EZB-Strategie Draghi will Deflation notfalls mit drastischen Mitteln bekämpfen
EZB-Chef Mario Draghi Video

Um die Preise vor dem Absacken zu bewahren, sind nun auch offiziell "unkonventionelle Maßnahmen" im Gespräch: EZB-Chef Draghi erklärt erstmals massive Anleihekäufe gegen drohende Deflation für möglich. Dabei ist unsicher, ob das überhaupt helfen würde. Von Markus Zydra mehr...

- Französisches Finanzministerium Bercy, der Staat im Staat

Mehr Macht als Minister: Ausgerechnet die rebellischen Spitzenbeamten aus Frankreichs Finanzministerium sollen das Land aus der Krise führen. Vor dem Betonbau im Pariser Stadtteil Bercy zittert die Polit-Elite. Von Leo Klimm mehr...

- IWF: Nachfolge von Strauss-Kahn Christine Lagarde setzt sich durch

Das erste Mal in seiner Geschichte tritt eine Frau an die Spitze des Internationalen Währungsfonds. Der Verwaltungsrat des IWF hat sich jetzt offiziell für die Französin Christine Lagarde als Nachfolgerin von Dominique Strauss-Kahn entschieden. Ihre Wahl bestätigt ein ungeschriebenes Gesetz. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

IWF-Chefin Lagarde vor Gericht IWF-Chefin Christine Lagarde Mit breitem Lächeln in die Anhörung

Darf sie bleiben, muss sie gehen? Ganz Frankreich überschlägt sich mit Spekulationen über die Zukunft von Christine Lagarde. Als Wirtschaftsministerin soll sie dem Ex-Adidas-Haupteigner einen Millionen-Schadensersatz zugeschanzt haben. Doch die IWF-Chefin selbst geht sichtlich entspannt in die Anhörung vor Gericht - die dann mehr als zwölf Stunden dauert. Von Michael Kläsgen, Paris mehr...

Christine Lagarde muss sich als ehemalige französische Finanzministerin bald in Paris vor Gericht verantworten. Christine Lagarde vor Gericht "Ich werde meine Ehre verteidigen"

Der Vorwurf wiegt schwer: IWF-Chefin Christine Lagarde soll öffentliche Gelder veruntreut haben. Darauf stehen bis zu zehn Jahre Haft. Der Internationale Währungsfonds will das nicht kommentieren. Doch in Paris steht sie nun bald vor Gericht. Von Michael Kläsgen, Paris mehr...

Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy Frankreich Sarkozy erleidet Niederlage vor Gericht

Nicolas Sarkozy bekommt seine Terminkalender nicht zurück. Die Entscheidung des höchsten französischen Gerichts bringt den ehemaligen Präsidenten in Bedrängnis, denn für die Dokumente interessieren sich die Ermittler gleich in mehreren Fällen. mehr...

File photo of French President Sarkozy who makes a phone call at the start of a meeting on the second day of a European Union leaders summit in Brussels Frankreichs Ex-Präsident Die sechs Affären Sarkozys

Es geht um Lauschereien, Geheimnisse und vor allem viel Geld: Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy und Hoffnungsträger der Konservativen steckt in einem Wust von Affären. Ein Überblick. Von Stefan Ulrich mehr...

SPD-Kandidat für die Europawahl Martin Schulz Martin Schulz bei der Europawahl SPD bekämpft den falschen Gegner

Die Sozialdemokraten wollen unbedingt einen Personen-Wahlkampf führen. Die Europawahl wird zum Duell Martin Schulz gegen Jean-Claude Juncker hochgejazzt. Dabei hat Schulz eine viel mächtigere Gegnerin. Eine Analyse von Thorsten Denkler mehr...

French Finance and Economy Minister Lagarde leaves the Elysee Palace following the weekly cabinet meeting in Paris Christine Lagarde Eleganz kommt von innen

Nur wenige Frauen schaffen es, sich so stilvoll zu kleiden, wie die französische Ministerin Christine Lagarde. Ihr Stil in Bildern. mehr...

BELGIUM-EU-EUROGROUP Frankreichs Finanzministerin Christine Lagarde La belle dame

Wer den Hosenanzug-Einheitslook deutscher Politikerinnen gewohnt ist, dürfte vom Stil der französischen Ministerin Christina Lagarde beeindruckt sein. Nur wenige Frauen schaffen es, sich so stilvoll zu kleiden wie sie. Von Jeanne Rubner mehr...

France's Finance Minister Christine Lagarde announces her candidacy to head the IMF during press conference in Paris IWF-Kandidatur: Christine Lagarde vor der Presse Selbstbewusst, aber nicht triumphierend

Video Christine Lagarde weiß, dass sie gute Chancen hat, IWF-Chefin zu werden. Einige Stolpersteine liegen allerdings noch auf dem Weg nach Washington. Die französische Wirtschafts- und Finanzministerin hat sich daher genau überlegt, wie sie die Bekanntgabe ihrer Kandidatur für den Posten intoniert. Von Michael Kläsgen und Paul Katzenberger mehr...

