Insekten Explosion in der Waffenkammer

Bombardierkäfer mischen in ihrem Hinterleib Chemikalien zusammen und bringen sie zur Explosion. Amerikanische Forscher haben die Vorgänge im Inneren der Insekten gefilmt. Von Tina Baier mehr...

Größenvergleiche von Hirnarealen wenig aussagekräftig Ameisen in New York Lust auf Hamburger

Fastfood statt Grünzeug: Ameisen auf New Yorks Bürgersteigen ernähren sich - anders als ihre Verwandten in Parks und Grünanlagen - unter anderem von Rindfleisch. Von Patrick Illinger mehr...

SZ-Magazin Delikatesse Ameisen-Po Edle Tropfen

Um den kräftigen Geschmack der grünen Ameise zu kosten, muss man diese nicht einmal umbringen. Man muss sie nur - Verzeihung - am Arsch lecken. Von Hans Gerlach mehr... SZ-Magazin

Mücken am Rhein Plage gegen Plage

Die Stechmücken am Rhein werden seit Jahrzehnten mit dem angeblich umweltverträglichen Insektizid BTI bekämpft, selbst in Schutzgebieten. Dabei sind die Folgen für die Umwelt kaum untersucht. Bedenken wischen Verantwortliche einfach weg. Von Christian Gruber mehr...

SZ-Magazin Bedrohte Lavendel-Ernte Lila Pause

Ein Insekt lässt in der französischen Provence den Lavendel verdorren. Vor allem für die Parfümindustrie ist das ein Problem. Viele Bauern haben aufgegeben - ein einfallsreicher Wissenschaftler nicht. Von Nadia Pantel mehr... SZ-Magazin

Insekten Insekten Insekten Taufliegen lieben Bier und Wein

Taufliegen mögen alkoholische Getränke. Aber nicht der Alkohol zieht sie an, sondern die Aromastoffe der Hefe. Mit diesem Trick sichert diese sich ihre Weiterreise. Von Andreas Wenleder mehr...

Insekten Insekten Insekten Sandmücke in Hessen gesichtet

Sie lebt im Mittelmeerraum und überträgt hässliche Krankheiten. Jetzt ist die Sandmücke erstmals in Hessen entdeckt worden. Zur Panik besteht jedoch kein Anlass. Von Kathrin Zinkant mehr...

Insekten Insekten Insekten Wie eine Mücke der Antarktis trotzt

Die Antarktis ist ein unwirtlicher Ort? Für die Zuckmücke kein Problem: Sie überlebt, weil sie ihr Genom rigoros reduziert hat. Doch ihr Leben ist ziemlich karg. Von Katrin Collmar mehr...

Blattschneiderameisen Geologie Ameisen als Klimaretter

In der Küche ein Ärgernis, fürs Klima unverzichtbar: Ameisen helfen, Kohlendioxid aus der Atmosphäre zu entfernen. Forscher wollen das nutzen, um den Klimawandel zu bremsen. Von Andrea Hoferichter mehr...

Bienen Getrennte Schlafzimmer

Bienen schlafen nach Berufsgruppen getrennt. Junge Arbeiterinnen, die Waben reinigen, schlafen im Zentrum des Bienenstocks. Die älteren Bienen müssen draußen nächtigen - dafür gibt es Gründe. mehr...

Insekten Insekten Insekten Schutzschild aus Toten

Einige Wespen platzieren tote Ameisen vor ihren Bruthöhlen. Mit ihrer grausigen Strategie scheinen die Insekten erfolgreich zu sein. Von Sebastian Herrmann mehr...

Ameisen Kommunikation von Ameisen Das Schaben der Puppen

Ameisen verständigen sich über Geräusche. Selbst verpuppte Tiere schaffen es, akustische Signale auszusenden, wie Forscher erstmals nachweisen konnten. mehr...

Insekten Die Sammler von Öland

In der Station Linné in Schweden identifizieren Forscher die Insekten der Welt. Schon tausende neue Arten haben sie so entdeckt - mit viel Fleiß und Kreativität. Von Torben Dietrich mehr...

Ausweichmanöver einer Fruchtfliege Computersimulation Fruchtfliegen manövrieren wie Kampfjets

Sie fliegen eine 90-Grad-Kurve in weniger als einer Hundertstel Sekunde. Forscher vergleichen die Ausweichmanöver von Fruchtfliegen nun mit modernen Kampfjets. mehr...

Mücke beim Stich Insektenforschung in Dachau Nazis erprobten Moskitos zur Kriegsführung

Krieg der Mücken: Die Nazis überlegten laut einem Biologen der Uni Tübingen, mit Malaria infizierte Moskitos über feindlichem Gebiet auszusetzen. Die Forschung dazu musste im Geheimen stattfinden. Von Christoph Behrens mehr...

Insekten Essen Heuschrecken Mehlwürmer Insekten-Rezepte Heuschrecke zum Knabbern

Sie bekommen beim Dschungelcamp-Schauen Appetit auf einen exotischen Snack, wissen aber nicht, wie man Insekten richtig zubereitet? Vielleicht sollten Sie es mal mit einer Heuschrecke im Speckmantel oder einem Wurm-Cracker probieren. mehr...

Heuschrecken Verhaltensbiologie Die zwei Leben der Heuschrecke

Sie fressen Gift und geben die Tarnung auf: Wenn Wüstenheuschrecken sich zu einem Schwarm vereinigen, ändern sie ihr Aussehen und stellen ihr Verhalten auf den Kopf. Von Sebastian Herrmann mehr...

Insekten Fernsteuerung für Kakerlaken Fernsteuerung für Kakerlaken Die Cyborg-Schabe

Ist es ein harmloser oder sogar lehrreicher Spaß, mit Hilfe des Smartphones für kurze Zeit einer Kakerlake die Richtung aufzuzwingen? Tierschützer jedenfalls sind erzürnt über eine Fernsteuerung für die Insekten. Von Christoph Behrens mehr...

Hornissen-Drohn Insekten-Plage in der Volksrepublik Riesenhornissen töten Dutzende Chinesen

Sie fliegen in Schulen und attackieren Bauern auf ihren Feldern: In China haben Riesenhornissen mehr als 40 Menschen zu Tode gestochen. Experten rätseln, was die Insekten so aggressiv macht. mehr...

Insekten New York New York Kartierung der Schaben

New York ist voller Kakerlaken, doch die Wissenschaft hat die Krabbeltiere lange Zeit missachtet. Erstmals untersucht nun ein Forscher die Populationen der ungeliebten Insekten anhand ihrer Gene. Von Kathrin Werner mehr...

Hummel sammelt Nahrung Fortpflanzung Emsig wie die Bienen

Honigbienen sind nicht die einzigen Überträger von Pflanzenpollen. Auch Hummeln, Motten und Schwebfliegen übernehmen einen großen Teil der Bestäubung - immer deutlicher zeigt sich der Wert dieser lange verkannten Insekten. Von Monika Offenberger mehr...

Rätselhafte Struktur aus dem Amazonasgebiet Seltsame Strukturen im Dschungel Winziges großes Rätsel vom Amazonas

Eigentlich wollte Troy Alexander im Amazonas-Dschungel Papageien beobachten. Dann entdeckte er ein kleines, faszinierendes Gespinst aus Fäden. Seitdem rätseln die Fachleute, wer der Urheber der seltsamen Struktur ist. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...