Günther Oettinger
EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger

Reform für Kindergeldzahlungen "wenig chancenreich"

"Es gibt eine klare Tendenz unter den EU-Mitgliedstaaten, die gegenwärtige europäische Rechtslage nicht zu ändern", sagte der CDU-Politiker dem "Tagesspiegel".

Hotels

Das erleben Concierges in München

Private Feuerwerke, deutsche Schäferhunde und meisterliche Schachpartien: Drei Münchner Concierges erzählen von den absurden Wünschen mancher Kunden.

Von Pia Ratzesberger

Kinderarmut
Ausländische Arbeitskräfte in Deutschland

Wie viel ist das deutsche Kindergeld im Ausland wert?

Für das deutsche Kindergeld bekommen ausländische Arbeitskräfte in ihrer Heimat oft einen deutlich höheren Gegenwert als hierzulande. Aber um welche Summen geht es eigentlich?

Von Markus C. Schulte von Drach

Mutter mit zwei Kindern in Berlin
Zahlungen für ausländische Kinder

EU-Kommission gegen Neuregelung beim Kindergeld

Brüssel erteilt Vorschlägen aus Deutschland eine Absage, denen zufolge Zahlungen für Kinder, die im Ausland leben, an dortige Lebensverhältnisse angepasst werden sollen. Das widerspräche dem Diskriminierungsverbot.

Kindergeld
Sozialsystem

Zahl der ausländischen Kindergeld-Empfänger steigt

Mehrere Hundert Millionen Euro zahlt der Staat an Empfänger im europäischen Ausland. Einige Oberbürgermeister und der Deutsche Städtetag kritisieren das und fordern eine Reform.

Ryanair planes are seen at the airport, during a protest on the first day of a cabin crew strike held in several European countries, in Valencia
Ryanair

Luft nach oben

Experten der Arbeitgeber sehen eine Tendenz zu heftigeren Tarifrunden. Auch der Konflikt bei Ryanair hat die Voraussetzung, besonders hart zu verlaufen.

Von Detlef Esslinger

Concierge im Bayerischen Hof

"Das ist eine Lebenseinstellung"

Wer als Concierge arbeiten will, muss einen Willen zum Dienen haben, sagt Tobias Lindner aus dem Bayerischen Hof. Ein Gespräch über absurde Wünsche, Helmut Schmidt und die Bedeutung von zwei Kilo Stachelbeeren.

Interview von Pia Ratzesberger

Mütterrente
Hartz IV. Bafög, Kindergeld

Die Sozialausgaben steigen - ein gefährlicher Trend

Obwohl die Konjunktur läuft, sattelt die Politik bei den Sozialausgaben Jahr für Jahr drauf. Wenn sie jetzt nicht spart, trifft es in der nächsten Krise die Ärmsten.

Kommentar von Marc Beise

Gehalt

Deutschland, weit auseinander

Gehälter sind nicht überall gleich hoch. Doch wie deutlich sind die Unterschiede quer durch die Republik? Neue Zahlen zeigen: Beim Verdienst ist längst nicht alles zusammengewachsen, was zusammengehört.

Von Thomas Öchsner

Produktion bei Audi
Einkommen

So groß sind die Verdienstunterschiede in Deutschland

Zwischen Ost- und Westdeutschland gibt es weiterhin erhebliche Unterschiede beim Blick auf den Gehaltszettel. In Ingolstadt wird mehr als doppelt so viel verdient wie in Görlitz.

Alleinerziehende
Leserdiskussion

Wie sollten Alleinerziehende unterstützt werden?

Die Zahl der Alleinerziehenden nimmt stetig zu und ihre finanzielle Situation ist heikel. Vor allem Mütter sind betroffen. Diese bräuchten bessere, flexiblere Kinderbetreuung und Arbeitsformen, findet SZ-Autorin Barbara Galaktionow.

Alleinerziehende Mutter mit ihrem Sohn
Familie

Gebt Alleinerziehenden die Chance zu arbeiten!

Viele Alleinerziehende und ihre Kinder leben in prekären finanziellen Verhältnissen. Was helfen würde: Wenn alle Mütter arbeiten könnten, die es wollen.

