Agrarindustrie Monsanto lehnt Angebot von Bayer ab Bayer Agrarindustrie

Die Verhandlungen gehen wohl weiter. Aber der amerikanische Konzern will mehr als die von Bayer angebotenen 55-Milliarden Euro. mehr...

Monsanto's Roundup weedkiller atomizers are displayed for sale at a garden shop at Bonneuil-Sur-Marne near Paris Agrarkonzerne So begründet Bayer das Milliarden-Angebot für Monsanto

55 Milliarden Euro bietet der Dax-Konzern für Monsanto. Ganz schön teuer, finden Analysten. Übernimmt sich Bayer mit dem Angebot? Von Jan Schmidbauer mehr...

Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft Video
Glyphosat Europas Sozialdemokraten haben Angst vor einer Glyphosat-Entscheidung

Ist das Pestizid eine Gefahr für die Gesundheit? Möglich. Aber den Sozialdemokraten ging es am Ende nicht darum, sondern um die Wählerstimmen. Kommentar von Alexander Mühlauer mehr...

Pestizide in der Landwirtschaft Video
Glyphosat Darum geht es im Streit um Glyphosat

Die Abstimmung über eine Neuzulassung des umstrittenen Pestizids ist geplatzt. Warum die Verhandlungen so kompliziert sind. Fragen und Antworten mehr...

Landwirtschaft in Niedersachsen Glyphosat Glyphosat hat die große Koalition vergiftet

Nach dem SPD-Veto gegen das Pestizid ist das Vertrauen innerhalb der Regierung dahin. Wenn es keine Neuzulassung gibt, wäre das trotzdem eine gute Nachricht. Kommentar von Markus Balser mehr...

Bauern müssen um EU-Agrarmilliarden bangen Pestizide Umweltinstitut wirft Behörden bei Glyphosat "Fälschung" vor

Der Verein zeigt das Bundesinstitut für Risikobewertung an. Die Argumente der Aktivisten sind aus Sicht der Wissenschaft fragwürdig. Von Kathrin Zinkant mehr...

DDT Spraying Einsatz von Pestiziden DDT - vom Wundermittel zum Teufelszeug

Der Fall des Insektizids zeigt, wie schwierig es ist, einen riskanten Stoff zu verbieten. Die heftige Debatte aus den Sechziger Jahren weist Parallelen zum Streit um Glyphosat auf. Von Silvia Liebrich mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Glyphosat: Wie sollte mit widersprüchlichen Studien verfahren werden?

Wahrscheinlich krebserregend oder harmlos: Studien über Gesundheitsrisiken des Pestizids Glyphosat widersprechen sich - und bleiben zum Teil unter Verschluss. Unsere Autorin Silvia Liebrich fordert mehr Transparenz - und mehr Zeit für die Wissenschaft. mehr...

Bier-Ausstellung im Technoseum Mannheim Pestizide Glyphosat: Sturm im Bierglas

Ist es nun skandalös, dass das Pestizid im Bier gefunden wurde? Nein. Wir müssen uns daran gewöhnen, dass sich mit modernen Analysemethoden fast alles überall nachweisen lässt. Kommentar von Kai Kupferschmidt mehr...

Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft Glyphosat Wurst, Pflanzengift, Krebshysterie

In der Öffentlichkeit wird das Pestizid Glyphosat kontrovers diskutiert. Jetzt kommt die EU-Lebensmittelbehörde zum Schluss, dass Glyphosat nicht krebserregend sei. Ein Verbot brächte auch kaum etwas. Von Hanno Charisius mehr... Kommentar

Landwirtschaft Pestizid Bauern in Europa dürfen wohl weiter Glyphosat versprühen

Trotz Bedenken stuft die zuständige EU-Behörde das Pestizid als wahrscheinlich nicht krebserregend ein - und möchte sogar den Grenzwert erhöhen. Von Silvia Liebrich und Andreas Rummel mehr...

Glyphosat Pestizid Pestizid Ein vorsorgliches Glyphosat-Verbot ist riskant

Um wenig wird so verbittert diskutiert wie um den Unkrautvernichter Glyphosat. Das ist gut so - und sinnvoller als das Pestizid vom Markt zu verbannen. Von Hanno Charisius mehr... Kommentar

Umweltverband dringt auf Glyphosat verbot Pestizide Wie gefährlich ist Glyphosat?

Der Agrarausschuss im Bundestag hört zu dieser Frage die Meinung von Experten. Doch die sind sich nicht einig, ob das Unkrautvernichtungsmittel krebserregend ist. Von Hanno Charisius mehr... Analyse

Pestizide Glyphosat-Bericht bleibt unter Verschluss

Der umstrittene Risikobericht für das Pestizid Glyphosat, den das Bundesinstitut für Risikoforschung für die EU erstellt hat, bleibt geheim. Von Silvia Liebrich mehr...

Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat in Muttermilch nachgewiesen

Doppelt so viel, wie im Trinkwasser erlaubt wäre: In 16 Muttermilch-Proben wurden hohe Konzentrationen des Pflanzenschutzmittels Glyphosat entdeckt. mehr...

Italian honey bees hover around the suit of beekeeper Robert Harvey as he transfers bee colonies from a blueberry field near Columbia Falls, Maine Bienensterben Kampf um ein Insektengift

Sind moderne Pestizide schuld am Bienensterben? Die EU muss bald erneut über ein Verbot entscheiden. Aber manche Wissenschaftler befürchten, dass die Alternativen noch schädlicher sind. Von Tina Baier mehr...

Krötenwanderung Artenschutz Lurche in der Giftfalle

Umweltschützer geben sich alle Mühe, Kröten bei ihren Wanderungen zu unterstützen. Das könnte fruchtlose Mühe sein. Denn am Ziel erwartet die Amphibien nicht selten die volle Dröhnung Pestizide. Von Christian Gruber mehr...

Biodiversität Bekämpfung von Insekten mit Neonicotinoiden Bekämpfung von Insekten mit Neonicotinoiden Gift für Bienen und Vögel

Eine moderne Sorte von Pestiziden steht in der Kritik. Biologen vermuten nicht nur einen Zusammenhang mit dem Bienensterben. Die Gifte töten offenbar auch Vögel. Von Kathrin Zinkant mehr...

Biene auf Blüte Chemiekonzern Bayer klagt gegen Pestizid-Verbot nach Bienensterben

Sind Chemikalien für den rätselhaften Tod vieler Bienen verantwortlich? Die EU hat mehrere Pestizide verboten. Die betroffenen Konzerne Syngenta und Bayer wehren sich nun vor Gericht. Von Helga Einecke mehr...

Pestizide Traditionelle chinesische Medizin Traditionelle chinesische Medizin Pestizidcocktails in Heilkräutern

Bei ihrer Suche nach sanfter und natürlicher Heilung als Alternative zu Pharmaprodukten handeln sich Verbraucher womöglich erst recht ganze Chemiecocktails ein. Greenpeace-Tester finden in chinesischen Kräutern alarmierend hohe Rückstände von Pflanzenschutzmitteln. mehr...

- Bienensterben EU-Länder verbieten umstrittene Pestizide

Sie verlieren die Orientierung und können sich nicht mehr um den Nachwuchs kümmern: Pestizide haben verheerende Auswirkungen auf das Bienengehirn. Nun hat sich die EU dazu durchgerungen, bestimmte Pflanzenschutzmittel zu verbieten. mehr...

Bienen Pestizide Nervenzellen Ursachen für Bienensterben Gift für das Gedächtnis

Weit verbreitete Pflanzenschutzmittel schädigen das Hirn der Bienen und tragen dadurch offenbar zum Sterben der Bienenvölker bei. Trotzdem gibt es keine Einigung innerhalb der EU, die Pestizide zu verbieten. Von Katrin Blawat mehr...

Umstrittenes Pestizid Glyphosat Pflanzengift auf dem Teller

Kein anderes Pestizid wird in der Landwirtschaft so häufig eingesetzt wie Glyphosat. Dabei ist das Mittel alles andere als harmlos. Bei Tests wurde der Wirkstoff nun in Linsen, Brötchen und Mehl nachgewiesen. Glyphosat steht im Verdacht, das Erbgut von Menschen und Tieren zu schädigen - doch die Behörden sehen keinen Anlass zu handeln. Von Silvia Liebrich mehr...

La Nina May Be Weakening, Helping South American Grain Crops Pestizid-Sprühflugzeuge in Argentinien Aus der Luft vergiftet

Der Soja-Boom hat Argentinien viel Geld eingebracht. Doch die Gifte, die dafür versprüht werden, führen zu Krebs und Missbildungen bei Neugeborenen, sagen Kritiker. Nun klagen Pestizidopfer in Argentinien gegen die Soja-Industrie. Von Peter Burghardt mehr...

Imker beklagen Bienensterben Pestizid Clothianidin darf wieder angewendet werden Bienensterben im Maisfeld

Das Gift soll den Drahtwurm beseitigen, der Maiswurzeln zerfrisst. Für eine begrenzte Zeit darf auf deutschen Äckern wieder das für Bienen hochgefährliche Pflanzenschutzmittel Clothianidin verwendet werden. Imker und Naturschützer protestieren - und sehen auch den deutschen Pharmakonzern Bayer in der Pflicht. Von Helga Einecke mehr...