Abschied von Mayer-Vorfelder Trauerfeier

Rund 400 Gäste kamen am Donnerstag in der Stuttgarter Domkirche St.Eberhard zur Trauerfeier für Gerhard Mayer-Vorfelder zusammen. mehr...

Floral tributes stand next to photo of Mayer-Vorfelder former president of VfB Stuttgart and DFB during his funeral in Stuttgart Trauerfeier für Mayer-Vorfelder Leiser Abschied vom Provokateur

Platini, Löw, Kretschmann: In Stuttgart sagen Prominente aus Sport und Politik dem früheren DFB-Präsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder Lebwohl. mehr... Bilder

Baden-Württemberg Die Laufmasche

Ministerpräsident Winfried Kretschmann von den Grünen spaziert, sein Herausforderer von der CDU, Guido Wolf, sprintet durchs Land. Das Ziel: Vorsprung für den Wahlkampf. Von Josef Kelnberger mehr...

Gerhard Mayer-Vorfelder Abschied vom Lieblingsgegner

Stets streitbar als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, des Bundesligisten VfB Stuttgart und als Minister in Baden-Württemberg - ein Nachruf. Von Philipp Selldorf mehr...

Flüchtlinge Hilfe von Zoll und Bundeswehr

Behörden und Bundesländer unterstützen Flüchtlinge, es kursieren immer mehr Ideen, um bürokratische Hürden abzubauen. Ministerpräsident Kretschmann fordert, die Asylverfahren für Syrer zu ändern. mehr...

Grüne Kretschmanns zögerliche Mitstreiter

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann zeigt sich offen für strengere Asylgesetze. Doch die große Koalition müsste weitere Grüne in den Ländern erst noch überzeugen. Von Bernd Dörries, Susanne Höll und Peter Burghardt mehr...

Studenten im Hörsaal Flüchtlinge an Hochschulen Einschreiben, bitte!

Deutsche Universitäten beginnen, sich für Flüchtlinge zu öffnen. Doch trotz Gasthörerschaft und Stipendien bleiben Probleme. Von Anne Kostrzewa mehr...

Bahn-Chef Grube und Winfried Kretschmann Gekonnte Gemeinheit zu Stuttgart 21

Gegner des umstrittenen S21-Tiefbahnhofs würden auf die Barrikaden gehen, wenn es denn so käme: Bahn-Chef Grube informiert Baden-Württembergs Regierungschef Kretschmann, dass er eine traditionelle "Tunnelpatin" für den Tiefbahnhof sucht - vielleicht Kretschmanns Ehefrau? Von Roman Deininger, Stuttgart mehr...

Landtagswahl Baden-Württemberg Wahlsieger Winfried Kretschmann Der Super-Seriöse

Dieser Mann hat Geschichte geschrieben: Winfried Kretschmann, 62, immer ernsthaft, so behäbig wie das Land, das ihn gewählt hat, wird wohl Deutschlands erster grüner Ministerpräsident. Er durchkreuzt das Bild vom klassischen Machtmenschen. Wie ein ungewöhnlicher Politstar die Republik veränderte. Von Dagmar Deckstein und Roman Deininger, Stuttgart mehr...

Sonder-Landesparteitag der Gruenen in Baden-Wuerttemberg Biographie von Winfried Kretschmann Der Philosophenkönig

Freunde sagen, er sei "der anständigste Mensch, der je Regierungschef wurde". Nur sechs Wochen nach dem Sieg von Grün-Rot in Baden-Württemberg erscheint die erste Biographie von Winfried Kretschmann, die ihn als undogmatischen, gerne philosophierenden und manchmal ziemlich konservativen Grünen zeigt. Von R. Deininger mehr...

Pläne der Länder Balkan-Flüchtlinge sollen schneller abgeschoben werden

Bayern will Lager für Flüchtlinge aus Balkanstaaten einrichten. Darüber wird in Berlin heftig gestritten. Aber auch andere Bundesländer fordern schnellere Asylverfahren. mehr...

Asylpolitik CSU will härtere Linie gegen Flüchtlinge

Seehofer fordert "rigorose Maßnahmen", seine Partei diskutiert über Zeltstädte für Asylsuchende. Von J. Bielicky, J. Kelnberger und W. Wittl mehr...

