IS-Kämpfer im Irak und Syrien Vom Erfolg des Terrors angezogen Isis IS-Kämpfer im Irak und Syrien

Die CIA hat die Zahlen mutmaßlicher IS-Kämpfer deutlich nach oben korrigiert. Mehr als 30 000 Mann könnten auf Seiten des "Islamischen Staats" stehen. Wie kann das sein? Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Fragen und Antworten

- Enthaupteter Journalist Foleys Familie fühlte sich von US-Regierung bedrängt

Eine "lästige Angelegenheit" sei ihr enführter Sohn der US-Regierung gewesen: Die Familie des in Syrien enthaupteten Journalisten James Foley erhebt schwere Vorwürfe gegen die Regierung Barack Obamas. Für das Weiße Haus ist die Angelegenheit heikel. mehr...

U.S. Secretary of State John Kerry listens while Egyptian President Abdel Fattah al-Sisi talks before a meeting at the presidential palace in Cairo Anti-Terror-Allianz Kerry wirbt in Kairo für Krieg gegen IS

Die USA verschärfen den Ton - und bezeichnen den Kampf gegen die IS-Dschihadisten erstmals als Krieg. Außenminister Kerry ist auf der Suche nach Verbündeten zu Gesprächen in Ägypten. Harsche Kritik am Vorgehen der USA kommt aus Iran. mehr...

Unglück in der Karibik Kleinflugzeug stürzt nach stundenlangem Irrflug ins Meer

Vor der Küste Jamaikas ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Zuvor war der Funkkontakt abgerissen, zeitweise wurde die Maschine von US-Kampfjets begleitet. Jetzt suchen Rettungsmannschaften nach Wrack und Besatzung. mehr...

Nevada 13 Menschen werden bei Museumsbesuch verletzt

Weil ein sogenanntes "Tornado-Experiment" schiefging, mussten neun Besucher eines Museums im US-Bundesstaat Nevada im Krankenhaus behandelt werden - darunter sieben Kinder. mehr...

Pop Rapmusik gegen Ebola Rapmusik gegen Ebola Mit den Affen spielt man nicht

"Es ist Zeit, dich selbst zu schützen und deine Familie und die Nachbarschaft!": Mit solchen Texten kämpfen Rapper in Liberia gegen Ebola. Die Musik sorgt als eines der effektivsten Mittel dafür, dass die Krankheit ernst genommen wird. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Terroristen der IS-Miliz Terrorgruppe IS Drei Tage am Kreuz

Mit brutalen Strafen und plumpen Sex-Versprechen versucht die Terrorgruppe IS, eine ultraislamistische Elite aufzubauen. Doch es ist ein Irrtum zu glauben, die Miliz sei nur eine Horde blutrünstiger Verrückter. Ihre Anführer gehen zielstrebig und pragmatisch vor, organisieren sogar "Kinder-Spaßtage". Von Tomas Avenarius mehr...

Barack Obama Obamas Strategie gegen die Terrorgruppe IS zertreten, ohne den Fuß aufzusetzen

US-Präsident Obama will stärker gegen die IS-Milizen vorgehen. Allerdings nicht alleine. Das erinnert an die "Koalition der Willigen" seines Vorgängers Bush. Die kriegsmüden Amerikaner dafür zu gewinnen, ist schwierig. Von David Hesse mehr... Analyse

Bestätigung des Weißen Haus Entführter US-Journalist in Syrien freigelassen

Eine gute Nachricht wenige Tage nach der grausamen Ermordung von US-Journalist James Foley durch IS-Milizen: Der amerikanische Journalist Peter Theo Curtis wurde freigelassen. Fast zwei Jahre war er in den Händen der Al-Nusra-Front. mehr...

Polizisten nach Ferguson-Einsatz suspendiert "Wie tollwütige Hunde niedermachen"

Nachspiel der Proteste von Ferguson: Zwei Polizisten, die während der Demonstrationen nach den Todesschüssen in der US-Kleinstadt eingesetzt waren, werden disziplinarisch bestraft. Ein Beamter wütete im Internet, von einem anderen Beamten tauchte ein bizarres Video auf. mehr...

Outrage In Missouri Town After Police Shooting Of 18-Yr-Old Man Tod von Michael Brown Vater von erschossenem Teenager bittet um Ruhe

"Bitte, bitte, schweigt für einen Tag, damit wir unseren Sohn zu Grabe tragen können": Mehr als 5000 Menschen werden zur Trauerfeier des erschossenen US-Teenagers Michael Brown erwartet. Seine Familie wendet sich flehentlich an die Bevölkerung in Ferguson. mehr...

Michael Brown Ferguson Ferguson Mögliche Audio-Beweise im Fall Michael Brown

Ein Audio-Mitschnitt von der Tötung des Teenagers Michael Brown in Ferguson wird vom FBI untersucht. Sollte sich die Aufnahme verifizieren lassen, könnte das dabei helfen, den Fall neu zu bewerten. mehr...

Arizona Neunjährige tötet Schießlehrer mit Uzi

Der ehemalige Soldat Charles Vacca verdiente sein Geld als Ausbilder auf einer Schießanlage in Arizona. Jetzt ist er gestorben - erschossen von einem neunjährigen Mädchen, dem er das Schießen beibringen wollte. mehr...

