Steuern Wie Familien bald entlastet werden sollen Von Kindergeld bis Babysitter - Steuertipps für Familien

Dank höheren Kindergelds und höherer Freibeträge könnte etwa eine Familie mit 60 000 Euro Einkommen künftig gut 250 Euro weniger im Jahr zahlen. Von Henrike Roßbach mehr...

Tech-Industrie Internetkonzerne Internetkonzerne Die Datensteuer, eine fatale Idee

Seit einer Rede der Kanzlerin diskutiert Deutschland über eine Abgabe auf Daten. Im Kampf gegen die Steuertricks der Internetkonzerne gibt es eine viel bessere Option. Kommentar von Bastian Brinkmann mehr...

Steuern Den Wettlauf stoppen

Die USA und Großbritannien wollen Firmen geringer besteuern. Von Cerstin Gammelin mehr...

Bundesfinanzhof Steuernachzahlung Fällt der Steuerschuld-Zins, fehlen dem Bund Milliarden

Die Finanzämter verdienen prächtig an den sechs Prozent Zinsen pro Jahr, die auf Steuernachzahlungen fällig werden. Der Bundesfinanzhof stellt das erstmals infrage - und sorgt damit für politischen Zündstoff. Von Stephan Radomsky mehr...

Steuerklärungen müssen bald beim Finanzamt sein. Elektronischer Helfer Mit der Steuer-Software zur Erstattung

Bis Ende Mai müssen viele ihre Einkommensteuererklärung 2017 abgeben. Mit Steuer-Software geht dies einfacher - und bringt häufig eine höhere Rückerstattung. Von Udo Reuß, Finanztip mehr...

Olaf Scholz Steuerschätzung Scholz kann Milliarden verteilen wie noch nie

63,3 Milliarden Euro haben Bund, Länder und Kommunen laut Steuerschätzung bis 2022 zusätzlich zur Verfügung - doch ein Großteil davon ist schon verplant. mehr...

Orania.Berlin Leserdiskussion Können Steuern die Spaltung der Gesellschaft verhindern?

Um die soziale Ungleichheit zu überwinden, fordert SZ-Autor Heribert Prantl eine Erhöhung der Erbschaftsteuer sowie eine Wiedereinführung der Vermögensteuer. Ist das der richtige Ansatz? mehr...

Fahnder spüren fast 68 Millionen Euro hinterzogene Steuern auf Einnahmen des Staates Steuerschätzung wird zur Mutprobe für die Regierung

Die Konjunktur ist stabil, die Vollbeschäftigung nahe und die Steuereinnahmen sprudeln - es ist Zeit für eine Steuerreform. Kommentar von Cerstin Gammelin mehr...

airbnb Steuern Finanzbehörden verlangen Namen aller Airbnb-Vermieter

Sie wollen offenbar prüfen, ob alle Einnahmen aus Airbnb-Vermietungen richtig versteuert wurden. Falls nicht, könnte es richtig teuer werden. Von Stephan Radomsky mehr...

Germany's Finance Minister Olaf Scholz Presents Budget Outlook Steuern Woanders hat's der Bürger besser

Erst kürzlich wurde wieder amtlich festgestellt, wie hoch die Steuerlast der Arbeitnehmer in Deutschland ist. Leser sehen das als ein Versäumnis der Politik. Einer indes will nicht einstimmen in das "Gejammere", wie er es nennt. mehr...

Wochenmarkt Marktstand frisches Gemüse kleine Tomaten Dattelntomaten in Plastik Verpackung Neue Steuer Brüssel will Plastik zu Geld machen

Haushaltskommissar Oettinger plant eine eigene Abgabe auf Plastikverpackungen. Vier bis acht Milliarden Euro könnte das bringen. Von Thomas Kirchner mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Weniger Geld für Straßenbau, Digitalisierung, Bildung - überrascht Sie das?

Trotz hoher Steuereinnahmen und Wirtschaftswachstum will der Bund die öffentlichen Investitionen zurückfahren. Noch bei ihrem Amtsantritt hatte die große Koalition erklärt, sich gerade solcher großen Zukunftsaufgaben annehmen zu wollen. mehr...

Monteure am Fliessband in der Fertigung fuer Golf 7 und E Golf im Werk der VW AG Wolfsburg 09 08 20 Steuern auf Einkommen Zwischen Brutto und Netto dürfen keine Welten liegen

Erst recht nicht, wenn der Staat nichts dagegen unternimmt, dass Brücken bröckeln und Kita-Plätze rar sind. Steuern müssen klug verwendet werden - oder endlich sinken. Kommentar von Henrike Roßbach mehr...

