Landwirtschaft

"In 20 Jahren werden wir keine Pestizide mehr brauchen"

Mithilfe des "Phytobioms" wollen Forscher die Landwirtschaft umkrempeln: Bakterien, Pilze und Viren sollen Pestizide und Dünger ersetzen.

Von Kathrin Burger

Elbe bei Neu Darchau
Wasserqualität

Düngemittel belasten deutsche Flüsse und Seen stark

Kaum ein Fluss in Deutschland ist noch intakt, warnt ein Bericht der Europäischen Umweltagentur. Das liege vor allem an Nitrat und Pestiziden aus der Landwirtschaft.

Von Christoph von Eichhorn

Baden-Württemberg will biologische Vielfalt fördern
Artensterben

In der Natur ist etwas aus dem Gleichgewicht geraten

Das massenhafte Insektensterben bedroht zunehmend heimische Vögel. Auch viele andere Tiere laufen Gefahr, zu verschwinden.

Von Tina Baier

Pestizide in der Landwirtschaft 01:57
Pestizide in der Landwirtschaft

Verbote allein bringen die Insekten nicht zurück

Dafür, dass es kaum noch summt und brummt, machen Agrarwissenschaftler und Biologen den übermäßigen Einsatz von Pestiziden verantwortlich. Was jetzt passieren muss, damit am Ende Natur und Bauern profitieren.

Von Kathrin Zinkant und Sandra Sperling

Pestizide

Den Wahnsinn stoppen

Nur wenn der Einsatz besonders gefährlicher Insektengifte jetzt gestoppt wird, können wir dem Nachwuchs eine lebensfähige Umwelt hinterlassen. Weil aber neue Gefahr droht, ist das Münchner Umweltinstitut jetzt vor Gericht gezogen.

Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft
Pestizide in der Landwirtschaft

Ran ans Gift

Die Auswirkungen des Pestizideinsatzes auf die Artenvielfalt seien verheerend, warnt eine Forschergruppe. Sie macht Vorschläge, wie sich die Lage bessern könnte.

Von Kathrin Zinkant

Schnecken und Mäuse ohne Gift vertreiben
Umweltschutz

Das Artensterben ist mindestens so gefährlich wie der Klimawandel

Alle reden vom Insektensterben. Doch das ist nur ein kleiner Teil einer viel größeren biologischen Katastrophe.

Kommentar von Tina Baier

Pestizide

"Glyphosat tötet alles, was grün ist"

Umweltministerin Svenja Schulze will den Kampf gegen das Insektensterben aufnehmen - zusammen mit der Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und ein paar neuen Ideen.

Jeschkenstraße Geretsried Wildblumen
Verzicht

Bekenntnis zur Artenvielfalt

Um wilde Blumen und Insekten zu erhalten, fordert der Bund Naturschutz alle Kommunen im Landkreis auf, auf eigenen Flächen keine Pestizide mehr einzusetzen. Einige Gemeinden haben das bereits beschlossen.

Von Konstantin Kaip

Biene
Neonicotinoide

EU-Behörde bestätigt Gefahr bestimmter Insektizide für Bienen

Eine neue Untersuchung zeigt: Sogenannte Neonicotinoide sind gefährlich für die Tiere. Kommt nun das Komplettverbot?

Landwirt versprüht Pestizid
Icking übernimmt Vorreiterrolle

Glyphosat ist tabu

Icking übernimmt Vorreiterrolle im Landkreis.

Von Claudia Koestler

Schnee in Baden-Württemberg
Umstrittenes Herbizid

Aldi bereitet strenge Glyphosat-Kontrollen vor

In einem Brief verlangt der Discounter von den Lieferanten genaue Informationen über die Verwendung des umstrittenen Unkrautvernichters. Geht es um die Gesundheit der Kunden? Oder um einen Marketing-Gag?

Von Michael Kläsgen

Pestizid-Verbot
Landwirtschaft

Die Neuzulassung von Glyphosat ist richtig

So absurd es klingen mag: Wer eine für Mensch und Umwelt verträglichere Landwirtschaft will, muss die Entscheidung für den Unkrautvernichter begrüßen.

