bedeckt München 30°

Archiv für Ressort Geld - 2018

558 Meldungen aus dem Ressort Geld

Mieten Abschied von der Größe

Geräumige Wohnungen sind meist nur noch auf dem Land bezahlbar, stellt das Institut der deutschen Wirtschaft fest. Selbst Unterkünfte mit den bescheidenen Ausmaßen einer Studentenbude werden wieder salonfähig - München ist da wieder einmal Vorreiter.

Müll Weg damit

Die Vermieter sind für das Abfallmanagement zuständig, die Mieter für die Kosten - auch für die Entsorgung des Sperrmülls, der von Unbekannten zurückgelassen wurde. Was Gerichte entscheiden. Von Andrea Nasemann

Fertigbau Lange Wartezeiten

Die Branche registriert eine anhaltend große Nachfrage. Kunden müssen sich daher in Geduld üben, bis mit der Produktion ihres Traumhauses begonnen werden kann. Von Joachim Göres

Recht so Heizen und erben

Der Ersatz eines älteren Heizkessels durch eine neue Anlage mit Brennwerttechnik spart viel Energie. Das verteuert aber nicht immer die Miete. Wer eine Immobilie erbt, wird neuer Eigentümer. Und muss das mit öffentlichen Urkunden nachweisen.

Stadtplanung Groß, größer, Grand Paris

Frankreichs Hauptstadt hat akute Platznot. Deshalb soll sie mit ihren Vororten zusammenwachsen. Das Jahrhundertprojekt könnte viele Probleme lindern - aber auch neue schaffen. Von Leo Klimm

Firmengärten Im Büro, aber draußen

Grün beruhigt, das wissen auch die Unternehmen - und pflanzen kräftig an. Zum Beispiel in Berlin. Von Ingrid Weidner

Kaisenhäuser Die Auswohner

Nach dem Krieg war die Wohnungsnot so groß, dass Bremens Bürgermeister das Leben in Gartenhäusern erlaubte. Manche wohnen - nach Umbauten - noch heute darin. Von Joachim Göres

Städtebauförderung Geld für arme Quartiere

Geld vom Bund soll die Wohn- und Lebensbedingungen der Menschen verbessern. Mit den Programmen sind hohe Erwartungen verbunden, doch die werden nicht immer erfüllt. Von Ingrid Weidner

Mietverträge Bei den Finanzen darf man nicht lügen

Wohnungsbewerber müssen meist auf eine ganze Reihe von Fragen antworten. Zum Beispiel die nach den Einkommens- und Vermögensverhältnissen. Wer hier schwindelt, riskiert die Kündigung.

Indexmiete Deckel drauf und gut?

Die Indexmiete, die mit den Lebenshaltungskosten steigt, soll nach SPD-Plänen die Preisexplosion stoppen. Doch das Modell hat auch Nachteile. Von Berrit Gräber

Haushaltsplanung Zuerst kommt die Miete

Wer knapp bei Kasse ist, überlegt sich genau, welche Rechnung wann bezahlt werden soll. Vermieter kriegen aber meist ihr Geld. Von Stefan Weber

Interview "Privatvermieter sind flexibler"

Michael Eham, langjähriger Schuldnerberater in Köln, erklärt, was auf Mieter mit Zahlungsschwierigkeiten zukommt. Interview: STEFAN WEBER

Berlin Garten oder Stadt? Beides

SZplus Bezahlbarer Wohnraum war schon vor hundert Jahren ein knappes Gut. Ein neues städtebauliches Konzept schuf seinerzeit Abhilfe. Es kam aus Großbritannien und funktioniert bis heute - man könnte davon lernen. Von Lars Klaaßen

Wohnblöcke Lob der Hausordnung

Wo Menschen zusammenleben, kann viel passieren. Manches sollte geregelt werden, anderes besser nicht. Über Verbote und Bevormundung im Wandel der Zeiten. Von Oliver Herwig

WEG Regeln für das Miteinander

Dach ausbessern, Hunde halten, Gemüse pflanzen: In der Gemeinschaftsordnung steht, was den Wohnungseigentümern erlaubt ist und wofür sie zahlen müssen. Das hilft, Streit zu vermeiden. Von Sabine Meuter/dpa

Stuttgart Kaum Angebot: Messe fällt aus

Für Anfang Oktober war eine regionale Ausstellung geplant, doch der Veranstalter hat sie gestrichen. Der Grund: Es gibt kaum Projekte, die auf der Messe vorgestellt werden könnten. Für 2019 gibt es noch keine Planung. Von Marianne Körber

Entwicklungsländer Träume in der Wüste

Einige Schwellenstaaten planen ganze Städte auf dem Reißbrett. Dort soll das funktionieren, was in den alten Metropolen nicht läuft. Manches Projekt scheitert schon im Ansatz. Von Christine Mattauch

