CSC Deutschland Umstrittener NSA-Dienstleister verliert Ausschreibung

Vier deutsche Bundesländer verzichten auf Beratung von CSC Deutschland. Die Firma fiel dadurch auf, dass Teile an der Entwicklung von Späh-Programmen beteiligt waren. Datenschützer sind erleichtert. mehr...

SIM cards are reflected on a monitor showing binary digits in this photo illustration taken in Sarajevo Geheimdienst-Angriff auf Gemalto SIM-Produzent hält seine Karten für sicher

Gingen die Geheimdienste beim Angriff auf den SIM-Karten-Hersteller Gemalto leer aus? Verschlüsselungscodes hätten sie jedenfalls nicht erbeutet, sagt die Firma. Nutzer älterer Handy-Netze könnten trotzdem abgehört werden. mehr...

SIM-Karten Mobilfunk-Überwachung Was Sie über den Sim-Karten-Hack wissen müssen

Britische und amerikanische Geheimdienste haben den größten Sim-Karten-Hersteller der Welt infiltriert. Sie können so unbemerkt Millionen Mobiltelefone überwachen. Wer ist betroffen, wie kann man sich schützen? Von Simon Hurtz mehr... Fragen und Antworten

Datenschutz Privatsphäre kostet extra

Wer nicht zahlt, wird überwacht: Der US-Netzbetreiber AT&T speichert alles, was seine Kunden im Internet tun - wenn sie nicht für die Löschung bezahlen. Auch in Deutschland bitten Internet-Provider für Selbstverständlichkeiten zur Kasse. Von Johannes Boie mehr...

Internet-Überwachung Verschlüsselungssoftware Gnu PG Verschlüsselungssoftware Gnu PG Wie ein Mann das E-Mail-Geheimnis verteidigt

An diesem Programm scheitert sogar die NSA: Werner Koch hat die Software Gnu PG geschrieben, mit der sich Menschen weltweit sichere E-Mails schicken. Er hätte beinahe aufgegeben - dann kamen die Spenden. Von Hakan Tanriverdi mehr... Reportage

Jean Gibbons holds a USB stick containing family photos which she says is the first thing she will rescue if her house located in the flooded Somerset village of Moorland floods Hackerangriff per USB-Stick Schwachstelle Mensch

Beim Hacker-Angriff der "Equation Group" halfen den Cyberkriminellen USB-Sticks weiter. Wie genau sie den Weg an die Rechner der Banken und Kraftwerke fanden, ist noch unklar. Aber immer wieder benutzen arglose Menschen unbekannte Datenträger - mit kostspieligen Folgen. Von Mirjam Hauck mehr...

Models pose for photographs next to Samsung Electronics' S'UHD smart TV sets during its launch event in Seoul Aufregung um Spracherkennung Samsung hört mit - aber nur manchmal

Lauschangriff im Wohnzimmer? Samsung warnt Fernseher-Käufer davor, über vertrauliche Details zu reden, wenn ein Smart-TV im Raum ist. Dabei ist die Spracherkennung harmloser, als es den Anschein hat. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Dong Energy Power Plant Hackerangriffe Viel Hype, wenig Cyberkrieg

Was, wenn Hacker ein Kraftwerk attackieren? In Deutschland wird diskutiert, ob das Internet zu einem Schlachtfeld geworden ist. Doch der Spielraum für Cyberkriege ist allenfalls klein. Der Begriff dient vor allem als Drohkulisse. Von Hakan Tanriverdi mehr... Analyse

Britischer Geheimdienst Gericht bewertet Massenüberwachung des GCHQ als illegal

Erste Schlappe für den britischen Abhördienst GCHQ: Ein Gericht erklärt dessen Methoden für unrechtmäßig - insbesondere hätte der Geheimdienst NSA-Daten nicht auswerten dürfen. mehr...

Eklat im Untersuchungsausschuss BND versucht NSA-Aufklärer in die Falle zu locken

Dem BND schmeckt die Aufklärungsarbeit im NSA-Ausschuss des Bundestags schon lange nicht mehr. Jetzt präsentiert er plötzlich streng geheime Informationen. Will er die Abgeordneten in Verruf bringen? Von Thorsten Denkler mehr...

E.ON AG Isar Block 1 Nuclear Reactor Plant Sicherheitsexperte Kaspersky Darauf haben es Hacker abgesehen

Jewgeni Kaspersky ist einer der prominentesten Virenjäger der Welt. Er fürchtet, dass die Hacker in diesem Jahr vor allem drei Ziele ins Visier nehmen. Von Bastian Brinkmann mehr...

NSA-Untersuchungsausschuss NSA-Untersuchungsausschuss Juristen werfen BND Verfassungsbruch vor

Ohrfeige für die Bundesregierung: Drei hochrangige Juristen - darunter zwei ehemalige Verfassungsrichter - werfen dem Bundesnachrichtendienst vor, gegen das Grundgesetz zu verstoßen. Neue Gesetze müssten her. Und der Bau einer NSA-Abhörzentrale verhindert werden. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Hartmann - Untersuchungsausschuss Edathy-Untersuchungsausschuss LKA-Präsident nährt Zweifel an Hartmann

Der SPD-Abgeordnete Hartmann gerät in der Causa Edathy weiter unter Druck. Im Untersuchungsausschuss sagt ein LKA-Präsident, Hartmann habe ihn mehrfach zu Ermittlungen gegen Kunden des Filmhandels Azov befragt. Dort soll auch Edathy bestellt haben. Von Kim Björn Becker mehr...

