bedeckt München 24°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Mai 2019

2946 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Medien Familiengeschäfte

Silvio Berlusconi war italienischer Ministerpräsident und machte nicht nur mit wilden Sexpartys Schlagzeilen. Nun greift die von ihm kontrollierte TV-Gruppe Mediaset nach Pro Sieben Sat 1. Von Caspar Busse

Sportbranche Journalismus? Nebensache

Die Zeitschrift Sports Illustrated hat einen neuen Eigner. Der interessiert sich vor allem für die Markenrechte. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Versicherungen Schadenexperte wird Generali-Vorstand

Roland Stoffels, 52, wird neuer Vorstand für die Sachversicherung bei der Generali Deutschland. Bislang stand er an der Spitze der Tochter, die für die Generali Versicherungsschäden regelt. Von Herbert Fromme, Köln

Deutsche Bahn Aus dem Takt

Neue Bilanzierungsregeln bescheren dem Konzern höhere Schulden. Das ist brisant, denn die roten Zahlen des Unternehmens sind ein sensibles Politikum. Von Markus Balser, Berlin

Grohe Datenfluss

Armaturen aus dem 3-D-Drucker, ein Hahn mit Sprachsteuerung, Rohrbruch-Alarm auf dem Handy. Das Motto lautet: Bloß keine neue Idee unversucht lassen. Wie die Traditionsfirma Grohe versucht, mit Daten aus Wasser Geld zu verdienen. Von Benedikt Müller, Düsseldorf

Bei uns in Hamburg Viril im Gartencenter

Die Zeiten sind entsetzlich, aber für niemanden läuft es so schlecht wie für den Hamburger Mann. Da ist es gut, dass es den Männer-Tag im Garten-Center gibt. Von Angelika Slavik

Bentley Luxus-Probleme

Die englische VW-Tochter machte im vorigen Jahr hohe Verluste. Der Chef verspricht nun die Wende und will mehr in Roboter investieren. Wenn nur nicht der Brexit wäre: Ein ungeregelter EU-Austritt würde teuer. Von Björn Finke, Crewe

Autoindustrie Vor der Mega-Fusion

Schon in einigen Tagen könnten Fiat Chrysler und Renault die erste Hürde nehmen. Renaults japanischer Partner Nissan jedenfalls hat keine Einwände gegen das Vorhaben.

Kommentar Die DNA des Handwerks

Wie früher bei den Zünften: Die Handswerks-Lobby will das Rad der Geschichte zurückdrehen - und den Meisterzwang in vielen Gewerken wieder einführen. Das wäre ein großer Fehler, der Verbraucher viel Geld kosten würde. Von Hendrik Munsberg

Handelsstreit "Hey #Chinesisches Staatsfernsehen"

Ein bizarrer TV-Wettstreit und der Kampf um die Seltenen Erden: Der Handelsstreit mit den USA spitzt sich zu. China bringt Rohstoffe ins Spiel, die für Handys unverzichtbar sind. Von C. Giesen, C. Hulverscheidt, Shenzhen/New York

Haushaltsstreit Brüssel ermahnt Rom

Die EU-Kommission wirft der italienischen Regierung vor, nicht genug gegen die hohe Verschuldung zu tun. Der Finanzminister soll bis Freitag Stellung nehmen. Es gibt bereits Spekulationen über die Einleitung eines Defizitverfahrens. Von Alexander Mühlauer, Brüssel

Untreuevorwurf Ermittlungen gegen Porsche-Chef

Oliver Blume und weitere Vorstandsmitglieder werden beschuldigt, an ein früheres Betriebsratsmitglied überhöhte Zahlungen geleistet zu haben. Die Staastanwaltschaft Stuttgart ermittelt.

Nahaufnahme Unter Murmeltieren

Die EU-Spitzenbeamtin Sabine Weyand wird ab Juni Chefunterhändlerin für EU-Freihandelsabkommen. Von Alexander Mühlauer

Aktien Dax leicht erholt

Der deutsche Leitindex macht einen kleinen Teil seiner Kursverluste vom Vortag wett. Börsianer bleiben aber skeptisch, ob die Erholung anhalten wird. Besonders im Blick sind Aktien von Medienunternehmen.

Supermärkte Digitale Wühlkiste

Rückt das Mindest­haltbar­keits­datum näher, sinken die Preise. Mit diesem Modell versuchen Händler ihren Umsatz anzukurbeln und weniger Lebensmittel zu verschwenden. Aber gibt es deshalb mehr Schnäppchen? Von Felicitas Wilke 

Medien Griff nach Springer

Der US-Finanzinvestor KKR will das Medienhaus übernehmen - der Aktienkurs legt kräftig zu.

Devisen, Anleihen Europäische Staatspapiere gefragt

Nach neuen Drohungen im Handelsstreit schichten die Anleger in risikoarme Geldanlagen um. Gold und europäische Staatsanleihen stehen ganz oben in der Gunst der Investoren.

Online-Handel Die Macht der Kunden

Obwohl Online-Portale technisch in der Lage wären, personalisierte Preise zu erstellen, verzichten sie darauf. Dabei geht es auch um ihr Image. Von Janis Beenen, Dortmund

Augsteins Welt Frustrierte Ermattung

Die britische Brexit-Premierministerin tritt zurück. Viel zu spät. Viele Bürger haben den Eindruck, sich auf Politiker nicht verlassen zu können. Von Franziska Augstein

116244930
Haushaltspolitik Grüne stellen Schuldenbremse infrage

Sparen um jeden Preis? Nein, schreiben führende Grüne in einem Positionspapier. Die Politik dürfe sich nicht nur an der schwarzen Null ausrichten, sondern müsse auch investieren. Marode Infrastruktur mache den Jüngeren weit mehr zu schaffen als neue Schulden. Von Cerstin Gammelin, Berlin

dpa_148DB0000840A5FB
Umwelt Der abgestraften Regierung fehlt in der Klimapolitik ein klarer Kurs

Meinung Die Europawahlen haben gezeigt, wie sehr der Klimawandel die Menschen bewegt. Doch die große Koalition belässt es weiter bei Symbolpolitik. Kommentar von Markus Balser, Berlin

dpa_14957C00F1AC3A80
Nachhaltigkeit Deutsche verschwenden 85 Kilo Lebensmittel pro Kopf

Mehr als die Hälfte der Lebensmittel wird in Privathaushalten weggeworfen. Trotz aller Appelle, sorgsamer mit Nahrung umzugehen, bleibt die Menge seit Jahren stabil.