Rätsel der Woche Wie werden die Geheimdienste kontrolliert?

Zwei Gremien haben die Aufsicht über die Dienste. Die Kräfte sind ungleich verteilt. Von Wolfgang Janisch mehr...

BND Pullach Mutmaßlicher CIA-Spion Früherer BND-Mitarbeiter wegen Landesverrats angeklagt

Dem ehemaligen BND-Mitarbeiter Markus R. wird vorgeworfen, für den US-Geheimdienst CIA spioniert zu haben. Dann soll er sich auch noch den Russen angedient haben - und flog auf. mehr...

Anlage des BND in Bad Aibling. Parlament Mehr Kontrolle über Geheimdienste

Exklusiv Nach einer Serie von Geheimdienstaffären wollen Union und SPD Konsequenzen ziehen. Ein "Ständiger Sachverständiger" mit einer neuen Behörde soll die Aufsicht über die Dienste stärken. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Bundesnachrichtendienst BND-Spion stahl brisantere Dokumente als bislang bekannt

Exklusiv Dem mutmaßlichen Spion beim BND wird der Prozess gemacht. Mehr als 200 Dokumente lieferte Markus R. den USA - darunter echte Staatsgeheimnisse. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Heiko Maas NSA-BND-Skandal SPD-Justizminister fordert demokratische Kontrolle für den BND

Heiko Maas will die Arbeit des Bundesnachrichtendienstes auf eine neue Rechtsgrundlage stellen. CDU-Vize Strobl stimmt zu - wirft der SPD aber "Hysterie" vor. Indes erhöht Sigmar Gabriel den Druck auf Kanzlerin Merkel in der BND-Affäre. mehr...

Karlsruhe Mutmaßlicher Spion des Landesverrats angeklagt

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes erhoben, der für die USA und Russland spioniert haben soll. Er sitzt in U-Haft. mehr...

BND-Präsident Schindler im Geheimdienst-Ausschuss Geheimdienst Wie der BND sich verändern will

Exklusiv BND-Präsident Schindler reagiert auf die NSA-Affäre. Er will gegen "Eigenleben" außerhalb der Zentrale vorgehen - ein externer Berater soll die Strukturen des Nachrichtendienstes untersuchen. Von Hans Leyendecker mehr...

NSA-Ausschuss befragt de Maizière NSA-Ausschuss De Maizière weist alle Schuld BND zu

Hätte Thomas de Maizière die Spähaktivitäten der US-Amerikaner vor Jahren eindämmen können? Vor dem NSA-Ausschuss bestreitet der Innenminister, früh Hinweise auf kritische Selektoren bekommen zu haben, der Fehler liege "zu 100 Prozent beim BND". Von Thorsten Denkler mehr...

Abhör-Affäre G10-Kommission bremst BND aus

Einblick in die Selektorenliste der NSA - oder wir schränken eure Abhör-Aktionen ein: Vor diese Wahl hat die G10-Kommission des Bundestages den BND gestellt. Jetzt hat sie ihre Drohung offenbar wahrgemacht. Von Thorsten Denkler mehr...

"Pflege partnerschaftlicher Beziehungen" BND lädt alljährlich Nachrichtendienste aufs Oktoberfest ein

Wiesn-Party mit den internationalen Geheimdienst-Kollegen: In schöner Tradition feiert der BND mit anderen Nachrichtendiensten auf dem Münchner Oktoberfest. "Die Termine werden mit Fachgesprächen verbunden", erläutert das Kanzleramt. mehr...

NSA-Spähaffäre SPD-Fraktion fordert strengere Regeln für BND

Die Abgeordneten der SPD verlangen vom Kanzleramt Konsequenzen aus der NSA-Spähaffäre. Wirtschaftsspionage und der "Ringtausch" von Informationen mit anderen Diensten sollen verboten werden. mehr...

Selektoren-Streit BND-Abhöraktionen gestoppt

Die G-10-Kommission, ein Geheimdienst-Kontrollgremium des Bundestags, reagiert im Streit um die umstrittene Liste mit womöglich illegalen NSA-Suchbegriffen mit Druck. Von Thorsten Denkler mehr...

Interne BND-Mail Ist der Begriff "No-Spy" eine deutsche Erfindung?

Eine Mail aus dem Bundesnachrichtendienst legt nahe: Der Begriff "No Spy" dürfte nicht von den Amerikanern geprägt worden sein. Auch wenn BND-Chef Gerhard Schindler das Gegenteil behauptet. Von Thorsten Denkler mehr...