Christine Lagarde IWF-Kandidatin Christine Lagarde Alle für eine

Frankreich, Deutschland, jetzt auch Großbritannien: Im Rennen um den IWF-Chefposten wächst die Unterstützung für die französische Finanzministerin Christine Lagarde. Der bisherige Direktor Dominique Strauss-Kahn steht in New York unter Hausarrest - sein Aufenthaltsort wird zur Touristenattraktion. mehr...

France's Finance Minister Lagarde speaks at the Atlantic Council in Washington Christine Lagarde über Deutschand und Europa "Wir werden bedingungslos sparen"

Frankreichs Superministerin Christine Lagarde nimmt Stellung zum Vorschlag, das deutsche und das französische Finanzministerium zu fusionieren. Außerdem spricht sie über ihren Kollegen Schäuble, Staatsschulden und den Euro. Interview: M. Kläsgen und S. Ulrich mehr...

Lagarde wird IWF-Chefin Christine Lagarde neue IWF-Chefin "Das ist ein Sieg für Frankreich"

Schon in der Nacht ihrer Wahl versucht Christine Lagarde die Bedenken der armen und aufstrebenden Länder gegen sie zu zerstreuen. Ihre Wahl an die IWF-Spitze wurde beinahe einhellig begrüßt, die EU lobt "Expertise, Erfahrung, Talent" - und in Paris wird gefeiert. mehr...

Tymoshenko addresses crowd on Independence Square in Kiev Bilder
Umbruch in der Ukraine EU bietet finanzielle Hilfe an

+++ USA, EU und IWF stellen finanzielle Unterstützung in Aussicht +++ Russland legt Finanzhilfen auf Eis +++ Ukrainische Oppositionspolitikerin Timoschenko ruft zum Kampf auf +++ Parlament erklärt Janukowitsch für abgesetzt und ordnet Neuwahlen an +++ Janukowitsch lehnt Rücktritt ab +++ Die wichtigsten Ereignisse im Überblick mehr...

Proteste in der Ukraine Umbruch in der Ukraine Umbruch in der Ukraine Opposition sichert sich die Macht

+++ Ukrainische Parlamentarier sollen sich bis Dienstag auf Kabinett einigen +++ Janukowitsch untergetaucht +++ Alexander Turtschinow zum Übergangspräsidenten bestimmt +++ Partei der Regionen distanziert sich von Janukowitsch +++ Sorge um Stabilität der Ukraine Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

475244375 Lage in der Ukraine Kerry will "West gegen Ost" vermeiden

Wie geht es weiter in der Ukraine? Nach Janukowitschs Absetzung befindet sich das Land in einem Vakuum, es gibt weder eine Interimsregierung, noch ist die Kassenlage geklärt. Innenminister Awakow hat die bei der Opposition verhasste Bereitschaftspolizei Berkut aufgelöst. mehr...

Frank-Walter Steinmeier und John Kerry in Washington Außenminister Steinmeier in den USA Reden ja, Abkommen nein

Der NSA-Skandal belastet die Beziehung zwischen den USA und Deutschland. Nach einem Gespräch mit seinem US-Kollegen Kerry zeigt sich Bundesaußenminister Steinmeier erfreut über einen geplanten "Cyber-Dialog". Ein offizielles "No-Spy-Abkommen" wird es damit wohl nicht geben. Von Stefan Braun mehr...

An armed man patrols at the airport in Simferopol Umbruch in der Ukraine Bewaffnete besetzen kurzzeitig Flughafen auf der Krim

+++ Unbekannte bringen kurzzeitig den Flughafen der Stadt Simferopol unter ihre Kontrolle +++ Janukowitsch will im Laufe des Tages in Russland Pressekonferenz geben +++ Steinmeier und Kerry fordern von Moskau konstruktive Ukraine-Politik +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

G20 Finance Ministers and Central Bank Governors Meeting Preisstabilität in Eurozone IWF-Chefin Lagarde warnt vor Deflation

Angst vor fallenden Preisen und sinkenden Investitionen: IWF-Chefin Lagarde befürchtet, dass die Preisstabilität im Euroraum gefährdet ist. EZB-Chef Draghi sieht das anders. mehr...

Crisis in Ukraine Krim-Krise Teufelskreis nach Putins Geschmack

Der aggressive Kurs Moskaus sorgt weltweit für Schock, die Übergangsregierung der Ukraine wehrt sich verzweifelt. Viel Zeit hat sie nicht mehr: Russlands Präsident Putin will das Land wirtschaftlich destabilisieren - und in dieser Hinsicht steht es schon am Abgrund. Von Cathrin Kahlweit mehr...

IWF-Chefin Christine Lagarde Drohende Deflation in der Euro-Zone Fabelwesen und Gespenster

Wird unser Geld zu viel wert? IWF-Chefin Lagarde warnt vor den "katastrophalen" Folgen einer Deflation. Sinkende Preise könnten den Aufschwung gefährden. EZB und Bundesbank reagieren erst einmal cool. Von Nikolaus Piper, New York, und Markus Zydra, Frankfurt mehr...