Kommentar von Kathrin Zinkant

Äpfel
Lebensmittel

Forscher empfehlen Natron, um Obst zu waschen

Lebensmittelchemiker haben herausgefunden, dass sich mit dem Hausmittel sogar Pestizid-Rückstände entfernen lassen. Allerdings braucht das seine Zeit.

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Glyphosat-Abstimmung: Schluss mit dem Pflanzengift?

Ob das Pestizid in den EU-Staaten für weitere zehn Jahre zugelassen wird, ist weiter unklar. Die Entscheidung wurde vertagt. Die Weltgesundheitsorganisation hat das Herbizid als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft, Umweltschützer machen es unter anderem für den rasanten Artenschwund verantwortlich.

Glyphosat-Austrag Verbot
Pestizide

Streit um Glyphosat

Die EU-Kommission möchte, dass die Mitgliedsstaaten das als krebserregend geltende Pestizid erneut zulassen. Ein Streit in der Bundesregierung könnte das verhindern.

Von Markus Balser, Berlin

Forscher belegen Insektensterben

Dramatischer Insektenschwund in Deutschland

Forscher bestätigen, was bislang ein ungutes Gefühl war: Die Anzahl heimischer Falter, Käfer, Bienen und vieler anderer Insekten in Deutschland ist seit 1989 um etwa drei Viertel geschrumpft. Auch für Pflanzen und Vögel könnte das Folgen haben.

Von Tina Baier

Colour Digital
Pestizide

Eis mit Schokolade und Glyphosat

Das umstrittene Pestizid kann auch in populärem Speiseeis nachgewiesen werden - wenn auch in sehr geringer Dosis. Trotzdem stellt sich die Frage: Wenn Glyphosat überall ist, sind dann vielleicht auch viele Kleinstmengen schon zu viel?

Von Silvia Liebrich und Lena Kampf

Plakataktion

Umweltschützer wittern einen "Zensurversuch"

Das Münchner Umweltinstitut wollte am Stachus mit einem Plakat auf die Verwendung von Pestiziden in Südtirol aufmerksam machen. Nun ist es verschwunden.

Von Thomas Anlauf

Münchner Umweltinstitut

Giftige Grüße aus Bozen

"Südtirol sucht saubere Luft. Südtirol sucht sich": Das Münchner Umweltinstitut will mit einer Plakataktion auf den Einsatz von Pestiziden aufmerksam machen. Südtirol sieht sich verunglimpft.

Von Thomas Anlauf

Pestizide

Unterschriften gegen Glyphosat

Pestizide

Klage auf Herausgabe von Glyphosat-Studien

Die Risiken von Glyphosat sind umstritten. Wissenschaftler sind sich nicht einig. Prüfen lässt sich das von außen schwer, denn viele Studien sind öffentlich nicht zugänglich. Die Grünen wollen das mit einer Klage ändern.

Von Silvia Liebrich

Weizen
Pestizide

Neue Fragen bei Glyphosat

Haben die EU-Behörden bei der Bewertung wichtige Hinweise auf Krebsrisiken übersehen? Eine neue Analyse legt das zumindest nahe.

Von Silvia Liebrich und  Andreas Rummel

Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft
Glyphosat

Streng geheime Feldarbeit

Deutsche Landwirte sollen weniger Pflanzenschutzmittel wie Glyphosat auf ihre Äcker sprühen. Doch gemeinsam mit den Behörden machen sie ein großes Geheimnis um die Gifte.

Von Kathrin Zinkant

Wheat Harvest As Price Falls 8 Percent Over Past Year
Glyphosat

Monsanto soll Glyphosat-Studien beeinflusst haben

Interne Mails legen nahe, dass der US-Konzern heimlich an vermeintlich unabhängigen Gutachten mitgearbeitet hat. Nahezu zeitgleich befindet eine EU-Behörde: Das Pestizid ist unbedenklich.

Von Silvia Liebrich