Hartz IV

Gabriel lobt Sozialreformpläne der SPD

Besonders die Einführung einer Grundrente sei "seit Langem überfällig". Auch die Vorschläge der Parteivorsitzenden Nahles nennt er richtig.

Bauarbeiter 01:12
Bertelsmann-Studie

Mehr als zehn Millionen Zuwanderer bis 2060 gebraucht

Einer Studie der Bertelsmann-Stiftung müssen pro Jahr etwa 260 000 Menschen nach Deutschland einwandern, damit die Wirtschaft ihren Bedarf an Fachkräften decken kann.

Bauarbeiter
Bertelsmann-Studie

Deutschland braucht 260 000 Zuwanderer im Jahr

Weil in Zukunft Arbeitskräfte fehlen und weniger EU-Bürger einwandern, müssen Arbeitnehmer von außerhalb Europas kommen. Aber Zuwanderung alleine reicht nicht aus.

Von Alexander Hagelüken

Jobcenter
Contra: Soziale Wende

Erfolge der Hartz-Reform werden vergessen

Man kann es den Sozialdemokraten nicht verdenken, dass sie sich in ihrer Verzweiflung von Hartz IV verabschieden. Falsch bleibt es trotzdem.

Kommentar von Nikolaus Piper

Studie zu Hartz IV
Pro und Contra zur sozialen Wende der SPD

Der Abschied von Hartz IV ist ein nötiger Neuanfang

Der Wirtschaftsboom in Deutschland hat einen schweren Makel: Viele merken davon nichts. Deshalb ist es richtig, dass die SPD den Umgang mit Arbeitslosen reformieren und den Reichtum im Land anders verteilen will.

Kommentar von Alexander Hagelüken

Obdachlos
Wohnungslosigkeit

Staatsregierung will Obdachlosen mit Aktionsplan und Stiftung helfen

Dafür steht im Doppelhaushalt viel Geld bereit. Regelmäßige Erhebungen über die Zahl der Wohnungslosen will die CSU aber nicht.

Von Dietrich Mittler

SPD-Chefin Andrea Nahles 2019 im Willy-Brandt-Haus in Berlin
SPD-Reformpläne

Koalitionsbruch? Nahles wiegelt ab

Die SPD verabschiedet sich von Hartz IV und will den Sozialstaat reformieren, von Seiten der Union hagelt es Kritik. Parteichefin Nahles sagt dazu trocken: "Das nennt sich Politik."

SPD-Vorsitzende Andrea Nahles am Tag der Deutschen Industrie
SPD-Pläne

Es ist Zeit, die Unternehmen höher zu besteuern

Die Ideen der SPD zur Reform des Sozialstaats haben Sprengkraft. Die Unternehmen müssen dabei helfen, weil sie in den vergangenen 15 Jahren glänzend verdient haben.

Kommentar von Cerstin Gammelin, Berlin

Großbritanniens Premierministerin Theresa May
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Xaver Bitz

Deutschland

Arbeitskräfte werden knapp

Nach neun Jahren Aufschwung herrscht in weiten Teilen der Republik fast Vollbeschäftigung. Im Wettbewerb um Fachkräfte finden Firmen vielerorts keine geeigneten Bewerber mehr.

Von Susanne Höll, Henrike Rossbach, Jan Willmroth und Markus Zydra

SPD-Spitze geht in Klausur
Abkehr von Hartz IV

Wie die SPD aus dem Tief kommen will

Gelöst stellt Parteichefin Nahles das Konzept vor, das Hartz IV überwinden und die Partei mit sich selbst versöhnen soll. Die Arbeit in der großen Koalition dürften die Ideen erheblich erschweren.

Von Mike Szymanski, Berlin

SPD-Spitze geht in Klausur
Leserdiskussion

Wie bewerten Sie das Sozialstaatskonzept der SPD?

Der SPD-Parteivorstand hat ein Konzept für einen Sozialstaat der Zukunft beschlossen. Dieses sieht einen Mindestlohn von perspektivisch zwölf Euro und eine deutliche längere Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I vor. Hartz IV soll durch ein "Bürgergeld" ersetzt werden.

SPD-Chefin Andrea Nahles 2019 im Willy-Brandt-Haus in Berlin 02:37
Klausurtagung

SPD plant Bürgergeld statt Hartz IV

Die SPD beschließt bei einer Klausurtagung des Vorstands ein neues "Sozialstaatskonzept". Längere Zahlungen von Arbeitslosengeld 1, Kindergrundsicherung und erhöhter Mindestlohn sind Bestandteile des Papiers.

People cast long shadows as they walk along a street during warm and sunny weather in Berlin
Renten und Gerechtigkeit

Wenn zu wenig zu viel wird

Höhere Zahlungen an bedürftige Rentner wären eigentlich nur recht und billig. Aber nicht unbedingt gerecht.

Von Marc Beise

Markus Söder, 2019
Große Koalition

Unionsspitzen kritisieren "strammen Linkskurs" der SPD

CDU-Vizechef Bouffier wirft der Partei "die Beerdigung der sozialen Marktwirtschaft" vor - und der CSU-Vorsitzende Söder bezeichnet die Pläne einer Grundrente als "nicht finanzierbar".

Leserdiskussion

Überzeugen Sie die Ergebnisse des Grundeinkommen-Experiments?

Zwei Jahre lang bekamen 2000 arbeitslose Finnen 560 Euro monatlich, ohne Bedingungen - ein weltweit einzigartiges Experiment. Vorläufige Ergebnisse zeigen: Das Geld machte die Teilnehmer nicht produktiver, aber sie fühlten sich besser.

Nürnberger Tafel Bedürftige Bayern
Bedürftige

Tafel-Organisatoren fühlen sich im Stich gelassen

Die 169 Tafeln in Bayern versorgen weit mehr als 200 000 Bedürftige - Tendenz steigend. Die ehrenamtlichen Helfer fordern mehr Unterstützung von der Staatsregierung.

Von Dietrich Mittler

Cabinet To Discuss New Abortion Legislation
Hartz IV

Scholz findet Nahles' Reformpläne gut

Die SPD halte den Sozialstaat stets "auf der Höhe der Zeit", sagt der Vizekanzler. Und lässt damit erkennen, dass er den Abschied seiner Partei vom Hartz-System mitträgt.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Basic income experiment protagonist Juha Jarvinen
Finnland

Ein Grundeinkommen macht nicht produktiver, aber glücklicher

2000 arbeitslose Finnen bekamen für zwei Jahre ein Grundeinkommen. Eine erste Studie zeigt: Die Teilnehmer fühlen sich deutlich besser.

Von Kai Strittmatter, Kopenhagen

Altersarmut, 2015
Arm im Alter

Wie ein Rentner in München von 150 Euro lebt

Hermann Blum hat sein Leben lang gearbeitet. Nach Abzug von Miete, Strom- und Versicherungskosten bleibt ihm wenig. Für eine neue Hose muss er mehrere Monate sparen.

Von Thomas Öchsner und Michaela Schwinn

Arbeitnehmerkonferenz mit Martin Schulz
Arbeitsmarkt

Wie die SPD Hartz IV verschwinden lässt

Die SPD berät am Wochenende, wie der Staat künftig Arbeitnehmern und Arbeitslosen helfen soll. Ein Überblick über die Begriffe und die Ideen dahinter.

Von Detlef Esslinger