Deutsche Rüstungsgüter Gabriel verteidigt restriktive Exportpolitik Sigmar Gabriel

"Beschäftigungspolitische Gründe dürfen keine ausschlaggebende Rolle spielen": Wirtschaftsminister Gabriel will seine strenge Linie in Bezug auf deutsche Waffenexporte beibehalten. Das macht er nach einem Treffen mit Betriebsräten der Rüstungsindustrie deutlich. Vielmehr müssten sich die EU-Länder besser abstimmen. mehr...

Sigmar Gabriel Rüstungsexporte CDU-Politiker wirft Sigmar Gabriel Gefährdung der nationalen Sicherheit vor

Mit seiner strikten Linie bei Rüstungsexporten schadet SPD-Chef Gabriel Deutschland, sagt CDU-Wirtschaftssprecher Pfeiffer. Im Gegenteil, behauptet SPD-Vize Stegner, die Exporte müssten weiter eingeschränkt werden. Heute trifft Gabriel Rüstungs-Betriebsräte. mehr...

Flugzeug Air-Algérie-Absturz Air-Algérie-Absturz Flugzeug über Mali abgestürzt

Schicksal der 110 Passagiere und 6 Crewmitgliedern unklar mehr...

Air Algérie AH5017 Air-Algérie-Absturz in Mali Air-Algérie-Absturz in Mali Schlechtes Wetter soll Unglück verursacht haben

Bei dem Absturz eines Passagierflugzeugs in Mali gibt es keine Überlebenden. Das Wrack liegt in einem schwer zugänglichen Wüstengebiet. Die französische Regierung hat Experten an die Absturzstelle geschickt und glaubt nun auch zu wissen, warum die Maschine verunglückt ist. mehr...

Mali Präsidentenpartei gewinnt Parlamentswahlen in Mali

Bei den Parlamentswahlen in Mali setzt sich die Präsidentenpartei durch, muss aber eine Koalition bilden. mehr... Politicker

- Video
Air-Algérie-Unglück in Mali Piloten wollten vor dem Absturz umkehren

Die Besatzung der verunglückten Air-Algérie-Maschine hat die Katastrophe in Mali womöglich kommen sehen. Vor dem Absturz wollten sie den Kurs ändern und zurückkehren. Dann brach der Kontakt ab. mehr...

Air Algérie Flugzeugabsturz Mali Video
Air-Algérie-Absturz in Mali Zweite Blackbox von zerschellter Maschine gefunden

UN-Soldaten in Mali haben den zweiten Flugdatenschreiber des verunglückten Air-Algérie-Flugzeugs entdeckt. Französische Experten sind auf dem Weg zu der schwer zugänglichen Absturzstelle. mehr...

Konflikt in Mali Islamistische Gruppe in Mali spaltet sich

Eine neue islamistische Gruppierung will Frieden in Mali: Die Islamische Bewegung von Azawad hat sich von der den Norden kontrollierenden Gruppe Ansar Dine abgespalten. Während diese Verbindungen zu al-Qaida hat, spricht sich die neue Bewegung gegen den Terrorismus aus. mehr...

Militäreinsatz in Mali Militäreinsatz in Mali Militäreinsatz in Mali Lammert bemängelt deutsches Engagement für Mali

Zwei deutsche Transall-Flugzeuge sind auf dem Weg nach Mali, um den dortigen Kampf gegen islamistische Rebellen zu unterstützen. Für Bundestagspräsident Lammert ist das nur ein "erstes demonstratives Signal". Er kann sich nicht vorstellen, "dass irgendjemand das für den deutschen Beitrag hält". mehr...

Militäreinsatz in Mali Französischer Soldat stirbt bei Kämpfen in Mali

In Mali ist erneut ein französischer Soldat getötet worden, der vierte seit Beginn des französischen Militäreinsatzes in dem westafrikanischen Land vor rund zwei Monaten. mehr... Politicker

Mali Dutzende Tote bei Kämpfen zwischen Islamisten und Tuareg in Mali

"Unbewaffnete Menschen sind kaltblütig abgeschlachtet worden": Bei Kämpfen zwischen islamistischen Milizen und Tuareg-Rebellen im Gebiet um Gao im Nordosten Malis hat es in den vergangenen Tagen nach übereinstimmenden Berichten dutzende Tote gegeben. mehr... Politicker

Catherine Ashton, EU, Mali Konflikte in Mali Ashton kontert Kritik an Einsatz der EU in Mali

Die EU-Außenbeauftragte Ashton weist Kritik an einem zu zaghaften Einsatz der Europäischen Union in Mali vehement zurück. Die EU erfülle "ihren Teil der Aufgabe" und habe bereits eine Strategie für die Sahelzone entwickelt. mehr...