Fensterputzer auf dem Dach des Reichstages Berlin 25 05 2005 Berlin Deutschland PUBLICATIONxIN OECD-Studie Deutsche Arbeitnehmer zahlen besonders hohe Steuern und Abgaben

Vor allem für kinderlose Singles ist die Belastung hoch. Hinzu kommt: Der Anteil deutscher Arbeitgeber an den Sozialabgaben ist im weltweiten Vergleich besonders gering. Von Cerstin Gammelin mehr...

Kieferorthopädische Behandlung eines Jugendlichen - der Bundesrechnungshof fordert 2018 den gesundheitlichen Nutzen dieser Behandlungen. Bundesrechnungshof Sind Zahnspangen teuer und nutzlos?

Zweifel am sorgsamen Umgang mit Steuergeldern: Der Rechnungshof fragt nach dem medizinischen Nutzen von einer Milliarde Euro pro Jahr für kieferorthopädische Behandlungen. mehr...

Plädoyers im NSU-Prozess SZ Espresso Nachrichten vom 26.04.2018: Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Lea Kramer mehr...

Kundgebung des Vereins 'Aktion gegen Arbeitsunrecht' Online-Lieferdienste Die neue digitale Botenklasse

Sie liefern Essen oder wischen den Boden: Dienstboten kann sich heute auch die Mittelschicht leisten. Das ist bequem, aber oft auch unfair: Die Boten von Deliveroo und Co. sind die modernen Sklaven der Dienstleistungsökonomie. Kommentar von Thomas Öchsner mehr...

Neubaugebiet einer Wohnsiedlung BLWX034236 Copyright xblickwinkel McPhotox BerndxLeitnerx Bundesverfassungsgericht Was sich für Grundbesitzer ändern könnte

Die Berechnung der Grundsteuer beruht auf völlig veralteten Zahlen. Eine Reform dürfte für Eigentümer und Mieter teuer werden. Fragen und Antworten. Von Thomas Öchsner mehr...

Grundsteuer Urteil zur Grundsteuer "Es wird Gewinner und Verlierer geben"

An diesem Dienstag könnte Karlsruhe die Grundsteuer in ihrer derzeitigen Form für verfassungswidrig erklären. Was das für Immobilieneigner hieße, erklärt Claus Michelsen vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung. Interview von Thomas Öchsner mehr...

Profil Eberhard Petersen

Oberster Finanzbeamter in Nöten: Er bleibt im Steuerföderalismus stecken. Von Cerstin Gammelin mehr...

Steuern Sogar Nachhilfestunden sind absetzbar

Umsiedeln in eine neue Stadt geht richtig ins Geld. Wenigstens lassen sich viele Ausgaben absetzen. Sogar beim Umzug aus Liebe. Von Berrit Gräber mehr...

50er Jahre Familie mit ihrem Volkswagen Familienfoto im Stil der 50er Jahre Der Volkswagen Baujahr Steuern Teile und rechne

60 Jahre Ehegattensplitting: 1958 eingeführt, überdauerte es unverändert, obwohl die Welt längst eine andere ist. Von Henrike Roßbach mehr...

Apple-Chef Tim Cook spricht im Flint Center in Cupertino. Die EU möchte Digitalkonzerne wie Apple, Facebook, Google und Co. ab 2018 stärker besteuern. Steuern EU drängt auf Abgabe für Digitalkonzerne

Apple, Facebook & Co. drücken ihre Steuern in Europa gegen null. Jetzt geht Brüssel in die Offensive. Von Alexander Mühlauer mehr...

Bundesfinanzhof Fiskus darf sechs Prozent Zinsen nehmen

Deutschlands oberstes Finanzgericht bestätigt den Zinssatz für überfällige Steuernachzahlungen. Der sei verfassungsgemäß - daran ändern auch die momentan sehr niedrigen Renditen auf Sparguthaben nichts. Von Stephan Radomsky mehr...

Kinderbetreuung Steuererklärung Was sich von der Steuer absetzen lässt

Darf man sein Arbeitszimmer von der Steuer absetzen? Und was ist mit den Kosten für die Kita? Wer seine Steuererklärung selbst macht, muss sich solche Fragen stellen. Denn viele Steuererleichterungen sind der Allgemeinheit unbekannt. Von Julia Löffelholz mehr...