Besser mitreden Ihre Themen fürs Democracy Lab - stimmen Sie ab! Democracy Lab Besser mitreden

Tausende Antworten auf die Frage "Was muss sich in Deutschland ändern?" sind bei uns eingegangen. Stimmen Sie jetzt darüber ab, welche Themen Ihnen am wichtigsten sind - und diskutieren Sie mit uns. Von Sabrina Ebitsch mehr...

DEU DEUTSCHLAND Passanten und Angestellte unter dem Gebaeude der Deutsche Bank AG in Frankfurt D SPD Wer wirklich vom Steuerkonzept der SPD profitiert

Ein Berliner Professor hat berechnet, wem die Steuerpläne von Kanzlerkandidat Schulz nützen würden. Das Ergebnis birgt einige Überraschungen. Von Cerstin Gammelin mehr...

German Finance Minister Schaeuble attends a presentation of a newly designed 2-Euro coin at the Chancellery in Berlin Steuern Der letzte Haushalt

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kann aus dem Vollen schöpfen, doch er stellt recht bescheidene Steuersenkungen von 15 Milliarden Euro in Aussicht. Es wäre mehr als das Doppelte angesagt, rechnen die Steuerschätzer des Bundes vor. Von Cerstin Gammelin mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Schluss mit dem Soli?

Die Spitzenkandidaten der SPD und CDU wollen am Solidaritätszuschlag schrauben: Martin Schulz hat angekündigt, den Soli für untere und mittlere Einkommen abzuschaffen, später auch für höhere Einkommen. Angela Merkel stellt eine Abschaffung für alle, allerdings etwas später, in Aussicht. mehr...

German Chancellor Merkel attends the German Industry Day in Berlin Steuerpläne Auch Merkel verspricht Steuergeschenke

Auf die Steuerpläne der SPD reagiert die CDU-Chefin mit eigenen Vorstellungen. Und liefert nebenbei eine Vorlage für Martin Schulz. Von Cerstin Gammelin mehr...

SPD präsentiert Steuerkonzept Prantls Politik Gerechtigkeit im Schneckentempo

Das Steuerkonzept der SPD ist alles andere als ein großer Wurf. Wirkliche Ungleichheit zwischen Arm und Reich wird die Partei damit nicht bekämpfen. Videokommentar von Heribert Prantl mehr...

Bermuda-Inseln - Hamilton Bekämpfung der Steuerflucht EU will Anwälte zur Meldung "aggressiver" Steuerdeals zwingen

Exklusiv Steuerschlupflöcher sollen damit schneller geschlossen werden können. Anwälte oder Banker, die Steuervermeidungsstrategien von Klienten nicht melden, würden sich künftig strafbar machen. Von Alexander Mühlauer mehr...

Steuern ... und wieder zahlen die Bürger

Die Stromkonzerne aber dürfen sich über sechs Milliarden Euro Rückzahlung von der Regierung Merkel freuen. Über diesen sozialpolitischen Skandal empören sich SZ-Leser. mehr...

Nachtflohmarkt in München, 2016 Steuern Vorsicht beim Flohmarkt-Verkauf

Ein paar handgenähte Taschen, ein paar Gläser Marmelade: Wer solche selbstgemachten Dinge regelmäßig auf Flohmärkten verkauft, sollte aufpassen - sonst steht bald das Finanzamt vor der Tür. Von Berrit Gräber mehr...

Liebesgrüße am Himmel Heiraten Wie sich zu zweit viel sparen lässt

Gerade im Frühsommer geben Paare viel Geld für ihre Hochzeit aus. Mit diesen Tricks können sie sich ihre Ausgaben wieder reinholen. Von Julia Rieder, Finanztip mehr...

Steuern Deutlich weniger Selbstanzeigen

Finanzminister Söder zufrieden mit der Arbeit der Steuerfahnder mehr...

Hochzeiten auf dem Land liegen im Trend Heirat und Scheidung Mein Geld, dein Geld, unser Geld

Heiraten kann romantisch sein - aber auch dramatische Folgen haben. Was angehende Eheleute über Unterhalt, Steuern und die Vollmacht bei Krankheitsfällen wissen sollten. Von Catrin Gesellensetter mehr...

