SZ-Podcast "The Great Firewall":China: Die große Abschottung

SZ-Podcast "The Great Firewall": Die zweite Folge der neuen Podcast-Serie "The Great Firewall"

Die zweite Folge der neuen Podcast-Serie "The Great Firewall"

(Foto: Getty Images; Collage Jessy Asmus/Getty Images; Collage Jessy Asmu)

Lange hatte man geglaubt, dass das Internet China freier und demokratischer machen würde. Aber es kam ganz anders. Die zweite Folge der neuen SZ-Podcast-Serie.

Von Antonia Franz und Lea Sahay

Als das Internet nach China kommt, ist es für viele eine große Hoffnung. Eine Hoffnung auf Freiheit, eine auf Demokratie. Auch nachdem die Regierung die Proteste 1989 auf dem Tiananmen Platz gewaltsam niederschlägt. Aber was wurde nur aus dieser Hoffnung?

"Der 4. Juni" ist die zweite Folge der achtteiligen Podcastserie "The Great Firewall: Wie China das Internet verändert". Folge 1 finden Sie hier. In jeder Folge geht es um einen Begriff, der im chinesischen Internet zensiert ist. Eine Produktion der Süddeutschen Zeitung - überall, wo es Podcasts gibt. Zum Beispiel auf Apple Podcast, Spotify, Amazon Music oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB