Ein Leben als Wissenschaftlerin Späte Würde

Ingeborg Rapoport hat mit 102 Jahren den Doktortitel erworben, der ihr 1938 als Jüdin verweigert wurde. Über eine alte Dame und ihren Uni-Abschluss, der auch ein kleines Stück Wiedergutmachung ist. Von Verena Mayer mehr...

Reichspogromnacht -Judenverfolgung Juden in Nazi-Deutschland "Wir verlassen diese Hölle"

Entrechtet, beraubt, verschleppt: Seit 1933 wird die Situation für Juden in Deutschland stetig bedrohlicher. Wie es drei jungen Menschen im Dritten Reich erging und wie sie das Nazi-Regime überlebten. Von Oliver Das Gupta mehr... 360° - #Kunstjagd

Berufspraxis Erste Hilfe

Echte Mandanten bekommen Jurastudenten meist erst nach dem ersten Staatsexamen zu Gesicht. In Law Clinics beraten sie Hilfsbedürftige schon vorher. Von Anne-Ev Ustorf mehr...

Promotion mit 102 Jahren nachgeholt Nazis hatten Zulassung verweigert 102-Jährige legt Promotionsprüfung ab

Beinahe 80 Jahre nachdem sie an der Universität Hamburg ihre Doktorarbeit eingereicht hatte, legt eine 102-jährige Kinderärztin ihre Promotionsprüfung ab. Damals war ihr die Zulassung von den Nationalsozialisten verweigert worden. mehr...

Gesundheitsstudie in Hamburg Zehntausende geprüfte Herzen

Nach Angaben der Universität Hamburg ist sie die größte städtische Gesundheitsstudie der Welt. Bis zu 50 000 Einwohner werden untersucht, um bessere Erkenntnisse zur Entstehung von Volkskrankheiten zu gewinnen. Von Thomas Hahn mehr...

Unterricht im Gymnasium Lehramtsstudium Aussuchen statt ausbrennen

Von Lehrern erwarten wir viel: Wissen, Empathie und Begeisterung für ihren Beruf. Warum gibt es dann keine pädagogischen Eignungstests? Von Alex Rühle mehr... Analyse

Greek seamen on strike as Greece secures bailout after passing au Vor der Wahl Wie es um Griechenlands Wirtschaft steht

Die neue Regierung in Athen wird ein Land führen müssen, in dem jeder zweite junge Grieche arbeitslos ist. Noch immer gibt es kaum Wachstum. Warum ist das so? Und wie kann es weitergehen? Von Pia Ratzesberger mehr... Fragen und Antworten

Die Zähne des Neandertalers geben Auskunft über seine Kindheit Zahn-Archäologie Der Bissen der Erkenntnis

Mit Überresten von Zähnen lassen sich viele Rätsel der Evolution lösen. Welche Beute jagte Tyrannosaurus Rex? Waren Neandertaler Links- oder Rechtshänder? Die Antworten liegen in den Beißern. Von natur-Autor Klaus Jacob mehr...

Gemeinsame Demonstration der Hamburger Hochschulen Bildung im Hamburg-Wahlkampf "Wenn es regnet, stehen hier überall Eimer"

Vor der Wahl in Hamburg hört man an der Universität der Hansestadt viele Klagen. Die Wissenschaftssenatorin zieht trotzdem stolz Bilanz. Einblicke in den Bildungswahlkampf. Von Thomas Hahn mehr... Analyse

Eierstockkrebs-Früherkennung Krank getestet

Viele Gynäkologen raten Frauen zu einer Ultraschalluntersuchung, um Eierstockkrebs möglichst früh zu erkennen. Doch die Kontrolle richtet mehr Schaden als Nutzen an. Von Birgit Herden mehr...

Universität Hamburg Monika Auweter-Kurtz, dpa Universität Hamburg Harte Landung für "Raketen-Moni"

An der Hamburger Uni tobt ein Machtkampf um Präsidentin Auweter-Kurtz: Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Raketenforscherin ihren Posten räumen muss. mehr...

uni_hamburg Universität Hamburg Forschung unter rostigen Rohren

Die Hamburger Universität ist in einem erbarmungswürdigen Zustand. Manche Gebäude sind so verfallen, dass man sie fast evakuieren muss. Jetzt wird über einen kompletten Neubau am Hafen nachgedacht. Von Jens Schneider mehr...

Multi-coloured dyes are thrown in the air by participants during Sydney's Color Run Neue Bräuche und Rituale Die Deutschen treiben es gerne bunt

Halloween, Flitterwochen für Schwangere, Scheidungspartys: Die Menschen in Deutschland entdecken neue Rituale und übernehmen Bräuche aus anderen Ländern. Und haben dabei auch noch Spaß. Von Jakob Schrenk mehr...

