Abschaltung des AKW Grafenrheinfeld Stationen einer Entfremdung Kirchturm vor Kühltürmen

Das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld hat dem Dorf in Unterfranken zu ordentlichem Wohlstand verholfen. Im Mai 2015 soll der Meiler abgeschaltet werden - aber niemand sagt den frustrierten Bürgern, was danach kommen wird. Von Olaf Przybilla mehr...

Inklusion Modelldorf Schönbrunn

Die exklusive Einrichtung für Behinderte soll sich in ein Vorzeigeprojekt der Inklusion verwandeln. Das "Sondergebiet" wird zu einem normalen Ort, in dem auch Menschen ohne Handicap leben. Von Wolfgang Eitler mehr...

Familien-Kolumne Kolumne "Familie und andere Turbulenzen" Schrottreife Schätze

Seit dem Ende der Steinzeit bevorzugen Eltern luftiges Wohnambiente statt übervoller Höhlen, in denen jedes Ding gehortet wurde, das man vielleicht noch brauchen könnte - oder auch nicht. Kinder sehen das ganz anders, vor allem zur Flohmarktsaison. Von Katja Schnitzler mehr...

Bruck: Behinderten-Parkplatz am S-Bahnhof / Logo Barrierefreiheit in Bayern Projekt mit großer Ambition

In weniger als zehn Jahren soll der öffentliche Raum in Bayern barrierefrei sein. Kosten: 1,5 Milliarden Euro. Die Opposition zweifelt allerdings an der Umsetzbarkeit des Großprojekts. Von Dietrich Mittler mehr...

Müll am See Karlsfeld Die kleinen Detektive aus Karlsfeld

Kinder der Sternengruppe des Karlsfelder Kindergartens "Flohkiste" finden eine im Oktober verschwundene Damenhandtasche - und bekommen ein dickes Lob von der Polizei. Von Helmut Zeller mehr...

Rechtsextremismus Kinder, die Hakenkreuze kritzeln

Sie tragen Thor-Steinar-Kleidung oder spielen nicht mit Dunkelhäutigen: Kinder rechtsextremer Eltern überfordern viele Erzieher. In Seminaren lernen die Pädagogen den Umgang mit Provokationen. Von Antonie Rietzschel mehr...

Gemeinde Schäftlarn Schäftlarn Schäftlarn Offene Arme für Asylbewerber

75 Personen tragen sich in Helferlisten ein. "Wir sind überwältigt, wie das hier abläuft", freut sich Landrätin Johanna Rumschöttel über die Bereitschaft, Flüchtlinge aus Krisengebieten zu unterstützen. Von Ingrid Hügenell mehr...

ameisensepp freising Josef Stadler, Freund der Ameisen Josef Stadler, Freund der Ameisen "Wir sind ja nur ein Hauch"

Josef Stadler, den viele nur Ameisensepp nennen, kümmert sich seit 35 Jahren um die Nester der Insekten im Wald. Er lobt zwar das steigende Umweltbewusstsein der Menschen, beklagt aber, dass es so oft nur ums Geld geht und er weiß, dass der Mensch sich oft zu wichtig nimmt. Von Alexandra Vettori mehr...

Flüchtlingsfamilie in Schwaben Letzte Zuflucht Kirche

Wenn es nach den deutschen Behörden ginge, wäre Tatjana T. längst in Polen. Doch die Tschetschenin fürchtet, ihr Bruder könnte sie und ihre vier Kinder umbringen - und lebt nun in einer Kirche. Erneut versucht eine schwäbische Pfarrgemeinde, eine Flüchtlingsfamilie vor der Abschiebung zu retten. Von Stefan Mayr mehr...

Jan Delay Die CDs der Woche - Popkolumne Hello-Kitty-Rock und Meta-Punk

Jan Delay spielt auf "Hammer und Michel" Rock, ohne Rock zu spielen, Coldplay üben sich mit der Single "Magic" überraschend in Zurückhaltung und Greys münzen Kritik per Musik in Heldenverehrung um. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören. Von Max Fellmann mehr...

Alleinerziehend Alleinerziehende damals und heute  Alleinerziehende damals und heute "Was machen Sie, wenn Ihre Tochter krank ist?"

Kinder, aber kein Mann: Immer mehr Frauen in Deutschland ziehen ihren Nachwuchs ohne Vater groß. Das Bonner Frauenmuseum widmet Alleinerziehenden nun eine Ausstellung. Ist ihre Situation heute wirklich besser als vor 50 Jahren? Von Ines Alwardt mehr...

Piratenpartei Piraten vor Wahltag am 25. Mai Partei im Abgrund

Wer Gründe sucht, die Piraten zu wählen, muss lange suchen. Was er schnell findet: #bombergate und #KeinHandschlag, Streit und Parteiaustritte. Irgendwie will Parteichef Wirth drei Prozent holen, doch seine Partei hat den politischen Kindergarten noch immer nicht verlassen. Von Thorsten Denkler mehr...

