Theater Ein gefährlicher Typ

Gut gemachtes Sommertheater: Dieter Wedel inszeniert bei den Bad Hersfelder Festspielen ein Stück über Martin Luther und lässt wenig Gutes an dem Reformator. Von Adrienne Braun mehr...

Theater Das Erbe des Bösen

Der 30-jährige Ersan Mondtag inszeniert an den Kammerspielen München eine überbordende Assoziation zum NSU-Prozess. Von Egbert Tholl mehr...

Vavien: Svetlana Belesova

Foto: Regine Heiland Theater Hier spricht die Gegenwart

Was macht der Münchner Regie-Nachwuchs? Antworten geben die Bayerische Theaterakademie und die Otto-Falckenberg-Schule Von Sabine Leucht mehr...

Theater Schwimmbad der Kälte

Evgeny Titov inszeniert Arthur Millers "Hexenjagd" am Düsseldorfer Schauspielhaus. Er setzt auf maximales Pathos, doch viele seiner Ideen wirken unausgegoren. Von Martin Krumbholz mehr...

Probe zu 'Hamlet' am Berliner Ensemble Theater Drama, Baby!

Dem Theater fehlt es an Geschichten, an Figuren, an Charakteren. Dabei sehnen sich Publikum und Schauspieler doch danach. Gastbeitrag von Moritz Rinke mehr...

Theater Zürich will leuchten

Das Schauspielhaus holt sich seine zwei Chefs aus München. Nicolas Stemann und Benjamin von Blomberg kommen von den Kammerspielen. Sie sollen "politisch relevantes Theater" machen, das weit über die Schweiz hinaus ausstrahlt. Von Till Briegleb mehr...

Theater Der Sex fällt aus

Mit "Your Love is Fire" gelingt dem syrischen Autor Mudar Al Haggi ein packendes und oft komisches Stück über den Alltag in Damaskus. Jetzt war es in Berlin zu sehen. Von Mounia Meiborg mehr...

Freising Jeder muss das Stück verstehen können Jeder muss das Stück verstehen können "Theater ist für alle da"

Philipp Schreyer steht demnächst als Martin Luther auf der Bühne, inszeniert aber auch selbst Stücke. Für Aufführungen wählt er oft ungewöhnliche Orte - weil er auch junge Leute erreichen will. Interview von Tobias Weiskopf mehr...

Theater Wo Cowboys Indianer spielen

Zwei Theaterjugendclubs aus München und Nürnberg bringen Fluchterfahrungen auf die Bühne. Sie erkunden den Wilden Westen auf einem Festival in Bautzen. Oder an den Kammerspielen Von Barbara Hordych mehr...

Theater Zwangsemphase

Im Paradies für calvinistische Arbeitsethiker: Signa eröffnet mit dem unheimlichen Endzeitszenario "Heuvolk" die Mannheimer Schillertage. Von Jürgen Berger mehr...

Miranda July, Self Assignment, August 2014 Männlichkeit in der Krise "Ein Mann wird mit 28 zum Genie erklärt und bleibt das für allezeit"

Machen Männer andere Kunst als Frauen? Die Filmemacherin und Autorin Miranda July über den männlichen Blick und die Kleidungsentscheidungen ihres Sohnes. Interview von Christiane Lutz mehr...

Party für eine Leiche Theater Psychogramm eines Mörders

Boshaft, klug und abgründig: Das Hoftheater Bergkirchen präsentiert das Stück "Party für eine Leiche", das Alfred Hitchcock für den Film adaptiert hat, als fabelhaft gespielten Thriller der Extraklasse Von Dorothea Friedrich mehr...

Shakespeares 'Julius Caesar' als Trump-Stück aufgeführt Theater Und schon wieder wird Trump umgebracht

Der "Julius Caesar" in einer New Yorker Inszenierung erinnert an den US-Präsidenten. Das löst einen Skandal aus und zeigt, wie gespalten das Land ist - auch darüber, was Kunst darf. Von Peter Richter mehr...

Theater Der Chor der Rentnerinnen

Das Festival Theaterformen in Hannover dekliniert allerlei alte rassistische Stereotype durch und sucht in einer Vielzahl an Stücken nach einer besseren Formensprache für die Gegenwart. Von Mounia Meiborg mehr...

Theater Noch ein Cognäcchen!

Voll beschwipst: Andreas Kriegenburg inszeniert bei den Ruhrfestspielen Elias Canettis "Hochzeit". Ein Abend der verschenkten Ressourcen. Von Martin Krumbholz mehr...

Theater Millimeterarbeit in Kurdistan

Der deutsche Regisseur Stefan Otteni führt im Nordirak mit Flüchtlingen ein persisches Stück auf. Und gewinnt viel. Von Mounia Meiborg mehr...

Jungfrau von Orleans Nürnberg Theater Zerrissenheit und Paranoia

Schillers "Jungfrau" und Frischs "Biedermann" in Nürnberg Von Florian Welle mehr...

Wadzeks Kampf mit der Dampfturbine Theater Regensburg Theater Wilde Maus

Döblin-Adaption in Regensburg Von Christiane Lutz mehr...

Wolf-Ferrari-Haus Ottobrunn Wolf-Ferrari-Haus Ottobrunn Zwischen Kulturauftrag und RTL 2

Die sperrigen Stoffe von Regisseur Bernd Seidel kollidieren manchmal mit den Wünschen des Abo-Publikums. Ein Gespräch darüber, was Theater darf. Interview von Udo Watter mehr... Interview

Theaterprobe Der Himmel über Tiflis, Einstein Kultur, Theatersaal Theater Der Himmel über Tiflis

Sieben junge Georgier entführen 1983 eine Aeroflot-Maschine, sie suchen die Freiheit und finden den Tod. Tamó Gvenetadze hat aus der missglückten Fluchtgeschichte ein Theaterstück gemacht Von Stefanie Schwetz mehr...

Theater Kreuzdonner und Doria

Oliver Frljićs Warschauer Skandalinszenierung "Der Fluch" gastiert am Berliner Maxim-Gorki-Theater - in Polen löste sie einen Kulturkampf aus. Von Peter Laudenbach mehr...

Theater Reizwäsche macht Angst

Fluchtschicksale im Stacheldraht-Labyrinth - das Festival Theater der Welt in Hamburg und der Beklemmungsreflex. Von Dorion Weickmann mehr...

Claus Peymann wird 80 Bilder
Claus Peymann wird 80 "Er nennt es Leidenschaft"

Claus Peymann wird 80 Jahre alt. Freunde, Kollegen, Weggefährten gratulieren dem Ausnahmeregisseur. Zusammenstellung: Susanne Schneider und Florian Zinnecker. mehr...

Peymann im Berliner Ensemble Claus Peymann wird 80 Kritisch, umstritten, selbstbewusst

Claus Peymann gehört zu den bedeutendsten und zugleich umstrittensten deutschen Theatermachern. In Bildern. mehr...