Energiewende "Eine Unverschämtheit" Parteirat Grüne Hessen - Tarek Al-Wazir

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir kritisiert Ilse Aigners Trassenpläne Von Daniela Kuhr mehr...

Aigner bei Demo gegen Südlink Energiepolitik Aigner will Stromtrasse nach Westen verschieben

Neuer Streit um die Stromtrasse im Süden: Wirtschaftsministerin Aigner will Bayern den Bau ersparen - und verärgert mit ihrem Vorschlag die benachbarten Bundesländer. Für den Hessen Al-Wazir ist der CSU-Vorschlag "an Dreistigkeit nicht zu überbieten". mehr...

Stromtrassen Energiewende Hochspannung an der Landesgrenze

Bayern will eine Stromtrasse am Freistaat vorbeiführen. Die Nachbarländer finden das nicht lustig. Von Michael Bauchmüller und Susanne Höll mehr...

Niedersachsen aus der Luft Stromverbrauch bei Nacht Zweifelhafte Rabatte für Golfplätze

Ausgerechnet Golfplätze profitieren von millionenschweren Nachlässen bei Strompreisen. Die Bundesnetzagentur will das nun ändern. Von Michael Bauchmüller mehr...

Öffentlicher Internetzugang Netzagentur fordert Überwachung großer Wlan-Hotspots

Öffentliche Wlan-Hotspots, die von vielen Menschen genutzt werden, sollen künftig überwacht werden können. Bis 2016 sollen die Betreiber entsprechende Vorschriften erfüllen. mehr...

Stromtrassen Energiewende in Bayern Energiewende in Bayern Sperrgebiete für Stromtrassen

Die Staatsregierung will mit einer Klausel im Entwicklungsprogramm neue Stromleitungen verhindern. Zwar liegt die Kompetenz beim Bund - doch das stört weder Ministerpräsident Seehofer noch Heimatminister Söder. Von Frank Müller und Wolfgang Wittl mehr...

Radio Schalt mal ab

Als erstes Land verzichtet Norwegen auf die altbewährte UKW-Technik. Sentimentale Menschen könnten das als Ende einer Epoche bezeichnen, in der leises Rauschen zum Programm gehörte. Von Claudia Tieschky mehr...

Neuer Schulterschluss Kategorisches Nein zu Stromtrassen

Bürgerinitiativen und Naturschützer für dezentrale Energieversorgung mehr...

Markus Söder stellt Gondel vor Politisches Duell in der CSU Wenn Söder in München einmarschiert

Der Nürnberger Markus Söder macht für sich verstärkt in München Reklame. Seine oberbayerische Konkurrentin Ilse Aigner hinkt bei der Selbstdarstellung hinterher. Ein Blick auf den Konkurrenzkampf in der CSU. Von Frank Müller mehr...

Falsche Versprechen und Volumenbeschränkung Bundesnetzagentur fordert mehr Transparenz für Internetkunden

Langsamer als versprochen, künftig mit Volumenbegrenzung: Kunden haben es aktuell nicht leicht mit ihren Internetanbietern. Die Bundesnetzagentur fordert nun mehr Transparenz für die Verbraucher. Bis zum Herbst können die Anbieter reagieren - sonst drohen ihnen Vorschriften. mehr...

Homann wird neuer Präsident der Bundesnetzagentur Politik kompakt Wirtschaftsstaatssekretär Homann soll Chef der Bundesnetzagentur werden

Staatssekretär Jochen Homann soll nach dem Willen von Wirtschaftsminister Philipp Rösler neuer Präsident der Bundesnetzagentur werden. Ein Ministeriumssprecher bestätigte entsprechende Medienberichte. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Atomkraftwerk hinter Strommasten Energiewende Bundesnetzagentur stoppt Not-AKW-Pläne

Über Umwege zu längeren Restlaufzeiten? Die Pläne für ein sogenanntes Reserve-Atomkraftwerk erzürnten die Kritiker. Doch nun entscheidet sich die Bundesnetzagentur dagegen - und erklärt zugleich, wie andere konventionelle Energieträger drohende Stromengpässe im Winter vermeiden sollen. mehr...

