Chemie "Wir sind groß genug" A truck driver walks along a BASF sign on the road near the warehouse of German chemical company BASF in Ludwigshafen

BASF gibt sich trotz der möglichen Übernahme des US-Konzerns Monsanto durch den Konkurrenten Bayer gelassen. Man lasse sich "durch das, was um uns herum am Markt passiert, nicht ins Bockshorn jagen." Von Elisabeth Dostert mehr...

SZ-Magazin Hervé This Molekularkoch künstliches Essen Künstliche Nahrungsmittel Gegessen wird, was aus dem Labor kommt

Keiner hat die Sterneküche zuletzt so verändert wie der Chemiker Hervé This. Nun schickt er sich an, Fleisch, Obst und Gemüse komplett künstlich zu erzeugen. Von Sven Katmando Christ und Lorenz Wagner mehr... SZ-Magazin

ESA-Satellit ´Rosetta" rast an Erde vorbei Ursuppe Zuckermoleküle könnten im All entstanden sein

Mit einem Kometen ist ein Grundbaustein des Lebens möglicherweise aus dem All auf die Erde gelangt. Von Hanno Charisius mehr...

Chemie Ein Sensor gegen die Zeit

Schon winzige Mengen Schadstoffe lassen Original-Folien von Animationsfilmen altern. Ein Messgerät hilft nun dabei, Disney-Exponate zu schützen. Von Marlene Weiß mehr...

Chemie Evonik ist vorsichtig

Das Jahr 2015 lief gut. Nun trüben sich die Aussichten ein, Umsatz und Gewinn fallen dieses Jahr kleiner aus. Die Suche nach einem größeren Zukauf zieht sich hin. Von Elisabeth Dostert mehr...

U.S. Open - Round Three Chemie Willkommenes Angebot

Der chinesische Konzern Chem-China bietet 39 Milliarden Euro für Syngenta. Die Schweizer freuen sich. Von Christoph Giesen und Charlotte Theile mehr...

Chemie Zuwachs im Periodensystem

Schonmal von Uut, Uup, Uus und Uuo gehört? Das sind die neuen Elemente im Periodensystem - mit ihren vorläufigen Symbolen. mehr...

Chemie Vereint und getrennt

Es wäre die größte Chemiefusion aller Zeiten: Dow Chemical und DuPont wollen BASF entthronen. Doch der neue Superkonzern will sich wieder aufspalten. Von Helga Einecke mehr...

Streit um Unkrautvernichtungsmittel Wissenschaftler protestieren gegen Glyphosat-Bewertung

"Wahrscheinlich nicht krebserregend"? 100 Forscher halten die Analyse zu dem Unkrautvernichter in Teilen für "wissenschaftlich inakzeptabel". Von Silvia Liebrich und Andreas Rummel mehr...

Fitnessladen in München, 2010 Ernährung Gefährliche Stoffe in Nahrungsergänzungen

Sie versprechen Potenz und einen schlanken Körper. Doch Mittel zur Nahrungsergänzung enthalten oft Schadstoffe und illegale Substanzen. Von Andrea Hoferichter mehr...

DNA-Doppelhelix Nobelpreis für Chemie Werkstatt für stabiles Leben

Die DNA hat Forschern viele Rätsel aufgegeben. Eines der größten hieß: Wie kann ein so sensibles Molekül stabil bleiben? Ein Türke, ein Schwede und ein Amerikaner haben die Antwort gefunden. Von Kathrin Zinkant mehr... Analyse

DNA-Doppelhelix Nobelpreis für Chemie Werkstatt für stabiles Leben

Die Chemie-Nobelpreisträger Lindahl, Modrich und Sancar haben herausgefunden, wie der Körper fehlerhaftes Erbgut repariert. Diese Grundlagenforschung hatte für die Medizin einen unschätzbaren Wert. Von Kathrin Zinkant mehr... Analyse

Nobelpreis Stockholm Stockholm Chemie-Nobelpreis für Forschung zu DNA-Reparatur

Tomas Lindahl, Paul Modrich und Aziz Sancar haben herausgefunden, wie der Körper beschädigtes Erbgut wieder herstellt - ein wichtiger Grundstein für die Entwicklung von Krebsmedikamenten. mehr...

Chemie Chemie Chemie Es fehlen Querdenker

Die deutsche chemische Industrie muss Innovationen schneller auf den Markt bringen. Oft stehen sich die Unternehmen dabei aber selbst im Weg. Von Helga Einecke mehr...

See-Elefanten Quecksilber Kreislauf des Gifts

Quecksilber aus dem Fell von Robben: Wie sich ein gefährliches Umweltgift schleichend in der Nahrungskette anreichert. Von Christopher Schrader mehr...

Kommentar Bayer macht's nochmal

Der Leverkusener Chemiekonzern bringt erneut ein Teilgeschäft an die Börse. Covestro, der Name für den Kunststoffhersteller, ist noch gewöhnungsbedürftig. Nach Lanxess bietet die Abspaltung aber eine neue Chance auf einen Börsenerfolg. Von Helga Einecke mehr...

Dead fish surface near Tianjin blast site Nach Chemieunfall in Tianjin Das Rätsel der toten Fische

Nach der verheerenden Explosion in Tianjin sorgen sich die Menschen über weißen Schaum auf der Straße und massenhaftes Fischsterben in einem nahen Fluss. Gibt es einen Zusammenhang mit dem zerstörten Chemielager? Von Thomas Harloff mehr...

Chemie Ermittlungen Ermittlungen Vetternwirtschaft führte zu Explosion in Tianjin

Verstöße gegen die Sicherheitsvorschriften, zweifelhafte Genehmigungen, verbotene Chemikalien. Eine Woche nach der Katastrophe in Tianjin decken Ermittler illegale Machenschaften der Lagerbetreiber auf. mehr...

Chemie Explosionen in China Explosionen in China Tödlicher Chemiecocktail in Tianjin

Was ist im chinesischen Tianjin explodiert? Chemiker haben bestimmte Substanzen im Verdacht. Eine hat auch schon in Deutschland eine Katastrophe ausgelöst. mehr...

Explosionen in China "Wer soll denen noch vertrauen?"

Nach den Explosionen im chinesischen Tianjin ist die Wut der Angehörigen groß. Viele demonstrieren gegen die Behörden. mehr...

Untersuchung des Umweltbundesamts Chemie: durchgefallen

Europas Firmen schlampen bei der Zulassung ihrer Chemikalien. Nur einer von 1814 überprüften Chemie-Berichten genügt den Anforderungen. Risiken für Umwelt und Erbgut werden häufig verschwiegen. Von Hanno Charisius mehr...

Industrie Nicht ohne Chemie

Ein Drittel aller Chemieprodukte weltweit werden in China verbraucht, seit der Jahrtausendwende hat sich die Produktion verfünffacht. Konzerne wie BASF investieren daher viel an Ort und Stelle. Von Helga Einecke mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Das Potenzmittel

John Paulson steigt bei Syngenta ein. Für den Starinvestor aus den USA eher ein kleines Geschäft. Von Helga Einecke mehr...

Tanklager der BASF in Ludwigshafen Chemie Mitten im Umbruch

Die Chemieindustrie wächst rasant - aber vor allem in Asien. Für die deutschen Unternehmen bedeutet das: Verlagerungen, Übernahmen, Mega-Deals. Von Helga Einecke mehr...

Chemiebranche Pokern um Syngenta

Der US-Saatguthersteller Monsanto will einen Pestizidproduzenten übernehmen - die Schweizer sehen sich unterbewertet. mehr...