Grünen-Politiker Jürgen Trittin "Wir brauchen eine andere Chemieindustrie"

Grünen-Politiker Jürgen Trittin will der Chemieindustrie schrittweise die Subventionen bei der Mineralölsteuer entziehen. Damit will er Innovationen anregen, welche die dramatische Erderwärmung bremsen könnten. Von Stefan Braun und Karl-Heinz Büschemann mehr... Interview

BASF Von Ludwigshafen in die Welt

Deutschland hat nicht mehr viele globale Champions in einer Schlüsselindustrie. BASF ist einer, sieht aber seinen Schwerpunkt woanders. Von Helga Einecke mehr...

Fracking Verbohrt

Selten hat sich eine Debatte so verselbständigt wie die ums Fracking. Das Böse aus dem Untergrund gegen das Gute an der Oberfläche - die steile Karriere eines Themas. Von Michael Bauchmüller und Jan Heidtmann mehr...

Karlsfeld Komm, tanz mit mir

Discofox, Formation, Jazzdance: Der Verein Blau-Gold-Casino München zieht in Karlsfeld Bewegungsfreudige aller Altersstufen an. Das jüngste Mitglied ist acht, das älteste 91. Von Kathrin Pleva mehr...

Schafe in Schleswig-Holstein Jakobskreuzkraut in Schleswig-Holstein Vergiftete Wiesen

In Schleswig-Holstein soll für alles Platz sein: Windräder, Maisfelder, Artenvielfalt. Nun droht ein giftiges Kraut, Nutztiere zu töten. Eine Pauschallösung gibt es nicht - und der Naturschutz gerät zum Problem. Von Thomas Hahn mehr... Report

Wolfratshausen Gepflegte Freundschaft

Wolfratshausen und Manzano treffen sich im Juli zum Stühlefest mehr...

Sonnenäcker Muskelkraft statt Chemie

Wer auf einer gemieteten Parzelle der Solidargemeinschaft Starnberger Land seinen Salat anbaut, muss auf Pflanzenschutzmittel und Dünger verzichten. Das kann ganz schön anstrengend sein. Von Blanche Mamer mehr...

Maxvorstadt Ein Platz für Forscher

Vor zwei Jahren scheiterte eine Initiative mit dem Versuch, den Münchner Nobelpreisträgern ein Denkmal zu setzen. Ein neuer Vorstoß hat jetzt zum Ziel, ihnen stattdessen das Areal um die Alte Pinakothek zu widmen Von Stefan Mühleisen mehr...

Wider Image: Living on Rubbish Abfallsammler in Kambodscha Leben im Müll

Sie leben von dem, was andere wegschmeißen. Abfallberge sind ihre Heimat. In Kambodscha sind die Bewohner einer Mülldeponie zur Touristenattraktion geworden. Von Jurik Caspar Iser mehr... Bilder

Schauspiel Vom hohen Stil der Kunst

André Bücker gibt mit Goethes "Götz von Berlichingen" seinen Abschied von Dessau: Ein von Sparauflagen gebeuteltes Theater zeigt die Faust. Von Gustav Seibt mehr...

Bosch Video-Streaming von Amazon Daumenkino aus dem Internet

Ein kleiner Stick von Amazon erlaubt Zugriff auf Mediatheken und Filmkataloge. Aber die neue Streaming-Welt sorgt bei schwachen Leitungen auch für digitale Lieferengpässe. Ausgerechnet zur Prime Time. Von Helmut Martin-Jung mehr...

USA Aus Mangel an Gift

Der US-Bundesstaat Utah erlaubt Hinrichtungen durch Erschießungskommandos. Auch andere Staaten suchen nach Alternativen zur Giftspritze, weil ihnen die tödlichen Cocktails ausgehen, die immer weniger Firmen zu liefern bereit sind. Von David Hesse mehr...

Volleyball Lieber lernen

Andres Urmann hört als Trainer der Straubinger Volleyballerinnen auf - wenige Tage, nachdem die Mannschaft unter ihm erstmals seit 20 Jahren wieder in die Bundesliga aufgestiegen ist. Von Anna Carina Bauerdorf mehr...

