Kinderbetreuung

Eltern fürchten Versetzungswelle im Tagesheim im Arnulfpark

Denn die Erzieherinnen dort sollen künftig schlechter bezahlt werden, weil der Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund gesunken ist.

Von Stefan Mühleisen und Jakob Wetzel

Mecklenburg-Vorpommern

Wieso hat Schwerins Arbeiterwohlfahrt eine Kita auf Mallorca?

Während viele Eltern auf einen Kita-Platz warten, trägt der Verband Geld ins Ausland. Es handele sich um ein "Zukunftsengagement", sagt die Awo.

Von Thomas Hahn

Kinderbetreuung

Die einen befriedet, die anderen erbost

Der Stadtrat beschließt, die Kita-Gebühren drastisch zu senken - nach Protesten auch in den Eltern-Kind-Initiativen. Nun aber rebellieren private Träger.

Von Jakob Wetzel

Immer mehr Männer in Kitas und Horts
Grüne fordern Aufklärung

Starnberger Landrat soll Stellung zu Kita-Affäre nehmen

Eine Tutzinger Kita soll 100.000 Euro zurückzahlen, gegen eine Andechser Kita ist sogar Anklage erhoben: Karl Roth soll sich dazu äußern, fordern die Grünen.

Von Carolin Fries

Tagesmutter im Alltag
Alternative zur Krippe

Tageseltern mehr und mehr gesucht

Die Nachbarschaftshilfe Garching will ihr Angebot bei der Kindertagespflege ausbauen, damit die Betreuung auch im Krankheitsfall einer Tagesmutter gewährleistet ist. Doch Personal zu finden fällt schwer.

Von Irmengard Gnau, Garching

Kinderkrippe
Kinderbetreuung

Hauptproblem ist der Personalmangel

Bei der Bürgerversammlung in Stockdorf stehen Krippen- und Kindergartenplätze im Fokus der Debatte. Aktuell fehlen in Gauting mehr als 120 Plätze, doch auch bezahlbare Wohnungen für die Betreuer sind rar

Von Blanche Mamer, Gauting

Eltern und AWO starten Unterschriftenaktion zur Kinderbetreuung
Kinderbetreuung

Und raus bist du

Anders als in den Vorjahren gibt es in Kommunen auch im September noch viele Eltern, die keinen Kita-Platz für ihr Kind bekommen haben. Besonders dramatisch ist die Situation in Unterhaching und Unterschleißheim.

Von Iris Hilberth und Bernhard Lohr, Unterschleißheim/Unterhaching

Kinderbetreuung

Tagesmütter gesucht

Amt für Jugend und Familie informiert Interessierte

Betreuungsplätze

Die Kinder kommen schneller als die Kitas

In München gibt es viel mehr Betreuungsplätze als vor einem Jahr, aber noch mehr Bedarf. Trotz massiver Werbung und besserer Bezahlung fehlt noch immer Personal.

Von Jakob Wetzel

Katharina Heine im Kindergarten Topolinos an der Mitterfeldstraße 8 in Pasing
Kinderbetreuung

Eltern-Kind-Initiativen haben in München ein Problem

Das jahrzehntealte Modell läuft Gefahr, ein Luxusangebot für Gutverdiener zu werden. Das Paradoxe: Je mehr Geld die Stadt für Kinderbetreuung bereitstellt, desto schlimmer wird es.

Von Jakob Wetzel

Kinderbetreuung

Freistaat fördert 279 Kita-Plätze in Weichs

Kinderbetreuung

Überfällig

Bessere Qualität in Kitas oder mehr Betreuungsplätze - das darf nicht die Wahl sein. Die Politik muss handeln.