Kommentar von Barbara Galaktionow

Gewerkschaften

Starke Tariflöhne

Es geht aufwärts in Deutschland - immer noch, und davon haben auch viele Arbeitnehmer etwas, vor allem wenn sie einen Tariflohn erhalten. Dieses Jahr sind im Durchschnitt sogar mehr als drei Prozent drin, aber die Teuerung frisst einen Teil weg.

Von Thomas Öchsner

Augsteins Welt

Wertstoff Glück

Manager mögen vor lauter Arbeit nicht merken, wie ihnen das Leben entgleitet, wohl aber ihre Familien. Doch es gibt Wege, wie Workaholics wieder mehr zu sich selbst finden.

Von Franziska Augstein

Hans Peter Wollseifer im Porträt

Goldenes Handwerk

Verbandspräsident Wollseifer hielt es für einen Fehler, die Meisterpflicht abzuschaffen - er ist aber optimistisch.

Von Henrike Roßbach

Pregnant woman sitting in armchair using laptop model released Symbolfoto property released PUBLICAT
Arbeiten im Homeoffice

Das Vertrauensprinzip

Wenn Chefs ihren Mitarbeitern ermöglichen, von zu Hause zu arbeiten, entspannt sich nicht nur das Leben der Angestellten - es besteht auch die Chance, dass sie produktiver sind.

Von Meredith Haaf

Demonstration gegen steigende Mieten in Berlin
Hohe Mieten

Wenn der Mindestlohn nicht zum Leben reicht

Wegen der hohen Mietkosten haben Beschäftigte mit einem Mindestlohn am Ende oft nicht mehr Geld zum Leben übrig als Hartz-IV-Empfänger.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Produktion bei Audi
Ausbildungsplätze

Tausende Unternehmen erhalten nicht eine einzige Bewerbung

So viele Ausbildungsstellen wie noch nie blieben im vergangenen Jahr unbesetzt. Nun versuchen die Betriebe, Bewerber mit zusätzlichen Geschenken zu locken.

Von Jan Schwenkenbecher, Berlin

Hubertus Heil
Altersvorsorge

Heils Renten-Versprechen sind heikel

Der Sozialminister spielt mit seinem Milliardenpaket den Retter der Rente. Dabei sind die Sorgen derzeit übertrieben - die wirklichen Probleme kommen erst.

Kommentar von Henrike Roßbach

Rentner machen Urlaub
Altersvorsorge

So will Sozialminister Heil die Rente reformieren

Der SPD-Mann hat sein milliardenschweres Rentenpaket vorgestellt. Es soll die Bezüge vor dem Sinkflug schützen und benachteiligte Senioren besserstellen.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Generationenkonflikt: Junge und alte Arbeitnehmer in einem Betrieb
Unternehmenskultur

Ey, Alter!

Wenn Alt und Jung ihre unterschiedlichen Fähigkeiten in ein Unternehmen einbringen, steigt die Produktivität. Um das richtig umzusetzen, sind allerdings auch die Führungskräfte gefordert.

Von Andrea Rexer

Ein Saeugling haelt sich an der Hand seiner Mutter fest Berlin 17 10 2017 MODEL RELEASE vorhanden
Soziales

Rentner finanzieren Mütterrente mit

Von 2019 an sollen viele Mütter mehr Erziehungsjahre für die Rente gutgeschrieben bekommen. Eine Studie zeigt: Dafür kommen nicht nur die Beitragszahler auf.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Oliver Noelting - Frugalist
Altersvorsorge

Rente mit 40

Die Anhänger der "FIRE"-Bewegung wollen möglichst früh zu arbeiten aufhören. Klingt nach Wunschtraum, ist aber eigentlich kapitalistische Kapitalismus-Kritik.

Von Christoph Gurk

Luxury Retail Stores In Munich As German Economic Growth Accelerates
Umwelt

Geld ruiniert die Welt

Je wohlhabender Haushalte in Deutschland sind, desto mehr Ressourcen verbrauchen sie - und schaden so der Natur.

Von Moritz Geier

Frauenhaus
Häusliche Gewalt

Jede zweite Frau wird im Frauenhaus abgewiesen

Denn in den Frauenhäuser in Bayern herrscht extremer Platzmangel. Das ist seit Jahren bekannt - aber nichts tut sich.

Von Lisa Schnell