Steuerfahnder Beckhoff im Interview "Bei den Banken war ich schon immer misstrauisch"

Exklusiv Steuerfahnder Peter Beckhoff hat dem Fiskus mit dem Kauf von Daten-CDs Milliarden Euro gebracht. Nun geht er in Rente - und spricht erstmals öffentlich. Interview von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

Illustration - Geldscheine Deutschlands erfolgreichster Schwarzgeldjäger "Wir sind nicht durch. Bei Weitem nicht"

Der Steuerfahnder Peter Beckhoff hat dem Fiskus mit dem Kauf von Daten-CDs Milliarden Euro gebracht. Jetzt redet er erstmals. Interview von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

North Korean leader Kim Jong Un inspects the long-range strategic ballistic rocket Hwasong-12 (Mars-12) Nordkorea Herr Pak und das Steuergeheimnis

Pak Nam-yong, Nordkoreas neuer Botschafter in Berlin, empfängt zwar zum Interview. Doch dass er auf Fragen antworten soll, das scheint ihn dann doch sehr zu erstaunen. Von Georg Mascolo mehr...

Steuern Huch, plötzlich zu viel Geld!

Deutschland habe mehr Steuereinnahmen als je zuvor, hieß es jüngst aus dem Bundesfinanzministerium. Was aber soll mit diesen Steuermilliarden geschehen? Leser - und unser Karikaturist - hätten da ein paar Vorschläge. mehr...

Landesparteitag SPD "Niedersachsentarif" von SPD-Ministerpräsident Weil Dieses Steuerkonzept hilft auch Besserverdienern

Mehr Netto vom Brutto: Das fordert SPD-Ministerpräsident Weil. Sein "Niedersachsentarif" entlastet Geringverdiener - aber auch vergleichsweise hohe Einkommen. Von Cerstin Gammelin mehr...

1. Mai in Hameln - Stephan Weil Stephan Weil SPD-Ministerpräsident Weil will Steuern für Geringverdiener senken

Bürger mit höherem Einkommen sollen dagegen mehr zahlen als bisher. Mit seinem Konzept geht Niedersachsens Regierungschef weiter als Kanzlerkandidat Schulz. Von Cerstin Gammelin und Jan Schmidbauer mehr...

German Chancellor Merkel talks at the 'Staendehaus Treff' panel discussion in Duesseldorf Bundeshaushalt Merkel dämpft Erwartungen bei Steuerentlastung

Den von der CSU geforderten 30 Milliarden Euro erteilt sie trotz der unerwartet positiven Steuerschätzung eine Absage. mehr...

Steuern Runter - bloß wie?

Die Union will die Steuern senken, hat aber keinen Plan dafür. Von Cerstin Gammelin mehr...

Newsletter SZ Espresso SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel mehr...

Euro-Geldscheine Steuerschätzung Deutschland erwartet Rekord-Steuereinnahmen

Bis 2021 sollen 54 Milliarden Euro mehr als bisher erwartet in den Kassen von Bund und Ländern landen. Im Wahlkampf wird deshalb die Frage laut: Wohin mit dem ganzen Geld? Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Simone Boehringer mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Höchste Zeit für Steuersenkungen?

Trotz steigender staatlicher Einnahmen, hohen Steuern und Sozialabgaben für den Einzelnen und Reformforderungen von Experten steht die Steuerpolitik in Deutschland seit mehr als einem Jahrzehnt still, analysiert SZ-Autor Marc Beise. Auch beim Bundestagswahlkampf sind Steuersenkungen kaum Thema. Muss sich das ändern? mehr...

Steuern und Abgaben Steuern in Deutschland Steuern in Deutschland Ein nimmersatter Staat

Der Bund schwimmt im Geld. Doch an das Steuersystem traut sich niemand heran. Politiker müssen aufhören, stattdessen immer nur neue soziale Leistungen zu versprechen. Kommentar von Marc Beise mehr...

Steuerschätzung Noch mehr Einnahmen für den Staat erwartet

Der Staat kann in den kommenden Jahren mit weiter steigenden Steuereinnahmen rechnen. Für Bund und Länder zusammen gehen Steuerschätzer bis 2020 von 55 Milliarden Euro mehr aus als bislang berechnet. mehr...