Terrorismus Deutschland macht sich für Vorratsdatenspeicherung stark

Verschlüsselung, Geheimdienste und Vorratsdatenspeicherung: Wenn sich die EU-Minister zur Konferenz in Riga treffen, werden sie sich erstaunlich einig sein. Von Johannes Boie mehr...

Selfmade-Netzwerk in Havanna Kubaner erschaffen heimliches Inselnetz

Der Internetzugang auf Kuba ist eine Katastrophe. Bürger Havannas haben deshalb ihr eigenes Netzwerk konstruiert - über selbstgebaute Wlan-Antennen und Kabel tauschen sie Filme und Meinungen aus. Der Regierung gefällt das nur bedingt. Von Christoph Behrens mehr...

Späh-Software Computerwurm Regin soll zur NSA gehören

Der hochkomplexe Computerwurm Regin wurde wahrscheinlich von der NSA entwickelt. Forscher einer russischen IT-Firma verglichen Teile von Computerprogrammen und fanden heraus: Sie sind identisch. mehr...

Operation Eikonal Telekom verteidigt Kooperation mit BND

Nach öffentlicher Kritik reagiert die Deutsche Telekom. Das Unternehmen verteidigt die Zusammenarbeit mit dem Bundesnachrichtendienst - und betont, dass es nicht transparenter über die Weitergabe von Daten sprechen darf. Der Gesetzgeber verhindere dies. mehr...

Innenminister de Maizière Innenminister de Maizière Deutsche Sicherheitsbehörden sollen verschlüsselte Nachrichten mitlesen

Polizei und Geheimdienste müssen mitlesen dürfen, auch bei verschlüsselter Kommunikation, sagt Innenminister de Maizière. Er schließt sich Forderungen aus Großbritannien und den USA an. mehr...

Cyber-Angriff auf Sony Pictures NSA überwacht nordkoreanische Hacker seit Jahren

Cyber-Krieg mit Nordkorea: Interne Dokumente belegen, dass die NSA bereits seit Jahren staatliche Hacker-Netzwerke überwacht. Von dort sollen auch die Beweise für die Schuld Nordkoreas an der Attacke auf die Sony-Filmstudios stammen. Aber warum konnte der Angriff trotzdem nicht verhindert werden? mehr...

Großbritannien im Kampf gegen den Terror Cameron will Verschlüsselung bei Chat-Apps verbieten

Sollte er wiedergewählt werden, will der britische Premier Cameron Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verbieten. Nachrichtendienste wie Whatsapp und iMessage wären plötzlich illegal. Von Hakan Tanriverdi mehr... Analyse

US to sanction North Korea over Sony hack Sony-Hack Misstrauen gegenüber FBI wächst

Das FBI beharrt darauf, dass Nordkorea hinter dem Hack des Sony-Netzwerks steckt. Kritiker sind davon immer weniger überzeugt und fordern Beweise. Unterstützung für das FBI kommt vom Geheimdienst NSA. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Vorratsdatenspeicherung Mit Sammelwut gegen den Terror

Könnte in Deutschland ein Terroranschlag wie der auf "Charlie Hebdo" mit Hilfe der Vorratsdatenspeicherung verhindert werden? Unionspolitiker sind dieser Meinung - obwohl in Frankreich seit Jahren massenhaft Daten gespeichert werden. Von Matthias Huber, Simon Hurtz und Hakan Tanriverdi mehr... Fragen und Antworten

Bürgerkrieg in Syrien "Das Internet wird als Kriegswaffe eingesetzt"

In Syrien sind seit Beginn des Bürgerkrieges mehr als 190 000 Menschen gestorben. Eine Forscherin hat nun Hinweise darauf gefunden, wie systematisch das Regime den Zugang ins Internet auszunutzen scheint, um Aktivisten zu finden und zu töten. Von Hakan Tanriverdi mehr...

UMTS Mobilfunk-Antennen Mobilfunkstandard UMTS Ultimativer Abhöralbtraum

Alle mal abhören: Ein Hacker demonstriert, wie man von jedem Punkt der Erde aus Handys orten und fernsteuern kann. Sein Ratschlag: Schmeißt die Handys weg. Von Johannes Boie mehr...

UMTS Mobilfunk-Antennen Abhören von Handys So lässt sich das UMTS-Netz knacken

Exklusiv Kein Handynetz wird häufiger verwendet als UMTS. Bisher galt es als sicher. Doch jetzt zeigt der Versuch zweier Hacker: Das System ist knackbar. Kanzlerin Merkel könnte mit einer ähnlichen Methode abgehört worden sein. Von Johannes Boie mehr... Analyse