Iranischer Physiker Zehn Jahre Haft für eine Doktorarbeit

Ein junger Physiker sitzt in Teheran in Haft, mutmaßlich weil er sich geweigert hat, an Waffen-Programmen mitzuarbeiten. 31 Nobelpreisträger haben seine Freilassung gefordert. Das Wissen, über das der Mann verfügt, könnte die Herstellung von Kernwaffen erleichtern. Von Philipp Hummel mehr...

Abiturleistungen Boom der Note 1,0

Die Leistungen von Abiturienten werden zwei Zeitungsberichten zufolge immer höher benotet: Der Anteil der Schüler mit einen Abiturschnitt von 1,0 soll in sechs Jahren um vierzig Prozent gestiegen sein. mehr...

Universität Mannheim Auswahlkriterien an den größten Wirtschafts-Unis So ergattern Sie einen Master-Platz in BWL

Gute Noten, hervorragende Englischkenntnisse und manchmal noch ein Aufnahmetest - die Hürden für einen Master-Platz in Betriebswirtschaftslehre sind hoch. SZ.de hat die Aufnahmekriterien der sieben größten staatlichen BWL-Universitäten verglichen. Von Kevin Schrein mehr... Ratgeber

Definition von Vergewaltigung "Das Sexualstrafrecht basiert auf Mythen"

Er musste sie nicht überwältigen, sie hat nicht um sich geschlagen. Ein Verband von Beratungsstellen hat Fälle mutmaßlicher Vergewaltigungen analysiert - und eine systematische Schwäche im Strafrecht ausgemacht. Juristinnen fordern, diese "Schutzlücke" endlich zu schließen. Von Tanja Mokosch mehr...

Walpurgisnacht in Hamburg Deutschlands Proteststadt In Hamburg, da knallt es

Rote Flora, Elbvertiefung, Gängeviertel: Hamburgs Protestkultur bietet nicht nur zur Walpurgisnacht jede Menge Potenzial für Wutbürger und Weltretter. Ein Glossar. Von Moritz Herrmann mehr... Studentenatlas Hamburg

Studiengang für angehende Uni-Dozenten Referate verteilen reicht nicht

Viele Nachwuchs-Dozenten machen in Lehrveranstaltungen das, was sie selbst als Studenten erlebt haben. Ein Master in Hamburg will die Lehre professionalisieren. Absolventen erhöhen auch ihre Chancen bei der Berufung zum Professor. Von Karin Janker mehr... Interview

Krebsvorsorge beim Frauenarzt Abstriche mit Abstrichen

Jährlich zum Krebsabstrich beim Frauenarzt? Das könnte bald vorbei sein. Die Reihenuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs soll reformiert werden. Doch Mediziner streiten über den Nutzen und werfen einander wirtschaftliche Interessen vor. Von Christian Guht mehr...

FINLAND-ESTONIA-SHIP-ACCIDENT Untergang der Estonia Grab im Meer

Vor 20 Jahren sank die Estonia in der Ostsee, 852 Menschen starben. Die Hinterbliebenen haben bis heute viele Fragen, doch die schwedische Regierung verbietet Tauchern noch immer, sich dem Wrack zu nähern - und erweckt so den Eindruck, es gebe etwas zu verbergen. Von Silke Bigalke mehr...

Essen in der Kindertagesstätte Frühkindliche Entwicklung Spitzenforscher fordern mehr Bildung für Kleinkinder

"Im vorschulischen Bereich war Deutschland lange Entwicklungsland": Deutschlands Spitzenforscher warnen, die Politik tue zu wenig, um Ein- bis Sechsjährige zu fördern. Besonders Kinder aus bildungsfernen Familien würden dadurch benachteiligt - mit Auswirkungen auf das ganze Leben. Von Christopher Schrader mehr...

EU-Parlament zur griechischen EU-Ratspräsidentschaft Deutsche Kandidaten für die Europawahl Ganz oben auf der Liste

Die Wahllokale in Deutschland haben geschlossen, die deutschen Bürger ihre Abgeordneten für das Europäische Parlament gewählt. Die Spitzenkandidaten der großen Parteien in Bildern. Von Marc Zimmer mehr...

CSU-Vorstandsklausur in Andechs Gauweiler-Rede bei der Bundeswehr Zurück zur Landesverteidigung

Peter Gauweiler stellt die deutsche Sicherheitspolitik der vergangenen Jahre infrage. Laut Manuskript sagte der CSU-Vize bei der Bundeswehr, Auslandseinsätze wie in Afghanistan seien nicht vom Grundgesetz gedeckt. Er stellt sich damit gegen seine eigene Partei. Von Christoph Hickmann mehr...

Blattschneiderameisen Geologie Ameisen als Klimaretter

In der Küche ein Ärgernis, fürs Klima unverzichtbar: Ameisen helfen, Kohlendioxid aus der Atmosphäre zu entfernen. Forscher wollen das nutzen, um den Klimawandel zu bremsen. Von Andrea Hoferichter mehr...