SZ-Magazin Frank Bsirske im Interview "Es gab viel, für das man damals auf die Straße gehen konnte"

Schon früh entschied sich Verdi-Chef Frank Bsirske für eine Laufbahn als Revoluzzer: erster Streik im Kindergarten, und mit 17 flog er schon wieder aus der SPD. Im Interview erzählt er von seiner radikalsten Tat und von der Demo, bei der er seine Frau kennenlernte. Von Lorenz Wagner mehr... SZ-Magazin

Weichs Einbrüche im Gewerbegebiet

Sie kamen nachts und wüteten in Weichser Firmen und einem Kindergarten. Jetzt sucht die Polizei Hinweise auf die Täter. mehr...

Warnstreik im Öffentlichen Dienst in München, 2014. Öffentlicher Dienst Wieder Warnstreik in Münchner Kitas

Schlechte Nachrichten für Münchner Eltern: Die Gewerkschaft Verdi ruft Erzieher für Mittwoch zum Ausstand auf. Betroffen sind Kindergärten, Krippen und Horte im Ballungsraum München. Von Stephan Handel mehr...

Streik im öffentlichen Dienst Streik  in Freising Streik in Freising "Wir sind bald wieder für Sie da"

Auch in Freising bleiben am Mittwoch Behörden und Kindertagesstätten geschlossen. Mehrere hundert Mitarbeiter beteiligen sich an den bayernweiten Warnstreiks im öffentlichen Dienst und ziehen mit Trillerpfeifen zur Demo.... Von Thomas Radlmaier mehr...

Warnstreik in NRW Streik bei Kitas "Kein Kind wird auf der Straße stehen"

Die 413 städtischen Kitas in München sind zum Streik aufgerufen. Wie viele Einrichtungen tatsächlich geschlossen bleiben, ist bislang unklar. Im Voraus haben einige Kitas mit den Eltern an kreativen Lösungen gebastelt. Von Melanie Staudinger mehr...

Dachau Erdweg Erdweg Klare Ansage für die Kandidaten

Wer auch immer die Nachfolge von Bürgermeister Michael Reindl in Erdweg antritt, seine vorrangige Aufgabe wird die Ansiedlung von mehr Gewerbe sein. Von Benjamin Emonts mehr...

Waltraud Bauhof Dietramszell "Es geht um Barrierefreiheit im Denken"

Waltraud Bauhof ist seit 1984 politisch aktiv. Nun kandidiert die 73-Jährige als Parteifreie auf der SPD-Liste für den Kreistag. Im Gespräch erklärt sie, warum Frauen sich oft immer noch nicht trauen, den Mund aufzumachen. Von Alexandra Vecchiato mehr...

Symbolbild zum Erziehermangel in München. Erziehermangel in München Horte müssen früher schließen

Freitags ab 14 Uhr geschlossen: Die Stadt München kann die regulären Öffnungszeiten in vielen Kitas nicht mehr einhalten - aus Mangel an Personal. Besserung ist nicht in Sicht. Von Melanie Staudinger mehr...

Dachau Vierkirchen Vierkirchen Kandidaten im Wir-Gefühl

Vierkirchens Bürgermeister Heinz Eichinger scheidet nach 18 Jahren aus - die Bewerber um seine Nachfolge sind sich in allen wesentlichen Fragen einig. Von Benjamin Emonts mehr...

Kim Jong Un Nordkorea Pseudo-Wahl in Nordkorea Kims demokratischer Mantel

Die Parlamentswahl in Nordkorea ist eine Farce, denn die Wähler werden an die Urnen gezwungen und das Ergebnis steht schon vorher fest. Angeblich will Kim Jong Un damit seine Macht zementieren. Doch wie viel Macht hat er überhaupt noch? Es gibt Indizien dafür, dass der Jungdiktator selbst nur noch eine Marionette ist. Von Christoph Neidhart, Tokio mehr...

Dachau Röhrmoos Röhrmoos Macher gesucht

Die vier Kandidaten für die Nachfolge von Bürgermeister Hans Lingl müssen komplexe Probleme wie den Bau einer völlig neuen Ortsmitte für Röhrmoos bewältigen. Außerdem spielt die Kreispolitik in und für die Gemeinde eine große Rolle. Von Wolfgang Eitler mehr...

Monika Gruber Erding Erding Mit Leidenschaft

Monika Gruber stellt am Anne-Frank-Gymnasium ein Buch über ihre Kindheit in Erding vor Von M. Weber mehr...

Kommunalwahl in Ebersberg Kommunalwahl Kommunalwahl Reichlich Zündstoff

Die Hohenlindener Kandidaten Ludwig Maurer und Johanna Seitz sind nur selten einer Meinung. Von Philipp Schmitt mehr...