SZ Espresso am 27.09.2016 Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Leila Al-Serori mehr...

Konfiszierte Waffen islamistischer Rebellen in Mali Urteil wegen Kulturschändungen in Mali Und was ist mit der Zerstörung von Leben?

Es ist nicht verkehrt, Kulturschändungen zu ahnden. Doch es gibt Verbrechen in Mali, die der Internationale Strafgerichtshof dringender anklagen sollte. Kommentar von Ronen Steinke mehr...

-Ein Videostill zeigt die Zerstörung eines Mausoleums in der malischen Wüstenstadt Timbuktu durch Dschihadisten im Sommer 2012. Urteil in Den Haag Neun Jahre Gefängnis für Zerstörung von Weltkulturerbe

Er ließ Mausoleen in Mali zerstören, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählen. Dafür ist Ahmad Al Faqi Al Mahdi nun in Den Haag verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft hatte mehr gefordert. mehr...

Flüchtlingsgipfel Flüchtlingsgipfel Flüchtlingsgipfel Definitionen von Solidarität

Bei dem Treffen von elf Ländern in Wien prallen weiter strikte Abwehrpositionen wie die Ungarns auf großzügigere Aufnahmekonzepte. Darin dass Grenzen gesetzt werden, ist man sich jedenfalls näher gerückt. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Solarenergie Solarenergie Solarenergie Der den Strom bringt

Mehr als 600 Millionen Menschen in Afrika leben noch immer ohne Anschluss an ein Stromnetz. Das hemmt jede wirtschaftliche Entwicklung. Ein Teil der Lösung sind mobile Solarkraftwerke - die liefern nicht nur Energie. Von Jan Willmroth mehr...

Franz Beckenbauer Franz Beckenbauer Franz Beckenbauer Der Abschied

Das Pathos war schon immer ein Verwandter der Lüge. Die Europameisterschaft in Frankreich, die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, das "Ehrenamt" Beckenbauers: 2016 ist das Jahr, in dem die große Welt des Sports klein und schäbig wurde. Von Holger Gertz mehr...

Justiz Weltgericht jagt Öko-Verbrecher

Das Haager Tribunal will künftig auch Umweltzerstörung und Landraub ahnden. Ein konkreter Fall liegt schon vor. Von Stefan Ulrich mehr...

Musikfilm Solo mit vielen

Der Cellist Yo-Yo Ma umarmt und verbindet die Welt. Jetzt ist er in "The Music of Strangers" im Kino zu sehen. Eine Begegnung. Von andrian kreye mehr...

Bundeshaushalt Bundeshaushalt Bundeshaushalt Mit Milliarden gegen Fluchtursachen

Krisen, Kriege, Naturkatastrophen: Wie der Bund Entwicklungs- und Wiederaufbauhilfe leistet. Von Stefan Braun mehr...

Luftwaffenstützpunkt Incirlik Soldaten in Erding "Meine Mutter war entsetzt"

Mehr als 3000 Bundeswehrsoldaten sind im Auslandseinsatz. Ob das immer sinnvoll ist, dazu dürfen sie nichts sagen. Dafür berichten sie von ihrem Alltag und, wie es sich anfühlt, mit zwei Tagen Vorlauf losgeschickt zu werden. Von Wolfgang Rescher mehr...

Flüchtlingsprojekt Geschichten im Gepäck

In einem Kunstprojekt verarbeiten jugendliche Flüchtlinge ihre Erlebnisse Von Karen Bauer mehr...

Hohenbrunn "Ich liebe Dir - das ist doch komplett falsch"

Schon Muttersprachler tun sich mit Texten der Dadaisten schwer. Das Spielerische in den Gedichten eines Kurt Schwitters kann Flüchtlingen aber einen neuen Zugang zum Deutschen eröffnen. Besuch bei einem Theaterprojekt der besonderen Art in Hohenbrunn Von Christina Hertel mehr...