Warnung der Bundesnetzagentur Vorsicht vor Abzock-SMS

Wer auf unerwünschte SMS antwortet, ist ganz schnell 90 Euro los. Die Bundesnetzagentur hat jetzt erneut zahlreiche Rufnummern wegen Betrugs abgeschaltet. mehr...

Bundesnetzagentur Wettbieten um Mobilfunk-Frequenzen im Dezember

Mobilfunk-Frequenzen sind knapp, begehrt - und teuer. Im Dezember will die Bundesnetzagentur nun ein neues Frequenzpaket an die Netzbetreiber versteigern. Die Erlöse sollen in den Ausbau schneller Internetanschlüsse fließen. mehr...

Bundesnetzagentur Erste Strafen gegen Warteschleifen-Sünder

Die Bundesnetzagentur geht erstmals gegen kostenpflichtige Warteschleifen bei Sonderrufnummern vor. Der Betreiber eines Telefonerotikdienstes und der Kundenservice eines Textilunternehmens dürfen den Kunden keine entsprechenden Rechnungen stellen - woraufhin das Modelabel nun kostenfreie Nummern verwenden will. mehr...

Experten sehen Chancen für den Breitbandmarkt Bericht der Bundesnetzagentur Jeder Vierte surft nicht einmal halb so schnell wie versprochen

"Bis zu 100 MBit pro Sekunde" versprechen die Provider. Doch die Wahrheit ist langsamer: Die volle Geschwindigkeit bekommt nur jeder sechste Kunde. Für einen Teil der Kunden ist der Anschluss jedoch schneller geworden. mehr...

Klage gegen Bundesnetzagentur EnBW will Kraftwerke abschalten dürfen

Die Bundesnetzagentur fürchtet um die Stromversorgung - und zwingt Betreiber wie EnBW dazu, unrentable Kraftwerke am Netz zu lassen. Nicht hinnehmbar, findet das Unternehmen und will gegen das Abschaltverbot vor Gericht ziehen. mehr...

Hochspannungsleitungen bei Fliesteden in der Nähe von Koeln Durchleitungsgebühren Bundesnetzagentur lässt Muskeln spielen

Die Behörde greift durch und kappt die Gebühren-Forderungen der Strom- und Gasnetzbetreiber - die Ersparnis für die Haushalte: 2,5 Milliarden Euro. mehr...

Stromtrasse Energiewende Netzagentur hält neue Stromtrassen für unverzichtbar

Horst Seehofer wehrt sich erbittert gegen neue Stromleitungen in Bayern. Die Bundesnetzagentur kritisiert jetzt die Blockadehaltung des CSU-Chefs. Und auch in Brüssel ist man sauer. Von Markus Balser mehr...

Deutsche Post Brief Antrag bei Bundesnetzagentur Post will Briefporto auf 60 Cent erhöhen

Die Deutsche Post will den Standardbrief von 2014 an erneut teurer machen. Das Unternehmen plant eine Erhöhung von 58 auf 60 Cent. Erst im vergangenen Januar hatte die Post das Briefporto von 55 auf 58 Cent erhöht. mehr...

Bundesnetzagentur - Matthias Kurth Bundesnetzagentur-Chef Matthias Kurth "Kalte Tage ohne Sonne"

Im Sommer wird genug Strom da sein, an Pfingsten wird es eng, im Winter könnte das Netz überlastet sein: Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur, warnt vor Engpässen durch den Atomausstieg. Interview: Michael Bauchmüller mehr...

Stromausfall - Strommasten Bundesnetzagentur Strom - dringend gesucht

Die Energiewende ist beschlossen, acht Atommeiler sind abgeschaltet: Aber was passiert, wenn der Strom fehlt? Die Bundesnetzagentur wappnet sich für den Ernstfall: Sie ermittelt deutschlandweit Kraftwerksreserven, um bei einem Engpass schnell reagieren zu können. mehr...