Verlobung Ex-Model Jerry Hall und Medienmogul Rupert Murdoch Mick Jagger Verlobung

Der Bräutigam war bereits drei Mal verheiratet. Die Braut war über 20 Jahre mit Mick Jagger liiert. mehr...

Süddeutsche Zeitung München Traditionslokal Traditionslokal Erinnerungen an das wilde Schwabing

Das Drugstore am Wedekindplatz gibt es seit 1967. In der Flower-Power-Zeit waren hier Mick Jagger und Romy Schneider zu Gast. Nach dem Tod des Wirts will dessen Sohn Nader Saffari das Lokal retten Von Gerhard Fischer mehr...

Nacht- Stadtansicht der Altstadt mit Karlsplatz und Frauen- Kirche am Neuen Rathaus im Zentrum der Landeshauptstadt München in Bayern Nachtleben Was Münchner in den dunklen Stunden treiben

Feierbiester wie Mick Jagger oder Freddie Mercury durchtanzten einst die Münchner Nächte. Heute hält sich hartnäckig das Klischee vom verschnarchten Provinznest. Warum nur? Von Wolfgang Görl mehr...

Pop Auf der wilden Seite

Die Warhol-Muse und Travestie-Künstlerin Holly Woodlawn ist gestorben. In den Siebzigerjahren war Haraldo/Holly ein Star der New Yorker Kunstszene. Von David Steinitz mehr...

Konzertkritik "Puh!" - Madonna hechelt sich durch Berlin

Der Diva scheinen die eigenen Shows keinen Spaß mehr zu machen. Dabei gibt es doch kluge Vorbilder, an denen sie sich orientieren könnte. Von Jan Kedves mehr...

Süddeutsche Zeitung Landkreis München Wachsende Nachfrage Wachsende Nachfrage Da ist viel Musik drin

Für Pop-Studiengänge gibt es deutlich mehr Bewerber als Plätze. Die Ausbildung vermittelt auch Fachwissen für das Management von Bands und das Organisieren von Konzerten. Von Joachim Göres mehr...

Father John Misty begeistern nicht nur bei Festivals. Father John Misty im Strom Der ausgewetzte Hüftschwung

Joshua Tillman war Schlagzeuger der Fleet Foxes, jetzt ist er Father John Misty. Im Strom bringt er tiefes Gefühl und Popstar-Parodie unter einen Hut. Wie das geht? Mit peinlich genauer Choreografie. Von Josa Mania-Schlegel mehr... Konzertkritik

Süddeutsche Zeitung Panorama Jerry Hall und Rupert Murdoch Jerry Hall und Rupert Murdoch Glück der späten Liebe

Er ist 84, sie 59. Na und?, könnte man sagen. Aber das Publikum beginnt stets zu lästern, wenn der Altersunterschied zwischen zwei Liebenden in Jahrzehnten bemessen wird. Von Harald Hordych mehr...

Insekten Auktion zu Tiernamen Auktion zu Tiernamen Der 12 000-Dollar-Falter

Wie soll dieses Tierchen heißen? Forscher versteigern die Namensrechte an einer Motte für Tausende US-Dollar auf Ebay. Ein ziemlich nachhaltiges Geschäftsmodell. Von Christoph Behrens mehr...

Punker Richard Hell Ein bisschen hart, aber schamlos

Sittengemälde einer untergegangenen Zivilisation: Die Autobiografie des legendären Punk-Pioniers Richard Hell ist voller Klatsch und Selbstverliebtheit und existentieller Bedrohung. Von Klaus Walter mehr...

Havanna Rolling Rául

Die Stones könnten noch einmal für Zukunft und Revolution stehen - auf Kuba. Es gibt deutliche Hinweise, dass die Rock-Veteranen einen Auftritt auf der Zuckerinsel vorbereiten. Von Boris Herrmann mehr...

