Gazastreifen Hamas tötet 18 angebliche Israel-Kollaborateure

+++ Die radikalislamische Hamas hat nach eigenen Angaben im Gazastreifen 18 Menschen getötet. Sie hätten mit Israel zusammengearbeitet, hieß es zur Begründung +++ Nach dem Tod eines vierjährigen Jungen durch einen Granatangriff kündigt Israels Premier Netanjahu harte Vergeltungschläge an +++ mehr...

Nahostkonflikt Deutschland will UN-Beobachtermission in Gaza

Deutschland, Frankreich und Großbritannien arbeiten laut Medien- und Diplomatenberichten an einer Resolution für eine UN-Beobachtermission im Gazastreifen. Es soll sich um eine politische Mission ohne Blauhelm-Mandat handeln. mehr...

Nahostkonflikt Drei Hamas-Kommandeure bei israelischem Luftangriff getötet

Sie galten als zentrale Figuren im Süden des Gazastreifens: Bei einem Luftangriff der Israelis werden drei Hamas-Kommandeure getötet. Ob am Vortag auch der Militärchef starb, ist noch immer unklar. Der UN-Sicherheitsrat ruft die Konfliktparteien auf, "dringend" weiter über eine dauerhafte Waffenruhe zu verhandeln. mehr...

Angriff im Gazastreifen Nahostkonflikt Israel bestätigt gezielten Schlag gegen Hamas-Militärchef

Bei einem Luftangriff sterben die Frau und ein Kind von Hamas-Militärchef Mohammed Deif. Nun bestätigt Israel, dass es sich um einen gezielten Angriff gehandelt hat. Bei den neu entbrannten Kämpfen kommen mehrere Palästinenser ums Leben. Die Hamas kündigt an, den Flughafen in Tel Aviv zu beschießen. mehr...

Gaza-Konflikt Waffenruhe läuft ohne Verlängerung aus

Trotz der Bemühungen Ägyptens ist der Waffenstillstand zwischen Israel und Hamas ohne eine erneute Verlängerung ausgelaufen. Vorher hatten militante Palästinenser drei Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert - Israel reagierte mit Luftangriffen. mehr...

Verhandlungen zwischen Israel und Palästinensern Waffenruhe im Gaza-Krieg um 24 Stunden verlängert

Die Friedensgespräche in Kairo kommen nur langsam voran. Zwar haben sich Palästinenser und Israel darauf geeinigt, die Waffenruhe um weitere 24 Stunden zu verlängern - einen bevorstehenden Durchbruch in den Verhandlungen dementiert die Hamas vehement. mehr...

Konflikte in Ukraine und Nahem Osten Europas Gespenster kehren zurück

Gemeinsame Sanktionen gegen Russlands Präsidenten Putin hat die EU bereits verhängt, im Nahen Osten steht ein solcher Schritt noch aus. Die Europäer müssen Antworten auf neue Gefahren finden - und lernen, in einer zunehmend unsicheren Nachbarschaft zu leben. Von Joschka Fischer mehr... Gastbeitrag

Nahostkonflikt Westjordanland Westjordanland Israelisches Militär zerstört Häuser mutmaßlicher Entführer

Nach der Entführung und Ermordung von drei jüdischen Schülern im Westjordanland hat die israelische Armee nach eigenen Angaben die Häuser von zwei Tatverdächtigen zerstört. mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Unruhiger Start der neuen Waffenruhe

Israel und die Palästinenser haben sich auf eine Verlängerung der Waffenruhe im Gazastreifen geeinigt - um fünf Tage. Doch noch vor dem Inkrafttreten der neuen Feuerpause wird aus dem Gazastreifen geschossen, die israelische Armee reagiert mit einem Gegenangriff. mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Unruhiger Start der neuen Waffenruhe

Noch vor Ende der Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas wird aus dem Gazastreifen geschossen, die israelische Armee reagiert mit einem Gegenangriff. Dennoch soll eine fünftägige Verlängerung der Feuerpause gelten. mehr...

Tensions Remain High At Israeli Gaza Border Kriegsgegner in Israel Bedroht und alleingelassen

In Israel werden die Kritiker des Gaza-Kriegs beschimpft und bedroht. Der Publizist Gideon Levy musste gar unter Personenschutz gestellt werden. Auf die Unterstützung seiner deutschen Kollegen kann er aber nicht zählen - sie suchen in dieser komplexen Gemengelage lieber nach einfachen Wahrheiten. Von Hilmar Klute mehr... Analyse

Globalisierung des Antisemitismus Wie Nachbarn zu Hassobjekten werden

Früher waren viele Deutsche gegen Juden, weil diese den Heiland gekreuzigt haben. Heute setzen sie Juden mit Israelis gleich, deren Bomben Kinder töten. Der Konflikt zwischen den Palästinensern und Israel um Gaza wird zum weltweiten Netz- und Medienkrieg. Ein Gastbeitrag von Ulrich Beck mehr... Meinung

Feuerpause im Gaza-Konflikt Israel und Hamas lassen die Waffen schweigen

Drei Tage soll Frieden herrschen: Seit 23 Uhr gilt zwischen Israel und den Palästinensern im Gazastreifen eine neue Waffenruhe. Bislang scheint sie zu halten. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon fordert eine dauerhafte Einigung. mehr...