BND Außenstelle Bad Aibling NSA und BND Schlechter Witz der Bundesregierung

Die Regierung will selbst bestimmen, wer die parlamentarischen Kontrollrechte in Sachen BND und NSA wahrnimmt. Das ist so, als würde Sepp Blatter bestimmen, wer gegen ihn und die Fifa ermittelt. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

NSA-Spählisten Altmaier pocht auf Zustimmung der USA

Kanzleramtschef Altmaier findet, nur mit Zustimmung der USA dürfe die Liste mit NSA-Suchbegriffen freigegeben werden. Er reagiert damit auf Hinweise aus Washington, wo das möglicherweise etwas anders gesehen wird. Von Thorsten Denkler mehr...

BND Ende im Gelände

Der BND-Chef will reformieren. Er stößt an Grenzen. Von H. Leyendecker mehr...

BND Außenstelle Bad Aibling NSA-Spählisten Das falsche Spiel mit der US-Zustimmungspflicht

Statt mit Washington legt sich die Bundesregierung lieber mit dem eigenen Parlament an. Und biegt sich eine Welt zurecht, in der Geheimdienste bestimmen, was Regierungen zu tun haben. Von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

BND-Affäre Koalition: BND gab keine Informationen über Angriffziele weiter

Ein Bericht - zwei Aussagen: Die Regierung hat den Vorwürfen des Grünen-Abgeordneten Ströbele heftig widersprochen. Zwar habe der Geheimdienst militärische Informationen an die US-Armee weitergeleitet - aber keine über militärisch relevante Ziele. mehr...

BND Wegweiser aus der Grauzone

Die SPD will den Bundesnachrichtendienst reformieren und von der analogen in die digitale Zeit führen. Von Thorsten Denkler mehr...

Ex-BND-Chef vor NSA-Ausschuss Kanzleramt angeblich schon 2006 über Selektoren informiert

Nur mündlich - und ganz sicher ist er sich nicht. Aber Ernst Uhrlau, Ex-Chef des Bundesnachrichtendienstes, meint, er habe seinen Ansprechpartner im Kanzleramt schon 2006 über faule Suchbegriffe der NSA informiert. Zwei Jahre früher als bisher angenommen. mehr...

- Türkischer Terrorist als V-Mann BND: Besonders Netter Dienst

Der deutsche Auslandsgeheimdienst BND beschäftigte jahrelang einen türkischen Linksterroristen als V-Mann. Im Gegenzug kümmerten sich die Agenten gut um ihre Quelle - und versuchten sogar, sie vor dem Zugriff durch die Polizei zu schützen. Von John Goetz und Hans Leyendecker mehr...

BND-Präsident Schindler im Geheimdienst-Ausschuss NSA-Ausschuss Ahnungslos im BND

Tag für Tag hat ein BND-Mitarbeiter über Wochen problematische Selektoren gelöscht. Eine Dokumentation gibt es nicht, informiert hat er auch niemanden. Angeblich wusste Geheimdienstchef Schindler nichts - er sagt jetzt vor dem NSA-Untersuchungsausschuss aus. Von Thorsten Denkler mehr... Report

Geheimdienste Die Köpfe der BND-Affäre

In der BND-Affäre müssen Geheimdienstmitarbeiter viel Kritik einstecken. Verantwortlich sind aber die Politiker. Von Merkel bis Steinmeier - wer in der BND-Affäre wann was gewusst haben muss. Von Thorsten Denkler mehr... Überblick

Vorschlag für neues Geheimdienst-Gesetz So sollen anrüchige BND-Praktiken unterbunden werden

Der BND kann im gesetzlichen Niemandsland bislang fast ungestört vor sich hin schnüffeln. Doch jetzt gibt es einen Entwurf für eine effektive Geheimdienstkontrolle. Der kommt nicht aus der Politik. Von Thorsten Denkler mehr...

SPD-Fraktionssitzung NSA-Affäre SPD prangert "ungestörtes Eigenleben" des BND an

Die neuen Enthüllungen über den BND rütteln die SPD auf. Er sei "entsetzt über das Ausmaß der Desorganisation", sagt Fraktionschef Oppermann. Für BND-Chef Schindler könnte es eng werden. Von Thorsten Denkler mehr...