Plenarsitzung im Landtag Rede im Landtag Seehofer rechtfertigt seine Asylpolitik

Kurz vor der Sommerpause will Horst Seehofer ein paar Dinge im Landtag zurechtrücken. Am Ende ist selbst die Opposition angetan. Von Daniela Kuhr und Wolfgang Wittl mehr...

Kabinettsklausur Bayern CSU und Flüchtlinge Plump, brachial, Seehofer

An den Außengrenzen Bayerns will die CSU Aufnahmezentren für Flüchtlinge einrichten. Das ist gefährlich - und entwürdigend. Von Daniela Kuhr mehr... Kommentar

Hamburg: Flüchtlinge ziehen in Unterkunft ein Flüchtlinge aus Balkanstaaten Länder setzen auf schnellere Abschiebung

Fast überall in Deutschland fühlen sich Bürgermeister und Landräte von der Zahl der Flüchtlinge überfordert. Sie machen Druck auf ihre Landesregierungen. Von Jan Bielicki, Josef Kelnberger, Cornelius Pollmer und Peter Burghardt mehr... Report

Regierungs-Pk in Stuttgart Flüchtlinge Kretschmann will legale Einwanderung vom Balkan erleichtern

Vor dem Flüchtlingsgipfel in Stuttgart plädiert Baden-Württembergs Landeschef für mehr gezielte Einwanderung. Das nehme den Druck von den Ländern - und lindere den Fachkräftemangel. mehr...

Baden-Württembergischer Ministerpräsident Kretschmann will Zuzug von Balkan-Flüchtlingen begrenzen

Mehr Abschiebungen, Sachleistungen statt Geld: Der grüne Ministerpräsident ist zu einem härteren Kurs gegenüber Asylbewerbern aus den Balkan-Staaten bereit. Von Josef Kelnberger mehr... Report

Rinderspacher besucht Flüchtlingsunterkunft Berichterstattung über Flüchtlinge Eskalieren, ohne es zu merken

Ein Wörtchen durchsetzt die Berichte über Flüchtlinge: "Noch" gebe es hilfsbereite Menschen, "noch" komme Deutschland mit Hilfsbedürftigen klar. Da schwingt eine Drohung mit. Von Karin Janker mehr... Kommentar

Baden-Württemberg Härte ohne harte Worte

Winfried Kretschmann verbucht den Flüchtlingsgipfel als Erfolg. Nun kommt es darauf an, Asylanträge schnell abzuarbeiten. Von Josef Kelnberger mehr...

Kretschmann besucht Flüchtlingsnotunterkunft Flüchtlinge Balkan-Frage spaltet die Grünen

Die Bundespartei steht erneut vor einem Konflikt mit Winfried Kretschmann. Von Stefan Braun mehr...

Wolfgang Drexler im  NSU Untersuchungsausschuss in Baden-Württemberg NSU-Ausschuss Sherlock Holmes von Esslingen

Wolfgang Drexler rollt die NSU-Affäre in Baden-Württemberg auf. Dabei stößt der Chef des Untersuchungsausschusses auf Polizisten, die beim Ku-Klux-Klan Frauen kennen lernen wollen, auf zerstörte Mythen und schlampige Ermittlungen. Von Josef Kelnberger mehr... Report

Flüchtlingspolitik Kosovo und Montenegro werben für sich

Die Regierungschefs Kosovos und Montenegros plädieren gemeinsam dafür, in Deutschland als sichere Herkunftsstaaten zu gelten. mehr...

Zelt-Notunterkunft für Flüchtlinge Asylpolitik Warten auf den ersten Frost

Sachsens Innenminister verspricht Flüchtlingen in Dresden ein Dach über dem Kopf - und ringt um Führungsstärke. Die Politik wirkt oft überfordert. Von Cornelius Pollmer mehr...

Air Berlin Brief an den Minister

In Berlin, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sorgen sich die Landesregierungen um die Zukunft von Air Berlin. Deshalb schreiben sie nun einen Brief an den Bundesverkehrsminister. Von Jens Flottau mehr...

Brand in künftiger Asylbewerberunterkunft Flüchtlinge und Fremdenfeindlichkeit Hilfe, Hoffnung, Hass

Immer mehr Menschen suchen Zuflucht in Deutschland - und immer öfter brennen Flüchtlingsunterkünfte. Ist Deutschland leicht entflammbar? Von Josef Kelnberger mehr...