Fracking Bohrloch in der Tagesordnung

Das Kabinett verschiebt Beschlüsse zum Fracking - mal wieder. Die Unionsfraktion hatte gleich eine ganze Liste mit "Änderungs- und Ergänzungswünschen" zusammengestellt. Von Michael Bauchmüller mehr...

Mitten in Weßling Brandherd Feuerwehr

Das Feuerwehrhaus ist neu, aber zwischen den Wehren von Weßling und Oberpfaffenhofen stimmt die Chemie nicht. Der neue Feuerwehrreferent soll vermitteln Von wolfgang prochaska mehr...

Forschung am neuen Ur-Kilo Neudefinition des Kilogramms Ur-Kilo hat ausgedient

Noch immer definiert ein alter Metallzylinder in Paris, was unter einem Kilogramm zu verstehen ist. Deutsche Physiker arbeiten am Umsturz: Sie zählen jedes Atom einer Siliziumkugel, um die Maßeinheit neu zu definieren. Von Christopher Schrader mehr...

Bei uns in Frankfurt Herr Maier denkt an dich

Aktuelle Abiturjahrgänge werden von zu Hause gut unterstützt. Es ist seit einiger Zeit üblich, dass Angehörige und Freunde ihnen an Zäunen und Bäumen der Gymnasien mit Plakaten ihre Unterstützung versichern. Von Harald freiberger mehr...

Dolce&Gabbana - Runway - Milan Fashion Week F/W 2015 Nach Kritik an Leihmutterschaft Dolce & Gabbana im Shitstorm

"Kinder der Chemie": Der italienische Designer Domenico Dolce spricht abfällig über von Leihmüttern ausgetragene Kinder von homosexuellen Paaren. Er löst einen Sturm der Empörung aus, Elton John ruft zum Boykott auf. Von Oliver Meiler mehr...

Toxic cloud in Spain Chemie-Unfall in Spanien Orangefarbene Wolke wabert an Barcelona vorbei

Toxischer Dunst breitet sich nach einer Explosion über einer Kleinstadt nahe der katalanischen Millionenmetropole Barcelona aus. Trotzdem geben die Behörden bald Entwarnung. mehr...

Arbeiten im Alter Flexi-Rente wird kaum genutzt

Ein, zwei Jahre dranhängen: Seit Juli 2014 dürfen Arbeitnehmer im Rentenalter als befristet Beschäftigte weiterarbeiten. In der Praxis wird das nur selten genutzt. Denn Arbeitgeber befürchten unliebsame Folgen. Von Thomas Öchsner mehr...

Boateng SZ-Schulratgeber Realschulen im Konkurrenzkampf

Vier Realschulen konkurrieren im Landkreis um Schüler. Mit unterschiedlichen Angeboten wollen sie sich ein Profil geben, das möglichst viel Nachwuchs anzieht. Die Ideen reichen dabei von Auslands-Kooperationen über Schuluniformen bis hin zum Kalligrafie-Kurs. Von Ariane Lindenbach mehr...

Claudia Frisch ist Rektorin und Beratungslehrerin der Kerschensteiner Grund- und Mittelschule im Germeringer Ortsteil Unterpfaffenhofen. Serie: SZ-Schulratgeber "Zu viele gehen an weiterführende Schulen"

Die Germeringer Rektorin Claudia Frisch sieht den großen Ansturm auf Realschule und Gymnasium skeptisch. Mancher Schüler könne an der Mittelschulen besser sowie individueller gefördert werden. Interview Von Stefan Salger mehr...

Studie Wissenschaftler produzieren zu viele Studien

Von Jahr zu Jahr wächst der wissenschaftliche Output. Die finnische Aalto Universität hat nun untersucht, ob die Forscher selbst noch den Überblick behalten. Das Ergebnis ist besorgniserregend. mehr...

Schulen in den Landkreisen SZ-Schulratgeber SZ-Schulratgeber Eine Frage des Konzeptes

Der Notendurchschnitt in der vierten Klasse entscheidet, ob es weiter auf die Realschule oder das Gymnasium geht. Abitur kann auf beiden Wegen gemacht werden - doch die Schularten verfolgen unterschiedliche Konzepte. Von Alexandra Leuthner mehr...