Deggendorf 36 Meter für Deggendorf

Bürger- und Ratsbegehren über ein neues Hochhaus verfehlen das Quorum, nun steht fest: Der Turm wird gebaut Von Wolfgang Wittl mehr...

Bürgerentscheid Bürgerentscheid in Niederbayern Bürgerentscheid in Niederbayern Der Turm von Deggendorf

36 Meter oder nur 22 Meter: Die Frage, wie hoch ein sehr niedriges Hochhaus werden darf, hat die Stadt Deggendorf in den Ausnahmezustand versetzt. An diesem Sonntag entscheiden die Bürger. Eine Provinzposse? Nein, eine typisch deutsche Geschichte. Von Gerhard Matzig mehr...

Bürgerentscheid in Niederbayern Deggendorf bekommt das höhere Hochhaus

Der Streit um die Höhe eines geplanten Hochhauses in Deggendorf ist zu Ende: Der neue Turm soll 36 Meter hoch werden. Die Entscheidung fiel allerdings nicht durch das Votum der Einwohner. mehr...

Für 95 000 Schüler geht es bald in die Abi-Klausuren Mittelstufe Plus Ansturm auf das neunstufige Gymnasium

Es soll nur ein Modellversuch sein. Doch schon vor Ablauf der Bewerbungsfrist an den Projektschulen ist klar: Mehr als die Hälfte aller Siebtklässler will ein Jahr mehr auf dem Weg zum Abitur. An einigen Schulen ist deshalb sogar das G 8 in Gefahr. Von Anna Günther mehr...

Architektur in Deggendorf Neubau in Deggendorf Neubau in Deggendorf Wie hoch ein Hochhaus sein darf

36 Meter oder 22 Meter? Darüber streitet Deggendorf. Wenn es nach dem Oberbürgermeister geht, soll ein Hochhaus das neue Symbol für die Zukunft der Stadt werden. Gegner befürchten eine Verschandelung der historischen Silhouette. Von Wolfgang Wittl mehr...

Jubiläum Weißt du noch, damals . . .

Die Dr.-Wintrich-Realschule feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit einem großen Fest im Juli. Für ehemalige Schüler ist ein Ball in der Grafinger Stadthalle geplant Von Carolin Fries mehr...

CSU-Streit in Niederbayern Immer dieses Deggendorf!

Für die stolzen Straubinger ist schwer zu ertragen, dass sie im Vergleich zur kleineren Nachbarstadt Deggendorf regelmäßig den Kürzeren ziehen. Weil ausgerechnet dort nun eine Autobahndirektion entsteht, wittern einige in der CSU Verrat. Von Wolfgang Wittl mehr... Kolumne

Hochschulpolitik Lehren gegen Abwanderung

Die neue Europäische Hochschule mit dem Schwerpunkt Gesundheit soll Studenten aus aller Welt nach Pfarrkirchen locken Von Martina Scherf mehr...

ebersberg Lisa Fitz in Ebersberg Lisa Fitz in Ebersberg Die Figur darf mehr als der Kabarettist

Lisa Fitz spielt am Samstag im Alten Kino die Vorpremiere ihres neuen Programms "Weltmeisterinnen". Von Rita Baedeker mehr... Interview

Wo zum Kuckuck? Die Heimkehr der Kuckucke

Allüberall im Freistaat rufen sie schon - nur Käpt'n Kuck bummelt noch in Ghana herum Von Christian Sebald mehr...

Bürgerbegehren Von uns aus

In Deggendorf brachte man zwei Abstimmungen zu einem Hochhaus in Stellung. Beide verfehlten das Quorum. Man wählte das Nichtwählen. Von Gerhard Matzig mehr...

Asylbewerber in Bayern Neue Erstaufnahmeeinrichtung in Deggendorf

Ein Containerdorf für Flüchtlinge: Nach monatelangen Diskussionen soll in Deggendorf eine weitere Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber errichtet werden. Künftig sollen ähnliche Einrichtungen in jedem Regierungsbezirk entstehen. mehr...

Schule Aufbruchstimmung Die Mittelstufe Plus nährt Hoffnungen

71 Schulen aus Bayern haben sich für die Pilotphase zur Mittelstufe Plus beworben. 47 wurden nun ausgewählt. Jetzt sind die Eltern an der Reihe. Von Anna Günther mehr...

Eishockey-Oberliga "Da spiele ich lieber vor leeren Rängen"

Nach Ausschreitungen in Selb droht der EHC Klostersee Randalierern Sanktionen an. Klubpräsident Alexander Stolberg spricht von Pseudo-Fans und Kriminellen Interview von Andreas Liebmann mehr...

G-7-Gipfel G-7-Gipfel in Elmau G-7-Gipfel in Elmau Sicherheit hoch zehn

Verstärkte Grenzkontrollen, temporäre Grenzstationen und das Schengen-Abkommen wird außer Kraft gesetzt: Beim G-7-Gipfel im Juni soll es rund um das Tagungshotel in Oberbayern Sicherheitsvorkehrungen geben, wie sie Bayern noch nie erlebt hat. Von Heiner Effern mehr...

Religion Leib und Seele

Das Tischgebet ist bei vielen Christen aus der Mode gekommen. Das heißt nicht, dass es keine Versuche gäbe, dieses Ritual wiederzubeleben. Von Jakob Wetzel mehr...

15 Millionen Euro investiert Hightech in der Provinz

Im fränkischen Weißenburg nimmt der "Kunststoffcampus Bayern" seinen Betrieb auf. Die Wirtschaft und die Region verbinden damit große Hoffnungen Von Uwe Ritzer mehr...

Hochwasser in Bayern Der Deichgraf von Deggendorf

Er packt mit an und braucht nur wenig Schlaf: Der CSU-Landrat Christian Bernreiter besteht in den Tagen der Hochwasserkatastrophe seine größte Bewährungsprobe als Leiter des Krisenstabs. Der Politiker wird nun bereits als Minister in Seehofers Kabinett gehandelt. Von Wolfgang Wittl mehr...

Halbzeit Landesgartenschau Deggendorf Landesgartenschau in Deggendorf Nachhaltig schöner

Die Skepsis war groß: Doch nach 164 Tagen Landesgartenschau bleibt für Deggendorf und seine Bürger viel mehr als ein paar Blumen. Eine Bilanz. Von Wolfgang Wittl mehr...

Bilanz der Flutkatastrophe Flutopfer in Deggendorf Wenn der Druck zu groß wird

Vor einem Jahr wurde Niederbayern von einem Jahrhunderthochwasser getroffen. Viele Schäden sind inzwischen behoben - doch wie geht es den Menschen im Kreis Deggendorf heute? Von Ingrid Fuchs mehr...

Landesgartenschau Landesgartenschau in Deggendorf Landesgartenschau in Deggendorf Was von den Blumen übrig bleibt

Eine neue Brücke, ein riesiges Naherholungsgebiet und verbesserter Hochwasserschutz: Auch wenn die Landesgartenschau für Deggendorf nicht günstig war, die Stadt wird nachhaltig davon profitieren. mehr...

Badeunfall bei Deggendorf Junge stirbt beim Schwimmen im See

Ein 13 Jahre alter Junge verschwindet plötzlich beim Schwimmen in einem Weiher bei Deggendorf. Nach stundenlanger Suche bestätigen sich die schlimmsten Befürchtungen. mehr...