Stichwort Energieausweis

Wer eine Immobilie verkauft oder vermietet, muss den Interessenten einen Energieausweis vorlegen, das ist hierzulande Gesetz. Wer sich nicht an die Vorschriften hält, etwa um sich die Kosten zu ersparen, riskiert eine saftige Geldstrafe. Von Andrea Nasemann

dpa_5F994200DD07ED47
Altersvorsorge So holen Rentner ihre Sozialabgaben zurück

Wer seine Betriebsrente bei einer Pensionskasse zeitweise privat finanziert hat, kann Geld zurückfordern. Doch es gibt Fristen, nach denen Ansprüche verfallen. Von Sara Zinnecker, Finanztip

Neubau-Serie Fernblick zum Nachbarn

Im Münchner Westen entsteht Wohnraum für 800 Menschen. Geplant sind fünf Gebäude mit 14500 Quadratmeter Fläche. Von Sebastian Hepp

Wohnungsmarkt 600 Euro für ein WG-Zimmer in München

Günstig wohnen junge Leute nur noch im Osten Deutschlands.

Handwerk Her mit den Meistern

Ob Bauherren oder Architekten: Viele klagen über fehlende oder schlecht ausgebildete Fachkräfte. Die Bundesregierung will das ändern. Sie und die Branche hätten gern eine Qualitätsoffensive - mitten in der Hochkonjunktur. Von Oliver Herwig

Tag des offenen Denkmals Altes neu entdecken

Am Sonntag ist es wieder soweit. Mehr als 7500 Objekte an 2500 Orten öffenen ihre Türen. Von Inge Weidner

Wohnimmobilien Schweizer Spezialität

Der Eigenmietwert, eine ganz besondere Steuer, soll wegfallen. Genau wie viele Privilegien der Haus- und Wohnungseigentümer. Von Charlotte Theile

Kreislaufwirtschaft Ein Haus wie ein Baum

Nachhaltige Stadtentwicklung ist möglich. Wie, das zeigt ein Düsseldorfer Büro-Projekt in Holzhybridbauweise. Von Stefan Weber

Recht so Abrechnen und untervermieten

Der Vermieter muss Hauswartkosten aufschlüsseln. Und für die Untervermietung gibt es ganz bestimmte Regeln.

Stadtplan München Kino, Kaffee, Karawane

Die Isabellastraße verbindet die Münchner Maxvorstadt mit Schwabing. Gediegene Altbauten reihen sich aneinander, und an den Straßenecken gibt es einige Überraschungen. Von Ingrid Weidner

Energieverbrauch Der fatale Hang zum Komfort

Der Gas- und Heizölverbrauch sinkt in Deutschland kaum - trotz Sanierungen und hoher Energiestandards im Neubau. Das liegt nicht nur an den billigen Brennstoffen. Von Ralph Diermann

Berlin Nah am Wasser gebaut

Wo früher Handel, Gewerbe und Industriebetriebe Lärm und Dreck machten, wollen heute alle hin: ans Ufer. Doch das führt auch zu Streit - wem gehören die besten Lagen? Von Lars Klaaßen

dpa_5F9A200014988763
Geldanlage Dieser Stichtag kann Aktienbesitzer kalt erwischen

Zum 24. September baut die Deutsche Börse ihre Aktienindizes um. Fondsbesitzer können am nächsten Morgen mit anderen Werten aufwachen. Was Sie jetzt wissen müssen. Von Victor Gojdka

dpa_1486AA00445D38BF
Immobilien Haus geerbt, was nun?

SZplus Die Eltern haben unserem Autor ihr Haus vermacht. Und er fragt sich: Selber einziehen oder vermieten? Renovieren, Handwerker beauftragen, dem Mieter überlassen? Ein Erfahrungsbericht. Von Sebastian Hepp

Wohnungseigentümer Badespaß auf der Terrasse

Ein eigenes Schwimmbad oder eine Sauna - für viele ein Traum. Was erlaubt ist. Von Andrea Nasemann

Architektur Heidi-Style

Holzbalkon oder Glaskubus: In den Alpen stellt sich die Frage, welcher Stil den Einheimischen gefällt und Touristen anzieht. Für viele Gemeinden ist das eine Frage des Überlebens. Von Jochen Bettzieche

London Bei asiatischen Anlegern heiß begehrt

Ausländische Investoren stecken viel Geld in den Londoner Markt für Gewerbeimmobilien. Die britische Hauptstadt ist und bleibt Ziel Nummer eins für globales Kapital, und das hat seine Gründe.

Immobilieneigentümer Zahlen, bitte

Wer in seiner eigenen Wohnung oder seinem Haus lebt, wohnt dennoch nicht kostenfrei. Im Gegenteil, er hat sogar noch mehr Rechnungen zu begleichen als Mieter. Von Hausgeld und Versicherungen: Was alles so an Ausgaben anfällt.

Digitalisierung Planlos in die Zukunft

Die Immobilienbranche verkennt die Möglichkeiten, die neue Techniken bieten. Viele Unternehmen haben zwar große Erwartungen, erhoffen sich beispielsweise bessere Arbeitsabläufe, aber sie investieren nicht. Und bremsen sich so selbst aus. Von Simone Gröneweg

Makler Freund oder Feind

Wer ein Haus oder eine Wohnung kaufen will, kommt an den Vermittlern kaum vorbei. Sie sind bei vielen Menschen hierzulande ziemlich unbeliebt, leisten aber mehr, als manche denken. Von Oliver Herwig

Messe Frankfurt Drei Jahre geplant, zwei Jahre gebaut

Die neue Halle der Messegesellschaft ist riesig groß und voll modernster Technik. Die Kosten dafür belaufen sich auf 250 Millionen Euro. Warum wird so viel Aufwand betrieben für eine reine Funktionsimmobilie? Von Helga Einecke

Makler Der Sündenbock

Sie gelten als überteuert und als Profiteure des Immobilienbooms. Verbands­chefin Sun Jensch erklärt das schlechte Image. Interview von Oliver Herwig

Carl Fieger Rund trifft eckig

Eine Schau widmet sich erstmals dem Gesamtwerk des noch wenig bekannten Künstlers. Der Architekt war mehr als nur ein Mitarbeiter des Bauhausgründers Walter Gropius, er war auch Designer und Zeichner mit einer ganz eigenen Handschrift. Von Stephanie Schmidt

Hamburg Spätes Erwachen

Einige Grundbesitzer müssen der Hansestadt hohe Ablösesummen zahlen. Hamburg hat sich in alten Verträgen ein Wieder­kaufsrecht einräumen lassen. Das wird Immobilien­eigentümern jetzt zum Verhängnis. Von Sabine Richter

Jubiläum 2019 Wo Bauhaus-Fans auf ihre Kosten kommen

An drei verschiedenen Standorten wirkte das Bauhaus: zunächst in Weimar, dann in Dessau und zuletzt in Berlin. Im Jubiläumsjahr sind aber nicht nur in diesen Städten Projekte geplant, sondern auch an vielen anderen Orten in Deutschland. Von Stephanie Schmidt

Bauhaus-Jubiläum Licht, Luft und Lebensfreude

Nächstes Jahr wird die berühmte Künstlerschule 100 Jahre alt. In Dessau in Sachsen-Anhalt erlebte das Bauhaus seine Blütezeit. Die Stadt bereitet sich auf das Jubiläum vor und lockt mit verschiedenen Veranstaltungen. Von Stephanie Schmidt

Steuern Was das Wohnen teurer macht

Die deutschen Gemeinden profitieren von höheren Einnahmen - auch bei der Grundsteuer. Das belastet Hauseigentümer ebenso wie die Mieter. Es gibt wieder Streit darüber, wer zahlen muss. Von Marianne Körber

Schönheitsreparaturen Einmal durchwischen reicht

SZplus Millionen Mieter können sich das Streichen schenken. Ein neues Urteil des Bundesgerichtshofs hat ihre Rechte gestärkt. Es kommt aber auf die genaue Formulierung im Mietvertrag an. Von Berrit Gräber

2m9e0053
Schönheitsreparaturen Was kommt beim Auszug auf mich zu?

Viele Klauseln zu Renovierungsarbeiten sind rechtlich unwirksam. In diesen Fällen kann der Mieter das Renovieren dem Vermieter überlassen. Von Sabrina Ebitsch

iStock_000000243536XSmall
Girokonto Für wen sich ein Premium-Bankkonto lohnt

Immer mehr Banken streichen ihr kostenloses Girokonto, viele Kunden beschweren sich. Doch eine Untersuchung zeigt: Für einige kann sich so ein Premiumkonto sogar rentieren. Von Thomas Öchsner

Heiz- und Wärmetechnologien "Das ist politisches Wunschdenken"

Für die Energiewende wäre es ideal, wenn Hausbesitzer vieles gleich­zeitig erneuerten. Das können sich aber die wenigsten leisten. Interview von Johanna Pfund

Baubeschreibung Auf heikle Klausel prüfen

Wer Fertighäuser verkauft, muss den Bauherren eine konkrete Beschreibung des Projekts zur Verfügung stellen. So lautet das neue Gesetz. In der Praxis läuft aber immer noch einiges anders - ein Problem für Immobilienkäufer.

Zwangsversteigerungen Streit mit Folgen

Nach Erbschaften und Ehescheidungen kommt es immer häufiger zu Zwangsauktionen. Eigentümergemeinschaften bieten dafür bereits jedes zweite Grundstück und jedes fünfte Ein- oder Zweifamilienhaus an.