Integration

Das Lehrstück von der bitteren Mandel

Najiba Sharif-Aziz und Atiqullah Aziz kamen auf unterschiedlichen Wegen von Afghanistan nach Deutschland. Heute setzt sich das Paar für Integration ein

Von Gudrun Passarge, Garching

Afghanistan

Lasst uns nicht mehr darüber reden

War da was? Der Krieg in Afghanistan bewegt die Öffentlichkeit kaum noch, dabei dauert er schon länger als der amerikanische Einsatz in Vietnam.

Von Tobias Matern

01:23

Kabinett beschließt Fortsetzung von Bundeswehreinsatz in Afghanistan

Bundeskanzlerin Angela Merkel knüpft den deutschen Bundeswehreinsatz in Afghanistan aber an die weitere Präsenz der US-Truppen in dem Land.

Afghanistan

Furcht und Hoffnung

Nach 17 Jahren westlicher Besatzung blicken viele Afghanen mit gemischten Gefühlen auf die Verhandlungen der USA mit den Taliban: Gibt es eine Chance auf Frieden - oder geht der Konflikt in die nächste blutige Runde?

Von Tobias Matern, Kabul/München

Afghanistan

Gewagte Mission

Die USA sehnen den Abzug ihrer Soldaten herbei und verhandeln deshalb mit den Taliban. Erhalten die Islamisten nun zu schnell zu viel Macht, droht dem multiethnischen Land wieder das Abdriften in den Bürgerkrieg.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Fortschritte zum Frieden

Bei bilateralen Verhandlungen in Doha haben sich die afghanischen Taliban und die verfeindeten USA überraschend angenähert. Nun soll die Regierung in Kabul über die Details informiert werden.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Auge in Auge mit dem Erzfeind

Längst verhandeln die Amerikaner direkt mit den Taliban über die Zukunft Afghanistans. Die Kabuler Regierung guckt noch zu. Was das für das Land am Hindukusch bedeutet, ist völlig offen.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Verhandeln und bomben

Während die Taliban in Katar Friedensgespräche mit den USA führen, sterben Dutzende Menschen bei einem blutigen Anschlag in Afghanistan.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Die Taktik der Taliban

Morgens bomben, mittags reden - das zahlt sich für die Taliban aus.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Mindestens 30 Tote bei Einsturz einer Goldmine

Im Nordosten Afghanistans wird seit Jahrzehnten unkontrolliert nach Gold geschürft. Nun stürzte ein Schacht ein, den Dorfbewohner in einem Flussbett errichteten.

Afghanistan

Chance für die Taliban

Ein Rückzug der US-Truppen aus Afghanistan würde die Islamisten stärken. Er hätte auch Folgen für die deutschen Soldaten am Hindukusch.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Verschenkt

Zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt will Trump aus innenpolitischen Gründen US-Truppen abziehen.

Von Tobias Matern

FILE PHOTO: U.S. Defense Secretary James Mattis listens as U.S. President Donald Trump speaks to the news media while gathering for a briefing from his senior military leaders in the Cabinet Room at the White House in Washington
Leserdiskussion

Wohin führen Trumps Alleingänge?

Nach Trumps Alleingang beim Abzug von US-Soldaten aus Syrien will US-Verteidigungsminister James Mattis seinen Posten verlassen. Mattis ist gegen den Abzug aus Syrien. Seiner Ansicht nach ist der Kampf gegen den IS längst nicht beendet.

3 Freunde
SZ-Magazin
Flucht aus Afghanistan

Drei Freunde

Vor 16 Jahren machten sie sich von Afghanistan auf in Richtung ­Europa. Heute ist einer afghanischer Bayer, der zweite ein Afghane in Italien. Und der dritte ist tot. Eine Geschichte über die Erbarmungslosigkeit des Zufalls.

Von Veronica Frenzel

Afghanistan

Ghani beharrt auf Frauenrechten

Es ist Bewegung in den Friedensprozess am Hindukusch gekommen. Doch für den Beginn von Verhandlungen stellt der Präsident den islamistischen Taliban ganz klare Bedingungen.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Ghanis zwei Gesichter

Der afghanische Präsident umschmeichelt die Taliban, und er gibt den harten Kerl. Keine schlechte Strategie.

Von Tobias Matern

Abschiebeflug
Proteste in Bad Tölz

Abschiebung entsetzt Asylhelfer

Die Rückführung eines 21-Jährigen aus Bad Tölz nach Afghanistan führt zu Protesten. Die Regierung verteidigt ihr Vorgehen.

Von Konstantin Kaip

3 Freunde Hassan
SZ-Magazin
Flucht

Was aus drei afghanischen Freunden in Europa wurde

Vor 16 Jahren machten sie sich von Afghanistan auf in Richtung ­Europa. Heute ist einer afghanischer Bayer, der zweite ein Afghane in Italien. Und der dritte ist tot. Eine Geschichte über die Erbarmungslosigkeit des Zufalls.

Von Veronica Frenzel

Members of Taliban delegation take their seats during the multilateral peace talks on Afghanistan in Moscow
Afghanistan

Man kommt nicht mehr an ihnen vorbei

In Moskau sind erstmals Abgesandte der Kabuler Regierung und der Taliban offiziell zusammengetroffen.

Von Julian Hans und Tobias Matern, Moskau/München

BAMF
Sicherheitsbedenken

Afghanischer Diplomat beantragt Asyl

Der Mann will nach Ablauf seiner Dienstzeit in Deutschland bleiben - aus Angst, nach Kabul zurückzukehren. Der Fall könnte die deutschen Behörden in eine heikle Lage bringen.

Von Lena Kampf, Berlin

SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

Afghanistan

Hoffnung für den Friedensprozess

Pakistan entlässt Mullah Abdul Ghani Baradar, den stellvertretenden Führer der Taliban und deren Mitbegründer, aus der Haft. Angeblich soll Baradar nun Friedensgespräche mit den USA vorbereiten.

Von Tobias Matern

Election observers watch the counting of ballots during parliamentary elections at a polling station in Kabul
Afghanistan

Mörderischer Urnengang

Die Parlamentswahl in dem Bürgerkriegsland konnte erst drei Jahre später als geplant abgehalten werden. Warum etliche Afghanen trotz Lebensgefahr und Organisationschaos ihre Stimmen abgaben.

Von Tobias Matern

Parlamentswahl

Tote und Verletzte bei Anschlägen auf Wähler in Afghanistan

Gewalt begleitet die Parlamentswahl in Afghanistan. Doch nicht nur die Drohungen der Taliban behindern den Urnengang, sondern auch die Technik.

Afghanistan

Und niemand kümmert sich

Eine Studie untersucht, was eigentlich in Afghanistan mit Kindern und Jugendlichen passiert, die aus Europa zurückgeschickt wurden.

Von Clara Lipkowski