Von Henrike Roßbach

Kinderbetreuung

Sauerlach erweitert Kita

Ein Anbau soll Platz für zusätzliche Krippenkinder schaffen

Von Patrik Stäbler, Sauerlach

Kinderbetreuung

Größe zum Rückzug

Der Unterföhringer Gemeinderat stoppt die Planung zum Bau von Hort und Mittagsbetreuung an der Schulstraße. CSU und SPD sind der Ansicht, dass das alte Gebäude doch abgerissen werden soll. Den Siegerentwurf empfinden viele als zu massiv

Von Sabine Wejsada, Unterföhring

Neubau am Pater-Rupert-Mayer-Schulzentrum in Pullach, 2017
Sechs Fragen an die Kandidaten

Mehr Personal, mehr Anerkennung

Die sieben Direktkandidaten erläutern ihre Vorstellungen für den Bereich Kinderbetreuung. Die einen setzen auf die Wahlfreiheit der Eltern, für die anderen ist die kostenlose Kindertagesstätte eine Kernforderung.

Kinderbetreuung

Hortplatz verzweifelt gesucht

In München brauchen immer mehr Eltern für ihren Nachwuchs im Grundschulalter eine Ganztagsbetreuung. Das Angebot ist geringer als die Nachfrage, Ersatzlösungen sind teuer. Zwei Familien berichten.

Von Christina Hertel und Melanie Staudinger

Kinderbetreuung

Gute Kita, schlechte Kita

Es braucht mehr Ehrgeiz bei der frühkindlichen Bildung.

Von Henrike Roßbach

Mittagessen vegane Kita in München
Sendling

Münchens erste vegane Kita wehrt sich gegen Kritik

Münchner Eltern wollen eine vegane Kindertagesstätte eröffnen, Kritiker werfen ihnen Kindesmisshandlung vor. Einige Initiatoren antworten, andere lässt das kalt.

Von Lea Weinmann

KiGa St. Margareth Straußdorf
Kinderbetreuung

Lücke geschlossen

Grafing bringt Kinder ohne Kindergartenplatz vorerst in anderen Einrichtungen unter. Nach Zahlen des Landratsamts könnten im kommenden Jahr aber auch 35 Krippen- und 90 Betreuungsplätze für Schulkinder fehlen

Von Thorsten Rienth, Grafing

Kinderbetreuung

Mehr Entlastung

SPD will Fördermodell für Elterninitiativen überarbeiten

Gesetzentwurf zu Kinderbetreuung
Protest gegen günstigere Kinderbetreuung

Familien zweiter Klasse

Wer weniger als 50 000 Euro im Jahr verdient, soll in München keine Kita-Gebühren mehr zahlen müssen. Doch wer sein Kind in einer Eltern-Kind-Initiative hat, profitiert davon nicht.

Von Jakob Wetzel

Sommerreise des Hessischen Ministerpräsidenten
Oberfranken

Einen Kita-Platz gibt es in Ebrach umsonst obendrauf

Kleine Städte müssen darum kämpfen, ihre Einwohner zu halten. Das oberfränkische Ebrach zeigt, wie Kommunen ihre Probleme selbst anpacken - und dass ein Leben jenseits der Großstadt möglich ist.

Kolumne von Claudia Henzler

Kita in Niedersachsen
Betreuungsangebot

Die Bauplätze für Kitas sind knapp

Die Stadt will weiter bauen und nimmt dafür viel Geld in die Hand. Doch es wird immer schwieriger geeignete Orte zu finden.

Von Melanie Staudinger

Kita
Kinderbetreuung

Für einen Kita-Platz braucht man Glück - trotz Rechtsanspruchs

Eigentlich müsste es für jeden Ein- bis Dreijährigen, der eine Betreuung braucht, ein Angebot geben. Die Realität sieht anders aus.

Von Jakob Wetzel

Kinderbetreuung
Kinderbetreuung

Ist gratis auch gut?

Die gebührenfreie Kita ist ein tolles Thema für Regierungspolitiker in Zeiten des Konjunkturhochs. Doch die Begeisterung von Eltern und Erziehern hält sich in Grenzen: Die tatsächlichen Probleme bleiben.

Von Thomas Hahn, Hamburg, und Jens Schneider, Berlin