Uschi Obermaier, deutsches Starlet Society Wie der Glanz verblasst

Die Boulevardmedien erlebten einst glamouröse Zeiten. Dann erschufen sie sich selbst Promis, von denen sie nun allerlei Banales berichten. Und einen Reporter kann angesichts der umfassenden Belanglosigkeit schon mal die Krise erwischen. Von Stephan Handel mehr...

Kulturreport Gase aus der Höhle

Das Musiker-Duo "Rodinia" hat den Weg zurück in die Geheimnisse des Kraut-Rock gefunden. Mit altem und neuem Instrumentarium reanimieren sie den Sound für die Zukunft Von Christian Jooss-Bernau mehr...

Keith Richards "Crosseyed Heart" von Keith Richards Hört ihr diese Gitarre?

Keith Richards erzählt in einem Dokumentarfilm Legenden und hat ein neues Album aufgenommen, ohne die Stones. Auch wenn Mick Jagger fehlt: "Crosseyed Heart" ist grandios. Von Willi Winkler mehr...

Charlie Watts, Brian Jones, Keith Richards, Mick Jagger, Bill Wyman (v.l.n.r.) 1965 in London Rolling Stones in Deutschland "Ein Bürgerschreck"

Vor 50 Jahren traten die "Rolling Stones" zum ersten Mal in Deutschland auf. Eine Auswahl des Skurrilsten, was über die älteste Rockband aller Zeiten geschrieben oder gesagt wurde. Von Carolin Gasteiger mehr...

Franz Beckenbauer - WM 1974 Zum 70. von Franz Beckenbauer Aus Giesing in den Kosmos

Der Kaiser wird 70: Franz Beckenbauer ist trotz aller Franzeleien ein Weltstar geblieben. Über einen, der den Kampf gegen den Hochmut ganz offensichtlich gewonnen hat. Von Holger Gertz mehr... Porträt

Laibach Nordkorea Laibach-Konzert in Nordkorea Dafür kommt man eigentlich ins Lager

Ein Auftritt in Nordkorea: Ist das nicht Anbiederung an ein mörderisches Regime? Oder das Subversivste, was dieses Land je gesehen hat? Von Christoph Giesen, Pjöngjang mehr...

Die Seite Drei Laibach in Nordkorea Laibach in Nordkorea Die dritte Sonne

Für solche Gesten kommt man eigentlich ins Lager: Wie das Kunstkollektiv "Laibach" in Nordkorea gastierte, und dabei mal eben einen neuen Führer ins Spiel brachte. Von Christoph Giesen mehr...

Mötley Crüe: Der Abschied Alter, Alter, Alter

Bevor sie als Ganzes fossilieren, verabschieden sich die Glam-Metal-Helden "Mötley Crüe" mit einer letzten Welttournee. Von Peter Richter mehr...

Fred Kogel Fred Kogel über Musik

Fred Kogel hat Mediengeschichte geschrieben. Doch heute beschäftigt ihn das, wovon seine 18 000-Tonträger-Sammlung kündet: seine große Leidenschaft. Interview von Philipp Crone und Christian Mayer mehr...

Omi "Cheerleader" von OMI Von wegen deutsch!

Deutschland feiert mit dem Song "Cheerleader" von OMI angeblich den ersten Nummer-eins-Hit in den USA seit 1989. Ein grundlegendes Missverständnis. Von Jan Kedves mehr...

Farbenladen Der 2. Blick Ausstellung Böse Botschaften

"Der z/weite Blick" - eine Ausstellung im Farbenladen untersucht die komplexe Verbindung von Vorurteil und Jugendkultur Von DIRK Wagner mehr...

Kurzkritik Alterssex

George Thorogood im Circus Krone Von DIRK WAGNER mehr...

Vorschlag-Hammer Hilfreich

Benefizkonzerte gibt es schon lange. In Amerika würde das gesamte kulturelle Leben zusammenbrechen ohne private Unterstützung. Doch auch hierzulande hat sich, wenn auch in bescheidenerem Rahmen, die Kultur als Donation-Apparat auch für kulturfremde Projekte längst etabliert Von Karl Forster mehr...