Konflikt zwischen Israel und der Hamas Neue Waffenruhe in Gaza in Kraft getreten

Drei Tage soll Frieden herrschen: Seit 23 Uhr gilt zwischen Israel und den Palästinensern im Gazastreifen eine neue Waffenruhe. Bislang scheint sie zu halten. Nur wenn die Feuerpause tatsächlich Bestand hat, will Israel zu Verhandlungen nach Kairo fliegen. mehr...

Sarah Stricker Tagebuch zum Nahostkonflikt Todesangst lässt sich nicht filmen

"Friede? Das ist ja so was von 90er!", sagen junge Israelis. Unsere Autorin will nicht so desillusioniert enden und schreibt dagegen an. Plötzlich ist es still, die Telefone schweigen und die Waffen auch. Dann piepsen die Handys wieder Alarm. Teil vier des Kriegstagebuchs aus Israel. Von Sarah Stricker mehr... Tagebuch

Nahostkonflikt Neue Luftangriffe auf Gaza - mehrere Tote

Israel und radikale Palästinenser im Gazastreifen beschießen sich wieder gegenseitig. Nach palästinensischen Angaben sterben fünf Menschen. Die Vereinten Nationen und die USA appellieren an beide Seiten. mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Warum die Hamas weiter kämpfen will

Für die 1,8 Millionen Bewohner des Gazastreifens ist das Ende der Waffenruhe eine Katastrophe. Nicht aber für die Islamisten-Führung. Die Hamas kann nicht aufhören, sie befindet sich auf einem Triumphzug Richtung Untergang. Von Peter Münch mehr...

Smoke rises following what witnesses said was an Israeli air strike in Rafah in the southern Gaza Strip Video
Nahostkonflikt Israel bricht Verhandlungen über Waffenruhe ab

Unter Beschuss wolle man nicht verhandeln. Weil erneut Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert werden, bricht Israel Gespräche über eine neuerliche Waffenruhe ab - und schlägt zurück. mehr...

Nor Abu Khater Gazastreifen Kriegstagebuch Tagebuch aus Gaza Vier Wochen Angst

"Es ist Wahnsinn, wie viel zerstört ist": Vergangene Woche erzählte die in Münster aufgewachsene Nor Abu Khater über ihre ausweglose Flucht vor dem Krieg in Gaza. Nun ist sie wieder mit ihrer Familie vereint. Von Peter Münch mehr... Protokoll

Brandsatz auf Synagoge in Wuppertal Anschlag auf Synagoge in Wuppertal Gemeinde unter Schock

"Free Palestine!", rufen Passanten. Vor der Synagoge riecht es nach Benzin und Öl. Der Gaza-Konflikt schwappt nach Wuppertal. Der Anschlag auf ein jüdisches Gotteshaus verstört nicht nur die dortige Gemeinde. Von Bernd Dörries mehr...

Nahostkonflikt Vermittlung im Gaza-Konflikt Vermittlung im Gaza-Konflikt Erwünschte Europäer

Die Offerte aus Berlin, Paris und London im Gaza-Konflikt stärker einzugreifen, findet auch bei den Konfliktparteien Zustimmung. Israel erhofft sich Geld von der EU für den Aufbau des Gazastreifens. Fraglich ist aber, ob die Hamas eine Rückkehr der Palästinensischen Autonomiebehörde akzeptieren würde. Von Stefan Braun, Berlin und Javier Cáceres, Madrid mehr...

Palestinians walk amid the ruins of destroyed homes in the Shejaia neighbourhood of Gaza City Analyse zum Nahostkonflikt Ein Feuer, das schwer zu löschen ist

Wieder liegen Häuser im Gazastreifen in Trümmern, wieder wurden Menschen getötet, viele haben ihr Obdach verloren. Der Konflikt zwischen Israel und Palästina ist ein Kreislauf aus Eskalation und Provokation - wie kann der Ausstieg daraus auf Dauer gelingen? Stefan Kornelius mehr... Video

Vermittlung im Nahostkonflikt EU-Staaten bieten Kontrolle von Grenzübergang Rafah an

Bei den Friedengesprächen in Kairo machen Deutschland, Frankreich und Großbritannien ein Hilfsangebot. Sie könnten die Kontrolle für einen Grenzübergang zwischen Ägypten und dem Gaza-Streifen übernehmen. Besonders Israel könnte das Sicherheit geben. Von Stefan Braun, Berlin mehr...

Nahostkonflikt Israel schickt Reservisten nach Hause

Hoffnung in Nahost: Am zweiten Tag der Waffenruhe im Gaza-Konflikt schickt die israelische Armee 27 000 Reservisten nach Hause. Unterdessen laufen in Kairo Verhandlungen über eine Verlängerung der Waffenruhe - mit Option auf mehr. mehr...

Israel launches offensive in Gaza Video
Nahost-Konflikt Israel zieht alle Soldaten aus Gazastreifen ab

Die Hamas und Israel haben sich auf eine dreitägige Waffenruhe im Gazastreifen verständigt. Am Morgen trat sie in Kraft. Die israelischen Bodentruppen haben sich inzwischen komplett aus dem Gazastreifen zurückgezogen. mehr...