Fußball Fußball Fußball Immer wieder sonntags

Der wöchentliche "Asylkick" des TSV Ebersberg soll Fußballer aus Fluchtgebieten an den bayerischen Ligenbetrieb heranführen. Zwei Spieler sind dort bereits im Einsatz - von Herbst an wird es erstmals ein Mix-Team aus Asylbewerbern und Etablierten geben Von Matthias Reinelt mehr...

Presseschau Gerechtigkeit für Timbuktu

Erstmals steht ein Kulturschänder vor einem internationalen Gericht. Von Tobias Zick mehr...

Ebersberg Spannungsreiches Nebeneinander

77 Gemälde und Skulpturen werden in der Mitgliederausstellung des Kunstvereins Ebersberg gezeigt, die am Freitag eröffnet wird. Besucher stimmen über drei Publikumspreise ab Von Rita Baedeker mehr...

Rückkehrer Asylbewerber Wenn Flüchtlinge ohne Bescheid abgeschoben werden

Die Polizei setzt Fallou M'Bengue einfach in ein Flugzeug Richtung Italien - ohne Vorwarnung, ohne Abschiebebescheid. Ein Einzelfall? Von Moritz Köhler mehr...

Ruinen von Palmyra, Syrien Zerstörung von Kulturgütern vor Gericht Der erste Prozess um Kulturschändungen ist ein wichtiges Signal

In Den Haag wird die Zerstörung von Kulturgütern geahndet. Die Schattenseite: Es gibt mehr Aufmerksamkeit für die Täter. Kommentar von Sonja Zekri mehr...

Europa Europa Europa Renzi, Merkel und Hollande kämpfen gegen den Brexit-Kater an

Italiens Premier lädt ein, sich gemeinsam gegen Europas Sinnkrise zu stemmen. Eine Liebeserklärung an die EU gelingt aber nicht. Von Oliver Meiler mehr...

Weltstrafgericht Kulturschänder legt Geständnis ab

Vor dem Internationalen Strafgerichtshof gibt der Islamist zu, in Timbuktu Denkmäler zerstört zu haben. Die Anklage bezeichnet die Taten als "einen feigen Angriff auf Würde und Identität ganzer Völker". Von Ronen Steinke mehr...

Ruinen von Palmyra, Syrien Weltkulturerbe Ein Mausoleum blutet nicht

In Palmyra, Timbuktu und Bamian zerstörten Islamisten unersetzliche Schätze der Menschheit. Erstmals zieht ein Tribunal in Den Haag nun einen mutmaßlichen Täter zur Rechenschaft. Von Ronen Steinke mehr...

Topf Archäologie Archäologie Der Tontopf revolutionierte das Kochen

Schon in der Steinzeit bewahrten Menschen in dem Gefäß auch Nahrung auf und nutzten es als Kunstform. Kein Wunder, dass die Keramik mehr als einmal erfunden wurde. Von Hubert Filser mehr... SZ-Serie: Die kleinen großen Dinge

AFC Sunderland - Borussia Dortmund Supercup Tuchel muss seine Tausendsassas managen

Borussia Dortmund wagt mit jungen Spielern ein Experiment. Dessen Wirkung wird man wohl erst nach dem Supercup-Duell mit dem FC Bayern an diesem Abend erkennen. Von Freddie Röckenhaus mehr...

Profil Aminata Traoré

Wortmächtige Kritikerin der Globalisierung mit einem Visumsproblem. Von Tobias Zick mehr...

Kampfhubschrauber Tiger Bundeswehr Die Tiger fliegen wieder

Nach zahlreichen Pannen sind nun 13 von 27 Kampfhubschraubern einsatzbereit. Von Christoph Hickmann mehr...

Frankreich Frankreich Frankreich Mit Sturmgewehr am Sandstrand

Frankreich lässt schon lange Soldaten im Inland patrouillieren, ohne dass es zu Protesten käme. Von Stefan Ulrich mehr...