80-Milliarden-Offerte Murdoch zieht Angebot für Time Warner zurück

Auch ein Mogul bekommt nicht immer, was er will. Rupert Murdoch und sein Medienkonzern 21st Century Fox geben im Übernahmekampf um Time Warner auf. Ihr Angebot war der Sendergruppe, zu der CNN gehört, nicht gut genug. mehr...

Michael Brown Tod von Michael Brown Tod von Michael Brown Ferguson atmet durch

Seit zehn Tagen liefern sich Polizisten und Demonstranten in Ferguson gewaltsame Auseinandersetzungen, nun scheint sich die Lage langsam zu entspannen. Das liegt auch daran, dass die Fronten zunehmend verschwimmen. Von Felicitas Kock mehr... Analyse

Snowden Plakat an Kieler Kunsthochschule Berichte über weiteren Whistleblower USA fürchten zweiten Edward Snowden

Edward Snowden hat viele Geheimdokumente geleakt - und damit das drastische Gebaren der US-Geheimdienste enthüllt. Ein Bericht auf der Website des Enthüllungsjournalisten Glenn Greenwald legt jetzt nahe, dass es eine weitere undichte Stelle gibt. US-Geheimdienste werden bereits nervös. mehr...

Barack Obama Enthüllung über US-Geheimdienste Was Amerikas neuer Whistleblower verrät

Ein Geheimbericht zeigt, dass US-Agenten im Anti-Terror-Kampf weiter Unmengen von Daten sammeln. Offen wird zugegeben, dass Zehntausende Verdächtige keinen Kontakt zu Terrorgruppen haben. Weil das Dokument von August 2013 stammt, steht fest: Die Quelle kann nicht Edward Snowden sein. Von Matthias Kolb mehr... Analyse

Nordirak USA beliefern kurdische Kämpfer im Irak mit Waffen

Die kurdischen Peschmerga-Kämpfer bekommen aus den USA "sehr schnell dringend benötigte Waffen". Derweil spitzt sich der Machtkampf in Bagdad zu: Amtsinhaber Maliki lässt die Armee auffahren, seine Gegner nominieren einen schiitischen Kontrahenten für den Posten. mehr...

Outrage In Missouri Town After Police Shooting Of 18-Yr-Old Man USA Neue Krawalle trotz Ausnahmezustand in Ferguson

Nach dem Tod des schwarzen Jugendlichen Michael Brown bleibt die Lage in Ferguson angespannt: Bei neuen Ausschreitungen in der US-Kleinstadt wird ein Mann lebensgefährlich verletzt. Der Gouverneur verlängert die Ausgangssperre. mehr...

Ebola-Virus USA fliegen Ebola-Patienten ein

Sie hatten sich bei einem humanitären Einsatz in Westafrika angesteckt. Jetzt sollen zwei US-amerikanische Ebola-Patienten in Atlanta behandelt werden. In Afrika geht der Kampf gegen die Epidemie unvermindert weiter. mehr...

Putin Russland Skandinavien Verhältnis Skandinavien-Russland Furcht vor dem großen Nachbarn

Die Nähe zu Russland zwingt die Nordeuropäer in der Ukraine-Krise dazu, ihre Sicherheitspolitik zu überdenken. Schweden will wieder in seine Armee investieren - und denkt wie Finnland über einen Nato-Beitritt nach. Von Silke Bigalke mehr...

Kent Brantly Ebola Experimentelle Therapie für US-Patienten

Erstmals wird ein bisher nur an Tieren erprobtes Medikament bei Ebola-Patienten eingesetzt. Zwei in Westafrika erkrankte US-Bürger erhalten die neue Therapie. Das Vorgehen stößt nicht überall auf Zustimmung. Von Werner Bartens mehr...

Spähaffäre Enthüllung über US-Geheimdienste Enthüllung über US-Geheimdienste Erschreckende Erkenntnisse vom nächsten Insider

47 000 Personen auf der No Fly List und eine ganze Stadt unter Generalverdacht: Geheimdokumente belegen, dass US-Dienste weiter maßlos Daten sammeln und Hunderttausende verdächtigen. Es gibt offenbar einen neuen Whistleblower - oder sind es mehrere? Von Frederik Obermaier mehr...

Unrest in Iraq Islamischer Staat im Irak USA erwägen offenbar Luftangriffe im Irak

Angesichts des Vormarschs der IS-Milizen im Irak prüft US-Präsident Obama einem Medienbericht zufolge, die Islamisten mit Luftschlägen zu schwächen. Unklar ist, ob die IS-Kämpfer den größten Staudamm des Landes erobert haben. Das wäre für Bagdad katastrophal. mehr...

Krise im Nordirak USA setzen Kampfdrohnen gegen Dschihadisten ein

Das US-Militär greift die Stellungen der IS-Miliz jetzt mit Kampfdrohnen an - und kann "erfolgreich eliminierte" Terroristen vermelden. Derweil kritisieren führende US-Republikaner das Vorgehen von Präsident Barack Obama als zu halbherzig. mehr...