Mali Malis Premier stellt neue Regierung vor

Malis neuer Premieminister Diango Cissoko hat am Samstagabend seine neue Regierung präsentiert. mehr... Politicker

Konflikt in Mali Rebellen und Regierung beschließen Waffenstillstand

Die Tuareg-Rebellen und die Regierung von Mali haben sich auf eine Waffenruhe geeinigt. Die Gespräche fanden unter Vermittlung der Afrikanischen Union statt. Beide Seiten vereinbarten zudem einen Gefangenenaustausch. mehr...

Deutsche im Auslandseinsatz Wie Firmen Mitarbeiter in Krisengebieten absichern

Entführungen, Überfälle, Krankheiten: Entsenden Unternehmen Mitarbeiter in Krisengebiete, setzen sie diese vielen Gefahren aus. Mit speziellen Versicherungen und vor allem einer guten Vorbereitung versuchen sie, die Risiken zu minimieren. Von Patrick Hagen mehr... Analyse

Politicker Mali: Islamisten sprengen Brücke über den Niger

Im Norden Malis nehmen die Angriffe islamistischer Rebellen wieder zu, die den Landesteil bis zum Eingreifen französischer Truppen Anfang des Jahres kontrolliert hatten. Am Dienstagmorgen sprengten Islamisten eine Brücke über den Fluss Niger bei der Ortschaft Bentia unweit der nigrischen Grenze und verletzten dabei zwei Zivilisten, wie ein örtlicher Behördenvertreter mitteilte. mehr... Politicker

Absturz AH 5017 brach erst am Boden auseinander

Erste Untersuchungen der Absturzstelle der algerischen Passagiermaschine in Mali sprechen gegen ein Anschlag. mehr...

Several killed in a raid to free hostages Intervention gegen Islamisten Malis schwache Helfer

Sie stellen mehr als 3000 Mann, um dem Krisenland zur Seite zu stehen - und sind selber alles andere als stabil. Die Nachbarländer Malis haben oft mit religiösen und ethnischen Konflikten zu kämpfen. Die Geiselnahme mit vielen Toten in Algerien zeigt bereits, dass der Einsatz gegen die Islamisten die westafrikanischen Länder tief in den Kampf hineinziehen könnte. Von Caroline Ischinger, Nakissa Salavati und Michael König mehr...

Französische Soldaten in Westafrika Malis Armee startet Offensive

Kaum hat die Regierung in Mali Unterstützung durch die französische Armee, meldet sie erste Erfolge im Kampf gegen aufständische Islamisten. Armeesprecher teilten mit, dass die wichtige Stadt Konna von Regierungstruppen eingenommen wurde. mehr...

Malische Soldaten in Timbuktu Konflikt in Westafrika Malis Zukunft liegt in Afrikas Händen

Meinung In Timbuktu feiern die Menschen und der französische Präsident sieht sich schon als Sieger: Der Erfolg des Mali-Einsatzes scheint nahe. Dabei droht nun ein Guerillakrieg zwischen Felsenhöhlen und Wüstendünen - und der Konflikt ist alles andere als eine weitere Episode im weltweiten Anti-Terror-Kampf. Ein Kommentar von Caroline Ischinger mehr...

Westerwelle spricht über Unterstützung von Mali Militäreinsatz gegen Islamisten Westerwelle sagt Frankreich in Mali Unterstützung zu

Außenminister Westerwelle bietet Frankreich die Hilfe Deutschlands bei dem Militäreinsatz in Mali an. Dabei soll es allerdings nur um logistische und politische Unterstützung gehen, einen Kampfeinsatz der Bundeswehr schließt Westerwelle weiter aus. Die Islamisten im Norden des Landes geraten derweil immer weiter unter Druck. mehr...