Weltall NASA testet erfolgreich Raketenantrieb NASA Weltall

Bis 2017 will die NASA mit diesem Antrieb die größte Rakete der Welt ins All schicken. mehr...

Space station crew safe, no ammonia leak confirmed: NASA Zwischenfall im US-Modul Computerpanne löste ISS-Evakuierung aus

Alarm auf der Internationalen Raumstation: Wegen des Verdachts auf giftiges Ammoniak in der Bordluft flüchteten zwei US-Astronauten ins russische Modul und harrten dort aus. Nun gibt die Nasa Entwarnung. mehr...

US-Unternehmen SpaceX US-Unternehmen SpaceX Test mit wiederverwertbarer Rakete scheitert

Falcon 9 sollte als erste recyclebare Rakete nach dem Start wieder unbeschadet auf der Erde landen. Doch der Versuch des Unternehmens SpaceX gelang beim Flug zur Internationalen Raumstation ISS nicht ganz. mehr...

Das Elektroauto Nissan Leaf auf einer Busspur in Oslo. Autonomes Fahren Per Nissan durch die Galaxis

Bremsen, beschleunigen, einparken, das können Autos heute schon allein. Bald sollen sie ganz ohne menschliche Steuerung fahren. Um diesen Wandel zu schaffen, hat Nissan sich einen außerirdischen Partner gesucht: die Nasa. Von Felix Reek mehr...

Falcon 9 Rakete, Nasa Internationale Raumstation "Dragon"-Start zur ISS in letzter Minute abgebrochen

Nur Sekunden vor der Zündung der Triebwerke hat die Nasa den Start eines Versorgungsschiffes für die Internationale Raumstation ISS aufgrund technischer Probleme gestoppt. Damit trifft die Nasa schon der zweite Zwischenfall binnen kurzer Zeit. mehr...

NASA Raumfahrt Raumfahrt Nasa entwirft Wolkenstadt über der Venus

Eine Idee wie aus "Star Wars": Die Nasa hat ein Konzept entwickelt, nach dem Menschen in Luftschiffen über den Schwefelsäure-Wolken der Venus leben könnten. mehr...

Cape Canaveral Reise ins Weltall Reise ins Weltall Raumkapsel "Orion" im Pazifik gelandet

Die Nasa-Raumkapsel "Orion" hat ihren ersten Testflug absolviert. Das neue Flaggschiff der Amerikaner soll einmal bis zu sechs Astronauten ins Weltall bringen. Doch der erste Test galt vor allem der Sicherheit. mehr...

Raumkapsel Orion Nachfolgerin der Spaceshuttles Technischer Defekt blockiert Start von "Orion"

Mit der Raumkapsel "Orion" will die Nasa Menschen tief ins All befördern, womöglich bis zum Mars. Doch der erste Startversuch in Cape Canaveral misslang. Ein Boot, Windböen und technische Defekte zwangen die Nasa dazu, den Start abzublasen. mehr...

Luftaufnahme Mietvertrag mit der Nasa Google gönnt sich einen Flughafen

Google mietet ein Flugfeld von der Nasa - für 60 Jahre und rund 1,2 Milliarden Dollar. Das Gelände ist aber nicht nur für die Flieger der Manager gedacht, sondern soll auch Platz für die illustren Zukunftsprojeke des Internetkonzerns bieten. mehr...

Kometensonde ´Rosetta" in einer Computeranimation Medienereignis Rosetta-Mission Kampf um Begeisterung

Während der Mondlandung saß die Welt noch geschlossen vor dem Fernseher. Nun soll die Sonde "Rosetta" Raumfahrtgeschichte schreiben - und die ESA muss einiges tun, um ein größeres Publikum für die Mission zu begeistern. Von Kathleen Hildebrand mehr... Analyse

Raumfahrt Absturz des "SpaceShipTwo" Absturz des "SpaceShipTwo" Horror-Woche für die private Raumfahrt

Privatunternehmen wollen Nasa-Missionen übernehmen und Touristen in den Orbit schicken. Doch nur wenige Tage nach einem ersten schweren Zwischenfall explodiert Richard Bransons Raumflugzeug "SpaceShipTwo", ein Pilot stirbt. Branson will dennoch weitermachen. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

Orbital rocket explodes after launch Explosion einer unbemannten US-Rakete Astronomische Pleite

Der Crash einer 200 Millionen Dollar teuren unbemannten Rakete in den USA bringt eine private Raumfahrtfirma in Existenznot. Doch die Nasa will trotzdem an ihr festhalten. Von Christopher Schrader mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Outsourcing - ein falscher Schritt für die Raumfahrt?

Am Dienstagabend explodierte die unbemannte US-Rakete Antares. Kritiker wollen den Fehler gefunden haben: Outsourcing. Schon seit längerem sinkt das Budget der Nasa. Die Behörde vergibt Aufträge deshalb an private Firmen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

NASA Cygnus cargo rocket explodes on launch for ISS Unbemannte US-Rakete explodiert Feuerball vor Wallops Island

Die Rakete mit dem Raumfrachter "Cygnus" sollte Nachschub für die ISS liefern, doch die Reise endete nach wenigen Sekunden in einer Explosion. Nasa-Kritiker haben für die Ursache des Unglücks im US-Bundesstaat Virginia eine einfache Erklärung. Von Johannes Kuhn mehr...

NASA Cygnus Raumfahrt US-Rakete explodiert beim Start

Der unbemannte Raumfrachter "Cygnus" sollte die Weltraumstation ISS versorgen, doch kurz nach dem Start explodiert die Trägerrakete. Es ist bereits der zweite Fehlstart innerhalb kürzester Zeit. mehr...

Mars Nasa-Sonde Nasa-Sonde Maven beginnt mit Mars-Umrundung

Vor zehn Monaten startete die Nasa-Raumsonde "Maven" ins All, jetzt hat sie die Umlaufbahn des Mars erreicht. Der Roboter soll den Klimawandel dort erforschen - und klären, ob Menschen auf unserem Nachbarplaneten überleben könnten. mehr...